Aktuelle Zeit: 10.04.2021, 14:17

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 5

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 20.05.2013, 10:23

Aeon Flux hat geschrieben:Bis Mittwoch wirds abwärts gehen (sage ich jetzt mal :P )

dann kommt die große Rede ....


und es geht noch weiter bergab smilie_07
Ich komme noch früh genug zu spät!

Anzeigen
Silber.de Forum
Aeon Flux
Silber-Guru
Beiträge: 3534
Registriert: 31.07.2011, 16:19

Beitragvon Aeon Flux » 20.05.2013, 10:31

Lunarjäger hat geschrieben:
Aeon Flux hat geschrieben:Bis Mittwoch wirds abwärts gehen (sage ich jetzt mal :P )

dann kommt die große Rede ....


und es geht noch weiter bergab smilie_07


Psst, das wollte ich doch nicht sagen, um nicht die Laune hier vollends zu vermiesen.

Der Dollar erstarkt, in CA nur noch 9% Arbeitslosenquote und Fracking ist ein voller Erfolg, den die Amis ohne Rücksicht auf Umweltverluste durchführen werden, Ölexportnation spätestens ab 2030 (huhu Michel), der POG wird fallen und fallen... smilie_07

Tja, und jetzt reicht die Smileyquote für den Achtung Ironie Smiliey nicht mehr..






Btw, könnte man das mit der Smileyquote bei den zitierten nicht einmal ändern? Frauen lieben es nun einmal bunt...
Difficile est satiram non scribere

Ünzchen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 22.03.2013, 21:18
Wohnort: Bayern

Beitragvon Ünzchen » 20.05.2013, 10:33

Bin mal gespannt wie lange die Händler die Preise nach unten mitmachen können, wenn der Kurs weiter fällt!? Was denkt Ihr?

Aeon Flux
Silber-Guru
Beiträge: 3534
Registriert: 31.07.2011, 16:19

Beitragvon Aeon Flux » 20.05.2013, 10:44

Ünzchen hat geschrieben:Bin mal gespannt wie lange die Händler die Preise nach unten mitmachen können, wenn der Kurs weiter fällt!? Was denkt Ihr?


Sehr gute Frage. Auffällig ist schon, dass gerade vor allem die älteren Jahrgänge billig zu haben sind, siehe z.B. PhilaB mit den Präkolumbianischen.

Meiner Meinung nach waren die im Einkauf für die Händler damals billlig genug, um sie jetzt trotzdem noch mit gutem Gewinn auch für heutige Verhältnisse (POS) "billig" anzubieten.

So kann man die Lager von dem alten Zeug befreien bevors anläuft. smilie_13
Difficile est satiram non scribere

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 20.05.2013, 10:44

@Ishikawa
smilie_57 Wollte damit nur sagen, wenn wir hier auf der faulen Haut liegen, das es nicht die ganze Welt uns gleich tun muß.
Das du das eigentlich mit einbeziehst, davon gehe ich aus. Als "alter Börsianer".
Aber nicht jeder denkt immer dran. :wink:

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 20.05.2013, 10:55

@michel smilie_57

Klasse das heute ein faulenzertag ist und man die aktuellen kursbewegungen live miterleben darf ! (und man mal wieder voll im wald steht) :wink:

Benutzeravatar
$Unzennerd$
Silber-Guru
Beiträge: 2625
Registriert: 06.12.2010, 12:00
Wohnort: Mellytown-Montenegro

Beitragvon $Unzennerd$ » 20.05.2013, 11:03

Bei den 10-Unzen Lunaren beträgt der Aufpreis nunmehr 3,60€+/ Unze zum Spot. Gleiches ist beim Philly zu sehen, während zu geordneten Zeiten der Aufschlag zwischen 2,25-2,50€/ Unze lag, muss man nun schon 3,35€/ Unze zum Spot drauflegen. Man merke, der physische Markt KANN und WILL nicht blind dem Paper folgen, bestätigt wird dieses zumindest mit über 30% ausbleibendem Preisverfall bei physischer Ware. Und übrigens, ich werde die nächsten Monate mal wieder kaufen wie blöde, denn ich empfange hier gerade täglich den Seegen des Irrationalen. Wer die Hosen voll hat, kann mir gerne seine 10-Unzer & Kilos anbieten...
$$$ 92 erfolgreiche Deals in diesem Forum $$$

Mein Bewertungsprofil ist einzusehen unter: http://www.silber.de/forum/unzennerd-t8001.html

''Gold und wirtschaftliche Freiheit'' von Alan Greenspan: http://docs.mises.de/Greenspan/Greenspan_Gold.pdf

Ünzchen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 22.03.2013, 21:18
Wohnort: Bayern

Beitragvon Ünzchen » 20.05.2013, 11:05

Aeon Flux hat geschrieben:
Ünzchen hat geschrieben:Bin mal gespannt wie lange die Händler die Preise nach unten mitmachen können, wenn der Kurs weiter fällt!? Was denkt Ihr?


Sehr gute Frage. Auffällig ist schon, dass gerade vor allem die älteren Jahrgänge billig zu haben sind, siehe z.B. PhilaB mit den Präkolumbianischen.

Meiner Meinung nach waren die im Einkauf für die Händler damals billlig genug, um sie jetzt trotzdem noch mit gutem Gewinn auch für heutige Verhältnisse (POS) "billig" anzubieten.

So kann man die Lager von dem alten Zeug befreien bevors anläuft. smilie_13


Obwohl Vorjahrgänge von einigen Serien den Preissturz komplett unbeeindruckt überstanden haben - z.B. Kookaburra, Lunar, Panda

Bin mal gespannt wie´s bei den aktuellen Bullionserien entwickelt - z.B. verkauft ein Händler noch, wenn der Phili bei 18,50 EUR stehen sollte?

lifesgood

Beitragvon lifesgood » 20.05.2013, 11:08

Ünzchen hat geschrieben:Bin mal gespannt wie lange die Händler die Preise nach unten mitmachen können, wenn der Kurs weiter fällt!? Was denkt Ihr?


Für den Händler zählt bei fallenden Kursen nicht der Preis zu dem er die verkaufte Münze eingkauft hat, sondern der aktuelle Preis, zu dem er diese Münze wieder für seinen Lagerbestand beschaffen kann.

Manche Händler ordern gar erst, wenn die Bestellung eingegangen ist. Daher können die nach unten schon noch weit gehen, schlimmstenfalls gibt es eben Lieferzeiten, wie wir das auch 2008 hatten.

Langsam denke ich, dass wir in eine Übertreibung nach unten übergehen. Wenn das noch ein paar Tage so weitergeht, denke ich über eine spekulativen Kauf nach.

lifesgood

Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2132
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 20.05.2013, 11:08

Den nicht zu 100% vollzogenen Preisverfall des physischen Zeugs kann man ja auch anders interpretieren und nicht nur auf Händlerinteressen reduzieren:
Die Kurse werden mit Papier-EM gemacht. Die sind im Zweifelsfall nun mal nix wert, außer ihrem Papierwert. EM hat innere und unvergängliche Werte, die sich nun auszahlen. smilie_02

Silverneck

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 20.05.2013, 11:10

Der Kiloeumel Panda sollte auch schon längst unter 850€ stehen smilie_08
Ich komme noch früh genug zu spät!

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1154
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Beitragvon John_McClane » 20.05.2013, 11:11

Und gerade eben für 20,20 EUR (Heubach) die zweite Tranche Philies gekauft.

Grüße und allen erholsamen Pfingstmontag
John
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

Aeon Flux
Silber-Guru
Beiträge: 3534
Registriert: 31.07.2011, 16:19

Beitragvon Aeon Flux » 20.05.2013, 11:14

lifesgood hat geschrieben:
Ünzchen hat geschrieben:Bin mal gespannt wie lange die Händler die Preise nach unten mitmachen können, wenn der Kurs weiter fällt!? Was denkt Ihr?


Für den Händler zählt bei fallenden Kursen nicht der Preis zu dem er die verkaufte Münze eingkauft hat, sondern der aktuelle Preis, zu dem er diese Münze wieder für seinen Lagerbestand beschaffen kann.


Mag ja bei dem BU Zeugs sein, ich sprach aber von dem Sammlerkram, und Präkolumbien bekommt der Händler nicht mehr rein, genau wie Lunar I, jedenfalls nicht von der Mint, höchstens von Sammlern, da die ausgeprägt sind.
Difficile est satiram non scribere

lifesgood

Beitragvon lifesgood » 20.05.2013, 11:16

... ich spreche doch immer nur von Bullion-Schrott smilie_20

Benutzeravatar
Argentum
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 886
Registriert: 07.11.2008, 11:41

Beitragvon Argentum » 20.05.2013, 11:51

da ist noch Luft, anno September 08 gabs Phillis für unter 11€ und Kooks kosteten 14€, als es im Oktober nochmals runterging gabs Kooks für 12,50€ aber keine Phillis mehr

irgendwo da muss also die Schmerzgrenze liegen

hab heute aber auch schon gut zugeschlagen, alles 5oz`er


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste