Aktuelle Zeit: 06.08.2020, 17:52

Silber.de Forum

Crash Time? - Teil 2

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1163
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Mahoni » 24.06.2020, 16:43

Gebt auf Euch acht und bleibt gesund !!!
----------------------------------------------------------------------------
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 24.06.2020, 16:45

Ist beides eng miteinander verknüpft und bedingt sich gegenseitig.

Durchaus auch die Tiefenursachen.

Benutzeravatar
Betonsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: 15.04.2019, 07:52

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Betonsammler » 24.06.2020, 20:53

san agustin hat geschrieben:
Betonsammler hat geschrieben:Kannst du bitte konkret werden, und mir erklären warum der Professor blöder ist als du?
- Unsinn
- zu spät
- Würfel
- Brandenburger Tor


Ich habe den Verfasser des Artikels nicht als Blöd bezeichnet
Das Wort ,,Unsinn,, ist nicht gleich zu setzen mit ,,Blöd,,
Es können auch kluge Köpfe einmal Unsinn reden, ohne das man deren Wissen gleich anzweifelt

https://www.gold.de/artikel/goldmengen- ... -wirklich/

Die Menge des aktuellen verfügbaren physischen Gold würde nicht ausreichen, die Bilanzen der Notenbanken auszugleichen

Die Abmessungen des Brandenburger Tor wäre eine Größe, welche das ganze physische Gold abbilden könnte


So hab ich den Artikel nicht verstanden. Es geht darum Gold zu kaufen gegen Fiat aus der Druckerpresse.
Ein paar 100 Tonnen dieses Jahr und wieder im nächsten Jahr. Um den Abwertungswettbewerb zum Dollar mitzumachen. Die eine Notenbank druckt Geld um die Wahlen zu gewinnen, andere ziehen mit um einen sogenannten Greendeal zu finanzieren. Und wieder andere Notenbanken könnten Gold kaufen. Die Schweiz, Norwegen, Japan, China. Alle denen es besser geht als den USA, die aber mit abwerten müssen um im Exportgeschäft konkurrenzfähig zu bleiben.
Und natürlich durch die so steigenden Kurse die Bilanz zu verbessern. Man hat ja bereits eine Menge gebunkert.

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Herebordus » 11.07.2020, 17:23

Nochmal 2 Videos für euch.


Alexander Horn: „Die Zombiewirtschaft und die sinkende Wachstumsrate der Arbeitsproduktivität“

https://www.youtube.com/watch?v=0RmK982HLpo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hayek-Club Köln mit Prof. Dr. Thorsten Polleit „Die EZB auf den Spuren der Reichsbank“

https://www.youtube.com/watch?v=hZr6QAf ... e=youtu.be

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 23.07.2020, 22:15

Wann kommt die große Inflation? (Zentralbankgeld und Quantitätstheorie)

https://www.youtube.com/watch?v=bokHl4zmbPg

ca 20 min, Zusammenfassung eines längerer Gespräches

Hier:

https://www.youtube.com/watch?v=zvut4oK9S80

1Std 15 min

MMn gut erläutert, kann jeder selbst entscheiden in welcher Phase wir uns befinden ....


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: actie, Argentusminimax, bestone, Google Adsense [Bot] und 26 Gäste