Aktuelle Zeit: 27.10.2020, 22:50

Silber.de Forum

Crash Time? - Teil 2

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5564
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Bumerang » 25.02.2020, 19:00

Also, mit diesem Video ist die gute Frau bei mir unten durch.

Sie beschreibt zwar die Schwächen des Kapitalismus sehr gut , aber Kommunismus ist keine Lösung.

Kopfschütteln....
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4228
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon 00.43peter » 25.02.2020, 21:32

http://www.kenfm.de/im-gespraech-christian-kreiss/

...sein Buch kann man völlig unkapitalistisch als pdf herunter laden,lohneswerte 90.Minuten.
,,Freiheit für Julian Assange''

Benutzeravatar
Hagakure
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 28.10.2016, 11:56

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Hagakure » 26.02.2020, 09:33

Das Endspiel ist eingeleitet:
Hongkong gibt "Helikoptergeld" aus.

https://boerse.ard.de/aktien/helikoptergeld-fuer-hongkong100.html

smilie_09

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon MaxeBaumann » 26.02.2020, 09:38

Hagakure hat geschrieben:Das Endspiel ist eingeleitet: Hongkong gibt "Helikoptergeld" aus.

Was meinst Du mit Endspiel? smilie_08
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2416
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 26.02.2020, 09:49

Bumerang hat geschrieben:Also, mit diesem Video ist die gute Frau bei mir unten durch.

Sie beschreibt zwar die Schwächen des Kapitalismus sehr gut , aber Kommunismus ist keine Lösung.

Kopfschütteln....


Sie will ja auch keinen reinen Kapitalismus oder reinen Kommunismus. Die Erklärungen zu den einzelnen Themen finde ich schon interssant. Heißt ja auch nicht, dass ihre Sichtweise auf die Dinge richtig ist. So werden einige ihre Äußerungen zu Ehrhardt als Gotteslästerung titulieren .....
Ich fand es , wie gesagt, interessant.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6272
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon haehnchen03 » 26.02.2020, 09:53

Maxe ganz einfach,
die inflation steigt um mehrere 1000%, die Lebensmittel werden knapp und unbezahlbar, Gold steigt auf 10.000 US$ pro unze Silber auf 1000 $, Kriege werden ausbrechen, Viele Menschen werden es nicht überleben, Und am Schluß kommt der Urknall, dann ist alles vorbei, Aber wichtig ist, das vorher noch Panik verbreitet wird.
Bei uns fahren verwirrte und geistig umnachtete in einen Faschingsumzug und verletzen 60 Menschen darunter auch viele Kinder. Menschen mit radikaler Gesinnung schießen einfach 10 Menschen tod. Und da macht man sich Gedanken um das Endspiel und Helikoptergeld. Nicht wird passieren von den Verschwörungen, das ist meine Meinung. Zu welchen Exzessen dieses Geldsystem möglich ist, haben wir doch schon oft genug gesehen ohne das viel passiert. smilie_10

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon libelle » 26.02.2020, 09:56

System Error - Wie endet der Kapitalismus? - Dokumentarfilm von Florian Opitz

https://www.youtube.com/watch?v=NRxiwj2V0-U

Dieser Dokumentarfilm bringt die Dinge, wie ich finde, gut zusammen.

Für alle die ihre Altersvorsorge lieber anderen Menschen anvertrauen, könnte auch die Aussage eines Fachmanns in 1:20, der damit sein Geld verdient, ganz interessant sein.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon MaxeBaumann » 26.02.2020, 10:14

haehnchen03 hat geschrieben:Maxe ganz einfach,
die inflation steigt um mehrere 1000%, die Lebensmittel werden knapp und unbezahlbar, Gold steigt auf 10.000 US$ pro unze Silber auf 1000 $, Kriege werden ausbrechen, Viele Menschen werden es nicht überleben, Und am Schluß kommt der Urknall, dann ist alles vorbei.....

Ach so.....wenn die Aussichten so sind , dann fange ich schon mal an.Bild erst meine Edelmetalle , dann mich selber. smilie_11

Maxe
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Hagakure
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 28.10.2016, 11:56

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Hagakure » 26.02.2020, 11:09

MaxeBaumann hat geschrieben:
Hagakure hat geschrieben:Das Endspiel ist eingeleitet: Hongkong gibt "Helikoptergeld" aus.

Was meinst Du mit Endspiel? smilie_08


@ MaxeBaumann

Ich meine dass dieses Vorgehen die Finanzstabilität untergräbt und und letzlich zu einem Crash (in welcher Form auch immer, da bin ich nur ein Laie) führen wird. Wenn jetzt Hongkong anfängt Geld zu verschenken dass ohnehin in beliebiger Menge produziert werden kann, so sehe ich mittelfristig das Vetrauen in die bunten Zettelchen weiter schwinden. Heute ist die Begründung der wirtschaftliche Niedergang durch das Coronavirus, morgen gibt es neue Gründe. Selbstverständlich wird das Beispiel Schule machen und vermutlich werden die Leute es auch irgendwann von ihren Regierungen fordern. Das Problem ist, dass der immer grösser werdenden Geldmenge kein realer Wert mehr gegenübersteht. Einige sehen dass nicht kritisch. Ich glaube das kann nicht gutgehen.

NmM,
Gruß smilie_24

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2416
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 26.02.2020, 11:14

Da hast Du auch Recht ....
... aber: Manche freuen sich über das geschenkte Geld und denken nicht nach. Konsum ohne Ende.
Andere wiederum, nehmen das Geld und hinterfragen, was ist das geschenkte bzw. das Geld generell noch Wert?
Tritt der zweite Fall ein, kann es ganz schnell gehen ....

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon MaxeBaumann » 26.02.2020, 11:38

Hagakure hat geschrieben:Ich meine dass dieses Vorgehen die Finanzstabilität untergräbt und und letzlich zu einem Crash (in welcher Form auch immer, da bin ich nur ein Laie) führen wird. Wenn jetzt Hongkong anfängt Geld zu verschenken dass ohnehin in beliebiger Menge produziert werden kann, so sehe ich mittelfristig das Vetrauen in die bunten Zettelchen weiter schwinden.

Da ist schon was dran , aber bis jetzt konnte das weltweite Finanzsystem immer noch den
Kopf aus der Schlinge ziehen , siehe zum Beispiel der Zusammenbruch der Lehmann Brothers.
Damals ging es ums Eingemachte , auch um unsere Ersparnisse , trotzdem hat sich das nicht
bemerkbar gemacht auf den Bürger. Habe es jedenfalls so empfunden , mein Leben hatte
sich danach nicht verändert.

Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Franz007x
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 15.06.2018, 13:38

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Franz007x » 26.02.2020, 11:46

MaxeBaumann hat geschrieben:
Hagakure hat geschrieben:Ich meine dass dieses Vorgehen die Finanzstabilität untergräbt und und letzlich zu einem Crash (in welcher Form auch immer, da bin ich nur ein Laie) führen wird. Wenn jetzt Hongkong anfängt Geld zu verschenken dass ohnehin in beliebiger Menge produziert werden kann, so sehe ich mittelfristig das Vetrauen in die bunten Zettelchen weiter schwinden.

Da ist schon was dran , aber bis jetzt konnte das weltweite Finanzsystem immer noch den
Kopf aus der Schlinge ziehen , siehe zum Beispiel der Zusammenbruch der Lehmann Brothers.
Damals ging es ums Eingemachte , auch um unsere Ersparnisse , trotzdem hat sich das nicht
bemerkbar gemacht auf den Bürger. Habe es jedenfalls so empfunden , mein Leben hatte
sich danach nicht verändert.

Maxe smilie_24


mein Leben hat sich eigentlich auch nicht verändert, aber leider kann ich das nur für "heute" sagen, auf den Kontoauszügen verschiedener Lebens-, Rentenversicherungen steht dann doch was anderes, d.h. das "Problem" ist nur verschoben, und wird noch einige bitter überrollen

Franz

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2416
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 26.02.2020, 12:15

libelle hat geschrieben:System Error - Wie endet der Kapitalismus? - Dokumentarfilm von Florian Opitz

https://www.youtube.com/watch?v=NRxiwj2V0-U

Dieser Dokumentarfilm bringt die Dinge, wie ich finde, gut zusammen.

Für alle die ihre Altersvorsorge lieber anderen Menschen anvertrauen, könnte auch die Aussage eines Fachmanns in 1:20, der damit sein Geld verdient, ganz interessant sein.


Danke für das Einstellen des Links.
Tolle Doku!

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1736
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon rosab2000 » 27.02.2020, 20:41

@betonsammler bei einer Karantäne zahlt die landeskasse die löhne und auch für selbstständige nach gestaffelten beträgen smilie_08

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1736
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon rosab2000 » 27.02.2020, 20:52

:shock: Von mir aus smilie_11 ich hab das auch nur in einem Bericht gesehen da hat ein Anwalt das gesagt . smilie_24


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste