Aktuelle Zeit: 24.10.2020, 05:44

Silber.de Forum

Crash Time? - Teil 2

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1140
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 24.06.2020, 16:45

Ist beides eng miteinander verknüpft und bedingt sich gegenseitig.

Durchaus auch die Tiefenursachen.

Anzeigen
Silber.de Forum
Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Herebordus » 11.07.2020, 17:23

Nochmal 2 Videos für euch.


Alexander Horn: „Die Zombiewirtschaft und die sinkende Wachstumsrate der Arbeitsproduktivität“

https://www.youtube.com/watch?v=0RmK982HLpo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hayek-Club Köln mit Prof. Dr. Thorsten Polleit „Die EZB auf den Spuren der Reichsbank“

https://www.youtube.com/watch?v=hZr6QAf ... e=youtu.be

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2413
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 23.07.2020, 22:15

Wann kommt die große Inflation? (Zentralbankgeld und Quantitätstheorie)

https://www.youtube.com/watch?v=bokHl4zmbPg

ca 20 min, Zusammenfassung eines längerer Gespräches

Hier:

https://www.youtube.com/watch?v=zvut4oK9S80

1Std 15 min

MMn gut erläutert, kann jeder selbst entscheiden in welcher Phase wir uns befinden ....

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon silberpower » 06.08.2020, 19:51

Ihr immer mit euren Crash-Szenarien. Fällt euch net langsam auf, dass der seit Jahrzehnten herbeigeredet wird und trotzdem nicht kommt? .... aber OK, Hauptsache Krall sagt dann nächstes Jahr wieder für 2025 den Untergang voraus oder Dirk Müller, oder Weik & Co ... irgendwann muss man doch mal schnallen, dass es einfach immer weiter geht ... zur Not mit höheren Preisen (und Schulden) bis zur nächsten Krise smilie_01 smilie_02

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1162
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Hannoveraner » 11.08.2020, 23:40

Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 622
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Xiaolong » 02.09.2020, 05:51

Halt du sie dumm, ich halt sie arm.

Sorry bin da raus.
Eine seiner 5 Säulen von Utopia war die Religion smilie_01
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 800
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Lillebor » 02.09.2020, 08:46

Ich mag den Krall. Ob das alles so umsetzbar ist weiß ich nicht. Auf jeden Fall sind es sehr gute Ansätze.
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2413
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 10.09.2020, 08:15

"Armes" Deutschland, "Reiches" Italien
03.09.2020 | Vertrauliche Mitteilungen

https://www.goldseiten.de/artikel/46364 ... alien.html

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1162
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Hannoveraner » 12.09.2020, 07:49

Wie sich Deutschland immer mehr zum marktwirtschaftlichen Sozialismus entwickelt https://www.nzz.ch/meinung/deutschland- ... tObHoERAjI
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2413
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 19.09.2020, 07:32

Hans-Werner Sinn: Wer profitiert von der Corona-Krise? Unbequeme Wahrheit über Hilfsgelder!!
•18.08.2020

ca 38 min
Man muss nicht alles Gut finden, was er sagt.
Er erklärt die europäischen Mechanismen sehr verständlich.
Sehenswert

https://www.youtube.com/watch?v=XVIMvzz1vU8

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Aurifer » 19.09.2020, 11:24

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 25.09.2020, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2413
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 19.09.2020, 13:17

Ja natürlich!
Das heißt aber nicht, dass ich mich nicht mit dem anderen Szenario beschäftigen soll.
Informiert und vorbereitet sein. Nicht Brot und Spiele und dann über das dicke Ende wundern.
Wie konnte denn das passieren, hat ja nie jemand etwas von erzählt .....
Jeder wie er meint.

Den Satz von wittu fand ich auch klasse. Drückt so ziemlich alles aus was mich auch antreibt und bewegt.
Trotzdem darf man die Realität (die jeder anders wahrnimmt) und die Zukunft nicht ausblenden.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1140
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 19.09.2020, 13:28

Aurifer hat geschrieben:
Und immer schön das Licht am Ende des Tunnels im Auge behalten



Zuweilen handelt es sich bei diesem Licht jedoch um die Scheinwerfer des entgegenrollenden Güterzugs.

Lassen wir den Galgenhumor allerdings mal beisete und wenden uns dem Kern der Ausage zu:.

Ja,klar....
freilich muß man in JEDER Situation zusehen sich positive Ansatzpunkte zu erarbeiten.

Ich habe für mich schon mal beschlossen mir diesbezügliche Reflektionen nicht verbieten zu lassen.

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Aurifer » 19.09.2020, 13:54

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 25.09.2020, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1162
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Hannoveraner » 19.09.2020, 16:22

Frank the tank hat geschrieben:Ja natürlich!
Das heißt aber nicht, dass ich mich nicht mit dem anderen Szenario beschäftigen soll.
Informiert und vorbereitet sein. Nicht Brot und Spiele und dann über das dicke Ende wundern.
Wie konnte denn das passieren, hat ja nie jemand etwas von erzählt .....
Jeder wie er meint.

Den Satz von wittu fand ich auch klasse. Drückt so ziemlich alles aus was mich auch antreibt und bewegt.
Trotzdem darf man die Realität (die jeder anders wahrnimmt) und die Zukunft nicht ausblenden.


Ich finde es einfach nur schade das durch rein ideologische Beweggründe vieles positive das aufgebaut wurde mutwillig Zerstört wird.
Das Leben wird immer weitergehen. Auch positives wird sich immer finden lassen. Das sieht man immer dann wenn man in ärmere Länder fährt, dort mit den Menschen in Kontakt kommt und sieht wie glücklich diese oft sind.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste