Aktuelle Zeit: 26.05.2020, 12:30

Silber.de Forum

Crash Time? - Teil 2

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2764
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Aurifer » 29.03.2020, 20:21

smilie_24
Zuletzt geändert von Aurifer am 30.03.2020, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6060
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon haehnchen03 » 29.03.2020, 20:27

Also ich persönlich finde Lastenausgleich gut.
Wie der natürlich ausschauen mag ?????????
Jedenfalls ist es schon möglich das keiner auf dieser Welt an starkem Hunger leiden muss.
Das sich auch ärmere Länder halbwegs auf so eine Pandemie vorbereiten können müssen.

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 606
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon buntebank » 29.03.2020, 20:35

puuh Lasten-Ausgleich kam jetzt zwischengeschossen...

es ging ja wohl mit dem Suizid los - und da moechte ich gerne anmerken,
dass es wohl oftmals mehr als ein Problem als Grund gibt,
wenn Menschen sich das Leben nehmen.

rechne ich ueberzogenen Trennungsschmerz und sehr schwere Krankheiten heraus,
duerfte es sich doch immer um eine Gemengelage ala es wird alles zuviel handeln -
Mutmassungen zugegeben, aber man kann ja auch keinen hinterher fragen.

ueber missverstandene Aussagen des online getippten Wortes
hat sich sicher jeder schon geaergert,
das liegt bestimmt auch an verschiedenen Leveln von Ironie und Sarkasmus.
(ohne Galgenhumor ist so manche Zeit fuer viele inklusive mir selbst garnicht auszuhalten..)

was ich von der Politik und allgemeinen Lage so ueblicherweise halte -
habe ich ja bereits in verschiedensten Geist- und Koerper-Zustaenden
von mir gegeben X ) smilie_06

und alles hin und her - wir "duerfen" noch raus einkaufen und spazieren gehen
und haben zumindest keine Massenveranstaltungen oder alles egal Zustaende.

das liegt fuer mich im "Weltvergleich" aktuell irgendwie so in der Mitte.

schoen isses nich' koente aber durchaus noch schlechter sein,
weshalb ich einfach mal ein freundliches PEACE in die Runde werfe...

und in Ermangelung von besserem vorschlage wir traeumen einfach davon,
dass es hinterher irgendwie besser wird - und wir mal mit dem Abarbeiten
der wirklich reichlich vorhandenen Missstaende anfangen B ))

jaa - ist und klingt blauaeugig - aber anders und von allein wird's nie passeren!
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 29.03.2020, 20:42

Sollten irgendwelche Sachen beschlossen werden, die der Bevölkerung nicht schmecken, kann man noch nicht einmal dagegen demonstrieren. Siehe Vereinzelung bei "Freigängen" als Verordnung.

Schaut euch Dirk Müller bei Mission Money an, selten so ein gutes Video gesehen. Er gibt seine Gedankengänge zum Besten, wobei ich denke, dass sich nicht alles zu selbigen (Besten) entwickeln wird.

Forzaitalia
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 13.12.2016, 13:07

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Forzaitalia » 29.03.2020, 20:56

Frank the tank hat geschrieben:Sollten irgendwelche Sachen beschlossen werden, die der Bevölkerung nicht schmecken, kann man noch nicht einmal dagegen demonstrieren. Siehe Vereinzelung bei "Freigängen" als Verordnung.

Schaut euch Dirk Müller bei Mission Money an, selten so ein gutes Video gesehen. Er gibt seine Gedankengänge zum Besten, wobei ich denke, dass sich nicht alles zu selbigen (Besten) entwickeln wird.


Da hast du Recht, sehr gutes Video.

Das Problem jeder Generation ist, das man die "Fehler" vorangehender Generationen deutlich erkennt und gleichzeitig überwiegend völlig blind ist für die eigene Gegenwart.

Wer heute immer noch nicht erkennt was Sachlage ist ...

Aber wie schon seit jeher, als Einzelner ist man gegen die Ignoranz & Untätigkeit Vieler machtlos, bleibt nur seine eigenen, möglichen Konsequenzen zu ziehen.

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 820
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon gullaldr » 29.03.2020, 22:48

Also, wenn einige selbst in diesem Forum meinen, die Regierung würde eine tolle Arbeit leisten (natürlich im Gegensatz zu den hiesigen Medien-Bösewichten Trump, Johnson usw.), dann kann ich das für mich nur noch mit der verbissen festgehaltenen rosa Brille oder dem besonderen Hang der Deutschen zur Obrigkeit erklären. Es gab ja auch Deutsche, die noch 1989 dem Staatsratsvorsitzenden zujubelten, obwohl ihnen derweil durchs undichte Wohnungsdach das Wasser auf den Kopf tropfte. Seit Jahren wird nicht zuletzt hier über Target-Salden, Bankenkrise, Rettungspakete, Staatsschulden, Null-Zins-Politik, aber auch Migrationspolitik, Energiewende, GEZ-Zwangsgebühren, Sicherheitslage (Stichwort Merkel-Poller) oder den Verteidigungshaushalt diskutiert. Wenn dann nur hängen bleibt, dass die BRD top ist und regierenden Politiker einen top job machen, bleibt mir eigentlich nur noch übrig zu sagen "ich bin dann mal weg".

Aber doch nicht ganz. Zu dem Selbstmord des hessischen Finanzminister Thomas Schäfer habe ich folgenden Beitrag gefunden. Ich bitte darum, jetzt nicht eine Diskussion zur generellen Ausrichtung oder Qualität des zweiten verlinkten Portals anzufangen. Ich lese da selbst nur gelegentlich rein. Aber es ist interessant, dass sich auch Ministerpräsident Bouffier in die besagte Richtung zu dem Selbstmord geäußert hat. Zudem hatte Schäfer nach dem zweiten von mir verlinkten Artikel wohl gute Karriereaussichten und zwei kleine Kinder. Sollte da nicht eine gravierende psychische Vorerkrankung vorliegen, von der aber nirgends eine Rede ist, dann scheint die kommende Finanzkrise wohl mindestens ein gewichtiger Grund des Suizids gewesen zu sein. Sonst würde das Bouffier mit Sicherheit nicht kommunizieren.

Hessischer Finanzminister aufgefunden
Thomas Schäfer tot: Tagesschau berichtet von Abschiedsbrief - Bouffier spricht über Zusammenhang mit Corona-Krise
https://www.merkur.de/politik/thomas-schaefer-tot-hessen-finanzminister-abschiedsbrief-coronavirus-todesursache-selbstmord-suizid-bouffier-zr-13631954.html

Irritierende Aussagen von Volker Bouffier
Ein Politikertod, der nach Aufklärung verlangt
http://www.pi-news.net/2020/03/ein-politikertod-der-nach-aufklaerung-verlangt/

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1340
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 30.03.2020, 09:16

Grundsätzlich würde ich schon behaupten, dass das System Schweiz besser funktioniert als das System Deutschland. Dass sich einige Deutsche deshalb auf den Slips getreten fühlen bzw Minderwertigkeitskomplexe haben ist wohl nur menschlich. Ich beneide die Schweizer um ihr System. Natürlich ist es nicht perfekt. Denke, das wird auch niemand behaupten. Auch wird sich die Schweiz nicht dem wirtschaftlichen Abschwung entziehen können. Aber, fragt euch doch mal selber, warum die Schweiz wirtschaftlich besser da steht als Deutschland. Und das schon seit Jahrzehnten.

Und was soll das Gerede von Lastenausgleich? Druckt die EZB immer noch nicht genug Geld? Bei null bzw negativen Zinsen gibt es keinen Grund Schulden jemals zurück zahlen zu müssen. Glaubt doch so wieso keiner mehr ernsthaft, dass wir aus den Schulden jemals wieder raus kommen. Siehe Japan. Die sind uns da voraus.

Ah Moment. Ich vergaß, EU ist wenn Deutschland zahlt.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7028
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon san agustin » 30.03.2020, 09:29

@ Turnbeutelvergesser

Es macht ja auch einen Unterschied ob ich ein Sozialsystem mit 82,79 Millionen Menschen aufrecht erhalte oder für 8,57 Menschen

Es soll auch Schweizer geben, welche unser deutsches Modell schätzen
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Hannoveraner
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 520
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Hannoveraner » 30.03.2020, 09:42

@ Turbeutelvergesser

Minderwertigkeitskomplexe gegen die Schweizer?
Wir sind so moralisch erhöht und Vorbild für die ganze Welt, da hat mein keine Minderwertigkeitskomplexe.
Die EU und vor allem Deutschland werden stressfrei aus der Krise kommen.
Wer rettet das Weltklima mit 1000 Mrd? Wir
Wer rettet die Welt mit einer hervorragend funktionierende Energiewende und einem Atomausstieg und leistet sich die höchsten Energiepreise? Wir
Wer steigt nicht nur und Atomkraft und Kohleenergie auf und schafft es als Industrienation seinen Strom aus Windenergie zu erzeugen? Wir
Wer rettet die Welt vorm CO2 mit unfassbaren Kostenaufwand und immer steigenden Kosten z.b. Bau . Wir
Wer kann führt flächendeckend E Autos , Busse ein auch wenn die keiner will und nicht praxistaugluch sind? Wir
Sch... was auf hunderttausender Arbeitsplätze, wir retten die Welt.
Wer rettet die Welt mit einer CO2 Steuer? Wir
Wer hat ein so geiles Sozialsystem in das sich Millionen Schutzsuchende retten und die Menschen betteln das noch mehr kommen? Selbst Corona kranke Schutzsuchende werden hier noch täglich eingeflogen. Wer kann das von sich behaupten
Wer rettet Europa mit immer größeren Zahlungen und Schuldenübernahmen? Wir
Wer verzichtet immer mehr auf Rente und soziales um das alles zu finanzieren? Wir
Wer verzichtet auf Zinsen auf Erspartes und Lebensversicherungen etc, um die Eu zu retten.

Siehst du das etwa nicht? Bis Du etwa ein Klimaleugner oder Nazi?

Was also können die Schweizer was wir nicht können?
Kritische Presse? Volksbefragungen?
Was ist das denn im Vergleich das wir dagegen die Welt retten und als leuchtendes Beispiel vorangehen?
Nichts

Warum also sollte ich neidisch auf die Schweiz sein?

smilie_10

Benutzeravatar
John Doe Silver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 629
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon John Doe Silver » 30.03.2020, 09:48

Es geht wieder runter am Markt. Klassische Bullenfalle die letzten Tage. Öl 7% im Minus, Silber über 3% runter, DAX minus 1%. USA Börse öffnet erst noch. Martin Armstrong meint es gibt eine Panik für Cash. In Mexiko soll es kein Silber und Gold mehr zu kaufen geben meint Jeff Berwick von The Dollar Vigilante. Wird das System der Globalisten jetzt abgerissen? Der Puppenspieler hat anscheinend den Befehl gegeben. smilie_09
Ein Idiot ist ein Idiot. Zwei Idioten sind zwei Idioten. Zehntausend Idioten sind eine politische Partei. - Kafka

Forzaitalia
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 13.12.2016, 13:07

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Forzaitalia » 30.03.2020, 09:53

Turnbeutelvergesser hat geschrieben:Glaubt doch so wieso keiner mehr ernsthaft, dass wir aus den Schulden jemals wieder raus kommen. Siehe Japan. Die sind uns da voraus. Ah Moment. Ich vergaß, EU ist wenn Deutschland zahlt.


Doch, läuft evtl. gerade schon :wink: Corona als Anlaß nehmen um das Finanzsystem zu crashen ... Danach sind die Schulden oder ein Teil der Schulden weg ... leider auch das entgegengesetzte Vermögen.

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 606
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon buntebank » 30.03.2020, 10:01

Turnbeutelvergesser hat geschrieben:... Aber, fragt euch doch mal selber, warum die Schweiz wirtschaftlich besser da steht als Deutschland. Und das schon seit Jahrzehnten ...


lolZ der war gut smilie_20

koennte der Wohlstand des kleinen Landes in den Bergen Namens Schweiz
moeglicherweise etwas damit zu tun haben,
dass dort seit dem letzten grossen Krieg
jeder "Finanz-Verbrecher" oder/und "Steuer-Hinterzieher"
seine Knete hingetragen hat ???

einfach weil dort alle so nett sind, und die Steuern einfach "besser"
fuer alle die ernsthaft behaupten nichts davon zu "wissen"
werfe ich einfach mal 'nen Namen wie Schumacher -
oder die Gemeinde Zug "ins Forum"

dort sollen +30.000 Leute wohnen mit ca. 12.000 registrierten Firmen.
Wikipedia weiss von Namen wie Glencore oder Toechtern von BASF
man kann davon ausgehen jeder Globale Multi hat ne
"Verrechnungs-Dependance" in der Schweiz
(so aehnlich wie die Bahamas oder Cayman Islands . . .)
aber da brauch' ich auch gar kein Internet fuer -
in meinem bisherigen ueber 30 Jahre andauernden Berufsleben
war bisher jede shady aeh fadenscheinige Unternehmung
mit der ich "Kontakt" hatte in Zug angesiedelt,
was fuer mich sowas wie ein klares "Abzocker-Merkmal" darstellt...

OMG ja, warum geht's der Schweiz soo gut - Rainer Zufall ne...
gut - die Amis haben sich die letzten Jahre ein bisschen beschwert,
und die Deutschen Finanzaemter die eine oder andere CD gekauft -
aber die ganze Knete eiert dort doch weiterhin rum!!!

aber bitte das "als Schweizer" jetzt nicht persoenlich nehmen -
wir sind hier in Deutschland ja bekanntermassen auch auf einigen Augen blind smilie_03
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7028
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon san agustin » 30.03.2020, 10:03

John Doe Silver hat geschrieben:...... Wird das System der Globalisten jetzt abgerissen? Der Puppenspieler hat anscheinend den Befehl gegeben. smilie_09


In diesen Zeiten gibt es keinen Grund um in die Hände zu klatschen - auser es handelt sich um Menschen mit Zivilcourage und denen die christliche Werte vertreten
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
John Doe Silver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 629
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon John Doe Silver » 30.03.2020, 10:06

Forzaitalia hat geschrieben:
Turnbeutelvergesser hat geschrieben:Glaubt doch so wieso keiner mehr ernsthaft, dass wir aus den Schulden jemals wieder raus kommen. Siehe Japan. Die sind uns da voraus. Ah Moment. Ich vergaß, EU ist wenn Deutschland zahlt.


Doch, läuft evtl. gerade schon :wink: Corona als Anlaß nehmen um das Finanzsystem zu crashen ... Danach sind die Schulden oder ein Teil der Schulden weg ... leider auch das entgegengesetzte Vermögen.


Bald kostet die Silberunze 1 Trillion Euro, ein Ei allerdings auch. smilie_11

PS: Inseln im Englischen Kanal, Luxemburg und Liechtenstein sind auch Steueroasen. Das ganze ist gewollt sonst hätte man schon einen Panzer reingeschoben. Politiker geben nur heisse Luft von sich 24/7.
Ein Idiot ist ein Idiot. Zwei Idioten sind zwei Idioten. Zehntausend Idioten sind eine politische Partei. - Kafka

Benutzeravatar
John Doe Silver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 629
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon John Doe Silver » 30.03.2020, 10:11

san agustin hat geschrieben:
John Doe Silver hat geschrieben:...... Wird das System der Globalisten jetzt abgerissen? Der Puppenspieler hat anscheinend den Befehl gegeben. smilie_09


In diesen Zeiten gibt es keinen Grund um in die Hände zu klatschen - auser es handelt sich um Menschen mit Zivilcourage und denen die christliche Werte vertreten


Und ob. Das christliche System von dem die unterdrückte Weltmacht Deutschland nur Nachteile hat bricht gerade zusammen. Herrlich. Diese moderne Lebensweise ist nur Verarsche merkst das nicht? Wir sind domestiziert wie Tiere. Weg damit.
Ein Idiot ist ein Idiot. Zwei Idioten sind zwei Idioten. Zehntausend Idioten sind eine politische Partei. - Kafka


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste