Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 04:11

Silber.de Forum

Aktien - Allgemein und Silberminenaktien

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4707
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 12.10.2013, 13:30

Salzgitter AG 1 Jahres Chart

Bild

Salzgitter AG 10 Jahres Chart

Bild

Die "gute Zeit" ist wohl vorbei....
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Nappo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 30.03.2013, 15:40

Beispiele

Beitragvon Nappo » 12.10.2013, 17:43

Sind ja nur Beispiele !

Denn man muss sich die Frage stellen, warum der deutsche Michel an der Börse einfach nicht zu Kohle kommt.

Im Zeitraum zwischen 2001 und 2013 dürfen wir auch verschiedene Abstürze und krisen nicht vergessen, deren Abstände ja immer kürzer werden - und mich skeptischer werden lässt.

Nun steigt der Kleinanleger immer dann ein, wenn der Zug schon fährt. Der Banker verkauft und muss das Zeug aber nun seinen Kunden andrehen. Das tut er auch.

Dann fallen die Kurse. Der Michel steigt aus.

Die Kurse steigen. Er steigt zu spät ein.

2003 - WTC - Michel steigt aus. Institutionelle steigen ein.

2009- Finanzkrise - Michel wollte gerade wieder einsteigen. Peng!

2013 - Dax auf dem Höchststand. Wer - ratet mal - wird hier wohl Geld verdient haben?

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4707
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 12.10.2013, 18:08

Da stimmt wohl aber mal ein Spruch der Börse.(Wenn die anderen mehr für den Michel gedacht sind...)

"Kaufen,wenn die Kanonen donnern!"

Das ganze ist wohl auch eine Art Lotterie denn wer wirklich was weis bevor es passiert,macht sich Insiderwissen zunutze....
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

AL1B1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 975
Registriert: 14.10.2012, 20:28

Beitragvon AL1B1 » 12.10.2013, 18:11

aber diesmal ist alles anders... smilie_47


smilie_46
Ich bin noch zu jung für einen hohen Goldpreis.
Nimm deine AfD Bettwäsche geh ins Bett und deck dich zu

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4707
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 12.10.2013, 18:13

Alles wird gut!Kauft die Volksaktie und ihr werdet alle reich!

smilie_46 smilie_49 smilie_46


bei "Volksaktie wird mir immer ganz übel!
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

krothold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1062
Registriert: 23.01.2010, 09:14

Beitragvon krothold » 12.10.2013, 23:46

ich find da http://www.ag-spiel.de spannender. Da kann man den Markt noch bewegen :)
Dank an WalterSobchak, Meier73, Silbermax, Silverfreak, John_Silver, arsulah, maeuschen2012, Libertad1999, Unzen999, Gairsoppa, winterherz | silber.de/forum/krothold-t16592.html

Benutzeravatar
mathy4u
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 18.05.2012, 20:30
Wohnort: Augsburg

Beitragvon mathy4u » 02.11.2013, 12:46

Münzenmann hat geschrieben:Man wird uns weiter moderate Inflationsraten von 2% max. vorrechnen, auch wenn man wöchentlich 10-30 €(++) mehr bei seinen Einkäufen los wird.

Das ist aber genau das, was ich oben meinte. Massivste Verarsche wird zum Standard, zur Methode.

Das System wird dadurch vermutlich noch etwas länger "intakt" bleiben.


Bin gespannt, ab welchem Zeitpunkt die Masse finanziell nicht mehr mithalten kann !!??

Um Frank Meyer zu zitieren: Wir sind alle Zeitzeugen !!!

Kurze Frage: Was haltet ihr derzeit von den noch verbleibenden Minengesellsenchaften bzw. Rohstoffproduzenten??

Die Aktien sind dieses Jahr ja geradezu in den Keller gegangen! Lohnt sich ein einsteigen?

TrueGold Mining liegt derzeit bei 0,2190 EUR je Aktie.
Avino Silver & Gold Mines Ltd. bei bei 0,8280 je Aktie. usw. usw.

Potenzial ist vorhanden, oder?

Dagobert Industries
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: 09.07.2013, 21:47

Beitragvon Dagobert Industries » 02.11.2013, 15:22

@ mathy

ja, sehe ich genauso wie du. da ich für meine verhältnisse (erstmal) genug EM habe, werde ich jetzt auf Minenaktien sparen.

Am interessantesten sind grade für mich Barrick Gold, Fresnillo und Detour. Verdoppelung innerhalb des nächsten Jahres könnte durchaus passieren!

ps.: als Silber neulich um 33% hoch ging, ist fresnillo zB um etwas über 50% hochgegangen - also zumindest ein bisschen sollte man allemal in Minen haben wenn man schon an EM glaubt! ;)

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4707
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 03.11.2013, 17:08

Dagobert Industries hat geschrieben:@ mathy

ja, sehe ich genauso wie du. da ich für meine verhältnisse (erstmal) genug EM habe, werde ich jetzt auf Minenaktien sparen.

Am interessantesten sind grade für mich Barrick Gold, Fresnillo und Detour. Verdoppelung innerhalb des nächsten Jahres könnte durchaus passieren!

ps.: als Silber neulich um 33% hoch ging, ist fresnillo zB um etwas über 50% hochgegangen - also zumindest ein bisschen sollte man allemal in Minen haben wenn man schon an EM glaubt! ;)


Sind aber hoch spekulativ.Hast du WKN oder ISIN für uns?

wollen doch alle reich werden...
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3569
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 03.11.2013, 17:19

Der Kurs von fresnillo hat sich seit dem letzten Jahr halbiert.

Kauft mal alle. smilie_20

Dagobert Industries
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: 09.07.2013, 21:47

Beitragvon Dagobert Industries » 03.11.2013, 18:21

Friedrich 3 hat geschrieben:Sind aber hoch spekulativ.Hast du WKN oder ISIN für uns?



Kann man so pauschal nicht sagen. Es gibt durchaus Minen, deren dauerhaftes Überleben mehr als fraglich ist. aber es gibt auch gute, seriöse die höchstvermutlich nicht pleitegehen werden.
Wenn man also an eine langfristige Erholung der EM glaubt und nur in die soliden Minen direkt investiert (also nur in form von Aktien und nicht per Derivate o.ä.), ist das überhaupt nicht spekulativ.. evtl muss man etwas warten, aber wenn die EM preise anziehen, werden es die Minen umso heftiger ;)

klar, hier:

Fresnillo (größter Silberpoduzent): WKN: A0MVZE / ISIN: GB00B2QPKJ12
Barrick (größter Goldproduzent): WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084

auf die beiden spare ich zu allererst, wobei Fresnillo mein absoluter favorit ist.

nur dass wir uns verstehen: die minen werden niemals das physische investment ersetzen können. aber sie bieten eine gute möglichkeit, an kleineren anstiegen überproportional mitzuverdienen und dann auch vor allem gewinne gut mitnehmen zu können. es ist lange nicht so schwer seine aktien nach einer kleinen rally abzustoßen wie die EM! (und zwar in praktischer, sowie psychischer hinsicht ;) )

Benutzeravatar
Henry Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 04.11.2012, 16:01
Wohnort: München

Beitragvon Henry Silver » 03.11.2013, 19:23

...bei Barrick würde ich noch ein bißchen warten, bis sich der Nebel verzogen hat.
Die haben neben der Ankündigung einer fetten Kapitalerhöhung auch ihr Riesenprojekt, die Pascua-Lama-Mine erstmal auf Eis gelegt...
Barrick kriegst du bestimmt nochmal deutlich billiger als zur Zeit.
just my 50 cents :)
Henry Silver

- cogito ergo sum -

erfolgreich gehandelt mit Tonyday, Eligius, Eugene und Waschbaer.

Benutzeravatar
svcd
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 846
Registriert: 10.10.2008, 16:39

Beitragvon svcd » 08.08.2014, 10:08

So wer es noch nicht mitbekommrn hat ...

Wir stehen Kursmässig wieder ungefähr da wo wir im November 2013 waren (als die letzten Postings kamen) und ich mich von Aktien verabschiedet habe weil die Luft mir zu dünn geworden ist ...
Mittlerweile ist Daimler bei unter 58 und der Rest fällt aktuell auch wie ein Stein.

Ich schätze wir sind mittendrin in der überfälligen Korrektur.

Dax aktuell 8920 ... und damit gut 10% unter dem Top. Tendenz weiter stark fallend,

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1947
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Beitragvon bestone » 08.08.2014, 10:32

A0X9AA

1.Kauf endete in einem 15%tigem Verlust. :oops:

2.Kauf bei Dax Stand von 9.5XX, erst war ein bisschen schwitzen angesagt. Da aber nun abgesichert
endet dieser Kauf mit einem definitvem Gewinn, wie hoch wird sich noch zeigen. :wink:

Und ja, ich denke darüber nach auch evtl. mal wieder Aktein zu kaufen, aber nicht bei diesem DAX stand.
Da müsste es erst noch einmal 10% runtergehen.
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
svcd
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 846
Registriert: 10.10.2008, 16:39

Beitragvon svcd » 08.08.2014, 11:01

:-)

Ja ich habe wie im anderen Thread geschrieben dx69bn gekauft.
Ein möglicher 50% Verlust des Einsatzes ist dabei einkalkluliert.
Sieht aber so aus als würde es (wie die letzten Male auch) klappen ...
Zertis kaufe ich eigentlich nur wenn ich mir ziemlich sicher bin und die Charttechnik mehr als eindeutig ist.

Verkauft wird dann erst wenn der Dax wieder seine 200 Tageslinie schneidet. Ich hoffe das dauert noch lange denn erst bei einem Stand 9250 wird aus dem Buchgewinn ein echter Gewinn und dann geht noch 25% Steuer ab. (Ein Jahr hält man sie meist nicht ;-)
Gedanklicher Stop.Loss ist aktuell Dax bei 9550 ...

:-) Aktuell ein sattes Buchplus von ca. 20%. Aber wie gesagt Buchgewinne sind Schall und Rauch und können genausoschnell gehen wie sie kommen.

Aktuell schätze ich aber, das wir erst am Anfang einer größeren Korrektur stehen. Hoffe mal ich behalte recht.

Gruß

SVCD


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste