Aktuelle Zeit: 13.06.2021, 21:34

Silber.de Forum

Immobilienkauf Jetzt ?

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1611
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Hannoveraner » 08.06.2021, 18:53

Aber noch einmal zum Thema Immobilienkauf.
Ich hatte vor wenigen Tagen ein Gespräch mit einem GF aus der Immobilienbranche. Neubau, Verwaltung und eigene Immos, Si ist dieses Unternehmen aufgestellt.
Vor wenigen Jahren hab ich in Toplage unter 4000€ bezahlt. Jetzt liegen die Neubau Preise über 6000€ In Richtung 7000€. Ich kann meine Wohnung mit etwas über 15€ Miete sehr gut finanzieren. Wie das mit 6000€ gehen soll oder gar 7000€ ist mir ein Rätsel. Die Branche hat ein großes Problem. Preise sind für den Erwerber fix. Nun kommen aber die Preiserhöhungen durch die Rohstoffknappheit. Zusätzlich auch noch Bauzeiten Verzögerungen durch Liefer Engpässe. Es fehlt Kunststoffrohr für die Grundleitung. Ohne die können die kein Fundament gießen. Dämmmaterialien für die Außendämmung und Dämmung der FBH. Letzteres hat mir auch ein Verlegeservice für FBH gesagt. Die haben massive Probleme Materialien zu bekommen. Standard Kabel für den Elektriker fehlen. Die Händler sind teilweise leergekauft. Gründe dafür gibt es viele. Ob ich momentan selber bauen möchte? Eher nicht. Kaufen und vermieten? Da muss ich genau hinsehen. Denke eher nicht
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Anzeigen
Silber.de Forum
foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2949
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon foxl60 » 08.06.2021, 19:47

Hannoveraner » 08.06.2021, 18:53 hat geschrieben:...
Ob ich momentan selber bauen möchte? Eher nicht. Kaufen und vermieten? Da muss ich genau hinsehen. Denke eher nicht


smilie_08

Das würde für Dich ja auch keinen Sinn machen, da Du doch in ganz wenigen Jahren nach Südafrika auswandern willst.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1611
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Hannoveraner » 08.06.2021, 21:07

foxl60 » 08.06.2021, 19:47 hat geschrieben:
Hannoveraner » 08.06.2021, 18:53 hat geschrieben:...
Ob ich momentan selber bauen möchte? Eher nicht. Kaufen und vermieten? Da muss ich genau hinsehen. Denke eher nicht


smilie_08

Das würde für Dich ja auch keinen Sinn machen, da Du doch in ganz wenigen Jahren nach Südafrika auswandern willst.

Warum sollte ich mir deswegen hier keine Wohnung kaufen wenn es passt? Vermieten kann man auch aus dem Ausland.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Tykon » 10.06.2021, 21:52

Hat jetzt zwar nur indirekt etwas mit Immobilienkauf zu tun, aber ich weiß nicht wo ich die Frage besser plazieren könnte.

Wie geht man am besten vor, wenn man, oder ich, zum Erwerb einer Immobilie, EM im Wert von 40k - 50k EUR verkaufen möchte. Kaufen EM Händler auch in dieser Größenordnung an? smilie_08

smilie_14
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1587
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 10.06.2021, 22:09

Tykon » 10.06.2021, 21:52 hat geschrieben:Hat jetzt zwar nur indirekt etwas mit Immobilienkauf zu tun, aber ich weiß nicht wo ich die Frage besser plazieren könnte.

Wie geht man am besten vor, wenn man, oder ich, zum Erwerb einer Immobilie, EM im Wert von 40k - 50k EUR verkaufen möchte. Kaufen EM Händler auch in dieser Größenordnung an? smilie_08

smilie_14
Bei den meisten etablierten Händlern dürfte das nichteinmal eine außergewöhnliche Summe sein. Gerade hier wird freilich auch der Vorzug privater Netzwerke deutlich. Über den Handel veräußert gehen in diesen Größenordnungen Schnell einige tsd., € verloren.

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Tykon » 10.06.2021, 22:15

Siebenundvierzig900 » 10.06.2021, 22:09 hat geschrieben:
Tykon » 10.06.2021, 21:52 hat geschrieben:Hat jetzt zwar nur indirekt etwas mit Immobilienkauf zu tun, aber ich weiß nicht wo ich die Frage besser plazieren könnte.

Wie geht man am besten vor, wenn man, oder ich, zum Erwerb einer Immobilie, EM im Wert von 40k - 50k EUR verkaufen möchte. Kaufen EM Händler auch in dieser Größenordnung an? smilie_08

smilie_14
Bei den meisten etablierten Händlern dürfte das nichteinmal eine außergewöhnliche Summe sein. Gerade hier wird freilich auch der Vorzug privater Netzwerke deutlich. Über den Handel veräußert gehen in diesen Größenordnungen Schnell einige tsd., € verloren.

Das mag durchaus sein, aber wenn man eine Immobilie gefunden hat, hat man i. d. R. nicht unbedingt die Zeit, Münzen in der Größenordnung an den privaten Mann zu bringen.
Ich bin auch nicht so der Typ für private Netzwerke, aber das ist ein anderes Thema.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1587
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 10.06.2021, 22:27

Habe zwar für meinen jüngsten Kauf kein Grain Edles veräußert, dafür jedoch mit den Ohrwascheln geschlackert wie lange es in Schland vom Notartermin bis zur Auflassung, Zahlunsaufforderung, Grundbucheintrag dauern kann. Kannte hier einige Wochen.... Pustekuchen... Wird wohl um ein halbes Jahr dauern.

Benutzeravatar
Schubidu
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Schubidu » 11.06.2021, 07:44

Das Geld braucht man aber schon zur Kaufpreisfälligkeit. Der Grundbucheintrag (Auflassung) wird erst vorgenommen, wenn der Verkäufer den Eingang des Kaufpreises und das Finanzamt den Eingang der Grunderwerbsteuer bestätigt hat.

Kaufpreisfälligkeit (dafür ist nur die Auflassungsvormerkung im Grundbuch und der Verzicht auf das gemeindliche Vorkaufsrecht erforderlich) bei Bestandsimmobilien nach meiner Erfahrung 2 bis maximal 4 Wochen. Schwieriger kann es bei Eigentumswohnungen werden, wenn in der Teilungserklärung auch eine Verwalterzustimmung vereinbart ist.

Länger dauert es in der Regel bei unbebauten Grundstücken (zumindest in unserer Ecke) weil die Gemeinden mittlerweile versuchen, den Käufern einen Bauzwang aufzuerlegen bevor sie auf ihr Vorkaufsrecht verzichten. Teilweise sogar notariell. Ich habe im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit Anfang April den Verkauf eines Baugrundstückes beurkundet. Käufer braucht nicht mal einen Kredit, aber die Kaufpreisfälligkeit liegt immer noch nicht vor, weil die Gemeinde nicht in die Gänge kommt.

Natürlich bringt ein Händlerverkauf von EM nicht ganz so viel, wie ein Privatverkauf. Aber es geht schnell und unkompliziert, auch im 6-stellichen Bereich. Dafür hat man den Preis aber auch fix. Verkauft man über einen längeren Zeitraum an privat, unterliegt man auch Kursschwankungen. Diese können von Vorteil sein, aber eben auch von Nachteil.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1587
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 11.06.2021, 10:25

Privatverkauf ist nicht notwendigerweise deckungsgleich mit einem Einzelverkauf im Ameisenhandel. Geht durchaus
auch im Block. Bislang kannte ich auch die wenigen Wochen welche zwischen Notartermin und Kaufpreisfaelligkeit üblich waren, in meinem aktuellen Fall schaut es nach signifikant längeren Bearbeitungszeiten aus. Dies übrigens ohne greifbare Ueberkomplexitaet in der Sache selbst.

Schwundgeldfluechter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 22.09.2019, 21:54

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Schwundgeldfluechter » 11.06.2021, 10:43

Kann dauern, kann schnell gehen. Letzthin habe ich eine schöne Münze wenige Minuten nach der Offerte entdeckt, wir waren gleich handelseinig, und eine halbe Stunde später hatte der Forenkollege den Diridari auf dem Konto. :)

Verbleibenden Restbestände kann man dann immer noch zum Handel tragen.

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Tykon » 11.06.2021, 14:52

Erstmal danke für die Antworten. Mein Favorit ist auf jeden Fall dann der Händler.
Hätte keine Lust mich über "Bucht" und Kleinanzeigen auf die Suche nach Privatkäufern zu machen.

Vielleicht wirds mit der Immobilie ja auch gar nichts. Daher werde ich jetzt auch nicht im Voraus anfangen, mein EM zu veräußern.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste