Aktuelle Zeit: 27.09.2023, 07:13

Silber.de Forum

Immobilienkauf Jetzt ?

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Hannoveraner
Silber-Guru
Beiträge: 2063
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Hannoveraner » 12.12.2021, 22:07

kanightlife » 12.12.2021, 20:48 hat geschrieben:Es kommt immer auf die Sichtweise an.
Ich würde niemals Mieten und würde das so machen.

1 Haus bauen und dazu 10 Wohnungen kaufen.
Die 10 Mieter bezahlen die 10 Wohnungen und das Haus ab. Nach 20-25 Jahren hast beides und finanzielle Unabhängigkeit. Dein anderes Einkommen kann man ja zusätzlich anderweitig anlegen oder einfach mal ausgeben. Das Leben kann schön sein.

Das geht auch immer noch. Es gibt genug gute Gegenden, wo sich noch sehr gut vermieten lässt mit Renditen von problemlos 5-8 und auch mal 10%.

Grüße
Kani


Würdest oder machst du es so?
Wenn du es nicht machst, warum nicht?
Wenn du es machst… smilie_09
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Anzeigen
Silber.de Forum
kanightlife
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 11.04.2013, 07:48
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon kanightlife » 12.12.2021, 22:36

Hannoveraner » 12.12.2021, 22:07 hat geschrieben:
kanightlife » 12.12.2021, 20:48 hat geschrieben:Es kommt immer auf die Sichtweise an.
Ich würde niemals Mieten und würde das so machen.

1 Haus bauen und dazu 10 Wohnungen kaufen.
Die 10 Mieter bezahlen die 10 Wohnungen und das Haus ab. Nach 20-25 Jahren hast beides und finanzielle Unabhängigkeit. Dein anderes Einkommen kann man ja zusätzlich anderweitig anlegen oder einfach mal ausgeben. Das Leben kann schön sein.

Das geht auch immer noch. Es gibt genug gute Gegenden, wo sich noch sehr gut vermieten lässt mit Renditen von problemlos 5-8 und auch mal 10%.

Grüße
Kani


Würdest oder machst du es so?
Wenn du es nicht machst, warum nicht?
Wenn du es machst… smilie_09


:wink:

Aber ist natürlich auch Arbeit.
Wie das meiste. Es gibt in der Regel nix geschenkt im Leben.

Benutzeravatar
Schubidu
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 421
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Schubidu » 12.12.2021, 22:40

Aus meiner mittlerweile 35-jährigen Vermietungserfahrung kann ich sagen, klappt nicht.

Alleine die 10 Wohnungen müßten eine Bruttorendite von 10% abwerfen, um sich in 20 - 25 Jahren nach Zinsen, nicht umlagefähigen Kosten, Reparaturen, Mietausfällen, Mieterwechselkosten und Steuern selbst zu bezahlen.

Sollen sie auch noch das Haus bezahlen, müßte die Rendite der 10 Wohnungen bei 14 - 15% liegen.

Selbst bei Bestandsimmobilien (mit erhöhtem Reparatur- und energetischem Sanierungsrisiko) bekommst Du heute keine 10% und im Neubaubereich (wo man zumindest einige Jahre Ruhe hat), trotz KfW-Förderung schon gar nicht.

Mag sein, dass diverse Youtube-Kanäle nach dem Motto "Reich mit Immobilien" das versprechen, aber mit der Realität hat das nichts zu tun.

Die Bruttorenditen in den Inseraten sind Augenwischerei. Denn sie setzen den Kaufpreis in Relation zur Kaltmiete. Das kann ein böses Erwachen geben, wenn man erkennt, dass auf den Kaufpreis noch 10 - 15% draufkommen (Grunderwerbsteuer, Notar, Grundbuch, Makler usw.) und von der Kaltmiete noch Verwaltungskosten, Reparaturen und Instandhaltungsrücklage abgezogen werden.

kanightlife
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 11.04.2013, 07:48
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon kanightlife » 12.12.2021, 23:45

Ok. Verstehe deine Besenken. Und in deiner Rechnung scheint das nicht zu gehen.

Bei mir ist das wie mit der Hummel. Die weiß auch nicht, dass sie eigentlich gar nicht fliegen kann. Aber sie fliegt.

Ich vermiete nun auch schon einige Jahre. Und der Überschuss reicht locker monatlich für das Haus (wenn es denn noch zu bezahlen wäre)

Zu 90% wird nur all-in vermietet. Inkl. Allem


Als Beispiel.
Aktuell bekommt man 100.000€ Problemlos für 250€ Monatlich. Sind 1% Zinsen und 2% Tilgung. Dafür bekommt man problemlos ne Wohnung die 400€ einbringt. Im Südwesten gibt es noch viele kleine Appartements die unter 100k liegen. Hätte man das vor 5 Jahren gemacht, hätte die auch nur 50.000€ gekostet. Ja, nicht nur Aktien sind gestiegen. Wer Angst vor WEGs hat, sollte eben eher das ganze Haus statt der einzelnen Wohnung nehmen.

Aber das war schon immer so. 10 Leute, 10 Meinungen.
Noch ist die Immobilie in der Anlage weit vorn dabei.

Panik95
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 684
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Panik95 » 13.12.2021, 01:25

kanightlife » 12.12.2021, 20:48 hat geschrieben:Es kommt immer auf die Sichtweise an.
Ich würde niemals Mieten und würde das so machen.

1 Haus bauen und dazu 10 Wohnungen kaufen.
Die 10 Mieter bezahlen die 10 Wohnungen und das Haus ab. Nach 20-25 Jahren hast beides und finanzielle Unabhängigkeit. Dein anderes Einkommen kann man ja zusätzlich anderweitig anlegen oder einfach mal ausgeben. Das Leben kann schön sein.

Das geht auch immer noch. Es gibt genug gute Gegenden, wo sich noch sehr gut vermieten lässt mit Renditen von problemlos 5-8 und auch mal 10%.

Grüße
Kani

Super Idee: 1 Haus bauen und 10 Wohnungen kaufen.
Der Deutsche Durchschnittsmichel verdient im Monat 3500€ brutto,der hat schon Probleme eine Gebrauchtimmobilie zu finanzieren.
Du träumst auf hohem Niveau.

Badentoni
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 06.09.2021, 11:50

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Badentoni » 13.12.2021, 07:02

Hallo Leute.
Häuschen kaufen oder bauen und Selbst drin wohnen. Hast keinen Ärger mit Mietern und bis zur Grundstücksgrenze bist du der Chef. Gibt nätürlich ein paar Regeln an die man sich halten muss aber die gelten für alle.
Eine schöne Woche euch allen.
Gruß Badentoni

kanightlife
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 11.04.2013, 07:48
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon kanightlife » 13.12.2021, 08:07

Panik95 » 13.12.2021, 01:25 hat geschrieben:
kanightlife » 12.12.2021, 20:48 hat geschrieben:Es kommt immer auf die Sichtweise an.
Ich würde niemals Mieten und würde das so machen.

1 Haus bauen und dazu 10 Wohnungen kaufen.
Die 10 Mieter bezahlen die 10 Wohnungen und das Haus ab. Nach 20-25 Jahren hast beides und finanzielle Unabhängigkeit. Dein anderes Einkommen kann man ja zusätzlich anderweitig anlegen oder einfach mal ausgeben. Das Leben kann schön sein.

Das geht auch immer noch. Es gibt genug gute Gegenden, wo sich noch sehr gut vermieten lässt mit Renditen von problemlos 5-8 und auch mal 10%.

Grüße
Kani

Super Idee: 1 Haus bauen und 10 Wohnungen kaufen.
Der Deutsche Durchschnittsmichel verdient im Monat 3500€ brutto,der hat schon Probleme eine Gebrauchtimmobilie zu finanzieren.
Du träumst auf hohem Niveau.



Ich geh da jetzt nicht näher drauf ein. Muss jeder wissen was er macht.

Aber eins noch:
Man tut das ja um mehr Einnahmen zu haben. Wenn einer bereits 10 tsd € verdient, braucht er das im Prinzip nicht machen. Die Gier natürlich.
Klar kann man 10 Wohnungen finanzieren. Eine nach der anderen. Jede einzelne erhöht das verfügbare Einkommen. Kenne so viele, die das machen. Mit Berufen und Einkommen, das würdest nicht glauben.

Aber egal. Es muss ja nen Grund geben, wieso es in Deutschland so wenige Eigentümer gibt. Glaub nur in einem anderen Land gibt es noch weniger. Wundert mich nicht.

Benutzeravatar
Schubidu
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 421
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Schubidu » 13.12.2021, 08:58

kanightlife » 12.12.2021, 23:45 hat geschrieben:Ok. Verstehe deine Besenken. Und in deiner Rechnung scheint das nicht zu gehen.

Bei mir ist das wie mit der Hummel. Die weiß auch nicht, dass sie eigentlich gar nicht fliegen kann. Aber sie fliegt.

Ich vermiete nun auch schon einige Jahre. Und der Überschuss reicht locker monatlich für das Haus (wenn es denn noch zu bezahlen wäre)

Zu 90% wird nur all-in vermietet. Inkl. Allem


Als Beispiel.
Aktuell bekommt man 100.000€ Problemlos für 250€ Monatlich. Sind 1% Zinsen und 2% Tilgung. Dafür bekommt man problemlos ne Wohnung die 400€ einbringt. Im Südwesten gibt es noch viele kleine Appartements die unter 100k liegen. Hätte man das vor 5 Jahren gemacht, hätte die auch nur 50.000€ gekostet. Ja, nicht nur Aktien sind gestiegen. Wer Angst vor WEGs hat, sollte eben eher das ganze Haus statt der einzelnen Wohnung nehmen.

Aber das war schon immer so. 10 Leute, 10 Meinungen.
Noch ist die Immobilie in der Anlage weit vorn dabei.


Sorry, mein Fehler.

In meiner Welt hat man mit 2% Tilgung eine Immobilie nach 20-25 Jahren noch nicht abbezahlt ...

kanightlife
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 11.04.2013, 07:48
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon kanightlife » 13.12.2021, 12:56

Schubidu » 13.12.2021, 08:58 hat geschrieben:
kanightlife » 12.12.2021, 23:45 hat geschrieben:Ok. Verstehe deine Besenken. Und in deiner Rechnung scheint das nicht zu gehen.

Bei mir ist das wie mit der Hummel. Die weiß auch nicht, dass sie eigentlich gar nicht fliegen kann. Aber sie fliegt.

Ich vermiete nun auch schon einige Jahre. Und der Überschuss reicht locker monatlich für das Haus (wenn es denn noch zu bezahlen wäre)

Zu 90% wird nur all-in vermietet. Inkl. Allem


Als Beispiel.
Aktuell bekommt man 100.000€ Problemlos für 250€ Monatlich. Sind 1% Zinsen und 2% Tilgung. Dafür bekommt man problemlos ne Wohnung die 400€ einbringt. Im Südwesten gibt es noch viele kleine Appartements die unter 100k liegen. Hätte man das vor 5 Jahren gemacht, hätte die auch nur 50.000€ gekostet. Ja, nicht nur Aktien sind gestiegen. Wer Angst vor WEGs hat, sollte eben eher das ganze Haus statt der einzelnen Wohnung nehmen.

Aber das war schon immer so. 10 Leute, 10 Meinungen.
Noch ist die Immobilie in der Anlage weit vorn dabei.


Sorry, mein Fehler.

In meiner Welt hat man mit 2% Tilgung eine Immobilie nach 20-25 Jahren noch nicht abbezahlt ...



Das ist, wieso einem Deutschland und vor allem Foren immer mehr auf die Nerven gehen.
Einfach mal über den Tellerrand blicken. Ist ja schön, dass du einen Annuitätenrechner bedienen kannst.

Ich mach das so, und ist problemlos möglich. Man muss halt immer das Gesamtbild sehen.

Raus aus dem Tunnel.

Wer vor 10 Jahren, 10 Wohnungen gekauft hat, kann 5 davon verkaufen, damit den Rest bezahlen und hat sogar noch was übrig.

Mich rufen regelmäßig Makler an und fragen ob ne zur Vermietung stehende Wohnung nicht auch zu verkaufen wäre. Und sie bieten im Schnitt das 23-24 fache des Jahresüberschusses.

Aber ruhig weiter so und über alles Meckern, statt einfach mal selbst ins Tun zu kommen.

Am Ende fehlt dann nur noch der Neid um das ganze Bild zu vervollständigen.

Hannoveraner
Silber-Guru
Beiträge: 2063
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Hannoveraner » 13.12.2021, 13:39

@ kanightlife

Das ist jetzt nächste Version. Also nicht mehr mit 2 % Tilgung 10 Wohnungen in 20 Jahren finanziert.
So steigert man halt nicht die Glaubwürdigkeit und muss mit Gegenwind rechnen
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Benutzeravatar
Schubidu
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 421
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Schubidu » 13.12.2021, 13:42

kanightlife » 13.12.2021, 12:56 hat geschrieben:Wer vor 10 Jahren, 10 Wohnungen gekauft hat, kann 5 davon verkaufen, damit den Rest bezahlen und hat sogar noch was übrig.


Das stelle ich gar nicht in Abrede.

Aber Deine ursprüngliche Aussage war ja anders, nämlich dass Du jetzt ein Privathaus und 10 Wohnungen kaufen würdest und dass die 10 Wohnungen in 20 - 25 Jahren sich selbst und das Privathaus abzahlen werden.

Und ob bei jetzt gekauften 10 Wohnungen in 10 Jahren der Verkauf von 5 Wohnungen die anderen 5 bezahlt, steht in den Sternen.
Zuletzt geändert von Schubidu am 13.12.2021, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.

Rhenanus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 729
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Rhenanus » 13.12.2021, 16:01

Wie war das doch gleich mit der vergeudeten Lebenszeit? smilie_26

Benutzeravatar
Schubidu
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 421
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Schubidu » 13.12.2021, 16:03

Wo Du Recht hast, hast Du Recht smilie_01

kanightlife
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 11.04.2013, 07:48
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon kanightlife » 13.12.2021, 19:54

Schubidu » 13.12.2021, 16:03 hat geschrieben:Wo Du Recht hast, hast Du Recht smilie_01


smilie_11 smilie_11 smilie_11

Über sowas kann man nur Lachen.

Da halte ich es frei nach Dieter Nuhr…..


Habe fürs Wohnen noch nie einen Cent bezahlt. Da kannst du argumentieren wie du willst.

Lebenszeit wird hier auch keine verschwendet. Wenn man nicht den ganzen Tag im Hamsterrad sitzt, bleibt auch mal Zeit für sowas.

Panik95
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 684
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Immobilienkauf Jetzt ?

Beitragvon Panik95 » 13.12.2021, 20:17

kanightlife » 13.12.2021, 19:54 hat geschrieben:[quote="[url=http://forum.silber.de/viewtopic.php?p=693027#p693027], 1Recht hast, hast Du
Habe fürs Wohnen noch nie einen Cent bezahlt. Da kannst du argumentieren wie du willst.

Lebenszeit wird hier auch keine verschwendet. Wenn man nicht den ganzen Tag im Hamsterrad sitzt, bleibt auch mal Zeit für sowas.
[/quote]
Könnte mein Sohn sein,der hat auch noch nie fürs Wohnen einen Cent bezahlt.
Der wohnt all inclusive im Hotel Eltern zum Nulltarif


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste