Aktuelle Zeit: 22.01.2021, 06:32

Silber.de Forum

Münzen mit hohem Steigerungspotential

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6980
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon nordmann_de » 27.07.2017, 19:15

choices hat geschrieben:...
Die Auflage wird dann warscheinlich erst relativ spät feststehen, bzw. bekanntgegeben und man muss Wissen wo.


@choices

Die Auflagezahlen der Perth Mint Lunar II BU Silbermünzen werden regelmäßig im Folgejahr der Auflage so um Ende Februar bis Anfang April spätestens, meist jedoch im März hier bei der Perth Mint veröffentlicht:
http://www.perthmint.com.au/documents/M ... 202017.pdf
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon choices » 27.07.2017, 21:24

@nordmann_de

Vielen Dank für die Info, da kann man sich dann immer ein wenig dran Orientieren, wirklich guter Tipp! smilie_01

Bezüglich der Frage Lunar 2 oder Kookaburra 10 Oz; kauf dir jeweils mindestens einen! smilie_02
Desweiteren ist das wie ich finde eine super Anlage Größe, 3 stk ergeben fast ein Kilo.

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 618
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon morgenland » 27.07.2017, 22:27

choices hat geschrieben:@nordmann_de

Vielen Dank für die Info, da kann man sich dann immer ein wenig dran Orientieren, wirklich guter Tipp! smilie_01

Bezüglich der Frage Lunar 2 oder Kookaburra 10 Oz; kauf dir jeweils mindestens einen! smilie_02
Desweiteren ist das wie ich finde eine super Anlage Größe, 3 stk ergeben fast ein Kilo.


choices: es grenzt an kaffeesatzleserei....: ca 50 % würden sich für kooka entscheiden und ebenso ca 50% für den lunar...
im thread´´ hohes steigerungspotential´´ würden sich wahrscheinlich beide aspiranten ,egal ob kooka oder lunar 2 befürworter, sich nicht allzuweit aus dem fenster hängen....:
die aussage je eine von beiden halte ich für gut...: aber wenn ich jetzt geld für 10 habe....was mach ich dann...: 5 mal kooka, 5 mal lunar 2...(?)
Du hast ja selber geschrieben das 10 oz ne klasse grösse sind...:
und wenn Du dann wg. wertsteigerung der aktuellen 10 oz lunar2 u. kookas fragst, dann denke ich mir, wenn Du auf wertsteigerung setzt..., auch NEUE produkte, wie zB 10 oz queen´s beast(ERSTAUSGABEJAHRGANG) oder 10 oz magnificient maple (ERSTAUSGABEJAHRGANG) in die Deine betrachtung mit einzubeziehen...:beide wären preislich sogar billiger als hahn und kooka...
oder 10 oz grizzly (etwas teurer als hahn u. kooka)....
ich würd dem 10 oz grizzly, der 10 oz queen´s beast oder der 10 oz maple das gleiche potential zutrauen wie dem 10 oz hahn oder der 10 oz kooka....tree of life 10 oz sei aussen vor, 10 oz niagara falls sei aussen vor....ne, aber 10 oz...ja, 10 oz isset... smilie_02 smilie_24

Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon choices » 27.07.2017, 23:46

@morgenlandmorgenland

Ach, da hast du aber mein Interesse geweckt.
Wieso würdest du die Tree of life und die niagara falls aussen vor lassen, meinst du damit das du dort kein Steigerungspotenzial siehst?

(Nochmal etwas zur Größe der 10 Unzer; das verhältnis von Edelmetall zu Acryl bzw. Münzkapsel finde ich ok, bei einzeln gekapselten 1 Unzern kann es schnell verhältnismäßig viel "Plastik" sein...)

krothold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1044
Registriert: 23.01.2010, 09:14

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon krothold » 28.07.2017, 09:32

Bin mir nicht sicher, ob die kanadischen oder britischen 10-Unzer so gut performen werden, wie die Australier in der Vergangenheit. Wäre mal schön, aber so ganz traue ich dem Braten noch nicht.
Dank an WalterSobchak, Meier73, Silbermax, Silverfreak, John_Silver, arsulah, maeuschen2012, Libertad1999, Unzen999, Gairsoppa, winterherz | silber.de/forum/krothold-t16592.html

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 618
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon morgenland » 28.07.2017, 12:59

choices hat geschrieben:
Ach, da hast du aber mein Interesse geweckt.
Wieso würdest du die Tree of life und die niagara falls aussen vor lassen, meinst du damit das du dort kein Steigerungspotenzial siehst?


aussen vor gelassen hab ich die nur weil sie ca. 20 € teurer sind...
wenn man sich die letzten Jahre bei den 10-unzern (2012-2017) anguckt so ist das potential bei kooka und lunar nennen wir es mal ´überschaubar´...
der vorteil bei kooka u. lunar ist die leichte wiederverkaufbarkeit..
da ich auch eher auf grosse münzen gehen, da ich aber schon je 2-3 aktuelle lunar u. kookas habe brauche ich nicht mehr davon...die tree of life gefällt mir gut, hab deswegen 2 geordert, aufpreis ist mir wurscht u. zudem überschaubar...die niagara hat mich nicht überzeugt vom motiv her (das pärchen verdirbt die aussicht..) und rein subjektiv zu sehr an die ATB angelehnt, so als wenn man wieder was kopieren will was woanders läuft, auch nicht wirklich absehbar wie ansprechend die folgemotive sein werden...

ich würd der queen´s beast einiges zutrauen...: man weiss da motivmässig wo die reise hingeht...die serie
läuft noch einige jahre und wird auch in 2-3 jahren noch neueinsteiger begeistern, da könnte es schon sein das man für die erste nen aufschlag bezahlt um zu komplettieren...
setzt natürlich voraus das die milchfleckenfrei bleiben :mrgreen:
ich hab die kookas seit 2007 komplett und ebenso drache,schlange,pferd...wertzuwachs kann ich da nicht erkennen...vielleicht später mal...
immerhin gibt es auch bei lunar noch gewisse ausreisser nach oben (2 oz affe/ 5 oz ziege) die für lunar sprechen...so, muss los... smilie_24

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 618
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon morgenland » 28.07.2017, 13:06

krothold hat geschrieben:Bin mir nicht sicher, ob die kanadischen oder britischen 10-Unzer so gut performen werden, wie die Australier in der Vergangenheit. Wäre mal schön, aber so ganz traue ich dem Braten noch nicht.

ja.., aber ob die australier in zukunft auch so gut performen wie in der vergangenheit ist ebenso fraglich...
oft performen ja die sachen am besten die nicht gleich jeder sofort auf dem radar hat...
vor 3 jahren dachte ich mir noch das ich die lunar mal komplettiere...aber 800+ für ne 10 oz maus oder so...soweit geht die liebe nicht...also versuche ich mein glück mittlerweile woanders..
Deine skepsis wg. der wertsteigerung der kanadier/briten teile ich..., nur bei den 10oz lunar/kooka der letzten jahre sehe ich auch keine... :roll: smilie_24

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon salito » 28.07.2017, 13:24

Ich sehe bei den 5 und 10oz Australien mittlerweile keinerlei Wertsteigerung. Zu hohe Auflagen, zu wenig Interesse. beim aktuellen POS geht doch beinahe nix über die Ladentheke,was mit Aufschlag verkauft werden soll... schaut hier in die Angebotsfäden

Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon choices » 29.07.2017, 14:43

Also die meisten Eurer Einschätzungen teile ich, allerdings sehe ich persönlich schon etwas mehr Potential bei den Kanadischen 10 Unzern (Tree of life, Niagara Falls) als so mancher meiner Vorredner. Speziell die Tree of life finde ich recht schick. smilie_06

Was wie ich finde ein mal eine super Sache wär, wäre eine art Umfrage welcher z.b. spotnahen 10 Unzen Münze derzeit am meisten Potential zugetraut wird.
Eine Aufzählung aller die überhaupt realitisch in Frage kommenden wäre schonmal ein Anfang...
(Also; Kookaburra, Koala, Lunar2, Queens Beast, Magnificent Maple, Canada the Great, Tree of life, Arche Noah, Somali Elefant, Canada Grizzly)

Fehlen bestimmt noch weitere interessante 10 Unzer oder? smilie_08

Ronny
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 28.05.2017, 21:05

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon Ronny » 29.07.2017, 17:58

Möchte mich hier auch dazu zu Wort melden...

Also mir persönlich gefallen die farbigen Lunar 2 sehr gut. Nachdem ich erst seit ca. 1/2 Jahr dieses
Hobby habe, konnte ich auch noch nicht so viele dieser Münzen zulegen. Sind ja auch nicht mehr viele im Angebot der üblichen Händler zu finden. Hab z. B. noch keine dieser 5 oz Münzen!

Wie gesagt, habe jetzt mit Jahrgang 2016 angefangen, also Affe und Hahn. Geht es nur mir so, oder
haben sich auch noch andere in diesem Forum in diese "Farbigen" verliebt...? Und kann mir jemand
sagen, wo ich z. B. die 5 oz farbig von dieser Serie noch bekommen kann...?

Ich weiß, dass ich im Zweifelsfall auch nur den Silberpreis dafür bekommen werde, aber mir persönlich gefallen sie halt - und ich denke, dass es nicht nur mir so geht...?!?!?

Bei Kettner-Edelmetalle habe ich mal nachgefragt, warum sie davon nichts im Angebot haben. Mir wurde gesagt, dass die "nicht" zu empfehlen sind und auch die Nachfrage nicht so da wäre...?!?

Kann mir keinen Reim darauf machen, warum das so sein soll...

Danke für Gedankengänge... smilie_01

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2232
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon Sapnovela » 29.07.2017, 19:23

@Ronny

Die Farblunare, insb. die größeren sind schon ein ehr enges Sammelgebiet. Der 5 Oz Affe in Farbe hat irgendwas mit 8xx Exemplaren eine geringe Auflage. Im Zweifelsfall sind die also nicht so schnell zu Geld zu machen, wie geläufigere Münzen. Sofern Du aber für Dich selbst und Deinen Spass sammeln willst... warum nicht? Beim Kaufen brauchst Du aber aufgrund der geringen Auflage Geduld bei älteren Jahrgängen... viel Geduld. smilie_24


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste