Aktuelle Zeit: 03.03.2021, 16:36

Silber.de Forum

Münzen mit hohem Steigerungspotential

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1898
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon Polkrich » 26.08.2016, 08:33

Meinst Du das bezogen auf den Thread-Titel? Also nicht nur, was Dir persönlich am besten gefallen hat, sondern was objektiv nach Deiner Meinung das beste Potential hat?
Das weiß wohl keiner, manchmal sind es genau die Münzen, die keiner auf dem Schirm hatte.
Für mich sind es in diesem Jahr: Berlin Panda (Erstauflage), 2oz Queens Beasts (Erstauflage), 5oz Lunar Affe farbig (sehr wenig zu haben gewesen) und am meisten Potential wie immer werden/haben die Pandas.
Zuletzt geändert von Polkrich am 26.08.2016, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Anzeigen
Silber.de Forum
eigene_Meinung
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2014, 13:58
Wohnort: NRW

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon eigene_Meinung » 26.08.2016, 08:54

Panda Berlin ist meiner Meinung nach eine Medaille und keine Münze... in D künstlich gepusht, international völlig uninteressant und in 2 bis 3 Jahren wird sie überall zum Spot hinterher geworfen - natürlich nur meine eigene Meinung.
...kaufe immer Reichsgoldmünzen zum Spot...

Geduld ist die Tugend der Glücklichen.
(Baruch Benedictus de Spinoza (1632-77), niederl. Philosoph)

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6381
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon haehnchen03 » 26.08.2016, 08:55

Mein Topfavorit ist die Arche Noah 5oz 2011, von denen sollen/ sind nur ganz wenige Münzen geprägt worden.
Die genaue Auflagezahlen sind leider (noch) nicht bekannt.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2767
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon foxl60 » 26.08.2016, 09:06

Polkrich hat geschrieben:...
Das weiß wohl keiner, manchmal sind es genau die Münzen, die keiner auf dem Schirm hatte.
Für mich sind es in diesem Jahr: ...... 2oz Lion King (Erstauflage), ......


Hast Du mal ein Bild von der 2 Oz Lion King ?

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 26.08.2016, 09:16

Polkrich hat geschrieben:...manchmal sind es genau die Münzen, die keiner auf dem Schirm hatte.
Für mich sind es in diesem Jahr: Berlin Panda (Erstauflage), 2oz Lion King (Erstauflage), 5oz Lunar Affe farbig (sehr wenig zu haben gewesen) und am meisten Potential wie immer werden/haben die Pandas.


hallo polkrich,

die Einteilung in Münzen/Medaillen vor 2016 und Jahrgang 2016 habe ich vorgenommen, da für mich moderne Numismatik ein weites Feld ist. Am spannendsten sind natürlich immer die aktuellen Jahrgänge. Die Premiums sind in den Ausgabejahren meist niedrig aber das Potenzial kann man nur schwer einschätzen.

Ich habe ja hier im Thread schon einiges zu den Kriterien geschrieben, welche ich für mich persönlich zur Bewertung des Potenziales moderner Numismatik verwende.

Ich vermute, dass Du mit den 2 Oz Lion Kings die Queens Beasts Erstausgabe meinst? Die Münze ist bestimmt eine gut gelungene Erstausgabe. Allerdings vermute ich eine hohe Auflage. Außerdem erinnern die Queens Beasts an Piedforts. Die Zwischengröße 2 Oz Silber Lunar II gefällt mir besser, da die Münzen einen deutlich größeren Umfang haben.

Bei den 5 Oz Farbaffen vermute ich auch eine kleine Auflage. Die Münze gab es bislang in Deutschland nur bei einem Händler und das nur für wenige Tage. Außerdem gab es dieses Jahr nicht nur die colorierten Lunaraffen sondern auch den Monkey King. Folglich werden einige Sammler nicht die Lunare sondern die Monkey Kings gekauft haben, sodass ich bei den Farblunaren 2016 alles in allem sehr niedrige Stückzahlen erwarte.

Bei den China Pandas bin ich immer wieder erstaunt, dass die seit einigen Jahren bei einer Auflagenstärke von immerhin 8 Millionen Stücken so wertbeständig sind. smilie_24

Gruß platin
Zuletzt geändert von platin am 26.08.2016, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon 25rubel » 26.08.2016, 09:22

sehr wahrscheinlich wird die auflage der 2011er arche auch nicht bekanntgegeben, um die sache weiter schön nebulös zu gestalten. ich habe schon die unterschiedlichsten geschichten dazu gelesen von "reichlich vorhanden" bis zu "es existieren nur eine handvoll". ebenso kann ich das "versehentliche" prägen nicht wirklich nachvollziehen. ich denke, das ganze ist/war gewollt. es würde mich nicht wundern, wenn jemand auf einem kleinen berg dieser "raritäten" sitzt und nur auf den richtigen moment wartet.
was den berliner panda angeht, ist es zunächst einmal begrüßenswert, dass es ein deutsches unternehmen geschafft hat, eine preislich konkurrenzfähige (hübsche) medaille hervorzubringen. ob die nationale nachfrage ausreicht, um große preis/wertsteigerungen für eine unlimitierte ausgabe herbzuführen, bleibt abzuwarten. an eine internationale nennenswerte nachfrage glaube ich eher nicht.

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1898
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon Polkrich » 26.08.2016, 10:01

foxl60 hat geschrieben:
Polkrich hat geschrieben:...
Das weiß wohl keiner, manchmal sind es genau die Münzen, die keiner auf dem Schirm hatte.
Für mich sind es in diesem Jahr: ...... 2oz Lion King (Erstauflage), ......

Hast Du mal ein Bild von der 2 Oz Lion King ?

Habe es verbessert. War zu früh am morgen und noch ohne Kaffee smilie_06
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 686
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon buntebank » 26.08.2016, 10:37

immer diese ganzen Detail-Auflagen-Info-Feinheiten... ; )
ist doch oberanstrengend - am "einfachsten" waer' halt irgendein
http://www.coinweek.com/modern-coins/un ... ear-award/
naja, von 2014 wieder nix dabei X ))

diese Panda-Bildchen aus Berlin finde ich total un-innovativ - "Erstausgabe" hin oder her...
bin jetzt wirklich kein Heimat-tümler aber da haettense mal besser bei den Amis
die "the beautiful Serie in DE" kopiert - anstatt die Chinesen nachzumachen.

dat komische 5 oz Scottsdale Ägypten-Tschad Dinges...
kost' ja eigentlich auch nicht mehr,
als was die sonst so an durchaus schoenen Barren produzieren -
jetzt also als Agentur-Muenze ; )
2 Euro ueber Lunar und nen Zehner mehr als die 1 oz Evolution letztes Jahr... -
gute Güte dann bestell ich halt mal eine - ob die davon 100 TSD absetzen koennen -
edit: inzwischen steht ueberall 30.000 ... X ))
"viel verlieren" kann man wohl nich... X )

eigentlich nerven mich Karton-Umverpackungen - andererseits Muenze ohne Kapsel
zum "angrapschen" ist auch mal was zur Abwechslung.
Keine Ahnung von "Tops" ab Spot 30/oz is alles Silber prima X ))
Zuletzt geändert von buntebank am 28.08.2016, 23:09, insgesamt 1-mal geändert.
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon 25rubel » 26.08.2016, 10:59

oft sind es auch (unedle) münzen, die gar nicht mal so eine geringe auflage haben, für kleines geld zu haben sind, die optik stimmt und sich viele sammler! dafür begeistern können.
https://www.muenzeoesterreich.at/produk ... ledermaus3

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2275
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon Sapnovela » 26.08.2016, 12:15

25rubel hat geschrieben:oft sind es auch (unedle) münzen, die gar nicht mal so eine geringe auflage haben und für kleines geld zu haben sind, die optik stimmt und sich viele sammler! dafür begeistern können.
https://www.muenzeoesterreich.at/produk ... ledermaus3


In der Tat sogar ein ganz witziges Geschenk für Kinder zu Helloween. Das langfristige Potential sehe ich ehr in der Gegend von Telefonkarten, 2 Euro Sonderprägungen oder 10 Euro CuNi-Münzen. Aber wer weiß... selbst PlastikMünzen sollen ja erhebliche Wertsteigerungen erfahren (zumindest am kurzen Ende). imho sollte Sammeln nicht mit Spekulieren vermischt werden. Wertsteigerungen (abseits des POS, POG) sind immer Trends, die eine Weile laufen und dann umkippen (Frei nach Asterix: "Lunar II Drache heute nichts mehr wert sein, alle wollen China Pandas".) Dem Sammler ist es auf lange Sicht egal, wie sich der Wert entwickelt, allenfalls ein Thema für die Erben. Daher warum nicht einen Tut... ist mal ganz anders.

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon 25rubel » 26.08.2016, 13:28

dann frage ich mich, warum und worüber wir uns hier wo unterhalten, wenn nach deiner definition alles außerhalb des pos nur ein trend ist und "dann umkippt". deine aussage "langfristiges potenzial" ( wenn auch nur ironisch geäußert) ist danach schon ein widerspruch in sich. glaubst du wirklich, dass die preisentwicklung österreichischer niob-ausgaben (die erste hall aus 2003 anfangs für 50 euro, nun nicht unter 500 euro zu bekommen) durch spekus ausgelöst wurde? verantwortlich sind für mich die sammler smilie_22 und die motive, die langfristig für eine entsprechende entwicklung gesorgt haben.
ich gebe dir recht, dass töt-elch-armut-münzen aus dem tschad (kam der nicht aus ägypten) oder anderes gedöns der unmittelbaren gefahr unterliegen, ins nirwana des interesses zu entschwinden, andere ausgaben aber eben nicht.

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 26.08.2016, 13:35

25rubel hat geschrieben:...ich gebe dir recht, dass töt-elch-armut-münzen aus dem tschad (kam der nicht aus ägypten) oder anderes gedöns der unmittelbaren gefahr unterliegen, ins nirwana des interesses zu entschwinden, andere ausgaben aber eben nicht.


Bevor Münzen wie der Tut oder Medaillen wie der Berlin Panda in das "Nirwarna des Interesses" entschwinden müssten die Silberlinge zunächst erst einmal auf das Interesse der Konsumenten stoßen.

Mir ist es übrigens egal, ob Ihr Hosenknöpfe oder Münzen sammelt.

Die genannten Silberlinge sind zur Zeit nahe am Silberkurs zu bekommen. Wer selbst kleinste Premiumaufschläge nicht riskieren will kann ja gerne auf Bullion Ware zurückgreifen. Aber Vorsicht: Silber - Spekulanten haben die letzten 4 Jahre eine heftige Durststrecke durchwandert.

Sei es wie es sei.

Es soll ja auch Leute geben, die gerne Skoda fahren.

Gruß platin
Zuletzt geändert von platin am 26.08.2016, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon 25rubel » 26.08.2016, 13:54

dass ausgechnet du das äußerst (äußern musst).... smilie_20 es reicht eben nicht, mit dem geld um sich zu werfen.
ps: hast deinen beitrag ja schnell wieder geändert

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 26.08.2016, 14:00

Was meinst Du. rubel?
Ich hab hier kein Geheimnis, nur weil ich meinen obigen Beitrag abgeändert habe.
Gruß platin

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon 25rubel » 26.08.2016, 14:03

nun ja, du hattest ja wohl direkt mich angesprochen.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste