Aktuelle Zeit: 01.03.2021, 15:04

Silber.de Forum

Münzen mit hohem Steigerungspotential

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 22.05.2016, 09:57

rosab2000 hat geschrieben:@platin, sag mal bist du der telefonmann? oder tiger... oder wie die auch immer alle hießen mit Account? ich blick nicht mehr durch... du hast so eine Argumentation in den zeilen die kommt mir uber die jahre gesehen von anderen ehemaligen Accounts sehr bekannt vor smilie_08
falls dies nicht der fall sein sollte, dann sieh die frage als erledigt an :) [hätte ich mur Interesse halber gern gewusst] lg


Freut mich, dass ich hier nicht der Erste mit Durchblick bin!

Liegt vielleicht auch daran, dass ich mich nicht erst seit 2012 für die Welt der Numismatik interessiere.

1 Oz Silber 999-er ist wohl der Klassiker. Da stimme ich mit Telefonmann überein.

Die Auflagenzahlen anderer Größen nehmen jährlich zu. So geht das Angebot in 2016 von der 1/10 Oz Libertad PP über die 30 Gramm Chinapandas bis zu der 10 KG Lunar II Jahr des Affen Silbermünze.

Insbesondere in der sich fortentwickelnden Angebotsbreite moderner Numismatik liegt die Chance auch für Einsteiger, das ein oder andere Stück "noch" preiswert zu erwerben.

Egal wo der Silberkurs hingeht, Münzen werden immer spannende Geschichte erzählen wie z. B.:

+ zu Plünderereinfällen oder Bürgerkriegen, in denen häufig sogenannte Münzhorte vergraben
wurden.

+ zu Handelsverbindungen: Römisches Geld war auch außerhalb des Imperiums weit verbreitet, ähnlich dem Dollar heute. So fand man in Saigon ein Goldmedaillon von Marcus Aurelius.Übrigens bin ich mit Markus Aurelius weder verwandt noch verschwägert smilie_01

+ zu früheren Geldentwertungen sprechen die sinkenden Feingehalte in antiken Edelmetallmünzen Bände.

"Finanzkrise" ist also keine Erfindung des 21 - ten Jahrhunderts.

Mentalität, Religion und 'politische Programme' der Völker wurden und werden über die Jahrhunderte in den Münzbildern dokumentiert.

Vielleicht kann man obige Ausführungen am einfachsten mit den folgenden Bildern veranschaulichen:

Auch wenn der Silberkurs sich die letzten 8 Jahre nicht wirklich bewegt hat, so können Silbermünzen eine vorzügliche Anlage in der Kategorie Sachwerte sein...

allseits schönen Sonntag smilie_24
Zuletzt geändert von platin am 23.05.2016, 10:49, insgesamt 2-mal geändert.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 22.05.2016, 23:29

smilie_13

"Bin dann mal weg"

Keine Angst war nur ein Zitat Hape Kerkelings smilie_10
Zuletzt geändert von platin am 23.05.2016, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Telefonmann
Silber-Guru
Beiträge: 6825
Registriert: 19.05.2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon Der Telefonmann » 23.05.2016, 00:06

rosab2000 hat geschrieben:@platin, sag mal bist du der telefonmann? oder tiger... oder wie die auch immer alle hießen mit Account? ich blick nicht mehr durch... du hast so eine Argumentation in den zeilen die kommt mir uber die jahre gesehen von anderen ehemaligen Accounts sehr bekannt vor smilie_08
falls dies nicht der fall sein sollte, dann sieh die frage als erledigt an :) [hätte ich mur Interesse halber gern gewusst] lg


Das meinst Du jetzt aber ernsthaft mit "Der Telefonmann"?

Die Idee mit Plata999/Tiger hatte ich aber auch schon. smilie_02

smilie_24

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 23.05.2016, 00:34

---

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 684
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon buntebank » 23.05.2016, 07:04

...neee hat nix mit Telefon zu tun - ausser vielleicht Dauer-Gequassele ; )

weil dieser Trööt seit 5 Seiten oder mehr nur noch dein einziges BlaBla ist ; )
und
es so oft geschrieben werden kann wie will - du hartnaeckigst alten Kram postest,
bei dem das Steigerungs-Potential schon lange eingefahren ist ...

man moege mich korrigieren, aber die letzten Jahre war dieser Thread
fuer Muenzen welche aktuell herausgegeben werden, und dann - hoffentlich -
"mehr Wertsteigerung" erfahren als der normale Silber-Kurs.

juckt dich entweder nicht - oder du kannst es nicht verstehen,
moeglichweise beides . . .

Ausgabepreis tief + zu erwartender Verkaufspreis hoch = hohes Steigerungspotential
Verkaufspreis hoch (weil Ausgabe lange vorbei) = Zug lange abgefahren

weil sonst - postet hier jeder einfach seinen kompletten Bestand -
und schreibt dazu "die werden wahrscheinlich teurer" ...

oder der naechste postet alle Muenzen die irgendwo ausverkauft sind -
und der uebernaechste kommt dann noch mit Fehlpraegungen;

und alle drei haetten sicher irgendwie "recht" - nur waere keiner solcher Posts
interessant fuer einen Trööt der "Münzen mit hohem Steigerungspotential" heisst X )
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

graurock
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 736
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon graurock » 23.05.2016, 08:28

Vor allem finde ich es mehr als bedenklich, mit seinen Schätzchen so hausieren zu gehen.

Wer meint hier anonym zu sein heutzutage irrt gewaltig.

Eine Rückkehr zum Ursprung des Fadens wäre sehr wünschenswert.

silberhai

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon silberhai » 23.05.2016, 09:14

@buntebank + @graurock

smilie_01 smilie_01 smilie_01

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 23.05.2016, 10:41

buntebank hat geschrieben:...neee hat nix mit Telefon zu tun - ausser vielleicht Dauer-Gequassele ; )
weil dieser Trööt seit 5 Seiten oder mehr nur noch dein einziges BlaBla ist ; )
und es so oft geschrieben werden kann wie will - du hartnaeckigst alten Kram postest,
bei dem das Steigerungs-Potential schon lange eingefahren ist ...

:roll:

@buntebank,

Deine post enthält einige Punkte, auf die ich kurz wie folgt eingehe: Du beanspruchst für diesen Thread „Münzen mit hohem Steigerungspotential“ scheinbar so etwas wie die DEUTUNGSHOHEIT. So schreibst Du:

buntebank hat geschrieben:..
...aber die letzten Jahre war dieser Thread fuer Muenzen welche aktuell herausgegeben werden, und dann - hoffentlich - "mehr Wertsteigerung" erfahren als der normale Silber-Kurs.

buntebank hat geschrieben:..
Ausgabepreis tief + zu erwartender Verkaufspreis hoch = hohes Steigerungspotential
Verkaufspreis hoch (weil Ausgabe lange vorbei) = Zug lange abgefahren



Dir geht es also nicht um eine Unterhaltung über NUMISMATIK, sondern ganz einfach darum, wie man möglichst schnell mit Silbermünzen Geld verdienen kann!

Das mag zwar legitim sein.

Aber es ist der falsche Ansatz.

Mit dieser Einstellung könntest Du genauso gut eine Gebrauchtwagenhandel oder eine Eisdiele eröffnen.

Das Thema dieses Threads sollte sich nicht nur auf Neuausgaben beschränken.

Dafür wollte ich ausgangs um Verständnis werben, indem ich die folgenden allgemeinen Punkte benannt habe, die meines Erachtens für die Wertsteigerung einer Münze mitursächlich sein können:

1 ) Seltenheit
2 ) Sammelbarkeit
3 ) Transparente Auflagenzahlen
4 ) -999er Silber Reinheit und Größe der Münze.
5 ) Möglichst keine Medallien
6 ) Guter Ruf der Prägestätte
7 ) Qualität: Möglichst Polierte Platte Proof.
8 ) Bekanntheit der Serie
viewtopic.php?f=31&t=11739&start=3285#p544595

Du musst Dich ja nicht an oben genannte Punkte halten.

Wie gesagt hält Dich niemand davon ab, Münzhändler zu werden.

So könntest Du Dir das „Potential“ Deiner Ware auf die Visitenkarte schreiben!

In nachfolgendem Punkt gehe ich mit Dir natürlich da core:

buntebank hat geschrieben:..
weil sonst - postet hier jeder einfach seinen kompletten Bestand - und schreibt dazu "die werden wahrscheinlich teurer" ...


Ich habe hier übrigens ein Bild des Lunar I Hasen 5 Coin Sets aus 1999 in Polierter Platte Proof gepostet. Ich denke wir wissen Beide, dass dieses Set auf Grund seiner Seltenheit nicht im Rahmen dieses Forums verkauft werden wird.

Wenn man so eine Rarität verkaufen möchte kann man dies über einen Edelmetallhändler auf Provisionsbasis ganz ohne Risiko tun. Dafür müsste man freilich auch nicht einen Klassiker der modernen Numismatik im Rahmen diese Forums „anpreisen“. Deine Unterstellungen laufen leer.

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 23.05.2016, 20:58

---

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1897
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon Polkrich » 23.05.2016, 21:02

Da stimme ich dir zu. Sehr schöne Münzen, gerade in der Farbe. Ich habe auch recht viele Pferde, aber nur silberne. Weißt du zufällig, wann die Farbaffen kommen (2, 5, 10oz)?
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 23.05.2016, 21:06

Guten Abend polkrich,

die werden schon noch kommen smilie_01 Desto später die rauskommen, desto kleiner wird die Auflage, also bleibe ich diesbezüglich cool...

redbackdaniel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 01.04.2016, 21:48

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon redbackdaniel » 23.05.2016, 23:26

Polkrich hat geschrieben:Da stimme ich dir zu. Sehr schöne Münzen, gerade in der Farbe. Ich habe auch recht viele Pferde, aber nur silberne. Weißt du zufällig, wann die Farbaffen kommen (2, 5, 10oz)?

Die Farbaffen in Zwischengroessen sind weit und breit noch nicht in Sicht.Die beteiligten Personen huellen sich hierzu in Schweigen.Falls sie ueberhaupt noch kommen dann in kleiner Auflage.Womit wir wieder beim Thema waeren.GesuchteMuenzen
geringe Auflage ergiebt Steigerungspotential fuer oben genannte Farbaffen.Ich denke in naeherer Zukunft wird es diese Artenvielfalt mit vielen verschiedenen Groessen in color gildet high relief antik finish hologram mit blinker und scheibenwischer usw usw nicht mehr geben.Der Konsument ist langsam ueberfordert.Es geht zurueck zu den Wurzeln.Proof bleibt.Farbe auch.Aber nicht in allen Varianten.Also greift zu solange ihr noch koennt.
Erfolgreich gehandelt mit Morller,SWA_Bart,Black coins,Reddshund,Flo,Silbernase,
Chinalunar,Rosab 2000

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 684
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon buntebank » 24.05.2016, 07:39

hier findet der geneigte Forum-Leser & Interessierte den Lunar-Stamm-Faden:

viewtopic.php?f=32&t=16579&start=1800
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Boey-Jesus-Christus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 750
Registriert: 15.12.2009, 09:14

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon Boey-Jesus-Christus » 24.05.2016, 13:48

Morgen ihr Silberfreaks :mrgreen:

macht es Sinn sich noch ein bissel Rückwärts einzukaufen bei den Britannias? So im Bereich 2008-2012 bevor die auf unlimited gingen ab 2013? Was meint ihr, hab die Lage ewig nicht mehr beobachtet.

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Münzen mit hohem Steigerungspotential

Beitragvon platin » 24.05.2016, 14:33

Boey-Jesus-Christus hat geschrieben:Morgen ihr Silberfreaks :mrgreen:
macht es Sinn sich noch ein bissel Rückwärts einzukaufen bei den Britannias? So im Bereich 2008-2012 bevor die auf unlimited gingen ab 2013? Was meint ihr, hab die Lage ewig nicht mehr beobachtet.


Sehr gute Frage,Boey-Jesus-Christus

Die Auflage angesprochener Britannias lag bei 100.000 Stücken.

Die Aufgelder für ältere Britannias bei eBay sind merklich gestiegen seitdem das Münzbild nicht mehr wechselt und die Bullion Britannias in 999-er Bullion geprägt werden.

Ich antworte einfach mit folgender Gegenfrage.

Macht es Sinn sich noch ein "bissel rückwärts einzukaufen bei den Britannias" in Polierter Platte Proof?
Diese sind für Sammlermünzen noch relativ günstig zu bekommen und die Serie in Polierter Platte Proof wird von der Royal Mint mit jährlich wechselndem Münzmotiv bis heute fortgesetzt.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Köni123 und 9 Gäste