Aktuelle Zeit: 12.05.2021, 04:36

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 3

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Metaller
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: 17.05.2010, 13:35
Wohnort: Haus

Beitragvon Metaller » 17.04.2012, 12:08

Metaller (kein Autor vom Silberreport) sagt:

Silber steigt in der laufenden Woche um 3 %. Werden die 3% überschritten, geht es sogar noch höher, kann dann aber wieder fallen, wenn es nicht weiter steigt. Eventuell fällt es sogar um 2%. Aber nur, wenn es vorher um mindestens 1,9% gefallen ist. Nach dem Preisverfall, der auch höher als 2% ausfallen kann, folgt jedoch wieder ein Anstieg, also muss der Anleger hier den richtigen Zeitpunkt erwischen. Eine genaue Beobachtung des Kursverlaufs ist unbedingt einzuhalten.
Für 2012 sehe ich mindestens eine Verdoppelung, wenn nicht sogar noch höher, aber nur, wenn der Preis entsprechend steigt. Verkaufen Anleger ihr Silber, könnte der Preis aber auch fallen. Dies ist jedoch von verschiedenen, noch nicht vorliegenden Daten, abhängig.
Diese übrigen Daten stammen aus einem überfahrenen Maulwurf, der nachweisbar keine finanziellen Absichten aus Fehlinformationen hegte und auch kein Silberanleger war. Eventuell war es aber kein Unfall und er wusste einfach zuviel.
Da jedoch die zweite Quelle, die hier nicht genannt werden möchte, sich ähnlich äußerte, sehe ich diese Daten als bestätigt an.
Erst stirbt der freie Markt, dann stirbt die Demokratie.
Das menschliche Individuum wird vom Bestehenden sozialisiert. Normalität bildet den Horizont, den nur wenige überwinden.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4707
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 17.04.2012, 12:36

Hach ist das schön...endlich wieder ein Orakel...

Nach der Krake nun der überfahrene Maulwurf!

Foristen verzweifelt nicht,der Maulwurf weiss Bescheid!

smilie_14 smilie_09
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
harley
Silber-Guru
Beiträge: 4482
Registriert: 21.01.2011, 19:28
Wohnort: NRW

Beitragvon harley » 17.04.2012, 12:39

na, das sind ja mal gute Nachrichten smilie_23

smilie_20

http://www.reuters.com/article/2012/04/ ... 6020120416
mittlerweile weit über 50 positive Forumsbewertungen
-----------------------

Benutzeravatar
Heinz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 02.04.2012, 12:47

Beitragvon Heinz » 17.04.2012, 13:03

harley hat geschrieben:na, das sind ja mal gute Nachrichten smilie_23

smilie_20

http://www.reuters.com/article/2012/04/ ... 6020120416


Das kommt ja nicht so überraschend, die Minenproduktion ist letztes Jahr um gechätzte 7,7 % gestiegen und die Versorgung mit Silber liegt, wie seit Jahren, über dem Verbrauch. Die Mär, dass Silber steigt, weil es knapp ist, muss man endlich mal abschreiben. Ein Blick ins jährlich erscheinde Silverbook schadet nicht:

http://www.virtualmetals.co.uk/pdf/ABNSB0711.pdf


Silber stieg nicht weil es knapp ist, sondern weil es als Versicherung gegen einen Systemausfall dient. Aber, keine Angst, wenn der Systemausfall kommt und Silber als Geld aushelfen muss, dann wird es wirklich knapp .... sonst halt erst in zehn Jahren, man muss auch mal langfristig denken. smilie_01
Zuletzt geändert von Heinz am 17.04.2012, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1450
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 17.04.2012, 13:04



Also erst mal weiter Füße still halten. smilie_49

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1420
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 17.04.2012, 13:45

Friedrich 3 hat geschrieben:Hach ist das schön...endlich wieder ein Orakel...

Nach der Krake nun der überfahrene Maulwurf!

Foristen verzweifelt nicht,der Maulwurf weiss Bescheid!

smilie_14 smilie_09


Wusste, der Maulwurf wusste Bescheid. Nützt ihm nun auch nichts mehr.

Sind nicht Reuters News als Kontraindikator zu werten?
Reuters wurde von Thomson für 13 Mrd.$ gekauft , der kanadischen Krake.
In Kanada und US kannst du nicht mal einen Furz lassen, ohne das die darüber Meldung kriegen.
Thomson Legal
Thomson Tax and Accounting
Thomson Financial
Thomson Scientific
Thomson Healthcare
Hauptaufgabe: Informations- und Technologiedienstleistungen für die Finanzindustrie

Silberlicht
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: 16.03.2012, 15:10
Wohnort: Erde

Beitragvon Silberlicht » 17.04.2012, 14:25

Ich befrage meine Katzen.Solange Beide einer rollenden Em-Münze nachrennen, wird gekauft!
Sie rennen zur Zeit immer noch hinterher.Also,herrschen noch Kaufpreise.

Nur, sollten sie aufhören nachzurennen,was dann?
Kann nur heissen es wird zu teuer(steigt schnell),oder fällt in Bodenlose(gegen Null).
Ob ich nach meinen beiden Orakel handle,weiss ich noch nicht.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6352
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 17.04.2012, 15:41

Bild
Immernoch aktuell.
Und wenn wir weiter seitwärtslaufen, wird ca, Ende Mai die obere Begrenzung mit der unteren Begrenzung eine
Spitze ausbilden spätestens dann werden wir einen Ausbruch + oder - wird sich dann zeigen.
Jedenfalls sind wir im Moment noch im kurzfristigen Abkanal. Ich pers. warte mal ab was sich da tut.


Meine pers. Tendenz ist leicht postiv, jedoch mit der Gefahr eines Frühjahrsgewitters auf das ich dann immernoch reagieren kann. smilie_02


Ich kaufe im Moment Sammlermünzen.
Pulver für Anlagemünzen halte ich weiterhin trocken.

Nur meine eigene Meinung, keiner ist gezwungen sich daran zu orientieren.
Der Chart ist vom 4.4.12 übernommen

Benutzeravatar
Heinz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 02.04.2012, 12:47

Beitragvon Heinz » 17.04.2012, 16:25

Hi hähnchen,

gutes Bild! Nur in der Deutung bin ich etwas anderer Meinung. Starke über einen längeren Zeitraum ausgebildete Unterstützungen/Widerstände und langfristige Trends haben stärkere Signalwirkung wie kurzfristige Trends.

D.h. für obiges Bild:

1. Der kurzfristige Trend sollte irgendwo im Bereich zwischen 31,50 und 30 stoppen, sonst kann noch einmal richtig absacken, eben weil die Unterstützungen nicht einmal den kurzfristigen Trend entgegenstehen konnten.

2. Das Zusammenlaufen von kurzfristigem Trend und langfristigem Trend ist nicht so spannend .. ein bisschen vielleicht. Interssanter wird es, falls der langfristige Aufwärtstrend und der inzwischen einjährige Abwärtstrend zusammenlaufen sollten.

Daumenregel: Das übergeordnete Muster (1.Unterstützung/Widerstand, 2.Langfristige Trends, 3. Mittelfristige Trends, 4. kurzfristige Trends) hat erst einmal Vorfahrt, bis das Gegenteil bewiesen ist.


P.S.: Jedes meine Postings stellt nur meine Meinung dar, deshalb werd ich das für Chartpostings in Zukunft auch sicher nicht weiter anmerken. Und niemand muss auch nur einen Pf..z auf Charttechnik geben, ist ja hier keine Diktatur. smilie_24

d.pust
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 28.09.2010, 21:09
Wohnort: 86514 Ustersbach

Silberkurs

Beitragvon d.pust » 17.04.2012, 17:16

Manch einer hat sich schon an der Krake verschluckt. Langsam essen und nicht so schnell schlucken ist viel

gesünder. Der 22-23 Aprill rückt immer näher . Da sind wir dann wieder ein ganzes Stück mit dem POS

weiter oben. Meint die Krake ,und bleib t bei den vorherigen Postings. Damit glaube ich ist der

Beschwerde von Seb Coe wohl genüge getan und die Abwärtslinie von haehnchen 03 kann auch mal überdacht

werden. Schau mer mal sagt die auferstandene Krake
Zuletzt geändert von d.pust am 18.04.2012, 08:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6352
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

f

Beitragvon haehnchen03 » 17.04.2012, 18:05

Hallo Heinz,
ich glaube soooo weit sind wir nicht voneinander entfernt.
Klar das sind 2 verschiedene Kanäle und die sollte man nicht vermischen.
Solage wir in dem Kurzfrist Kanal sind ist das ein Szenario.
Und evtl Kreuzungen des Kurzkanals und des werdenden Dreieckes sind untergeordnet.

Ich werde aber das Gefühl des Spitzzulaufenden Dreieckes nicht los(Bauchgefühl).
D.h. wir könnten evtl bis ende Mai in diesem werdenden 3eck bleiben.



Nur zur Info für Heinz
Und warum ich das öfters das Zeug (nur meine Meinung, von mir selbst entworfen, usw) hinzuschreibe,
liegt daran, das ich für solche Post schon böse angeangen wurde und ins lächerliche gezogen wurde.

Benutzeravatar
Donki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: 18.05.2011, 09:19

Beitragvon Donki » 17.04.2012, 18:20

Die Krake ist wieder auferstanden !!!

.

Bild
Bild Bild

Benutzeravatar
Heinz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 02.04.2012, 12:47

Beitragvon Heinz » 17.04.2012, 18:35

Hi Hähnchen,

dann hier mal mein vollständiges Szenario. Das oben war jetzt ja nur Verweise auf die Chartmarken, mein Bauchgefühl sagt mir dazu noch,

1. dass wir diesen kurzfristigen Abwärtstrend einfach nach rechts verlassen werden. Und das ungefähr in dem Bereich zwischen 30 und 31,50 indem die ganzen Widerstände sind. Oder auch ein bisschen drüber (so bis 32,50). Sobald wir das raus sind und das kann schon morgen sein, wenn ich deine Linien richtig lese, sind wir erst einmal im Niemandsland (=Seitwärtstrend).

2. Aus diesem Niemandsland wünsch ich mir (gut, is jetzt kein Bauch mehr, ist noch esoterischer) einen Sprung über die 33 mit einem Tagesschlusskurs irgendwo oberhalb der 33,30. Damit wäre dann eine inverse SKS abgeschlossen, die letzten September begonnen hat. Aber halt auch nur, wenn diese Bedingung erfüllt wird. Das wäre mit 6 Monaten keine kleine Formation, die sollte genug Antrieb geben, dass wir die 200 Tageline und den mittelfristigen Abwärtstrend knacken (ca. 34,50/ 35,xx) und bis an die 39/40 für einen ersten Halt mit Korrektur und dann an die 43/44 für einen größeren Showdown laufen könnten.

Und ja, ich weiß, solange die Formation nicht im Kasten ist, bleibt das alles Wunschdenken. Trotzdem: An einen deutlichen Absacker unter die 30 glaub ich auf Tagesschlussbasis nicht, das haben wir schon erledigt.

Benutzeravatar
harley
Silber-Guru
Beiträge: 4482
Registriert: 21.01.2011, 19:28
Wohnort: NRW

Beitragvon harley » 17.04.2012, 18:38

erstmal kurzfristig aufwärts vermute ich, wg. der anstehenden Marginsenkung

kann danach aber zu einer bösen Falle werden
mittlerweile weit über 50 positive Forumsbewertungen

-----------------------

Silberlicht
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: 16.03.2012, 15:10
Wohnort: Erde

Beitragvon Silberlicht » 17.04.2012, 19:47

Ich sehe eine momentan andauernde Seitwärtsbewegung im Bereich 30-35$.Die wird sich erst durch gravierende Wirtschafts/weltpolitischen Meldungen ändern.Das kann nach krass nach Oben/Unten ausschlagen.
Ich denke die anstehenden Meldungen werden eher den Nordkurs auslösen.Warum?Wo zum Teufel sollen gute Meldungen herkommen?


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste