Aktuelle Zeit: 22.06.2021, 12:13

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 3

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

087paula7
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 30.10.2011, 21:33
Wohnort: silberberg

Beitragvon 087paula7 » 08.03.2012, 19:54

SebCoe hat geschrieben:paula,

eventuell die üblichen Drückungsaktionen. Zum anderen ist Silber seit Jahresanfang mehr gestiegen als der DAX, also vielleicht auch Gewinnmitnahmen.

Der Tag ist außerdem noch nicht vorbei.

Und wenn Silber erstmal richtig anzieht, wird der DAX blass dagegen aussehen ...


wo du es sagst .

schau mer mal was moren wieder los ist.
erfolgreich gehandelt mit Telefonmann,shrek, Silberraffzahn,pandapaule,FrankKN,Goldright,Benutzername: *,John Ruskin

Anzeigen
Silber.de Forum
solblo

Beitragvon solblo » 08.03.2012, 20:00

Pension und rente können eigentlich ALLE streichen die unter 30 sind. in 20jahrn werden die se wörter auch zum unwort des jahres gekührt weil sie keiner mehr kennt!!!


Wir kommen ja eh nicht mehr über dieses Jahr hinaus.
Solche Parolen sind genauso hergeholt wie jemand, der hier schreibt das morgen der Silberkurs bei 35 Dollar liegen wird.

Mit solchen kraftvollen Worten wird nur eins erreicht, man nutzt die größte Angst im Menschen aus - die Existenzangst.
Denn nur wer die Menschen in Angst versetzt kann über sie bestimmen was die tun müssen.
Zahlt ihr ruhig 200 Euro und mehr im Monat (neben der gesetzlichen Rente) an irgentwelche Banken, ich wette zur Rente wird es mir keinen Deut schlechter gehen als euch.

Und wenn ihr mehr Rente bekommen werdet, mit 70 und nichtmehr der "jugendlichen" Frische wird euch vieles nichts mehr nützen.

Seit unbekümmert, denkt nicht ständig an Ölknappheiten, keine Renten, Systemzusammenbrüche und Kriege. 1. könnt ihr euch darauf eh nicht richtig vorbereiten und 2. sind dies nur Angsttreiber für die Masse. Nur wer keine Angst hat hat einen freien, klaren Kopf und handelt nicht panisch.

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4707
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 08.03.2012, 20:14

solblo hat geschrieben:Wir kommen ja eh nicht mehr über dieses Jahr hinaus.
...

Nur wer keine Angst hat hat einen freien, klaren Kopf und handelt nicht panisch.


Ja im Jahre 1999 haben wir so etwas auch schon gehört...Und die Erde dreht sich weiter.

Wieso soll ich mit 70 keinen Spass mehr haben?Das hat doch nichts mit Volksverdummung zu tun..

Merkwürdig dein Post...
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Herbstgewitter

Beitragvon Herbstgewitter » 08.03.2012, 23:50

Friedrich 3 hat geschrieben:Ja im Jahre 1999 haben wir so etwas auch schon gehört...Und die Erde dreht sich weiter.

...


und hier liest man auch immer das Gleiche, manchmal zum Nachdenken, meistens aber Wiederholungen vom ewig Gestrigen.
Komischerweise sind das immer die gleichen Hauptdarsteller, dadurch nimmt die Lesefrequenz deutlich ab.
Es bleiben die Guten und die Bösen, Wissende und Unwissende, Richtigmacher und Falschmacher, immer das Gleiche.
smilie_24

MapleHF

Beitragvon MapleHF » 09.03.2012, 06:40

Friedrich 3 hat geschrieben:
solblo hat geschrieben:Wir kommen ja eh nicht mehr über dieses Jahr hinaus.
...

Nur wer keine Angst hat hat einen freien, klaren Kopf und handelt nicht panisch.


Ja im Jahre 1999 haben wir so etwas auch schon gehört...Und die Erde dreht sich weiter.

Wieso soll ich mit 70 keinen Spass mehr haben?Das hat doch nichts mit Volksverdummung zu tun..

Merkwürdig dein Post...


Die Erde wird sich weiterdrehen, das sehe ich auch so und es wird auch immer irgendwie weitergehen.

Es hat auch nichts mit Angst zu tun, wenn man sich mit den aktuellen Problemen auseinandersetzt. Wer mit Scheuklappen durchs Leben geht und die aktuellen Problem ignoriert, läuft Gefahr, irgendwann böse zu erwachen. Dazu gehört neben den momentanen globalen Finanzproblemen auch das demografische Problem. Man braucht keinen Taschenrechner um erkennen zu können, dass es Probleme gibt, wenn weniger versicherungspflichtige Beschäftigte mehr Rentner versorgen müssen. Ich denke nicht, dass es irgendwann gar keine gesetzliche Rente mehr geben wird, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass diese deutlich niedriger ausfällt, so dass viele in die Situation kommen können, mit Hartz IV (oder wie immer das dann heissen wird) aufzustocken. Ein wirklich lebenswerter Lebensabend ist das dann vermutlich nicht mehr, egal ob mit oder ohne "jugendlicher Frische".

Letztendlich kann sich nur derjenige vorbereiten, der auch eine Meinung hat, was passieren "kann". Ob es dann auch tatsächlich so kommt, steht wieder auf einem anderen Blatt. Aber gerade in den letzten Jahren sind sehr viele Dinge passiert, die sich vor 10 Jahren nur sehr wenig Menschen hätten vorstellen können (Pleiten von Banken im Kaliber einer Lehmannm, Pleiten von Ländern usw. usw.)

Allerdings wäre es falsch, in Panik zu verfallen und die Lebensqualität im Jetzt zu Gunsten einer extremen Vorsorge zu opfern.

Ich denke mal, dass die Wahrheit, wie so häufig im Leben in der Mitte liegt.

Meines Erachtens ist das Gebot der Stunde zum Einen das Leben im jetzt zu geniessen und zum Anderen eben auch in einem vernünftigen Maß Vorsorge zu betreiben. Wie das konkret aussieht, muss jeder nach seiner spezifischen Situation für sich selbst herausfinden.

MapleHF

Benutzeravatar
Argentusminimax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: 29.04.2011, 15:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Argentusminimax » 09.03.2012, 12:14

„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ (Mahatma Gandhi)

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4321
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 09.03.2012, 14:11

Idpot hat geschrieben:Pension und rente können eigentlich ALLE streichen die unter 30 sind. in 20jahrn werden die se wörter auch zum unwort des jahres gekührt weil sie keiner mehr kennt!!!
Aha, da bist du dir sicher? Ich kann mich noch gut erinnern, dass diese unsinnige Aussage vor vielen Jahren von Bekannten gemacht wurde, die inzwischen genau diese Rente beziehen! Diese wird als letztes sterben oder was denkst du, wie unser Staat in Zukunft die Menschen ernährt?

Idpot hat geschrieben:aber mit silber ist schon komisch...richtig berg auf und bergab.. kratzt es morgns an die 30 sind wir nu nwieder unter 29...
Was ist daran komisch?

@MapleHF
smilie_01 Absolut treffend und schön geschrieben...

@Argentusminimax
Meine Worte von Anfang an: Silber ist das bessere Gold...
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Benutzeravatar
Sonnabend
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 10.01.2012, 15:14

Beitragvon Sonnabend » 09.03.2012, 14:53

...der Staat die Menschen ernährt...


aha.

wieder mal was neues, man lernt nie aus.

Benutzeravatar
mazell
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 847
Registriert: 12.07.2011, 20:29

Beitragvon mazell » 09.03.2012, 15:12

wenn hier diejenigen sagen "wir werden keine rente bekommen"

dann ist das sicher sinnbildlich gemeint, was bedeutet denn ne rente von 700€ wenn man sein leben lang gearbeitet hat?

sowas ist gleichzusetzen mit "ich hab keine rente mehr"

MapleHF

Beitragvon MapleHF » 09.03.2012, 15:18

... nun 700 € als Basisversorgung zu haben oder nicht, ist schon ein Unterschied. Sicher wird es der Lebensleistung nicht gerecht, aber es deshalb als "Nichts" zu bezeichnen, ist falsch.

Ich möchte Dich hören, wenn Dein Arbeitgeber dieses Monat 700 € weniger überweist.

Die gesetzliche Rente ist das Brot im Alter, für Butter und Wurst muss man selbst noch sorgen. Der Spruch galt schon vor 40 Jahren und heute umso mehr.

MapleHF

Aeon Flux
Silber-Guru
Beiträge: 3534
Registriert: 31.07.2011, 16:19

Beitragvon Aeon Flux » 09.03.2012, 16:39

Hier mal wieder ein anderer Darsteller smilie_16

Wir kommen ja eh nicht mehr über dieses Jahr hinaus.


Ich habe es so verstanden, dass soblo meint, mit dem Euro kommen wir über dieses Jahr nicht mehr hinaus, sprich eine Währungsreform steht in seinen Augen an.

Denn nur wer die Menschen in Angst versetzt kann über sie bestimmen was die tun müssen.


Und um dann alles (Regelungen zum Nachteil) dem Bürger „verkaufen“ zu können, wird jetzt erst einmal richtig Angst gemacht.
Difficile est satiram non scribere

MapleHF

Beitragvon MapleHF » 09.03.2012, 16:52

Gibt es irgendwelche News oder Gründe für den Kurssprung oder haben die Drücker in den USA gerade Mittagspause gemacht?

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Beitragvon bestone » 09.03.2012, 17:03

Die Ami-Börse feiert die grandiose Griechenlandrettung und die EM's
folgen im Gleichschritt... :wink:
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4321
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 09.03.2012, 19:43

Sonnabend hat geschrieben:...der Staat die Menschen ernährt...


aha.

wieder mal was neues, man lernt nie aus.
Du offensichtlich nicht, denn wie nennst du denn die Staatshilfe, damit keiner verhungern muss? Schlaue Sprüche kann jeder klopfen...

Ansonsten sehe ich es so wie MapleHF. Gibt es hier tatsächlich Mitglieder, denen 700 € schnuppe sind? Kein Problem, zu diesem Zweck gebe ich dann auch gerne meine Kontonummer an.

Da es aber wieder einmal in's OT abgleitet, der Silberkurs hat sich offenbar etwas erholt. Jetzt darf man gespannt sein, ob "Elliot" auch nur im Geringsten an seine Voraussage dran kommt (50$ in 2012).

MapleHF hat geschrieben:Gibt es irgendwelche News oder Gründe für den Kurssprung oder haben die Drücker in den USA gerade Mittagspause gemacht?
Heute steht in der Rheinpfalz wörtlich auf der Titelseite in fetten Lettern: EZB: Vertrauenskrise des Euro überwunden. smilie_08
Ist ja super, jetzt kann ja nichts mehr schief gehen...

PS Der Euro soll dieses Jahr nicht überleben? smilie_20
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1433
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 09.03.2012, 19:56

Sonnabend hat geschrieben:...der Staat die Menschen ernährt...


aha.

wieder mal was neues, man lernt nie aus.


Ja, guter joke, das wäre das erste Mal in der Geschichte der Menschheit. :o)

Anderer Witz: Der Staat kann haushalten und der Hund teilt sich seine Wurst ein.
Obwohl bei letzterem bin ich mir nicht ganz sicher, manche Hunde vergraben Knochen.
(finden sie aber meist nicht wieder ....).


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste