Aktuelle Zeit: 17.04.2024, 11:04

Silber.de Forum

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Oberbayer84
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 285
Registriert: 27.06.2014, 17:07
Wohnort: Chiemgau

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Oberbayer84 » 09.10.2022, 20:01

smilie_24 Dankeschön San
Bewertungen

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=19275

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Straati » 10.10.2022, 11:31

Und wie weiß das finanzamt das ich in erding gold in bar gekauft habe um das abzufragen? Ober fragen die einfach nach dem motto: legen sie alle käufe der letzen 6 monate offen! Ist das so erlaubt?
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2434
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon black religion » 10.10.2022, 11:41

Straati » 10.10.2022, 11:31 hat geschrieben:Und wie weiß das finanzamt das ich in erding gold in bar gekauft habe um das abzufragen? Ober fragen die einfach nach dem motto: legen sie alle käufe der letzen 6 monate offen! Ist das so erlaubt?


Finanzamt und Zoll dürfen so ziemlich alles, wenn es um Ermittlungen zu Schwarzgeld und Schwarzarbeit geht. Alten Frauen die Handtasche rauben gibt wahrscheinlich weniger Strafe, als dem FA Gelder vorzuenthalten.
smilie_03

Esnomia
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 14.08.2021, 22:38

Hallo bin neu hier

Beitragvon Esnomia » 17.10.2022, 18:22

Hallo zusammen,

bin eigentlich nur Stiller Leser, habe aber ein Problem.
So wollte ich meiner Enkelin immer zum Geburtstag und Weihnachten eine Silbermünze schenken. Zur Zeit sind es drei Münzen die sie hat. Macht es Sinn bei dem aktuellen Markt die Münzen zu verkaufen? Die kleine ist 9 Jahre alt und der Markt kann sich ja noch ändern und vielleicht ist es besser die drei Münzen zubehalten.

Gruß
Esnomia

Benutzeravatar
IrresDing
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 703
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon IrresDing » 17.10.2022, 18:27

Esnomia » 17.10.2022, 18:22 hat geschrieben:Hallo zusammen,

bin eigentlich nur Stiller Leser, habe aber ein Problem.
So wollte ich meiner Enkelin immer zum Geburtstag und Weihnachten eine Silbermünze schenken. Zur Zeit sind es drei Münzen die sie hat. Macht es Sinn bei dem aktuellen Markt die Münzen zu verkaufen? Die kleine ist 9 Jahre alt und der Markt kann sich ja noch ändern und vielleicht ist es besser die drei Münzen zubehalten.

Gruß
Esnomia


Herzlich Willkommen.

Aufgrund von drei Münzen ist jeder Weg, allein durch den Versand oder Händlerankauf, unrentabel. Ich empfehle sie dir einfach zu behalten.

Nebenbei, wüssten wir eine Antwort auf deine Frage, wären wir hier alle, dank entsprechenden Finanzderivaten, bereits in ein paar Wochen Millionäre. Wissen wir aber auch nicht.

Ich hoffe von dir öfter zu lesen.
„Plötzlich erkannte er, dass er die Welt entweder mit den Augen eines armen, beraubten Opfers sehen konnte, oder aber als Abenteurer auf der Suche nach einem Schatz.“
– Paulo Coelho: Der Alchimist

Esnomia
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 14.08.2021, 22:38

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon Esnomia » 17.10.2022, 19:10

So habe ich recht wenig Geld. War halt auf der Suche meiner Enkelin was für später anzusparen.
Sparbuch geht halt gar nicht.
Ich suche halt eine Anlageform für 2 x im Jahr um die 30€ rum. Mehr geht halt nicht.

Glückspfennig
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: 29.08.2010, 14:14

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon Glückspfennig » 17.10.2022, 19:13

Hallo, soll doch vorrangig als Geschenk vom Opa angesehen werden, wenn dann später noch guter Silberpreis...um so besser. Also meine Meinung, unbedingt behalten. Für die Zukunft sieht's ja mit Silber nicht so rosig aus, aber bestimmt besser als Bargeld .

Esnomia
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 14.08.2021, 22:38

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon Esnomia » 17.10.2022, 19:39

Bin die Oma :D
Aber danke für die Antworten.

Benutzeravatar
IrresDing
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 703
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon IrresDing » 17.10.2022, 20:17

Glückspfennig » 17.10.2022, 19:13 hat geschrieben:Hallo, soll doch vorrangig als Geschenk vom Opa angesehen werden, wenn dann später noch guter Silberpreis...um so besser. Also meine Meinung, unbedingt behalten. Für die Zukunft sieht's ja mit Silber nicht so rosig aus, aber bestimmt besser als Bargeld .


Ihr überschätzt das Thema Steuern in D gewaltig. Der Welt ist Deutschland ziemlich egal. Noch dazu, nochmal, ist dank Differenzbesteuerung im privaten Ankauf die gezahlte Steuer bei Kauf zum Großteil wieder zu bekommen. Es ist völlig wurst ob ich 20€ im Einkauf und 19 im Verkauf oder ob ich 30 im Einkauf und 28,50€ im Verkauf habe. Der Spread, hier 5%, ist in beiden Fällen gleich.
„Plötzlich erkannte er, dass er die Welt entweder mit den Augen eines armen, beraubten Opfers sehen konnte, oder aber als Abenteurer auf der Suche nach einem Schatz.“
– Paulo Coelho: Der Alchimist

waAGe
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon waAGe » 17.10.2022, 22:40

Hallo,

also erstmal finde ich den Gedanken sehr schön seinem Enkel etwas derartiges zu schenken.

Leider ist es bei Silber so, das der Kauf einer Münze inkl Versand bisher schon nicht attraktiv war, jetzt noch weniger.

Bei einem Tafelgeschäft vll noch etwas sinnvoller.

Ein kleines Sparbuch (Konto) füllen bis genug für ne 1/10 oz Gold drauf ist und dann umwandeln wäre in meinem Augen sinnvoller. Aber wer weiß was Gold in 3-4 Jahren kostet. Schwierige Situation.

Kaufe bloß nichts bei Reppa oder MDM und Konsorten, egal was Dir da erzählt wird.

Schwundgeldfluechter
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 22.09.2019, 21:54

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon Schwundgeldfluechter » 17.10.2022, 22:43

Hallo Esnomia,

willkommen im Forum.

"Hin und Her macht Taschen leer" heißt es an der Börse, aber das gilt sicher auch bei EM. Darf ich fragen, welche drei Münzen du bisher erworben hast?

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
Mike
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 13.03.2015, 17:26

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon Mike » 17.10.2022, 23:08

Hallo Esnomia smilie_36



Für die Beantwortung deiner Fragen brauche ich noch etwas Bedenkzeit. 8)
...

das-marten
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 23.02.2022, 17:55

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon das-marten » 18.10.2022, 08:30

Esnomia » 17.10.2022, 18:22 hat geschrieben:Hallo zusammen,

bin eigentlich nur Stiller Leser, habe aber ein Problem.
So wollte ich meiner Enkelin immer zum Geburtstag und Weihnachten eine Silbermünze schenken. Zur Zeit sind es drei Münzen die sie hat. Macht es Sinn bei dem aktuellen Markt die Münzen zu verkaufen? Die kleine ist 9 Jahre alt und der Markt kann sich ja noch ändern und vielleicht ist es besser die drei Münzen zubehalten.

Gruß
Esnomia


Warum willst du die Silbermünzen schon wieder verkaufen? Investition in Silber ist eine Investition in die Zukunft, deine Enkelin ist erst 9, da macht ein Verkauf so gar keinen Sinn. Silber hatte schon immer wechselhafte Zeiten, bei einer nicht so guten Zeit gleich an Verkauf zu denken ist der falsche Weg.

Auch wenn jetzt einige sicherlich die Hände übern Kopf zusammenschlagen, bei Silbermünzen gibt es auch Sammlermünzen in relativ geringen Auflagen, die trotzdem noch erschwinglich sind. Hier gibt es bereits Münzen für knapp über 30 € auf Ebay (da ich davon ausgehe, dass du nur eine kaufen kannst). Die Münzen haben meist schöne Tier- oder Filmmotive, ich glaube damit kannst du auch eine Sammelleidenschaft erwecken bei deiner Enkelin, die gibt's halt nicht bei einem Ahornblatt oder einem Wiener Philharmonikerorchester, zudem haben die Münzen ein Wertsteigerungspotential, wenn sich die Serien über Jahre durchsetzen, wird nicht bei vielen der Fall sein, aber die ein- oder andere wird schon dabei sein.

Und was sollte die Alternative sein? Gold ist zu teuer, außer du schichtest es um wie oben beschrieben. ETFs & Aktien machen erst nächstes Jahr Sinn, wenn die Rezession losgeht, aber das ist nur mühsam und bedarf etwas know how. Bitcoin und Co. sind ein Risikogeschäft, wovon deine Enkelin am Ende gar nichts haben könnte.

Gimli
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: 10.02.2012, 14:57

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon Gimli » 18.10.2022, 10:35

@Esromia

Du hast m.M. nach den Grundstock für einen späteren, nicht unbeträchtlichen Schatz gelegt und schon ein hübsches Sümmchen beieinander. Bleib dabei und kaufe zu, regelmäßig zwei Münzen pro Jahr. Deine Enkelin wird es dir später danken, auch als gute Empfehlung für's Leben.

Gruß

Gimli
Moo kari makka?

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Hallo bin neu hier

Beitragvon Grandmaster » 18.10.2022, 11:07

Gimli » 18.10.2022, 10:35 hat geschrieben:@Esromia
Bleib dabei und kaufe zu, regelmäßig zwei Münzen pro Jahr. Deine Enkelin wird es dir später danken, auch als gute Empfehlung für's Leben.


Als erstes sollte man seinen Enkelchen den Sinn von Edelmetallen erklären, langsam an das Thema heranführen. Und dann schauen, ob das überhaupt Sinn macht. Wenn die mit Edelmetallen nichts anfangen können (weil sie es nicht kapiert haben oder nicht kapieren wollen), landet das ganze irgendwann als Omis Erbmasse für lau bei einem Aufkäufer und das liebe Enkelchen bezahlt für den Edelmetallerlös den nächsten Friseurbesuch oder den Kauf des neuen Smartphones, wenn es dann doch mehr als 5 oder 6 Unzen Silber waren. Die letzten Silberkäufe waren solche "Erblasten". Die Leute, meist junge Paare, hatten keine Ahnung davon (wollten es auch nicht), keine Zeit und Lust sich zu informieren und, so der Eindruck, waren froh es los zu sein, indem so ein Depp/Nerd/Hinterwäldler das Zeug (zum reinen Silberpreis, manchmal darunter) gekauft hat.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste