Aktuelle Zeit: 27.09.2021, 19:23

Silber.de Forum

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

ADAm
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 23.11.2015, 22:22

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon ADAm » 16.06.2021, 22:26

@ Panik95 - ich stimme dir da voll zu. Ich würde einem newcomer aber auch nicht 3000€ überweisen.
Mit Euren Antworten habe ich den groben Richtwert, den ich brauchte.

Danke, und bis zum nächsten Mal =)

Anzeigen
Silber.de Forum
djskek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 26.08.2011, 19:46

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon djskek » 16.06.2021, 23:18

Hallo in die Runde,

ja es passt hier nicht ganz rein, aber dennoch bin ich auf der Suche nach Informationen.

Ich habe einige Orden bzw. Medallien (Auszeichnungen, z.B Medaille für treue Dienste in der Nationalen Volksarmee in Bronze, Gold usw.) aus der NVA Zeit. Mit Case und teilweise mit original ausgestellten Urkunden. Ich würde diese gerne hier anbieten (bevor ich es in der Bucht versuche), allerdings habe ich davon absolut keine Ahnung, was sowas kosten darf. Edelmetalle sind es ja wohl nicht, sondern nur versilberte oder vergoldete Metalle. Vielleicht kann mir jemand sagen oder eine Einschätzung geben, ob es überhaupt Sinn macht hier sowas anzubieten bzw. was man preislich so veranschlagen könnte.

Danke und Gruß
Empfehlungen und Bewertungen von Mitgliedern

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=9316

smilie_01

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1466
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon amabhuku » 17.06.2021, 08:36

Grab ein tiefes Loch und schmeiss den Mist rein, Erde drüber nicht vergessen und feststampfen.
Meine Einschätzung.

Außerdem - passt hier wirklich nicht ganz rein.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1776
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Hannoveraner » 17.06.2021, 09:56

djskek » 16.06.2021, 23:18 hat geschrieben:Hallo in die Runde,

ja es passt hier nicht ganz rein, aber dennoch bin ich auf der Suche nach Informationen.

Ich habe einige Orden bzw. Medallien (Auszeichnungen, z.B Medaille für treue Dienste in der Nationalen Volksarmee in Bronze, Gold usw.) aus der NVA Zeit. Mit Case und teilweise mit original ausgestellten Urkunden. Ich würde diese gerne hier anbieten (bevor ich es in der Bucht versuche), allerdings habe ich davon absolut keine Ahnung, was sowas kosten darf. Edelmetalle sind es ja wohl nicht, sondern nur versilberte oder vergoldete Metalle. Vielleicht kann mir jemand sagen oder eine Einschätzung geben, ob es überhaupt Sinn macht hier sowas anzubieten bzw. was man preislich so veranschlagen könnte.

Danke und Gruß


Denke da bist du im falschen Forum. Zumindest was den EM bei den Dingern angeht der gegen 0 gehen sollte.
Vielleicht findest du hier jemanden mit Glück der so etwas Sammelt.
In der Bucht wirst du ebenfalls nichts / wenig dafür bekommen. Lass es mit Urkunden etc. 1- 10€ sein. Für eine absolute Rarität 50 - 100
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

djskek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 26.08.2011, 19:46

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon djskek » 17.06.2021, 11:35

Ok danke erstmal. Ich werde mal schauen.
Empfehlungen und Bewertungen von Mitgliedern

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=9316

smilie_01

Benutzeravatar
Silberpetro
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 10.09.2011, 16:05

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Silberpetro » 03.07.2021, 17:07

Hallo

kann mir jemand sagen wieso die 1 Unze Silber 2021 Cayman Island Blue Marlin Speerfisch kaum angeboten werden? Habe nur einen Anbieter gefunden. Wo kann man diese noch bekommen?

Gruß Peter

2310geli
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 15.11.2017, 23:46

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon 2310geli » 09.07.2021, 21:08

Hallo Gemeinde,
habe bei einem Bekannten in seine Plattform für Kryptowährung rein geschaut.
Das Handelsvolumen Stückzahl/Fiat ist ja enorm hoch.

Hierzu meine Frage:
Wenn immer mehr in die Kryptons investieren, dann geht doch evtl. das Geld für Edelmetall verloren.

1. Somit müssten doch die EK Preise für Edelmetall doch reduzieren?
Oder hat das keine Auswirkungen?
Schöne Grüße
2310geli
----------------------------------------------------
* 100% erfolgreiche Transaktionen

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 09.07.2021, 21:29

2310geli » 09.07.2021, 21:08 hat geschrieben:Hallo Gemeinde,
habe bei einem Bekannten in seine Plattform für Kryptowährung rein geschaut.
Das Handelsvolumen Stückzahl/Fiat ist ja enorm hoch.

Hierzu meine Frage:
Wenn immer mehr in die Kryptons investieren, dann geht doch evtl. das Geld für Edelmetall verloren.

1. Somit müssten doch die EK Preise für Edelmetall doch reduzieren?
Oder hat das keine Auswirkungen?



Gibt gewiß Schnittmengen der Personengruppe welche in Kryptos und der Personengruppe welche in EM investiert.
Der größere Anteil der EMler dürfte allerdings nicht viel mit Kryptos am Hut haben und umgekehrt.


Selbst in der tatsächlichen Schnittmengengruppe dürften die Konkurrenzeffekte überschaubar ausfallen.

Benutzeravatar
stargate
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 01.06.2009, 00:12

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon stargate » 09.07.2021, 22:26

2310geli » 09.07.2021, 21:08 hat geschrieben:Wenn immer mehr in die Kryptons investieren, dann geht doch evtl. das Geld für Edelmetall verloren


Ich denke es ist noch ein langer Weg bis Kryptos mal Edelmetallen den Rang ablaufen. Aber ich habe mich auch schon gefragt ob bei steigender Akzeptanz und wenn die Staaten nicht vorher Kryptos verbieten immer mehr große Investoren ihre Goldbestände in Kryptos umschichten. Da alles digital und dezentral ist, kann man enorm große Summen einfach so hin und herschieben, was bei Edelmetallen nicht so einfach ist und als Bonus steigt der Wert auch kontinuierlich an.

mfg Stargate

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 09.07.2021, 22:36

stargate » 09.07.2021, 22:26 hat geschrieben:
2310geli » 09.07.2021, 21:08 hat geschrieben:Wenn immer mehr in die Kryptons investieren, dann geht doch evtl. das Geld für Edelmetall verloren


... und als Bonus steigt der Wert auch kontinuierlich an.

smilie_08

BTC im letzten Quartal ein sattes Minus von reichlich 40%.

Benutzeravatar
stargate
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 01.06.2009, 00:12

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon stargate » 09.07.2021, 22:49

Siebenundvierzig900 » 09.07.2021, 22:36 hat geschrieben:
BTC im letzten Quartal ein sattes Minus von reichlich 40%.

Naja weil BTC aktuell trotz Hype immer noch ein Nischendasein fristet. Ich sprach ja von dem Fall wenn BTC vll mal voll etabliert ist und etliche von z.B Gold in BTC umschichten. Da BTC begrenzt ist, sollte er vor Inflation schützen, so die Theorie. Ich fürchte aber das die Staaten da vorher einschreiten werden.

mfg Stargate

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 453
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon tuarek123 » 10.07.2021, 05:47

stargate » 09.07.2021, 22:49 hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 » 09.07.2021, 22:36 hat geschrieben:
BTC im letzten Quartal ein sattes Minus von reichlich 40%.

Naja weil BTC aktuell trotz Hype immer noch ein Nischendasein fristet. Ich sprach ja von dem Fall wenn BTC vll mal voll etabliert ist und etliche von z.B Gold in BTC umschichten. Da BTC begrenzt ist, sollte er vor Inflation schützen, so die Theorie. Ich fürchte aber das die Staaten da vorher einschreiten werden.

mfg Stargate


Da braucht es gar keine Staaten die vorher einschreiten werden.

Für 99,9% der Bevölkerung hat Bitcoin keine Bedeutung. Der normale Mensch (diese 99,9%) isst, trinkt, schläft, arbeitet (oder auch nicht) und fährt in den Urlaub (und noch ein paar Sachen mehr). Für nullkommanix benötigt man dafür Bitcoin. Und so wie es ausschaut wird sich daran auch in den nächsten Jahrzehnten nichts ändern.

Bei der Schwankungsbreite des Kurses wird kein vernünftiger Laden Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Außer mit horrenden Gebühren. Solange mir Bitcoin also nicht beim Essen, Trinken, Schlafen, Arbeiten oder in den Urlaub fahren helfen kann solange wird das Ding niemand brauchen.

Bitcoin ist einzig und allein der Spekulation geschuldet. Ich schließe nicht aus das Bitcoin die Kursziele der Fans erreichen kann. Vielleicht geht es Richtung Million. Aber sicher nicht weil Bitcoin begrenzt ist und vor Inflation schützt.

Ich drücke jedem Bitcoin Fan die Daumen dass er damit reich wird. Aber belügt euch doch nicht dauernd selber. Luft bleibt Luft. Und nicht jeder der durch den Mund kalte frische Luft einatmet und am Hintern warme stinkige rauslässt kann Zaubern. smilie_24

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1776
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Hannoveraner » 10.07.2021, 09:05

Solche Berichte kommen immer mehr.
https://www.stern.de/digital/technik/bi ... 06112.html

Denke aber nicht das der Bitcoin tot ist.
Ob er dem EM den Rang ablaufen wird? Denke eher nicht. Die Begründung wurde schon gegeben.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

domrepp
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1276
Registriert: 24.09.2011, 13:48

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon domrepp » 10.07.2021, 09:23

2310geli » 09.07.2021, 21:08 hat geschrieben:Hallo Gemeinde,
habe bei einem Bekannten in seine Plattform für Kryptowährung rein geschaut.
Das Handelsvolumen Stückzahl/Fiat ist ja enorm hoch.

Hierzu meine Frage:
Wenn immer mehr in die Kryptons investieren, dann geht doch evtl. das Geld für Edelmetall verloren.

1. Somit müssten doch die EK Preise für Edelmetall doch reduzieren?
Oder hat das keine Auswirkungen?


https://www.bild.de/geld/wirtschaft/mei ... .bild.html

....sowas hat Auswirkungen bzw. es ist das Ergebnis von Ereignissen / Gedanken!
Bin da ganz bei tuarek123. Es ist natürlich sehr verlockend zu sehen, was in den letzten Jahren phasenweise mit Bitcoin und Co an Rendite möglich gewesen wäre. Es sollte eben aber auch jedem klar sein, dass das keine Einbahnstraße ist. Es brauch nur ein Regierungsmitglied in China schief gucken beim Thema Bitcoin und schon geht es wieder 20-30 % runter, oder Elon Musk, oder usw...
In China eher als in EU wird es mal vom Staat eingeführte digitale Währungen geben. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie dann eine völlig unregulierte Konkurrenz Währung akzeptieren werden.
Von den Argumente aus dem Artikel von Hannoveraner mal ganz zu schweigen, was man in der heutigen Zeit sicherlich nicht außer Acht lassen sollte!

Unterm Strich, wenn überhaupt, einen kleinen einstelligen Prozentsatz im gesamten Portfolio. Aber nicht blind sein... und die Preise für EM werden deswegen nicht fallen....

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2317
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Sapnovela » 10.07.2021, 14:34

Hat jemand praktische Erfahrung beim Thema Versand / Zoll aus UK seit dem 1.1.2021?
Theoretisch sollte ja nur eine Zollanmeldung erforderlich sein. Danke smilie_24
Meine Bewertungen: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=12568


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste