Aktuelle Zeit: 23.09.2021, 13:11

Silber.de Forum

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1841
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon 25rubel » 28.04.2021, 09:42

mich würde nur interessieren, wie dhl das ganze prozedere mit den händlern handhabt. wird den händlern ebenfalls unterstellt, zu betrügen oder schlampig zu sein?
dhl setzt zumindestens bei privatkunden stets auf die zermürbungstaktik.

Anzeigen
Silber.de Forum
Aurargint
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 23.09.2012, 11:50

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Aurargint » 28.04.2021, 11:16

25rubel » 28.04.2021, 09:29 hat geschrieben:ev. der verbraucherschutz? die konnten mir vor einiger zeit eigentlich recht gut helfen, als ich probleme mit der telekom hatte.


Werde ich mal probieren, danke! Habe den Tip gekommen, es auch bei der Bundesnetzagentur zu versuchen, kostet allerdings 25 Euronen extra.

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Panik95 » 28.04.2021, 12:13

Aurargint » 28.04.2021, 08:34 hat geschrieben:Guten Morgen!
Nun ist es passiert, ein versichertes Paket im Wert von etwas unter 500 Euronen ist seit Mitte Februar bei DHL verschollen. Bei der Nachforschung kam nichts heraus, von DHL angeforderte Unterlagen über Inhalt, Wert usw. habe ich mehrmals mit Einschreiben abgeschickt; entweder kam das Schreiben angeblich nicht an oder es ging "im Haus" verloren ("Bitte nochmal schicken"). Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie wurde reagiert?
Gruß, Aurargint

Bei der Nachforschung kommt immer etwas heraus,entweder das Paket wurde zugestellt oder es ist verloren gegangen.Über die DHL Sendungsverfolgung kannst Du das Paket selbst verfolgen.
Wenn mit Einschreiben verschickte Nachweise nicht ankommen stellt man einen Nachforschungsantrag.
Ich würde für das verschollene Paket online einen neuen Antrag stellen,da geht nichts verloren.
Von DHL kommt dann eine Kopie des Zustellnachweises oder die Verlustmeldung.
Der Empfänger unterschreibt heute nicht mehr,das macht der Zusteller(Paketbote),später zu klären wer unterschrieben hat ist in der Regel nicht mehr möglich.
Wenn DHL sich querstellt nützt der beste Anwalt nichts.
Die Bundesnetzargentur ist eine weitere Möglichkeit.
Bei mir ist ein Paket verlorengegangen,DHL hat mir einen Zustellnachweis mit Unterschrift geschickt,der Empfänger hat mir mitgeteilt dass es nicht seine Unterschrift ist und er das Paket nicht erhalten hat.
Er hat auch die Netzargentur eingeschaltet,passiert ist nichts,das Paket gilt als zugestellt,egal wo es z.Zt. ist.

Aurargint
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 23.09.2012, 11:50

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Aurargint » 28.04.2021, 13:25

Panik95 » 28.04.2021, 12:13 hat geschrieben:
Aurargint » 28.04.2021, 08:34 hat geschrieben:Guten Morgen!
Nun ist es passiert, ein versichertes Paket im Wert von etwas unter 500 Euronen ist seit Mitte Februar bei DHL verschollen. Bei der Nachforschung kam nichts heraus, von DHL angeforderte Unterlagen über Inhalt, Wert usw. habe ich mehrmals mit Einschreiben abgeschickt; entweder kam das Schreiben angeblich nicht an oder es ging "im Haus" verloren ("Bitte nochmal schicken"). Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie wurde reagiert?
Gruß, Aurargint

Bei der Nachforschung kommt immer etwas heraus,entweder das Paket wurde zugestellt oder es ist verloren gegangen.Über die DHL Sendungsverfolgung kannst Du das Paket selbst verfolgen.
Wenn mit Einschreiben verschickte Nachweise nicht ankommen stellt man einen Nachforschungsantrag.
Ich würde für das verschollene Paket online einen neuen Antrag stellen,da geht nichts verloren.
Von DHL kommt dann eine Kopie des Zustellnachweises oder die Verlustmeldung.
Der Empfänger unterschreibt heute nicht mehr,das macht der Zusteller(Paketbote),später zu klären wer unterschrieben hat ist in der Regel nicht mehr möglich.
Wenn DHL sich querstellt nützt der beste Anwalt nichts.
Die Bundesnetzargentur ist eine weitere Möglichkeit.
Bei mir ist ein Paket verlorengegangen,DHL hat mir einen Zustellnachweis mit Unterschrift geschickt,der Empfänger hat mir mitgeteilt dass es nicht seine Unterschrift ist und er das Paket nicht erhalten hat.
Er hat auch die Netzargentur eingeschaltet,passiert ist nichts,das Paket gilt als zugestellt,egal wo es z.Zt. ist.


Seit 10 Wochen steht in der Sendungsverfolgung: VORBEREITUNG FÜR WEITERTRANSPORT.

Benutzeravatar
Hagakure
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 28.10.2016, 11:56

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Hagakure » 28.04.2021, 15:27

Zum Thema Paketverlust mit Edelmetallen hier mal meine Erfahrungen. Vielleicht hilft's anderen.
Bei mir war die Sendung (ich war Absender) im Ausgangs-Hub (Absender Paketzentrum) noch angekommen und ward dann nie mehr gesehen.

Nachdem die Sendung überfällig war hatte ich online einen Nachforschungsauftrag gestellt und alle Nachweise (Paketeinlieferungsschein, Ebay Transaktionsdaten, Fotos etc.) gleich mit hochgeladen.
Einschreibsendungen waren in meinem Fall nicht vonnöten.

Parallel hatte ich auch gleich eine Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Kripo gestellt. Auch das geht mittlerweile per "Online Wache" ohne persönlich zu erscheinen. Das sollte immer gemacht werden da DHL die Sache dann vielleicht ernster nimmt (meine Annahme) und die Versicherung dann auch alles hat was Sie braucht. Ich hatte jedenfalls mehrfach Kontakt mit der Kripo, auch wenn sie letztlich in der Sache auch nicht weiterkam.

Zum Glück hatte ich einen geduldigen Käufer, so dass von der Seite nicht auch noch Stress aufkam.
Nach ca. 6 Wochen stellte DHL den Sendungsverlust auf ihrer Seite fest und die Zahlung der gemeldeten Schadenssumme wurde umgehend vorgenommen. Hatte vermutlich auch einfach Glück, so dass mir der Weg zum Anwalt erspart blieb.

Ergänzung:
Vor kurzem hatte ich mit einem EM Händler telefoniert. Dieser erwähnte, dass er seinen Versand von DHL auf UPS umstellt da er mit DHL zunehmend Versicherungsfälle regulieren muss.

Wünsche auf jeden Fall allen Betroffenen gute Nerven bei der Nachforschung.
smilie_24
Zuletzt geändert von Hagakure am 28.04.2021, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2041
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon black religion » 28.04.2021, 15:44

Wir haben hier recht oft neue DHL Fahrer. Der letzte Wechsel erfolgte, nachdem bei einem Fahrer mehrere dutzend Pakete anderer Fahrer im Fahrzeug gefunden wurden. Das ging wohl schon eine ganze Weile so und nach Wochen dachte sich Cheffchen mal, eine Kontrolle wäre nicht verkehrt. Versichert hin, oder her, sowas ist scheisse. Ich kann klauen so garnicht leiden, stecke aber auch nicht in der Haut von einem DHL Fahrer. Fairere Löhne würden vielleicht auch solchen Auswüchsen entgegenwirken.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
frank_54
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 20.04.2013, 14:53
Wohnort: Niederrhein

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon frank_54 » 28.04.2021, 15:47

Mir ist das jetzt aktuell auch passiert, das von mir bestellte Münzen nicht angekommen sind. In der Sendungsverfolgung steht nur "Abholung erfolgreich" , ich bin mal gespannt ob sich da noch was tut, den Wert bekomme ich sowieso nicht ersetzt da die Münzen jetzt schon teurer sind als vor drei Wochen, Ist einfach nur ärgerlich und ich frage mich wofür die 8 bis 10 Wochen brauchen, da kommt doch sowieso nichts bei rum.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 29.04.2021, 10:27

black religion » 28.04.2021, 15:44 hat geschrieben:Wir haben hier recht oft neue DHL Fahrer. Der letzte Wechsel erfolgte, nachdem bei einem Fahrer mehrere dutzend Pakete anderer Fahrer im Fahrzeug gefunden wurden. Das ging wohl schon eine ganze Weile so und nach Wochen dachte sich Cheffchen mal, eine Kontrolle wäre nicht verkehrt. Versichert hin, oder her, sowas ist scheisse. Ich kann klauen so garnicht leiden, stecke aber auch nicht in der Haut von einem DHL Fahrer. Fairere Löhne würden vielleicht auch solchen Auswüchsen entgegenwirken.
Man kann den Umstand des vermehrten Verschwindens von Sendungen auch völlig anderen gesellschaftlichen Veränderungen zuordnen. Da wir politische Einschätzungen jedoch aus den Themenfaeden halten wollen sollten wir uns der einen wir der anderen Perspektive an dieser Stelle enthalten.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2646
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 02.05.2021, 18:10

Sagt einmal, hat sich etwas bei Numista geändert? Früher konnte ich da Münzen ohne Einschränkung suchen. Heute funzt das nicht mehr!
Muss man sich da neuerdings registrieren?
Wer hat Infos?

https://en.numista.com/

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Master_Skull » 02.05.2021, 18:13

Falls du den Suchbutton mit der Lupe oben im Bild meinst (also die nicht spezifische Suche), so funktioniert sie bei mir ohne Registrierung.

daves
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 01.06.2013, 14:37

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon daves » 02.05.2021, 18:14

Nein, keine Anmeldung nötig. Oben "Coins" anklicken und suchen.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7700
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon san agustin » 02.05.2021, 18:16

so siehts aus, alles in bester Ordnung
Coins anklicken und dann nach dem Land suchen

also die Erde ist und bleibt weiterhin eine Kugel smilie_02 smilie_11
hat sich nichts geändert
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2646
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 02.05.2021, 20:33

Danke

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1229
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Silbermann 1984 » 02.05.2021, 23:07

Siebenundvierzig900 » 29.04.2021, 10:27 hat geschrieben:
black religion » 28.04.2021, 15:44 hat geschrieben:Wir haben hier recht oft neue DHL Fahrer. Der letzte Wechsel erfolgte, nachdem bei einem Fahrer mehrere dutzend Pakete anderer Fahrer im Fahrzeug gefunden wurden. Das ging wohl schon eine ganze Weile so und nach Wochen dachte sich Cheffchen mal, eine Kontrolle wäre nicht verkehrt. Versichert hin, oder her, sowas ist scheisse. Ich kann klauen so garnicht leiden, stecke aber auch nicht in der Haut von einem DHL Fahrer. Fairere Löhne würden vielleicht auch solchen Auswüchsen entgegenwirken.
Man kann den Umstand des vermehrten Verschwindens von Sendungen auch völlig anderen gesellschaftlichen Veränderungen zuordnen. Da wir politische Einschätzungen jedoch aus den Themenfaeden halten wollen sollten wir uns der einen wir der anderen Perspektive an dieser Stelle enthalten.


Ganz normal.früher hatte man einen Fahrer den man mit Vornamen kannte,heute wechselt es täglich und je größer die Stadt umso mehr "geht verloren" .

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2646
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 17.05.2021, 22:09

Ich war gerade beim Stöbern auf der Seite der RCM.
Schöne Sachen entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

https://www.mint.ca/store/content/bulli ... t+the+Mint

https://www.mint.ca/store/content/bulli ... t+the+Mint

https://www.mint.ca/store/content/bulli ... t+the+Mint

gibt es bei PSC im 5er Pack

https://www.mint.ca/store/content/bulli ... t+the+Mint

Nun auch noch die Frage:
Wer in D verkauft neue Produkte der RCM?


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste