Aktuelle Zeit: 26.10.2020, 22:52

Silber.de Forum

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Mahoni » 09.02.2020, 09:57

Ist ein gutes Gerät mit 42 KHz smilie_01
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Anzeigen
Silber.de Forum
Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2416
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 09.02.2020, 10:17

Xiaolong hat geschrieben:Fingerabdrücke?
Das kann sein, die Masse der Schmutzschicht ist aber ab. Soweit mir bekannt war der Satz im Original komplett eingeschweißt, vielleicht hat die beim Auspacken einer zu sehr befummelt. Einige Stellen an der 5$ Münze sind fleckig wie von MF, aber bei Sterling Silber eher unwahrscheinlich, oder?

Denke aber, dass die Stücke im Großen und Ganzen jetzt wieder ansehnlich sind. Werde mir jetzt noch ein paar Kapseln besorgen und die 4 Silberlinge nach einem Enddurchlauf einfach einsperren. Die Bahamas-Dollar sind schon extrem schick, allerdings selten zu bekommen, waren btw 37,50€ und nicht 34,xx die ich bezahlt habe, für ziemlich genau 90 Gramm Feinsilber war das für mich ein Schnapp.



Bei der Flamingo Münze auf der Rückseite sieht das wie Fingerabdrücke aus?!

Benutzeravatar
Alteisen1965
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 19.05.2018, 21:34

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Alteisen1965 » 09.02.2020, 10:24

Was mir noch in den Sinn käme:
Ich habe einiges an älteren Sachen (allerdings Gold) mit Ultraschall nicht wirklich ansehnlich bekommen und diese zusätzlich mit Gebissreiniger gebadet.
Mein Tipp dazu: Eltern/Großeltern besuchen, durch den Wunsch nach 'nen Kaffee ablenken, im Bad zwei/drei Tabs einsacken ... :wink:

Das funktioniert in der Regel sehr gut, so als letztes Mittel vor der Drahtbürste.

Ich weiss allerdings nicht, ob diese Reiniger mit Silber oder diversen Legierungen unerwünschte Nebenwirkungen haben können. Vielleicht kennt sich da noch irgend Jemand besser aus.

Bei 900er bis 999er Gold bringt es immer deutliche Verbesserung...
Ich weiß, was ich weiß, und ich sage, was ich sage. Das muss nicht zwangsläufig gleichzeitig stattfinden...

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Mahoni » 09.02.2020, 10:29

Auch eine Alternative stellt der EMAG-080 Reiniger für Ultraschallbäder dar. Wird für Gold-Silber sogar empfohlen. Habe zwar noch keine Münzen damit gereinigt, allerdings schon des öfteren Schmuck. smilie_01

https://www.ultraschall-welt.de/reinigu ... teile.html
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

puschkinrosa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 01.03.2011, 05:13
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon puschkinrosa » 09.02.2020, 10:43

Danke
Zuletzt geändert von puschkinrosa am 25.05.2020, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
Erfolgreich gehandelt mit: loup1oz, krügerrand, Mozart2006, hifi.fan, Köni123, Paterblauauge, Borny, silberpfennig, knuffi DANKE

[url]http://www.silber.de/forum/puschkinrosa-t8954.html[url]

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 492
Registriert: 09.07.2013, 15:01

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Marek » 09.02.2020, 10:49

Hallo,

kein Witz: Geschirrspüler, 70 Grad.
"Härtefälle" mit Scheuermilch und Küchenschwann (Schaumstoffseite).
Für PP ist letzteres natürlich ungeeignet...

Liebe Grüße
Marek

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon lubucoin » 09.02.2020, 13:45

Xiaolong hat geschrieben:...Ich frage mich ob die Flecken die teilweise kreisrund sind vom Reinigungsprozess kommen, auf der Seite der Flagge wird es definitiv weniger Siff. Da es nicht zu Schaden scheint, werde ich die noch einmal blubbern lassen.


Sieht doch schon viel besser aus als vorher.
Wenn die Flecken nicht vorher schon unter dem Schmutz waren und nun sichtbar geworden sind, könnten es durchaus auch Kalkablagerungen sein, falls du normales Leitungswasser verwendest.
Da musst ein wenig aufpassen. Auf einer glatten PP Münze gibt es in der Regel nicht so schnell Ablagerungen. An Stellen, die sowieso schon leicht korrodiert sind, kann das eher mal passieren. Also nicht zu oft bzw zu lang ins Leitungswasser legen, und danach wieder gut trocknen.
Am besten eigentlich destilliertes Wasser verwenden.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 623
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Xiaolong » 09.02.2020, 14:02

Autsch, mit dem destillierten Wasser hast Du natürlich recht!
Irgendwo habe ich noch ein paar Liter von dem Zeugs rumstehen.
Reiniger werde ich mir mal begucken, finde auch die Talerchen schauen jetzt wieder halbwegs passabel aus.
Der Plan ist ja eigentlich nicht die DInger zu verkaufen, aber denke der Gammel der da drauf war musste runter, bevor er mehr kaputt macht.
Der Grünspan ist auch fast weg und das alles ohne Chemie. Ein Test mit Seifenlauge (ein Tropfen Spüli) machte keinen großen Unterschied.
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

marola60
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 26.07.2013, 19:27
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon marola60 » 12.02.2020, 17:50

Moin Leute. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Onlineshop ''GDKM'' gemacht? Habe da gerade bei einer Bestellung Probleme, auf meine Mails wird nicht geantwortet, die im Impressum angegebene Rufnummer ist nicht vergeben!

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Mahoni » 12.02.2020, 18:37

Deren Ebay-Shop ist eigentlich sehr gut bewertet. Eventuell kannst du über diesen den Kontakt aufbauen?

https://www.ebay.de/usr/gdkm_gmbh
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon silberschatzimsee » 12.02.2020, 18:39

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon KarlTheodor » 12.02.2020, 18:50

silberschatzimsee hat geschrieben:Probier mal die:
Telephone: +31 88 751 13 00

https://www.mnint.eu/en/contact

smilie_24


Warum sollte er in den Niederlanden anrufen, @silberschatzimsee smilie_08 ?

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon xailu14 » 12.02.2020, 18:53

@marola60: habe vor zwei Wochen bei gdkm 2x 5 Oz Libertad RP 2019 bestellt. Hat alles gut geklappt...kann nicht meckern!

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon silberschatzimsee » 12.02.2020, 20:23

KarlTheodor hat geschrieben:
silberschatzimsee hat geschrieben:Probier mal die:
Telephone: +31 88 751 13 00

https://www.mnint.eu/en/contact

smilie_24


Warum sollte er in den Niederlanden anrufen, @silberschatzimsee smilie_08 ?


Weil wenn wie berichtet die Tel aus dem Impressum nicht klappt das eine andere des GF ist. Einfach bei meinem Link runterscrollen bevor du mich wieder attackieren willst.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Mahoni » 12.02.2020, 20:34

silberschatzimsee hat geschrieben:Probier mal die:
Telephone: +31 88 751 13 00

https://www.mnint.eu/en/contact

smilie_24


Klasse Fund smilie_01

ganz unten ist der Kontakt Knol.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron