Aktuelle Zeit: 26.01.2020, 16:52

Silber.de Forum

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

[email protected]
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 12.01.2018, 20:10

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon [email protected] » 19.11.2019, 12:52

hat sich erledigt, Danke.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1267
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon amabhuku » 24.11.2019, 13:15

Frage zu einer alten Silberpunze, Besteck, 800er Silber, Jugendstildekor:

Kennt jemand zufällig diese alte Herstellerpunze um 1900; Dreibein (Triskele) im Kreis?
Ein deutscher Hersteller, da Halbmond/Krone/800.
Dateianhänge
P1030506.JPG

djskek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 26.08.2011, 19:46

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon djskek » 27.11.2019, 19:16

Hallo,

Kann mir jemand sagen was das für eine 10 Euro Münze ist? Ich finde einfach nichts.
Dateianhänge
20191127_191933.jpg
20191127_191412.jpg
Empfehlungen und Bewertungen von Mitgliedern

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=9316

smilie_01

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6234
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon nordmann_de » 27.11.2019, 19:29

djskek hat geschrieben:Hallo,

Kann mir jemand sagen was das für eine 10 Euro Münze ist? Ich finde einfach nichts.


Ich denke, dies ist keine offizielle Ausgabe eines der Eurostaaten, es fehlt die Angabe der Jahreszahl und der des ausgebenden Staates. Meiner Meinung nach ist es eine private Prägung(Medallie). Hier ist eine gute Übersicht der 10 Euro-Euroausgaben ersichtlich: https://www.muenzenwert.de/Informatione ... uenzen.php

Kannst aber auch hier mal suchen: http://www.muenzkatalog-online.de/katal ... l_716.html (nur da ist es nicht nach den Nominalen sortiert).

Aus was für einem Material ist es denn und woher hast Du es?
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

djskek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 26.08.2011, 19:46

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon djskek » 27.11.2019, 20:03

Haben wir beim Ausräumen der Wohnung von meinem Onkel gefunden. Er hat leidenschaftlich gesammelt. Mein Schwiegervater dachte an Spielgeld. Glaube ich aber nicht. Material? Keine Ahnung. Die Münze ist auch eingeschweißt in der zusehenden Folie.

Vielleicht ne Sondermünze eines EU Staates?
Empfehlungen und Bewertungen von Mitgliedern

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=9316

smilie_01

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6234
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon nordmann_de » 27.11.2019, 20:28

djskek hat geschrieben:Haben wir beim Ausräumen der Wohnung von meinem Onkel gefunden. Er hat leidenschaftlich gesammelt. Mein Schwiegervater dachte an Spielgeld. Glaube ich aber nicht. Material? Keine Ahnung. Die Münze ist auch eingeschweißt in der zusehenden Folie.

Vielleicht ne Sondermünze eines EU Staates?


Denke ich eher nicht, dass es eine Sondermünze (Gedenkmünze) ist. Wie schon gesagt, fehlen dazu auf der
"Medallie" alle Merkmale für eine offizielle Sonderprägung.
Nimm Sie als Erinnerung an Deinen Onkel, werthaltig wird sie vermutlich nicht sein. Kann mich irren oder aber vielleicht kennt doch ein Forist auch das Stück und kann mehr berichten.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

djskek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 26.08.2011, 19:46

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon djskek » 27.11.2019, 20:38

Ich hab jetzt auch alle Länder durch. Nix dabei. :?:
Empfehlungen und Bewertungen von Mitgliedern

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=9316

smilie_01

djskek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 26.08.2011, 19:46

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon djskek » 27.11.2019, 20:53

Ich hab noch was gefunden.

https://www.emuenzen.de/forum/threads/1 ... was.57435/

Hat jemand das gleiche Problem. Auf der Verpackung steht irgendwas von Hereaus. Was davor steht, kann man nicht entziffern.
Empfehlungen und Bewertungen von Mitgliedern

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=9316

smilie_01

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 28.11.2019, 09:52

So was lag letztens bei meinem Münzhändler 'rum. In der Grabbelkiste.
Es war ein ganzer Satz in Folie.
Ich habe ihn gefragt was das ist?
Er hat gesagt nichts, Schrott.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4728
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon lifesgood » 04.12.2019, 03:18

Ich warte schon ein Weilchen auf eine neue Ausgabe der 2 Oz Ultra-High-Relief aus der Serie "Egyptian Gods" kann aber nichts finden. Hat da jemand eine Ahnung, ob da noch was kommt, oder evtl. schon irgendwo gesehen?

lifesgood

waAGe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon waAGe » 04.12.2019, 05:01

lifesgood hat geschrieben:Ich warte schon ein Weilchen auf eine neue Ausgabe der 2 Oz Ultra-High-Relief aus der Serie "Egyptian Gods" kann aber nichts finden. Hat da jemand eine Ahnung, ob da noch was kommt, oder evtl. schon irgendwo gesehen?

lifesgood


Ich hatte dazu mal eine Anfrage im März an die Sunshine Mint geschickt. Die verweisen an Provident Metals und haben nie geantwortet. Bisher gibt es nur 4 Ausgaben, richtig?

Also bleibt uns nur abwarten.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4728
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon lifesgood » 04.12.2019, 06:09

Ja, 4 gab es bis jetzt:
- Cleopatra
- Anubis
- Sobek
- Khnum

lifesgood

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4728
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon lifesgood » 04.12.2019, 06:09

Ja, 4 gab es bis jetzt:
- Cleopatra
- Anubis
- Sobek
- Khnum

lifesgood

eurosilber
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 05.03.2014, 13:06
Wohnort: RLP

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon eurosilber » 06.12.2019, 09:24

Guten Morgen,
kürzlich erwarb ich von Privat ein kleines 2018er Lot mit Privy "W16". Augenscheinlich handelt es sich um einen Agenturstempel auf gängige Bullion bzw. Semi-Numismatik. Ich sehe das eigentlich kritisch, aber bei 1€ günstiger inkl. Versand als ein aktuelles PM Kängu hab ich die Unzen einfach mal eingesammelt.
Meine Frage ziehlt auf die zu erwartende Wertentwicklung im Vergleich zur Ursprungsmünze. Ist z.B. der 2018er W16 Panda bessere Schmelzware oder wird er mit seinem ungestempelten Bruder mithalten können?

Vielen Dank für Eure Einschätzung!

eurosilber

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6234
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon nordmann_de » 06.12.2019, 19:34

eurosilber hat geschrieben:Guten Morgen,
kürzlich erwarb ich von Privat ein kleines 2018er Lot mit Privy "W16". Augenscheinlich handelt es sich um einen Agenturstempel auf gängige Bullion bzw. Semi-Numismatik. Ich sehe das eigentlich kritisch, aber bei 1€ günstiger inkl. Versand als ein aktuelles PM Kängu hab ich die Unzen einfach mal eingesammelt.
Meine Frage ziehlt auf die zu erwartende Wertentwicklung im Vergleich zur Ursprungsmünze. Ist z.B. der 2018er W16 Panda bessere Schmelzware oder wird er mit seinem ungestempelten Bruder mithalten können?

Vielen Dank für Eure Einschätzung!

eurosilber


@eurosilber

Ich habe die Existenz dieser "Privy" Ausgaben bereits im Oktober 2018 an die Perth Mint gemeldet und angefragt, ob sie damit offiziell in Beziehung stehen.
Diese nachträglichen "Veredelungen" mit dem vergoldeten W16 Stempeln (oder den anderen Jahresangaben) , sind so wie es scheint durch die BTN herausgegeben worden: https://www.btn-muenzen.de/search?sSearch=W16 , sind nicht von der Perth Mint authorisiert (ich vermute daher auch nicht von den anderen Mints, die auch davon betroffen sind).
Von daher dürften sich Fragen nach der Wertentwickelung eher negativ beurteilen lassen. Viele davon werden sicher nicht mal mehr legales Zahliunsgmittel in den Ausgabeländern sein. smilie_13
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste