Aktuelle Zeit: 17.01.2020, 20:04

Silber.de Forum

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 473
Registriert: 09.01.2011, 18:47
Wohnort: mitten drin

Re: Rosland Edelmetalle Erfahrungen?

Beitragvon puffi » 03.11.2019, 16:39

Nur mal ein paar Bemerkungen zu den Trööts "Erfahrungen mit......"

Was ich jetzt schreibe richtet sich nicht gegen Mitglieder noch Händler sondern spiegelt nur eigene Erfahrungen über die Jahre, die ich hier Mitglied bin, wieder.

Immer wieder tauchten Trööts auf, hier in und in anderen Foren, die eine solche Fragestellung beinhalteten. Wenn man diese zusammen fasst bekommt man immer die selben Antworten egal wie der Händler oder sonstwer heißt: mal gut, mal so, mal schlecht, mal bist du blöd zu fragen, mal........

Nutzen 0 und warum? Weil die Antwort nicht messbar ist. Warum ist es so schwer gezielt zu fragen? Ist er teuer? Sind Lieferzeiten lang? Kann man nicht spezifisch bei der Fragestellung sein, so dass man von Vornherein eine subjektive Antwort vermeiden kann?

Bei meinen Erfahrungen (und die gehen zurück auf Händler die damals noch St.... und Da...... ohne GbR hießen): Macht eure eigenen Erfahrungen und wenn es sein muss mit ner Probebestellung und urteilt selber. Dieser Beurteilungssermon, der im Netz üblich ist, kann nur kritisch hinterfragt werden und stellt sich zumeist als Müll heraus (leidvolle eigene Erfahrung als Beurteilter).
Heute bestelle ich nur noch bei einer Person und es ist mir schnurz ob der teuer ist, lange braucht oder was auch immer, ich vertraue ihm und gut ists.

Wie sagt der Goldige:
Tempora mutantur nos et mutamur in illis.

puffi smilie_24
DICIQUE BEATUS ANTE OBITUM NEMO SUPREMAQUE FUNERA DEBET

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Mahoni
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Rosland Edelmetalle Erfahrungen?

Beitragvon Mahoni » 03.11.2019, 16:45

Euren Rückmeldungen nach ist der Faden hier Quatsch...obwohl mir aurifer sogar noch empfhiehlt ich soll mich in Edelmetallforen nach Bewertungen und somit Erfahrungen umhören ist dies hier wohl nicht gewünscht. Und nur um Gerüchten vorzubeugen das ich hier irgendwelche Händler supporte oder pushe (natürlich Unsinn) habe ich beantragt das dieser Faden aufgelöst wird. Viel substanzielles geht hierbei nicht verloren!

Und ich verspreche das ich zukünftig 2x überlege ob ich euch mit einem möglichen Quatsch belästige smilie_01
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2489
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Rosland Edelmetalle Erfahrungen?

Beitragvon Aurifer » 03.11.2019, 16:54

Lieber Mahoni,

ich meinte bei den Forenbewertungen einen Faden wie hier im Forum, wo private Käufer / Verkäufer und auch HÄNDLER bewertet werden können - keinen eigenen Händlerfaden. Ferner waren Händler-Auflistungen wie bei gold.de gemeint.

Wollte dir ansonsten nicht auf die Füße treten! smilie_13

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 301
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon lubucoin » 07.11.2019, 20:24

Der Tschechische Löwe gefällt mir wirklich sehr gut.

Als erstes hätte ich die Tschechen gefragt, warum die nicht eine eigene Bullion Münze mit dem Löwen drauf machen? Mit Tschechischen Kronen als Nennwert !

Von Niue würde ich mir z.B. keinen kaufen. Warum? Ganz einfach:
Weil ich gerne von den verschiedensten Ländern Münzen hätte, und nicht zig oder hunderte Münzen von einer kleinen Insel. Ich kann sowieso überhaupt nicht verstehen, warum die Tschechen Ihr Wappentier für so eine Inselprägung verwenden.

Dazu kommt noch eine Auflage von zig tausend Münzen für eine Insel mit einer Bevölkerung von gerade mal 1.624 Menschen (Stand 2016), hmmm .... smilie_08

So gesehen sind die Trade Dollar Restrikes mit 5-10k eigentlich auch schon extrem viel.
Aber die reichen mir dann auch schon wieder von dieser Insel, viel mehr Münzen brauche ich von dort nicht.
Und von Niue gibt es ja massig viele Ausgaben, da kommt eh so viel besseres als der Löwe.

Würden die Tschechen selber so eine Münze mit Tschechischen Kronen als Nennwert prägen, dann kommt die natürlich sofort ins Körbchen. Aber so nicht.....
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Mod-Team
Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 25.06.2008, 15:37
Wohnort: München

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Mod-Team » 07.11.2019, 21:06

Mod-Hinweis

Postings zum Zwecke der Werbung sind in diesem Forum - wie auch in anderen Edelmetallforen - aus nachvollziehbaren Gründen nicht erwünscht (siehe Forumregeln). Einige Beiträge wurden entfernt, weil die damit zusammenhängende Werbung ein nicht mehr tolerierbares Ausmaß angenommen hat.

Wer Fragen zu einem bestimmten Händler hat, findet im Bewertungsbereich meist einige Hinweise, die auch Aufschluss über die Kundenzufriedenheit geben. Dank der Sachlichkeit, derer sich die Forummitglieder im Bewertungsbereich bedienen, ergibt sich i.d.R. ein klares Bild.

Diskussionen zu einzelnen Händlern bitte lieber im [url]geschlossenen Mitgliederbereich[/url].

Danke sehr!
Mod-Team

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1634
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon MaxeBaumann » 08.11.2019, 10:18

Danke an das Mods Team smilie_01 das wurde langsam auch Zeit.

Maxe
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Münzteufel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 15.05.2016, 17:06

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Münzteufel » 10.11.2019, 16:22

Hallo zusammen,
besitze einige verschiedene 1 Oz Silberbarren mit verschiedenen Abmessungen:
1) Heraeus/Degussa Motivbarren (zum Beispiel Hamburg, Berlin, Automotive usw..)
Abmessungen: 40,5 x 23,4 x 3,3 mm;
2) Rectangle Dragon: 47,6 x 27,6 x 2,9 mm;
3) Madison Mint: Abmessungen: 50 x 28 x 2 mm;
Dazwischen gibt es noch diverse andere Abmessungen.
Dem gegenüber finde ich nur wenige verschiedene verfügbare Kapselgrößen. Kann mir da jemand helfen?

Danke vorab für Eure Infos zu diesem Thema

Grüße vom Münzteufel.

Ronny
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 28.05.2017, 21:05

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Ronny » 15.11.2019, 18:49

Bei einer Tube Silber-Krügerrand z.B., kann man da - ohne das Siegel zu beschädigen -, die Jahreszahl
feststellen. Ich hab nichts gefunden. Inwieweit ist es "schlimm", das Siegel zu entfernen...? Danke für
Euere Antworten... smilie_01

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon leuchtboje » 15.11.2019, 19:03

Die Siegel lösen sich beim Silber Krügi meist nach einer gewissen Zeit von alleine - sollte aber auch ohne Beschädigung abzuziehen und anschließend wieder befestigt werden können.

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 568
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon buntebank » 15.11.2019, 19:58

mein Föhn ist noch mit jedem Aufkleber fertig geworden X ))
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Ronny
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 28.05.2017, 21:05

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Ronny » 15.11.2019, 20:03

Vielen Dank für die beiden Antworten. Ist halt etwas "ungeschickt", dass man da die Jahreszahl nicht
draufmacht... smilie_14

Benutzeravatar
sternengong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon sternengong » 15.11.2019, 20:28

Münzteufel hat geschrieben:Hallo zusammen,
besitze einige verschiedene 1 Oz Silberbarren mit verschiedenen Abmessungen:
1) Heraeus/Degussa Motivbarren (zum Beispiel Hamburg, Berlin, Automotive usw..)
Abmessungen: 40,5 x 23,4 x 3,3 mm;
2) Rectangle Dragon: 47,6 x 27,6 x 2,9 mm;
3) Madison Mint: Abmessungen: 50 x 28 x 2 mm;
Dazwischen gibt es noch diverse andere Abmessungen.
Dem gegenüber finde ich nur wenige verschiedene verfügbare Kapselgrößen. Kann mir da jemand helfen?

Danke vorab für Eure Infos zu diesem Thema

Grüße vom Münzteufel.



Hallo Münzteufel!
So richtig weiter helfen kann ich Dir leider nicht, aber vielleicht soviel:
Für die Rectangle Dragon nutze ich die Original Kapseln der Perth Mint. Nach meinem Geschmack sind die etwas fester/dicker und fühlen sich auch etwas wertiger als andere an.
Alternativ dazu gibt es die recht günstig zu bekommenen Lindner Kapseln.

Darüber hinaus nutze ich am meisten die Barrenkapseln in der Größe 50 x 30 x 3 da passen viele unterschiedliche 1 Oz Barren rein. Manchmal mit ein wenig "Spiel/Platz". Da habe ich gute Erfahrungen mit.

Die Barrenkapseln in der Größe 50 x 30 x 3 bekommst Du z.B. gut über eBay. Wenn Du als Suchbegriff "Barrenkapsel" angibst, werden Dir die verschiedenen Angebote angezeigt.

Ich hatte auch schon mal bei Air Tite in den USA Barrenkapsel bestellt, aber wegen Versand/Zoll... lohnt sich das kaum.

Vielleicht hilft Dir das ein wenig....

smilie_24
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2100
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 15.11.2019, 22:03

Keine Frage, kein Schnäppchen ....

1 $ 2019 Coca-Cola Holiday Coin in Coincard 1 oz Silber

https://www.edelmetallgalerie.de/1-2019 ... -oz-Silber

Wer die Kronkorken hat .... kann das Münzlein evtl. auch gebrauchen.

Benutzeravatar
John Doe Silver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 580
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon John Doe Silver » 18.11.2019, 19:24

Frank the tank hat geschrieben:Keine Frage, kein Schnäppchen ....

1 $ 2019 Coca-Cola Holiday Coin in Coincard 1 oz Silber

https://www.edelmetallgalerie.de/1-2019 ... -oz-Silber

Wer die Kronkorken hat .... kann das Münzlein evtl. auch gebrauchen.


Die liegt wie Blei. In USA trotzdem 44 Dollar aufwärts.

https://www.kronwitter-muenzen.de/numis ... -1-oz.html
Dateianhänge
2019-11-18 19.21.33 www.kronwitter-muenzen.de 44f140efeaa0.jpg
Merkel statt Freiheit

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2100
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 19.11.2019, 08:55

Ja, der Preis ist natürlich sehr ambitioniert. Über Geschmack lässt sich bekanntlich auch streiten.
Das ist so ein Nischenprodukt.
Andere Münzen und Medaillen gehen da für 40 € die Unze weg ......


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste