Aktuelle Zeit: 07.04.2020, 14:57

Silber.de Forum

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni, Andre090904

Lucky Hans
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 20.10.2016, 23:16

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Lucky Hans » 29.03.2019, 19:28

Probiere mal,das dein Kauf auf zb. Ostern beim Zoll in Deutschland eintrifft.
Vielleicht hast du Glück und die Münze geht durch,weil nur eine Notbesetzung beim Zoll ist.
Meine aus den USA waren genau Heiligabend in Köln!
Ohne Probleme durchgegangen. smilie_06

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
shogun
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: 04.01.2015, 18:04

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon shogun » 29.03.2019, 21:16

Die Sovereigns wurden ja erst ab 1855 in Australien geprägt und der Feingehalt beträgt 917/1000 (22 Karat). Damit gibt es dann ja keine Probleme.

@Nordmann + @Lucky Hans

Vielen Dank für eure Tipps und Hinweise, das hilft mir wirklich weiter! smilie_01

LG vom Shogun smilie_24
Der entwischte Fisch ist immer der größte.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2204
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 31.03.2019, 16:25

Hi,
das ist keine Frage, ich wusste nur nicht wohin damit:

http://www.koreamint.com/goods/detail.d ... &cate=1813

Nette Teile, in D aber noch nirgends gesehen. Wie immer, über Geschmack lässt sich streiten .....

rudi k.
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 21.04.2012, 21:05

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon rudi k. » 31.03.2019, 16:42

Hat jemand Erfahrung mit der Münzen von der Scottsdale Mint? Wie ist die Prägequalität den Münzen? Sind die einwandfrei(ohne Milchflecken, Kratzer usw.)? Wie ist es mit der Beliebtheit in Deutschland(Europa) und dem eventuellem Weiterverkauf?

Josef Taler
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 28.02.2019, 12:16

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Josef Taler » 01.04.2019, 11:08

rudi k. hat geschrieben:Hat jemand Erfahrung mit der Münzen von der Scottsdale Mint? Wie ist die Prägequalität den Münzen? Sind die einwandfrei(ohne Milchflecken, Kratzer usw.)? Wie ist es mit der Beliebtheit in Deutschland(Europa) und dem eventuellem Weiterverkauf?


Hallo Rudi,

die Wertentwicklung der Münzen hält sich in Grenzen, zumal die Scottsdale Mint die Münzen in USA in ihrem Online Shop auch direkt an die Konsumenten verkauft. Dort findest du das Bullionangebot der Mint: https://www.scottsdalemint.com/shop/?sw ... investment

Das ist keine Kaufempfehlung da du beim Direktkauf in USA 19 % MwSt / Importsteuer bezahlen musst. Aber die Preise im Shop können dir als Orientierungshilfe dienen.

Ausverkauft sind z.B.:

2015 Congo Silverback Gorilla1 oz Silver Coin ( Auflage 50.000 Stücke )

https://www.scottsdalemint.com/product/ ... lver-coin/

2018 Ghana African Leopard 1 oz Silver Coin ( Auflage 8.500 Stücke )

https://www.scottsdalemint.com/product/ ... lver-coin/

Die 2018 Fiji Mermaid Rising 1 oz Silver Coin hält sich im Scootsdale Shop bei einem Preis von immerhin 30,00 $.

Die meisten 1 Unzer liegen hingegen um die 20,00 $. Es ist einfach sehr viel „Material“, das die Scottsdale Mint die letzten Jahre auf den Markt gebracht hat. Die Präge Qualität finde ich persönlich gut. Die Motive sind natürlich Geschmackssache und Preis Leistung stimmen bei den Bullion Produkten der Mint in jedem Fall.

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon lubucoin » 01.04.2019, 12:36

Josef Taler hat geschrieben:Die meisten 1 Unzer liegen hingegen um die 20,00 $. Es ist einfach sehr viel „Material“, das die Scottsdale Mint die letzten Jahre auf den Markt gebracht hat. Die Präge Qualität finde ich persönlich gut. Die Motive sind natürlich Geschmackssache und Preis Leistung stimmen bei den Bullion Produkten der Mint in jedem Fall.


smilie_01 dem kann ich nur zustimmen

Die EC8 Serie z.B. gefällt mir persönlich besonders gut,
aber auch die anderen Münzen von Scottsdale sehen meist sehr schick aus
und die gibts fast alle zu einem super Preis und alle in Top Qualität.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Geronimo » 01.04.2019, 17:33

Scottsdale mag ich besonders gerne auf der Originalplatte. smilie_01

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Outback 1403 » 01.04.2019, 18:26

lubucoin hat geschrieben:
Josef Taler hat geschrieben:Die meisten 1 Unzer liegen hingegen um die 20,00 $. Es ist einfach sehr viel „Material“, das die Scottsdale Mint die letzten Jahre auf den Markt gebracht hat. Die Präge Qualität finde ich persönlich gut. Die Motive sind natürlich Geschmackssache und Preis Leistung stimmen bei den Bullion Produkten der Mint in jedem Fall.


smilie_01 dem kann ich nur zustimmen

Die EC8 Serie z.B. gefällt mir persönlich besonders gut,
aber auch die anderen Münzen von Scottsdale sehen meist sehr schick aus
und die gibts fast alle zu einem super Preis und alle in Top Qualität.



Sind das Milchflecken bei der Antigua & Barbuda in diesem Video ( 3:23 )?
https://www.youtube.com/watch?v=Tu5mqCGCUu4

Falls ja, dann scheint es ja mit der Qualität nicht so toll zu sein.

Basti2009
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 13.10.2009, 00:05

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Basti2009 » 01.04.2019, 18:32

Sieht aber gewaltig nach MF aus.

Mittlerweile gibt es ja bei jeder neuen Münze Milchflecken

Da überlegt man sich ja wirklich aufs Gold sammeln umzusteigen

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Geronimo » 01.04.2019, 18:35

Auch die St. Kitts & Nevis sieht nicht besser aus.

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Geronimo » 01.04.2019, 18:37

Die EC8 ging an mir vorbei. Gottseidank.

Benutzeravatar
[email protected]
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 12.01.2018, 20:10

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon [email protected] » 01.04.2019, 19:26

Von den 8 sind 5 mit MF.

Hab keine, Gott sei Dank.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2204
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Frank the tank » 01.04.2019, 20:17

Geronimo hat geschrieben:Die EC8 ging an mir vorbei. Gottseidank.



Schade, eine schöne Serie. Ging mir ebenso.
Jetzt vor kurzem hier gesehen:

https://www.edelmetallgalerie.de/SET-16 ... x-wie-Foto

Entweder so, oder nur jeweils eine.

https://www.edelmetallgalerie.de/SET-8- ... e-Ausgaben

Mone2004
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 28.06.2018, 20:03

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon Mone2004 » 02.04.2019, 20:46

Hallo ihr Lieben,
ich habe letztes Jahr meine ersten Silbermünzen gekauft. Einige sind gekapselt, einige nicht. Ich möchte gerne weiterhin "mischen", also ein paar kaufen, die mir richtig gut gefallen, Koala, Panda... und ein paar "normale", die den durchschnittlichen Preis ein wenig senken :-)

Nun stellt sich mir aber die Frage, wie ich die nicht gekapselten aufbewahren soll? Ich habe mir jetzt Tuben bestellt. Ich fand die Idee gut, nimmt auch nicht viel Platz weg, zweifel jetzt aber.

Wie sind eure Erfahrungen, wie macht ihr das?

Danke schön.
LG Mone

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6398
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Beitragvon nordmann_de » 02.04.2019, 21:00

Mone2004 hat geschrieben:...
Nun stellt sich mir aber die Frage, wie ich die nicht gekapselten aufbewahren soll? Ich habe mir jetzt Tuben bestellt. Ich fand die Idee gut, nimmt auch nicht viel Platz weg, zweifel jetzt aber.

Wie sind eure Erfahrungen, wie macht ihr das?

Danke schön.
LG Mone


Bei einzelnen Münzen kaufe oder nutze ich passende Kapseln nachträglich, wenn diese nicht vom Hersteller/Verkäufer verkapselt sind.
Bei größeren Mengen von Anlagemünzen, ist sicher deine Idee der Lagerung in Tubes geeignet.
Ist auch immer die Frage, wozu du sie wie lagern willst (platzssparend, schonend etc.).

Aber nachträglich erst mal ein herzliches WILLKOMMEN von mir hier im Forum und noch einen anregenden Austausch bei Hobby oder der Anlage. smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste