Aktuelle Zeit: 08.05.2021, 08:21

Silber.de Forum

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Edelmetalle...

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team


Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Geronimo » 19.11.2017, 13:09

smilie_24
Zuletzt geändert von Geronimo am 16.03.2019, 15:27, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
guama56
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 01.08.2015, 17:54

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon guama56 » 19.11.2017, 17:19

Hallo!

Ich möchte hiermit anfragen, ob jemand schon mal aus Russland bzw. Amerika Münzen oder Buillions importiert hat. Was gibt es da zu beachten bzw. was und für welche Kosten fallen denn an. smilie_08

Ich sage jetz schon mal vielen Dank für die Antworten. smilie_14
smilie_24
Leben und leben lassen!

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4707
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Friedrich 3 » 19.11.2017, 18:40

Befasse dich mal bei Russlandkäufen mit der Embargo Thematik.Nicht das du ein Embargobrecher wirst.Kann teuer werden unter Umständen....Kann sogar ein Einreiseverbot in die USA nach sich ziehen.
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
guama56
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 01.08.2015, 17:54

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon guama56 » 21.11.2017, 14:09

Hallo!

Na, die Antworten halten sich da in Grenzen! smilie_05

Wenn das Einreiseverbot das schlimmste bzgl. Russland wäre, dann würde mich das wirklich nicht abschrecken. Aber hat wirklich noch niemand Erfahrungen vom Import aus den USA oder Kanada gemacht? smilie_08

Vielleicht kommt ja noch was! smilie_14
Leben und leben lassen!

Benutzeravatar
bunk9
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1136
Registriert: 03.04.2009, 14:10

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon bunk9 » 21.11.2017, 15:21

Die infos findes du alle auf Zoll.de, meine Erfahrungen, manchmal rutscht was durch und manchmal nicht. Dann heißt es hin zum Zoll, wenn über Freigrenze und mehr als 3,50€ Gebühren anfallen, dann Einfuhrumsatzsteuer nachzahlen. (War auch schon dort und musste nix zahlen, da innerhalb der Freigrenzen, musste aber trotzdem hin.) Meine Sachen waren bisher immer in der Zollfreigrenze. Wenn du über die Freigrenze kommt kommt zur Einfuhrumsatzsteuer noch Zoll drauf, aber wie gesagt steht alles bei zoll.de. Manchmal musste auch direkt beim Versandunternehmen, das liefert, abdrücken, die berechnen es meist falsch und Gebühren wollen die oftmals auch noch.
Assumption is the mother of all FUCK UPS!

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1698
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Andre090904 » 21.11.2017, 16:40

Habe letztens bei Apmex eine 1kg Libertadmünze gekauft. 50$ Versandkosten, 9$ Übergewichtskosten. UPS wollte dann an der Haustür noch ~65€ Zoll haben (7% für Anlagemünzen). Insgesamt völlig problemlos.

Ein anderes Mal habe ich selbst Sammlermünzen aus Mexiko nach Deutschland verschickt (mit FedEx). Versand 70€, Zoll müsste man den Käufer fragen. Versand war leider nicht ganz einfach, da FedEx den Käufern nie Bescheid gegeben hat, dass die Münzen beim Zoll liegen. Die wurden also wieder zurück nach Mexiko geschickt (Strafkosten 70€). Kann ich also nicht empfehlen...UPS war da problemloser.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2582
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Frank the tank » 21.11.2017, 18:27

Die 9$ Übergewichtskosten waren für die Münze, oder?

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1698
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Andre090904 » 21.11.2017, 20:14

Ja...aber frage mich bitte nicht, was da die Grenze ist. War mir auch egal. :wink:

Benutzeravatar
Kolumboss
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 09.06.2016, 09:51

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Kolumboss » 21.11.2017, 20:38

Frank the tank hat geschrieben:Die 9$ Übergewichtskosten waren für die Münze, oder?

"Shipping costs are $49.95 USD plus an additional $0.25 USD per troy ounce weight surcharge"

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2582
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Frank the tank » 30.11.2017, 18:33

Das ist mal wieder keine Frage, habe nur keinen passenden Faden für Bücher, Zeitschriften usw. gefunden:
1 x 1 KATALOG - ELITE SILBERANLAGEMÜNZEN DER WELT 2017-2018
Wen es interessiert ...

http://www.kraatz-edelmetalle.de/munzbo ... -2018.html

Ich fand es ganz nett .....

Lucky Hans
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2016, 23:16

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Lucky Hans » 30.11.2017, 19:24

Man könnte fast meinen Russland gehört zur EU.
Habe die Münzen mit normalen Paketaufkleber bekommen.Keine Probleme mit dem Zoll.
Aus Übersee ist immer ein Glückspiel. smilie_01

seemer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 579
Registriert: 22.02.2009, 14:22
Wohnort: BW

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon seemer » 01.12.2017, 10:28

Hallo,
seit einiger zeit kann ich bei meiner Bank auch Lunar II 10 oz kaufen,
meine frage wäre nun woher beziehen die Banken die Münzen und kann ich sie
ohne bedenken dort bestellen.

gruß
seemer smilie_24
Über 80 x erfolgreich gehandelt 100 % positiv

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7102
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon nordmann_de » 01.12.2017, 11:08

@seemer

Vermutlich über den Großhandel bzw. vereinzelt auch als Kundenrückläufer, man müsste die jeweilige Bank wissen. Frag doch Deine Bank mal.
Wenn die Qualität und der Preis stimmt, sollte der Kauf von einer Bank bedenkenlos möglich sein.
Genau kann ich Dir das nur von der Bayern LB sagen, da die ihre von der Perth Mint direkt bezieht.
Sie ist nämlich authorisierter Händer der PM.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 577
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Re: Ich habe da mal eine Frage zum Thema EM...

Beitragvon Sauerländer » 01.12.2017, 11:24

Bei meiner bank wird pauschal für ben edelmetallkauf 23,irgendwas euro gebühren berechnet...


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste