Aktuelle Zeit: 17.06.2021, 08:01

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

CasaGrande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: 02.10.2012, 08:50

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon CasaGrande » 10.05.2021, 14:02

Euer Forum, eure Regeln.
Aber Texte, welche die unbestreitbare Auswirkung von Inflation und Preissteigerung auf den Preis/Kurs auch von Vermögenswerten wie z.B. Edelmetall behandeln mit dem Verweis auf das einzuhaltende Thema "Silberkurs" zu entfernen, ist zumindest gewöhnungsbedürftig.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bestone » 17.05.2021, 20:51

Die Kursentwicklung in 2020 und auch dieses Jahr finde ich sehr gut. Das darf gerne so weiter gehen ;-)

Wo das bei physischer Ware hinführen kann sehen wir sehr schön in den USA (besonders beim Silvereagle). Folgen wir diesem Trend auch in Deutschland, der EU und in Asien?

Dann hätte es sich ja sehr gelohnt das wir hier auf physisches Silber gesetzt haben und Werterhaltung/Kaufkraft blieben uns erhalten.
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
Schubidu
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Schubidu » 17.05.2021, 21:22

... auch schon 2019.

2019 hat Silber in € ein Plus von 17,93% gemacht, 2020 waren es dann 35,74% und in 2021 aktuell 7,4%

In Summe von 13,50 € am 1.1.19 auf aktuell 23,21 € ergibt das ein Plus von 9,71 € oder 71,93 %.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1198
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 17.05.2021, 21:41

bestone » 17.05.2021, 20:51 hat geschrieben:Die Kursentwicklung in 2020 und auch dieses Jahr finde ich sehr gut. Das darf gerne so weiter gehen ;-)

Wo das bei physischer Ware hinführen kann sehen wir sehr schön in den USA (besonders beim Silvereagle). Folgen wir diesem Trend auch in Deutschland, der EU und in Asien?

Dann hätte es sich ja sehr gelohnt das wir hier auf physisches Silber gesetzt haben und Werterhaltung/Kaufkraft blieben uns erhalten.


Ich bin ganz zufrieden mit meinem kleinen aber feinen "Sparbuch" ,ist jetzt zwar nicht die große Summe aber man ist wenigstens nicht ganz so blauäugig wie so manch andere und doch einiges in sicherheit gebracht und steht nicht ohne was da .

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1616
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 17.05.2021, 22:35

Interessant das in den USA der nächste Bundesstaat die Steuern auf Gold und Silber aufgehoben hat. Weiter stehen in der Warteschleife.
https://www.ntg24.de/Ehrliches-Geld-auf ... delmetalle
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Master_Skull » 18.05.2021, 12:02

Der Kurs geht aktuell gut nach oben, gibt es einen logischen Grund dafür?

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 18.05.2021, 12:24

Master_Skull » 18.05.2021, 12:02 hat geschrieben:Der Kurs geht aktuell gut nach oben, gibt es einen logischen Grund dafür?


Nein. :mrgreen: Aber die nächsten Shortverkäufe beim Papiersilber werden sicher bald folgen... smilie_12

Kanisterkopp
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 21.11.2018, 09:00

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Kanisterkopp » 18.05.2021, 12:31

Ich befürchte, gleich kommen unsere Spezis wieder und verkünden was von Squeeze und 1000 Dollar smilie_04

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon WhiteWarrior » 18.05.2021, 13:40

Ich habe heute länger mit einem Edelmetallhändler telefoniert. Von 10 Anrufern wollen 8 kaufen und nur 2 verkaufen. Durch den Lockdown kommt momentan bei den kleinen Händlern kaum was rein.

Von denen die kaufen wollen dürfen viele nicht kommen. Nicht getestet, nicht geimpft, nicht vollständig geimpft, Risikopatient. Das Gesundheitsamt will ein Hygienekonzept, das Rathaus eine Sondergenehmigung da er keine Lebensmittel verkauft, das Ordnungsamt eine vollständige Liste aller Besucher (anonymes Tafelgeschäft ?).

Zitat: "Ich brauche gar keine Kunden mehr, ich kriege meinen Tag mit Behörden und Bürokratie auch herum."

Er ist selbst überrascht wie gut sich Silber gehalten hat, obwohl Gold ja nun seit über einem halben Jahr schwächelt. Momentan fliesst wohl Geld aus Bitcoin wieder in den Goldmarkt. Wenn Gold abzieht folgt Silber eigentlich immer. Fazit:

Weiter steigende Gold und Silberpreise. So weit ist Gold ja vom Allzeithoch in Euro nicht entfernt. Auch hier im Forum sind ja die Stimmen ganz leise geworden, die uns vor 12 Monaten verkündet haben, dass man bald wieder die Silberunzen um 15 Euro einsammeln kann und überhaupt macht die Regierung einen ganz tollen Job.

Die jetzt unleugbar auftauchende Inflation wird die EM-Kurse weiter befeuern. Egal was im Fernseher kommt, die Inflation wird Gold und Silberpreise befeuern. Die Inflation und Steigerungen z.B. bei den Holzpreisen lassen bei mir als Waldbesitzer die Kinnlade runterfallen.
Und speziell Silber ist ja der beste Inflationsschutz. Viele Forum-Stapler haben also alles richtig gemacht.

Auch der Vertrauensverlust in Politik und Eliten führt zu einer immer stärkeren Flucht in die physischen Edelmetalle. Deshalb auch die durchweg negative Berichterstattung über Edelmetalle. Da die Inflation nun aber real und für uns alle im Alltag spürbar wird, spielt das keine Rolle mehr.

Zitat des Händlers: "Der Kaiser ist nackt, da hilft kein philosophieren, kein ja aber, kein neuer Kanzler."
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Marcelausz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Marcelausz » 18.05.2021, 14:13

Master_Skull » 18.05.2021, 12:02 hat geschrieben:Der Kurs geht aktuell gut nach oben, gibt es einen logischen Grund dafür?


- Billionen ungedecktes Geld weltweit
- sinkende Realzinsen
- steigende Inflation
- rekordverschuldung weltweit
- Goldsilber ratio ist immer noch zu hoch
- zerstörte Lieferketten bei steigender Nachfrage
- sinkender USD
- defakto keine Möglichkeit mehr Zinsen zu erhöhen in diesem System ohne Wirtschaftsabwärtsspirale und kippen von faulen Kredite
- mutmaßliche Einführung digitaler Währungen und somit keine Chance mehr anonym Edelmetalle zu erwerben
- Charttechnik, gold & Silber beide ausgebrochen, beide in Bullenflagge..
- Bullenmarkt im Rohstoffsektor der noch in den Startlöchern steht..
Mh.. noch mehr Gründe? Manchmal frag ich mich echt, wann die billig „nachunzer“ zu Zuge komme, und hier bin ich wieder, einer der 70-100$ noch dieses Jahr sieht und 2800$ bei Gold.

Wer billig nachunzen will, sollte es schleunigst tun.

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 18.05.2021, 14:49

Master_Skull » 18.05.2021, 12:02 hat geschrieben:Der Kurs geht aktuell gut nach oben, gibt es einen logischen Grund dafür?

Im 1 Halbjahr 2019 wurden die Leute von den Medien in Sachwerte getrieben,Themen waren Bargeldabschaffung,Negativzins uä.
Gold optisch zu teuer,vor Aktien haben viele zu viel Angst,was bleibt war Silber.
Die im März Corona bedingten Nachschubprobleme haben bei steigender Nachfrage bis Anfang August zu einer Kursrakete geführt.
Ab mitte August 2020 läuft Silber im Zickzackkurs seitwärts.
Aktuell werden wir wieder durch übertriebene Inflationsängste in physisches Silber gelockt.
Wir alle sind Staat,der Staat lebt über seine Verhältnisse,er gibt mehr Geld aus als er Einnahmen hat,das Ergebnis sind Schulden.
Schulden abbauen kann man nur noch durch Inflation,eine Inflationsrate von 3-4% sind kein Weltuntergang.

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 18.05.2021, 14:59

Panik95 » 18.05.2021, 14:49 hat geschrieben:
Master_Skull » 18.05.2021, 12:02 hat geschrieben:Der Kurs geht aktuell gut nach oben, gibt es einen logischen Grund dafür?

Im 1 Halbjahr 2019 wurden die Leute von den Medien in Sachwerte getrieben,Themen waren Bargeldabschaffung,Negativzins uä.
Gold optisch zu teuer,vor Aktien haben viele zu viel Angst,was bleibt war Silber.
Die im März Corona bedingten Nachschubprobleme haben bei steigender Nachfrage bis Anfang August zu einer Kursrakete geführt.
Ab mitte August 2020 läuft Silber im Zickzackkurs seitwärts.
Aktuell werden wir wieder durch übertriebene Inflationsängste in physisches Silber gelockt.
Wir alle sind Staat,der Staat lebt über seine Verhältnisse,er gibt mehr Geld aus als er Einnahmen hat,das Ergebnis sind Schulden.
Schulden abbauen kann man nur noch durch Inflation,eine Inflationsrate von 3-4% sind kein Weltuntergang.


Ausser uns paar Hanseln kauft fast keiner physisches Silber. Wäre es anders und jeder würde 1oz Ag/Jahr kaufen (in Europa oder China und sonst nirgendwo ein Gramm), gäbe es von dem Zeug fürs Bunkern oder für die weltweite Industrie kein Krümmel mehr. smilie_03...und wie immer: Der Illusionskurs an der Crimex hat nichts mit dem Angebot und der Nachfrage nach dem physischen Zeug zu tun.... smilie_58

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 18.05.2021, 15:06

Und täglich grüßt das Murmeltier.

Silberfranke
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 13.09.2010, 11:38
Wohnort: Franken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silberfranke » 18.05.2021, 15:24

Ich glaube auch, dass die Inflation der Grund für den Anstieg von Sachwerten (Edelmetalle, Immobilien und Aktien) ist
Konsum ist halt auch zurzeit nur bedingt möglich.

Denke nicht, dass wir die Kurse von 15 Euro die Unze erstmalso schnell wieder sehen. Ist jetzt halt aktuell keine Zeit zu kaufen.

Glaube aber auch nicht, dass die Kurse explodieren. Ein konstantes Wachstum wäre mir lieber. Rücksetzer wird es immer geben.

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 272
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 18.05.2021, 15:45

Für große Vermögen ist es jetzt schon zu spät um in Silber umzuschichten, habe gerade mal versucht 100 kg Silber bei einem Händler zu bestellen - mehr als 10 kg waren nicht möglich.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste