Aktuelle Zeit: 24.04.2018, 22:29

Silber.de Forum

Crash Time? - Teil 2

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5640
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Bumerang » 23.09.2017, 00:04

Hört, hört! Die Deutsche Bank geht unter die Goldbugs! Habe keine Zeit das zu verifizieren, aber wenn es so ist, ist sie die Erste Krähe die den Anderen die Augen ausstechen möchte?
Gruß

Bumerang
________________________________________

"Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind."
Sigmund Freud

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Anzeigen
Silber.de Forum
Frank the tank
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1431
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 09.10.2017, 13:29

Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise

Für Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble gibt es die Gefahr "neuer Blasen", ausgelöst durch die Billionen der Zentralbanken.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/bo ... inanzkrise


Zum Abschied in seinem Job als Bundesfinanzminister warnt Wolfgang Schäuble vor einer neuen Finanzkrise.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... /#cxrecs_s

Benutzeravatar
buntebank
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon buntebank » 09.10.2017, 14:02

man wünsche sich Schäuble & Lagarde würden in der selben Abteilung der Hölle landen...
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Cardy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 12.06.2017, 18:09

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Cardy » 09.10.2017, 16:00

Frank the tank hat geschrieben:Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise

Für Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble gibt es die Gefahr "neuer Blasen", ausgelöst durch die Billionen der Zentralbanken.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/bo ... inanzkrise


Zum Abschied in seinem Job als Bundesfinanzminister warnt Wolfgang Schäuble vor einer neuen Finanzkrise.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... /#cxrecs_s
was für ein Heuchler... Die Politik der EZB geniesst die volle Unterstützung seiner "alternativlosen" Chefin. Nur Dank dieser gesetzeswidrigen Politik kann er sich als Held für seine "schwarze Null" feiern lassen. Und jetzt fällt ihm auf, dass die Blasen irgendwann platzen werden?

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 964
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Outback 1403 » 09.10.2017, 18:24

Es dürfte sich wohl um das größte Raubrittertum der Geschichte handeln:

" Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) kostet die deutschen Sparer laut einem Zeitungsbericht 436 Milliarden Euro. Zu diesem Ergebnis komme die DZ Bank in einer aktuellen Rechnung, berichtete die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (FAS). "

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... parer.html

Frank the tank
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1431
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 09.10.2017, 22:50

@ Cardy
Ist schon lustig ....
Wenn Leute nicht mehr in Amt und Würden sind, haben sie plötzlich neue/andere Ansichten und Einsichten!
Siehe Greenspan usw.
Heuchler ist evtl noch eine Untertreibung?

Cardy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 12.06.2017, 18:09

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Cardy » 10.10.2017, 10:26

Frank the tank hat geschrieben:@ Cardy
Ist schon lustig ....
Wenn Leute nicht mehr in Amt und Würden sind, haben sie plötzlich neue/andere Ansichten und Einsichten!
Siehe Greenspan usw.
Heuchler ist evtl noch eine Untertreibung?

Es ist schwer zu sagen, ob die An- und Einsichten neu sind. In der Merkelrepublik regieren ja gänzlich rückgratlose Lakaien, die nur die Meinung der Königin widergeben. Eigene Ansichten sind nur hinderlich im Kampf um Macht und Posten, deshalb wird man sie sicher nicht öffentlich kundtun.

Also ja, Heuchler ist noch untertrieben, bzw. nicht vollständig.

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5640
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Bumerang » 10.10.2017, 16:05

Cardy hat geschrieben:
Also ja, Heuchler ist noch untertrieben, bzw. nicht vollständig.


Das kann man wohl sagen. Frag er sich nicht, wo seine schwarze null geblieben wäre ohne die Politik der EZB?
.....Politiker.....
Gruß

Bumerang
________________________________________

"Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind."
Sigmund Freud

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Frank the tank
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1431
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 20.11.2017, 10:42

Warum wir alle ärmer werden

Du hast gespart und investiert? Für deine finanzielle Freiheit, für deine Altersvorsorge? Dr. Daniel Stelter erklärt in diesem Video, warum dein Vermögen auf der Kippe steht! Der Ökonom und Autor des Buches "Eiszeit in der Weltwirtschaft" erläutert, wie sich die .....

https://www.youtube.com/watch?v=86s2N2a7m5A

Läuft ca 32 min. Herr Stelter spricht sehr schnell, schlechte Mikros und Hintergrundgeräusche. Das Interview hätte deutlich bessere Rahmenbedingungen verdient. Ich habe es mir angetan, es ist die 30 min gerade so auszuhalten. Denn er analysiert die verschiedenen denkbaren Szenarien, und gibt Denkanstöße zur eigenen Absicherung. Sehr realistisch, also nicht unbedingt auf Crash Time Szenario aus.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 3472
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon lifesgood » 20.11.2017, 11:16


Benutzeravatar
sternengong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon sternengong » 20.11.2017, 11:29

lifesgood hat geschrieben:https://www.godmode-trader.de/artikel/fed-jetzt-kommt-die-ganz-grosse-geldflut,5616418


Wenn's Helikoptergeld gibt, kaufe ich mir davon Edelmetalle ;-)
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Cardy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 12.06.2017, 18:09

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Cardy » 20.11.2017, 12:17

sternengong hat geschrieben:
lifesgood hat geschrieben:https://www.godmode-trader.de/artikel/fed-jetzt-kommt-die-ganz-grosse-geldflut,5616418


Wenn's Helikoptergeld gibt, kaufe ich mir davon Edelmetalle ;-)
Wird vermutlich nicht viel bringen. Wenn die Geldflut in USA kommt, wird der Dollar mächtig unter Druck kommen. Eventuelle Kursgewinne würden von den Währungsverlusten aufgezehrt...

Boey-Jesus-Christus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 742
Registriert: 15.12.2009, 09:14

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Boey-Jesus-Christus » 20.11.2017, 13:36

Die Idee ist wahrscheinlich garnicht so abwägig, vom Heligeld Edelmetall zu kaufen.

Denke aber nicht, dass es zu einer tatsächlichen Durchführung solch eines Vorganges kommt. Es steht komplett gegen das Prinzip der gespeicherten Arbeitsleistung. Generell gegen Arbeit. Ganze Nieddriglohnsektoren hätten auf einmal ein Personalproblem, ... alle Anlageklassen gehen durch die Decke.

Es wäre vermutlich nur noch ein Spiel auf Zeit. Also warum nicht was wertstabiles davon kaufen.

Auch ökologisch wäre Helikoptergeld eine Katatrophe. Es geht ja schließlich nur um Konsum zu entfachen.

edit: ich würde eine Münze kaufen, meiner Frau würde ich sagen kauf was schönes oder Kindersachen smilie_01

Em-Bug
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 435
Registriert: 27.12.2013, 22:05
Wohnort: Speckgürtel

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Em-Bug » 20.11.2017, 14:07

Großenteils haben wir doch schon Helikoptergeld. 8)

Der Heli fliegt zwar (noch) nicht flächendeckend, aber erreicht doch große Gebiete. Wenn man die gesetzl Rente mit 30% aus dem Steuerhaushalt aufhübscht oder wenn man erhebliche Teile der Bevölkerung, die leistungslos oder lediglich pseudoleistungserbringend sind, alimentiert, dann ist das halt nichts anderes als Heligeld abwerfen.

Auf welche Signale soll man denn da noch weiter warten mit dem in EM umschichten?
smilie_08
Don't worry keep stackin'

Frank the tank
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1431
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Crash Time? - Teil 2

Beitragvon Frank the tank » 20.11.2017, 15:19

In meinem empfohlenen Video wird auch auf Helikoptergeld eingegangen.

Dadurch soll die Deflation bekämpft werden, bzw. Inflation erzeugt werden!
Inflation entwertet die Schulden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Helikoptergeld


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], McSilver80 und 2 Gäste