Aktuelle Zeit: 24.06.2021, 14:52

Silber.de Forum

Kommentarfaden zur Fotogalerie

Hier können Schnappschüsse und Bilder von euren Lieblingsmünzen, Schätzen oder Exoten eingestellt werden.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Silbermatze
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 27.04.2019, 22:39

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Silbermatze » 17.06.2019, 16:34

salito hat geschrieben:
Silbermatze hat geschrieben:


ohne Kapseln würde ich das Bild besser finden. smilie_06

Wohl die meisten. :mrgreen:
Runde zwei .. (mal etwas nicht so alltägliches)

IMG_5956.JPG
„Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.“

Anzeigen
Silber.de Forum
Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Rhenanus » 17.06.2019, 20:34

@ Silbermatze

Runde 2 sieht nach einem Eigentor aus!

Falls du die 20 Euro Deutscher Wald hier im Forum mal verkaufen möchtest, wird sich mancher Sammler vielleicht an dieses Bild erinnern und jegliche Kaufüberlegung ad acta legen. Als Bullionzeugs gehen sie auch ohne Kapsel durch (falls sie nicht sogar so erworben wurden - dann ist es eh egal).

Kapsel zum Fotographieren der Münze öffen ist eine Sache,

die Goldies einfach ohne Schutz "dahin zu blättern" eher ... smilie_28

Bobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 09.05.2014, 15:53
Wohnort: westl. NRW

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Bobby » 17.06.2019, 21:22

Das sind keine Sammlermünzen. Die kann man ganz normal beim Händler befummelt verkaufen. Wegen solcher Allerweltsmünzen würde ich mich mit keinem Foristen auseinandersetzen.

Deutscher Wald, die kleinen Dinger werden am Spot gehandelt.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon KarlTheodor » 17.06.2019, 22:38

Bobby hat geschrieben:Das sind keine Sammlermünzen. Die kann man ganz normal beim Händler befummelt verkaufen. Wegen solcher Allerweltsmünzen würde ich mich mit keinem Foristen auseinandersetzen.

Deutscher Wald, die kleinen Dinger werden am Spot gehandelt.


Händlerankauf ist mindestens 160,00 Euro / Stück = 1.280,00 Euro die Unze.

Von "am Spot gehandelt" kann deswegen keine Rede sein und die Münzen sollten deswegen auch ohne Mängel sein, wenn sie verkauft werden.

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon salito » 17.06.2019, 23:03

Vielleicht wurden die Münzen ja auch gar nicht "einfach dahingeblättert", sondern liebevoll und behutsam arrangiert?

Mir gefällts! smilie_14

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 579
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon lubucoin » 18.06.2019, 00:27

KarlTheodor hat geschrieben:
Bobby hat geschrieben:Das sind keine Sammlermünzen. Die kann man ganz normal beim Händler befummelt verkaufen. Wegen solcher Allerweltsmünzen würde ich mich mit keinem Foristen auseinandersetzen.

Deutscher Wald, die kleinen Dinger werden am Spot gehandelt.


Händlerankauf ist mindestens 160,00 Euro / Stück = 1.280,00 Euro die Unze.

Von "am Spot gehandelt" kann deswegen keine Rede sein und die Münzen sollten deswegen auch ohne Mängel sein, wenn sie verkauft werden.


Also wenn ich aktuell von 1200 ausgehe sind das nach deiner Rechnung gerade Mal 6,66% über Spot. Wenn man bedenkt, dass andere Ünzlein für weit mehr über Spot verkauft und auch gekauft werden, ist das eigentlich doch recht nah am Spot.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon KarlTheodor » 18.06.2019, 00:36

lubucoin hat geschrieben:---
Also wenn ich aktuell von 1200 ausgehe sind das nach deiner Rechnung gerade Mal 6,66% über Spot. Wenn man bedenkt, dass andere Ünzlein für weit mehr über Spot verkauft und auch gekauft werden, ist das eigentlich doch recht nah am Spot.


Nah am Spot ist anders, z.B. die gängigen Bullions

https://www.gold.de/?adtrs=silber.de&ut ... medium=cpc

... und die müssen auch einwandfrei sein, um überhaupt Käufer zu diesen Preisen zu finden.

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 579
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon lubucoin » 18.06.2019, 00:45

KarlTheodor hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben:---
Also wenn ich aktuell von 1200 ausgehe sind das nach deiner Rechnung gerade Mal 6,66% über Spot. Wenn man bedenkt, dass andere Ünzlein für weit mehr über Spot verkauft und auch gekauft werden, ist das eigentlich doch recht nah am Spot.


Nah am Spot ist anders, z.B. die gängigen Bullions

https://www.gold.de/?adtrs=silber.de&ut ... medium=cpc

... und die müssen auch einwandfrei sein, um überhaupt Käufer zu diesen Preisen zu finden.



Ernsthaft jetzt? Also auf den Münzbörsen werden die Münzen doch auch alle befummelt und begrabscht. Egal ob verkapselt oder nicht. Ausserdem kannst doch net die Preise von Gedenkmünzen mit Bullions vergleichen.

Edit:
Übrigens, wähl auf der Seite mal bitte 1/10 oz aus und vergleich dann nochmal, dann kommst bei 1oz auch auf 1280 +.

Und in der Bucht, werden die übrigens selbst begrabscht für 180 und mehr gehandelt. Also ich sehe da kein Problem mit dem goldigen Holz.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Bobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 09.05.2014, 15:53
Wohnort: westl. NRW

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Bobby » 18.06.2019, 12:34

Alles was nicht PP ist kann man auch anfassen, wo soll den da das Problem sein?

Ich kann es irgendwo verstehen, wenn man Wert auf neuwertige Ware, ohne Fingerabdrücke usw., legt. Besonders wenn man sich die Teile hart erspart hat. Aber auf den tatsächlichen Wert hat das bei dieser Art von Münzen keinen Einfluss.

Wer übrigens dieses Problem umgehen will, kann ja legierte Krügis oder LMu Ware kaufen, gibt auch noch andere Beispiele. Die Teile sind unempfindlich wie Münzgeld.

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Rhenanus » 18.06.2019, 13:39

@ lubucoin / Bobby

Nehmt ihr euch mit solchen Weisheiten selbst noch für voll?
Deutsche Goldmünzen, die als Stempelglanz in Kapsel mit Zertifikat (teilweise auch Etui) von der VfS verausgabt und so beim Händler - mit Sammlerzuschlag - verkauft werden, erzielen den höheren Ankaufspreis nur, wenn sie wenn verausgabt angeboten werden. Vielleicht etwas weniger daherreden und dafür mal die Ankaufspreise und -bedigungen bei seriösen Händlern studieren. Beim deutschen Wald liegt der Unterschied nur beim Fehlen des Zertifikates bei 15-17 Euro!
Natürlich kann man Krügis befummeln, dann gibt es auch den Fummlerpreis. Wer einen prägefrischen neuen Jahrgang haben will, zahlt beim Händler durchweg 10 Euro mehr als für angekaufte Altbestände - jetzt bitte nicht auf die gesuchten Jahrgänge verweisen.

Wenn jemand die so schön arrangierten Wald-Goldies an den Händler bringen will, kann er sich ja mit Spot oder auch unter Spot (häufig!) begnügen. Und was in der Bucht angeboten wird, wird noch lange nicht so gekauft, schon gar nicht bei überteuertem Gold-Schund (vormals deutsche Sammlermünze mit Pipapo).

Zur Bemerkung: Alles was nicht PP ist, kann man auch aufassen. Natürlich kann man das - wenn man unbedingt Werte vernichten will. Die Händler warten z.B. bei Lunar-Goldmünzen auf deine Fingerabdrücke ... smilie_20 und zahlen natürlich den ausgelobten Preis. Und der nächste Käufer freut sich über deine Grabbelflecken und zahlt einen netten Aufpreis. Den Fortgang der Geschichte kannst du dann hier im Forum lesen, dass ein Händler Gold-Lunare (Bullion mit 300.000 Auflage) mit Fingerabdrücken auf der Münze mit Zuschlag verkauft.

Ihr solltet den Ausführungen von KT smilie_01 etwas mehr Vertrauen schenken oder bleibt Materialsammler.

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 579
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon lubucoin » 18.06.2019, 18:13

Rhenanus hat geschrieben:@ lubucoin / Bobby

Nehmt ihr euch mit solchen Weisheiten selbst noch für voll?
Deutsche Goldmünzen, die als Stempelglanz in Kapsel mit Zertifikat (teilweise auch Etui) von der VfS verausgabt und so beim Händler - mit Sammlerzuschlag - verkauft werden, erzielen den höheren Ankaufspreis nur, wenn sie wenn verausgabt angeboten werden.


Das ist richtig, ich habe aber auch nicht von einem Sammlerzuschlag gesprochen, sondern von nahe am Spot. Wenn du die In perfektem Zustand haben willst, legst natürlich nochmal ein paar Euro drauf. Ist ja eigentlich bei den meisten Sammlermünzen wenn sie nicht gerade neu erschienen sind ganz genauso. Das heisst aber noch lange nicht, dass die keiner will nur weil ein paar Sammler sehr großen Wert auf makellose Münzen legen. Ich habe selber auch nicht gerne verkratzte oder angelaufene Münzen, aber bei BU oder ST Gedenkmünzen ist das nicht ganz so tragisch wie bei PP. Daher verstehe ich deine Argumentation hier überhaupt nicht.

Wenn du übrigens von Sammlerzuschlägen redest, macht das bei manchen Gedenkmünzen gleich einen Unterschied von mehreren hundert Euro, auch wenn die befummelte Münze schon für unter 100 zu bekommen ist. Da muss man sich dann doch auch mal die Frage stellen ob eine befummelte ausreicht, oder ob es wirklich eine VZ/ST Variante sein muss. Das trifft zwar auf den Deutschen Wald nicht zu, aber du hast ja mit Sammlerzuschlägen angefangen, dann wollte ich das auch erwähnt haben.

Rhenanus hat geschrieben: Vielleicht etwas weniger daherreden und dafür mal die Ankaufspreise und -bedigungen bei seriösen Händlern studieren. Beim deutschen Wald liegt der Unterschied nur beim Fehlen des Zertifikates bei 15-17 Euro!
Natürlich kann man Krügis befummeln, dann gibt es auch den Fummlerpreis. Wer einen prägefrischen neuen Jahrgang haben will, zahlt beim Händler durchweg 10 Euro mehr als für angekaufte Altbestände - jetzt bitte nicht auf die gesuchten Jahrgänge verweisen.


Ich finde ein Unterschied von 10 Euro oder auch 15 Euro nur weil die Münze nicht perfekt ist, ist doch wohl nicht der Rede wert bei einem Unzen Preis von 1200. Oder auf diese Münzen bezogen, bei einem Preis von 160-250 Euro pro Stück. wenn eine Münze 20-30 Euro kostet und davon 5 oder 10 Euro abgezogen oder drauf geschlagen werden, dann kann man da ruhig darüber diskutieren, aber doch nicht bei ein paar Prozente des kaufpreises. Also Bitte.

Übrigens nicht alle Händler ziehen gleich was ab weil irgendwas nicht so ist wie es sein sollte. Und da die meisten Händler eh nur zum Schmelzwert einkaufen, können die auch nix mehr abziehen. Ausserdem würde ich solche Münzen dann eben nicht gerade bei dem Händler verkaufen, der dir wegen einem fehlenden Zertifikat gleich etwas abzieht, sondern an den der den besten Preis zahlt. Oder an Privat. Deswegen meine Andeutung mit der Bucht.

Rhenanus hat geschrieben:Wenn jemand die so schön arrangierten Wald-Goldies an den Händler bringen will, kann er sich ja mit Spot oder auch unter Spot (häufig!) begnügen. Und was in der Bucht angeboten wird, wird noch lange nicht so gekauft, schon gar nicht bei überteuertem Gold-Schund (vormals deutsche Sammlermünze mit Pipapo).


https://www.ebay.de/sch/Munzen/11116/i. ... 5573.m1684

Tja, dort gibt es auch einen Filter für verkaufte Artikel, und dort kann man ganz gut sehen, dass die deutsche Wald Stücke sehr wohl auch teurer gekauft werden. Gerade heute morgen gingen zwar welche recht günstig weg, aber wenn man ein wenig runter scrollt, sieht man auch einige die selbst in angelaufenem/befumeltem Zustand weit mehr als 160 gebracht haben. Natürlich kommt es wie gesagt auch auf den Jahrgang an.

Rhenanus hat geschrieben:Zur Bemerkung: Alles was nicht PP ist, kann man auch aufassen. Natürlich kann man das - wenn man unbedingt Werte vernichten will. Die Händler warten z.B. bei Lunar-Goldmünzen auf deine Fingerabdrücke ... smilie_20 und zahlen natürlich den ausgelobten Preis. Und der nächste Käufer freut sich über deine Grabbelflecken und zahlt einen netten Aufpreis. Den Fortgang der Geschichte kannst du dann hier im Forum lesen, dass ein Händler Gold-Lunare (Bullion mit 300.000 Auflage) mit Fingerabdrücken auf der Münze mit Zuschlag verkauft.


Da solltest du dir deine Frage mal selbst stellen
Nehmt ihr euch mit solchen Weisheiten selbst noch für voll?
smilie_08
Fängst wieder mit Bullions an, obwohl hier die Rede von Deutscher Wald Gedenkmünzen ist.
Aussedem war nicht die Rede davon, dass die mit hohem oder nettem Aufpreis verkauft werden, sondern nah am Spot.
Ob nun mit Flecken oder ohne, ist eigentlich fast egal, denn das macht bei diesen Münzen wirklich nur ein Unterschied von 5-15% zum Kaufpreis einer befummelten.

Rhenanus hat geschrieben:Ihr solltet den Ausführungen von KT smilie_01 etwas mehr Vertrauen schenken oder bleibt Materialsammler.


Entschuldigung, also wenn mir jemand einen Unzenpreis von 1280 vorrechnet und behauptet, dass das nicht nah am Spot gehandelt ist, obwohl andere Münzen für über 2000 die Unze gekauft werden, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.


Edit: von mir auch ein Herzliches Willkommen an Silbermatze. Und danke für die Bilder.
Ich glaube, jetzt hast schon einen ersten Eindruck davon, was Devilfish meinte, als er dir viel Glück gewünscht hat smilie_24
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon KarlTheodor » 18.06.2019, 18:37

Rhenanus hat geschrieben:@ lubucoin / Bobby

Nehmt ihr euch mit solchen Weisheiten selbst noch für voll?
...


Dem kann ich mich ( leider ) nur anschließen.

lifesgood

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon lifesgood » 18.06.2019, 18:58

... es ist schon erstaunlich, was auf lapidare Einstellen eines Bildes gleich für endlose Diskussionen und Angriffe vom Stapel gelassen werden.

Hey Leute Ihr seid doch alle erwachsen.

Ich würde es ja noch verstehen, wenn die Kursentwicklung auf die Stimmung drücken würde, aber an Tagen wie heute, kann das ja nicht der Fall sein ... ;)

lifesgood

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon KarlTheodor » 18.06.2019, 19:16

lifesgood hat geschrieben:... es ist schon erstaunlich, was auf lapidare Einstellen eines Bildes gleich für endlose Diskussionen und Angriffe vom Stapel gelassen werden.
...
...


Das ist ja wohl ein Zweck eines Forums, dass man unterschiedliche Meinungen zum Ausdruck bringt und sich dabei oft nicht einig wird.

So etwas als "endlose Diskussionen und Angriffe" zu bezeichnen, halte ich für falsch und führt nur zu neuen Diskussionen und Auseinandersetzungen.

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 579
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon lubucoin » 18.06.2019, 21:19

lifesgood hat geschrieben:...
Ich würde es ja noch verstehen, wenn die Kursentwicklung auf die Stimmung drücken würde, aber an Tagen wie heute, kann das ja nicht der Fall sein ... ;)
lifesgood


Vielleicht liegt es ja an den Temperaturen :lol:

smilie_13, dass ich manchmal etwas umschweifender werde und doch nicht ganz zu dem komme was ich eigentlich sagen will...musste dann aber doch erstmal auf die Meinung zu dem scheinbar weit entfernten Spotpreis eingehen.

Traurig finde ich jedenfalls, dass neue Mitglieder sich bemühen Fotos ihrer schönen Münzen zu machen und dann so Sätze kommen wie "wenn du dass mal hier verkaufen willst..."

Dass solche Bilder manchen vielleicht Magenschmerzen bereiten, ist ja gerechtfertigt.
Aber dann zu unterstellen, man würde das so mit Sammlerzuschlag weiter verkaufen wollen finde ich dann doch zu arg.

Zum Profilbild von lifesgood wurde auch schon gemeckert.
... na und, lasst doch jeden seine Münzen/Barren behandeln wie er mag.
Wenn die dann tatsächlich zum Verkauf angeboten werden, kann man ja immer noch meckern.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin


Zurück zu „Bildergalerie - Fotos von Mitgliedern“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast