Aktuelle Zeit: 26.10.2020, 10:57

Silber.de Forum

Galerie und Infothread über alte Silbermünzen

Hier können Schnappschüsse und Bilder von euren Lieblingsmünzen, Schätzen oder Exoten eingestellt werden.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4683
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 28.04.2013, 14:17

Erstaunlich günstig,knapp 70 $

http://www.ebay.de/itm/200890213192

hier hätte ich wesentlich mehr bezahlen müssen..
smilie_24
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
John_Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 15.08.2012, 00:49
Wohnort: Berlin

Weimar Gedenkmünzen

Beitragvon John_Silver » 16.05.2013, 20:08

Hier ein paar Schätzchen aus meiner Weimar-Sammlung.

Für mich sind die Weimar Gedenkmünzen mit die Schönsten, die jemals geprägt wurden.


5 Reichsmark "Eichbaum" 1932 A, prägefrisch, Auflage 32,3 Mio.

Bild

Bild


5 Reichsmark "Zeppelin" 1930 G, vz-st, Auflage 24.000

Bild

Bild

3 Reichsmark "Marburg" 1927 A, vz-st, Auflage 130.000

Bild

Bild

3 Reichsmark "Walther von der Vogelweide" 1930 A, vz-st, Auflage 160.000

Bild

Bild
Zuletzt geändert von John_Silver am 25.06.2013, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
John_Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 15.08.2012, 00:49
Wohnort: Berlin

Uralter USA Halfdollar

Beitragvon John_Silver » 18.06.2013, 16:32

Capped Bust, Lettered Edge Halfdollar ist eine 50 Cents Münze der Umlaufmünzen der USA, welche von der US States Mint von 1807 bis 1836 ausgegeben wurde.

Die Münze wurde von John Reich entworfen und vom Chief Engraver der US States Mint Gobrecht, Christian modifiziert.

Die 50 Cent Silbermünzen wurden ausschließlich in Philadelphia (ohne Münzprägezeichen) hergestellt.

Durchmesser: 32,5 mm

Gewicht: 13,48 g

Zusammensetzung: 89,24 % Silber (Ag), 10,76 % Kupfer (Cu)

Auflage 1826: 4.004.180 Stück

(Quelle: numispedia.de)

Bild

Bild
Zuletzt geändert von John_Silver am 25.06.2013, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
John_Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 15.08.2012, 00:49
Wohnort: Berlin

Beitragvon John_Silver » 25.06.2013, 18:25

Hier eine echte Rarität aus Kaisers Zeiten:

Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach

ausgegeben anläßlich der Hochzeit von Großherzog Wilhelm Ernst II. mit Caroline Reuß, ältere Linie


5 Mark 1903 A, Silber 0.900, Gewicht 27,778 gr.

Auflage: 24.000 Stück


Bild

Bild

Benutzeravatar
reddshund
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1289
Registriert: 22.10.2010, 11:05
Wohnort: hier und da
Kontaktdaten:

Beitragvon reddshund » 07.07.2013, 11:29

Hallo Leute, eine Frage an die Spezialisten in dem Bereich unter Euch .
Habe ein 1 Mark 1915 G Stück in die Hände bekommen, kann mir von Euch sagen wieso die Münze so bräunlich ist ???? ich habe mir die unterm Mikroskop angesehen, meine Meinung nach ist es ein Top Unc Stück ohne Kratzer, Schläge usw. Jedoch diese komische Belag der auf diese Münze ist da hört irgendwie mein Wissen auf ??? Vielleicht kann mir da Jemand helfen wo das hier kommen kann, Patina sieht meine Meinung nach anders aus aber ich lasse mich gerne besseres belehren:

Bild

Bild

Gruss redds
FRAGEN KOSTET NICHTS ;-)

ERFOLGREICH GEHANDELT MIT MEHR ALS 30 SILBERIANERN.

erfordia90
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 02.08.2011, 20:07
Wohnort: Thüringen

Beitragvon erfordia90 » 07.07.2013, 11:43

reddshund hat geschrieben:Hallo Leute, eine Frage an die Spezialisten in dem Bereich unter Euch .
Habe ein 1 Mark 1915 G Stück in die Hände bekommen, kann mir von Euch sagen wieso die Münze so bräunlich ist ???? ich habe mir die unterm Mikroskop angesehen, meine Meinung nach ist es ein Top Unc Stück ohne Kratzer, Schläge usw. Jedoch diese komische Belag der auf diese Münze ist da hört irgendwie mein Wissen auf ??? Vielleicht kann mir da Jemand helfen wo das hier kommen kann, Patina sieht meine Meinung nach anders aus aber ich lasse mich gerne besseres belehren:

Bild

Bild

Gruss redds


liegt sicher daran das sie aus Nickel ist smilie_24
http://blankwaffen-lexikon.de/Nickel-Patina.html
Erfolgreich gehandelt mit: Bossi, Aurifer, gildet Hansi, Fox, Argentur, Mahoney33, Maplefan, spikla, Lancelot

Benutzeravatar
John_Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 15.08.2012, 00:49
Wohnort: Berlin

Beitragvon John_Silver » 07.07.2013, 16:30

Hier einige seltene Schiller-Gedenkprägungen:


2 Reichsmark Friedrich von Schiller
zum 175. Geburtstag (Jaeger 358)

625/1000, 5 gr. fein

1934 F, Auflage 300.000

Bild

Bild


5 Reichsmark Friedrich von Schiller
zum 175. Geburtstag (Jaeger 359)

900/1000, 12,5 gr. fein

1934 F, Auflage 100.000

Bild

Bild


5 Deutsche Mark Friedrich von Schiller
zum 150. Todestag (Jaeger 389)

625/1000, 7 gr. fein

1955 F, Auflage 200.000

Bild

Bild


Silberne Sammlergrüße,

John_Silver smilie_24

Benutzeravatar
IrresDing
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Beitragvon IrresDing » 30.08.2013, 14:21

Del
Zuletzt geändert von IrresDing am 02.12.2019, 01:05, insgesamt 1-mal geändert.
smilie_01

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Peru

Beitragvon Ric III » 26.01.2014, 00:29

8Reales-1837-Cuzco

Bild
Bild

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 26.01.2014, 00:45

Und noch zwei Peruaner.
Diese nun eher im "Brot+Butter Preisbereich".

Bild
Bild

Soll ja nicht heißen ich lehnte Tiermotive generell ab.
Hier auf einem Viertelreal von 1845.

Unten dann noch ein 8 Real Stück aus 1798.Leider nur Durchschnittsqualität...

BildBild

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 26.01.2014, 10:30

erfordia90 hat geschrieben:
reddshund hat geschrieben:Hallo Leute, eine Frage an die Spezialisten in dem Bereich unter Euch .
Habe ein 1 Mark 1915 G Stück in die Hände bekommen, kann mir von Euch sagen wieso die Münze so bräunlich ist ???? ich habe mir die unterm Mikroskop angesehen, meine Meinung nach ist es ein Top Unc Stück ohne Kratzer, Schläge usw. Jedoch diese komische Belag der auf diese Münze ist da hört irgendwie mein Wissen auf ??? Vielleicht kann mir da Jemand helfen wo das hier kommen kann, Patina sieht meine Meinung nach anders aus aber ich lasse mich gerne besseres belehren:

Bild

Bild

Gruss redds


liegt sicher daran das sie aus Nickel ist smilie_24
http://blankwaffen-lexikon.de/Nickel-Patina.html


Bestimmt nicht.
Wie sich Patina bei Silber bildet, hängt von vielen Faktoren ab.
Deine Münze sieht normal aus, war eben nicht in einem weichmacherhaltigen Münzalbum, gleichmässige Patina bei schwefelarmer Umgebungsluft.

Es gab mal eine Zeit wo die 1 und 1/2 Mark Stücke geschwärzt wurden, um die Hortung zu unterbinden, sieht völlig anders aus.

@ricIII, die 8 Reales Cuzco smilie_01

Jim Quakenbusch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 444
Registriert: 20.08.2011, 14:54

Beitragvon Jim Quakenbusch » 18.04.2014, 18:16

BildBild

Half-Dollar Pilgrim 1921

Die Münze erinnert an die Landung der Pilger bei Plymouth Rock Massachusetts im Jahre 1620

Jim Quakenbusch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 444
Registriert: 20.08.2011, 14:54

Beitragvon Jim Quakenbusch » 18.04.2014, 18:27

BildBild


Mexiko: 8 Reales 1896

Jim Quakenbusch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 444
Registriert: 20.08.2011, 14:54

Beitragvon Jim Quakenbusch » 22.04.2014, 19:33

BildBild

Mexiko: UN Peso 1938 Strahlenkappe

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2340
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Beitragvon Valentin » 22.04.2014, 21:19

@ RIC und JIM smilie_01

Ganz allg. sind Münzen aus Südamerika für mich immer noch der Geheimtipp mit top Motiven.

Ist San gar nicht hier :?:

Bild
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)


Zurück zu „Bildergalerie - Fotos von Mitgliedern“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast