Aktuelle Zeit: 22.10.2020, 00:02

Silber.de Forum

Wer traut sich.... zu bieten? :)

Hier können Sie günstige Ebay Angebote zu Gold- und Silber posten, sowie vor Gefahren warnen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

B13crew
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 15.01.2019, 07:57

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon B13crew » 14.02.2020, 11:54

Hier die Antwort vom Händler:


Auf Wunsch von Goldkontor editiert.

Fragen dazu gern per PN.

Anzeigen
Silber.de Forum
salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 570
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon salito » 14.02.2020, 14:08

wow, jeden Tag steht 1,nein, 2-3-4 dumme auf... smilie_12

B13crew
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 15.01.2019, 07:57

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon B13crew » 14.02.2020, 14:19

trepid hat geschrieben:Ich habe es nicht geschafft, das Angebot bei ebay zu melden. Meine Versuche sind vergeblich, meistens werden die Artikelnr der schon verkauften Waren von ihm irgendwie nicht anerkannt.


(auf Wunsch poste ich gerne Screenshots meiner Versuche mit Fehlermeldung)

Gelingt es euch?


Das aktive Angebot, ja. Was und ob bei rauskommt ist ne andere Sache.

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 986
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon Tykon » 14.02.2020, 14:27

Habe das aktive Angebot auch gemeldet. Bereits beendete Angebote kann man auch nicht mehr melden.

Schade dass man die Bieter nicht kontaktieren kann.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

waAGe
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon waAGe » 14.02.2020, 14:30

Tykon hat geschrieben:Habe das aktive Angebot auch gemeldet. Bereits beendete Angebote kann man auch nicht mehr melden.

Schade dass man die Bieter nicht kontaktieren kann.


Vielleicht hat aber auch der Höchstbietende soviel geboten um nicht überboten zu werden. Damit kommt man ja an die Daten des Verkäufers. smilie_08
Wenn es ganz dumm für den VK läuft, ist seine Rechnungsstellung bei Ebay ein paar Tage nach auktionsende. Bis er den Käufer als nicht zahlend gemeldet hat dauert es etwas. Dann bekommt er die Gebühren als Guthaben auf sein Ebaykonto gutgeschrieben. Aber nicht ausgezahlt. smilie_11
Zuletzt geändert von waAGe am 14.02.2020, 18:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 986
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon Tykon » 14.02.2020, 14:34

waAGe hat geschrieben:
Tykon hat geschrieben:Habe das aktive Angebot auch gemeldet. Bereits beendete Angebote kann man auch nicht mehr melden.

Schade dass man die Bieter nicht kontaktieren kann.


Vielleicht hat aber auch der Höchstbietende soviel geboten um nicht überboten zu werden. Damit kommt man ja an die Daten des Verkäufers. smilie_24 smilie_06 smilie_01

Das hab ich jetzt echt nicht verstanden .... smilie_08
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

waAGe
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon waAGe » 14.02.2020, 14:36

Tykon hat geschrieben:Das hab ich jetzt echt nicht verstanden .... smilie_08


Vielleicht will der Bieter gar nicht zahlen.

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 986
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon Tykon » 14.02.2020, 14:37

waAGe hat geschrieben:
Tykon hat geschrieben:Das hab ich jetzt echt nicht verstanden .... smilie_08


Vielleicht will der Bieter gar nicht zahlen.

Ahhhhhh .... jetzt hat es "klick" gemacht. smilie_01
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon Grandmaster » 14.02.2020, 17:43

waAGe hat geschrieben:
Tykon hat geschrieben:Das hab ich jetzt echt nicht verstanden .... smilie_08


Vielleicht will der Bieter gar nicht zahlen.

Mit solchen Aktionen wäre ich vorsichtig. Bei eBay entstehen rechtsverbindliche Kaufverträge. Das scheinen nur immer mehr Leute nicht mehr zu wissen oder nicht wissen zu wollen. Was, wenn der Barren doch echt ist und die Auktion geht über 5.000€, dank Puscheraccount des Verkäufers?

Wenn ich eine Auktion sehe, die mir suspekt ist, dann klicke ich einfach weiter und kümmere mich nicht weiter darum. Damals gab es die Option, Bieter im laufenden Prozess kontaktieren zu können. Mehr als einmal habe ich damals solche Bieter angeschrieben und auf Unregelmäßigkeiten hingewiesen. Was diese dann daraus gemacht haben, war ihre Sache. Das wurde seitens eBay vor einigen Jahren abgeschafft. Es gibt nun keinerlei Möglichkeit mehr, Bieter im laufenden Prozess zu warnen. Insgesamt wurde und wird die Kontaktmöglichkeit auf dieser Plattform immer mehr eingeschränkt. Nun muss jeder selbst sehen, dass er bei eBay keinem Betrüger aufsitzt. Betroffene sollten sich bei eBay bedanken.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1130
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 14.02.2020, 18:19

Bin mal gespannt...aktuell liegt das Gebote recht genau beim POS.

Da dort etliches darunter ist welche Aufschläge rechtfertigt wird es interessant.

Meiner Auffassung nach gehen derartige Konvolute meist aber günstiger an den Mann als es bei Trennung in unterschiedliche Cluster (vom Einzelverkauf freilich ganz abgesehen) realisierbar wäre.

https://www.muenzauktion.info/auction/i ... 75&lang=de

Benutzeravatar
gfmx
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 16.12.2016, 10:46

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon gfmx » 14.02.2020, 20:46

Mittlerweile bekommt man übrigens als Käufer die Adresse des Verkäufers nur noch per Anfrage an den Kundenservice raus.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1130
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 14.02.2020, 20:59

gfmx hat geschrieben:Mittlerweile bekommt man übrigens als Käufer die Adresse des Verkäufers nur noch per Anfrage an den Kundenservice raus.


Müßte neu sein. Mein letzter Kauf bei MA war am 6. dieses Monats.
Mit einsehbarerVerkäuferadresse.

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon leuchtboje » 14.02.2020, 22:55

B13crew hat geschrieben:Hier die Antwort vom Händler:


Auf Wunsch von Goldkontor editiert.

Fragen dazu gern per PN.



Was war denn nun die Antwort? Grob umschrieben kann ja nicht ungewünscht seien?

B13crew
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 15.01.2019, 07:57

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon B13crew » 15.02.2020, 05:01

leuchtboje hat geschrieben:
B13crew hat geschrieben:Hier die Antwort vom Händler:


Auf Wunsch von Goldkontor editiert.

Fragen dazu gern per PN.



Was war denn nun die Antwort? Grob umschrieben kann ja nicht ungewünscht seien?


Hast ne PN :wink:

Benutzeravatar
gfmx
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 16.12.2016, 10:46

Re: Wer traut sich.... zu bieten? :)

Beitragvon gfmx » 15.02.2020, 15:12

leuchtboje hat geschrieben:
B13crew hat geschrieben:Hier die Antwort vom Händler:


Auf Wunsch von Goldkontor editiert.

Fragen dazu gern per PN.



Was war denn nun die Antwort? Grob umschrieben kann ja nicht ungewünscht seien?


Würde mich auch interessieren...


Zurück zu „Ebay Empfehlungen und Kuriose Auktionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste