Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 19:54

Silber.de Forum

Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Hier können Sie günstige Ebay Angebote zu Gold- und Silber posten, sowie vor Gefahren warnen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon sirewgenij » 01.03.2019, 22:16

KarlTheodor hat geschrieben:
sirewgenij hat geschrieben:...
Ich habe mehrere Foto geschickt, wo die Fälschungen eindeutlich zu erkennen sind!


... und Du glaubst wirklich, die nette Frau von ebay kann Fälschungen von russischen Kopeken erkennen smilie_08 ???

Lächerlich, was da in Deinem Fall abgegangen ist --- Kaum, nein: NICHT zu glauben !!! smilie_13

Ja ist leider so. Geld ist schon da
Hier könnt Ihr mich bewerten. Vielen Dank
https://forum.silber.de/search.php?keywords=sirewgenij&fid%5B0%5D=28

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon sirewgenij » 01.03.2019, 22:19

Der Verkäufer hat alle Münzen Auktion gelöscht. Ein Auktion war ein Rubel über 800€, der ist auch gelöscht.
Oha, der hat aber richtig Ärger bekommen
Hier könnt Ihr mich bewerten. Vielen Dank
https://forum.silber.de/search.php?keywords=sirewgenij&fid%5B0%5D=28

Benutzeravatar
Niederbayer73
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 24.02.2019, 21:10

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon Niederbayer73 » 01.03.2019, 22:20

<<So hatte nette Frau am Telefon gesagt.>>.... das reicht mir.....

Ihr bescheisst Euch doch untereinander selber - und nun iss es auch gut !

Helau
Wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin....

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1184
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon KarlTheodor » 01.03.2019, 22:24

Niederbayer73 hat geschrieben:...
Helau


Daran habe ich auch schon gedacht !

HELAU smilie_15

Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon sirewgenij » 01.03.2019, 22:26

Niederbayer73 hat geschrieben:<<So hatte nette Frau am Telefon gesagt.>>.... das reicht mir.....

Ihr bescheisst Euch doch untereinander selber - und nun iss es auch gut !

Helau



verstehe ich nicht? bereich Russland brauche ich kein Gutachter, bin selber Fachmann. Die Fälschung sind sehr ein deutlich. Schrott wird sofort zu den Verkäufer zurückgesendet
Hier könnt Ihr mich bewerten. Vielen Dank
https://forum.silber.de/search.php?keywords=sirewgenij&fid%5B0%5D=28

Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon Bob17 » 02.03.2019, 00:15

Dem sirewgenij hinzustellen, als würde er lügen, finde ich jetzt echt ein starkes Stück! Warum sollte er denn die Unwahrheit sagen? Ihr habt doch den Schuss nicht gehört...!

Da erzählt mal Einer, wenns dumm läuft und dann darf er sich von Euch zwei Lügendetektoren so einen Quatsch anhören... Da sind mir aber so manche Russen lieber, als ihr zwei Klugsch..sser! smilie_13

Tut mir leid, aber da schwillt mir der Kamm!
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 623
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon Grandmaster » 02.03.2019, 00:56

Wenn es um Zahlungen per Paypal geht, dann ist dafür Paypal und nicht ebay zuständig. Die Frau von ebay hat da eher weniger zu sagen. Da wendet man sich direkt an Paypal und nicht an ebay. Zwar bucht Paypal auch Gelder zurück (was nicht immer in Ordnung ist, da auch hier Schindluder getrieben wird...weswegen ich Paypal als VK nicht nutze), aber nicht einfach auf Zuruf oder einem Telefonanruf bei der Hotline. Erzählen kann da jeder viel. Wäre ja noch schöner. Da muss schon was Handfestes her wie ein Gutachten oder eine schriftliche Bestätigung seitens eines Experten (registrierter Münzhändler o.ä.), gerne in Kombination mit Bildern/Fotos. Das wird dann Paypal vorgelegt (kann man auch dort hochladen). Oder der Verkäufer hat im gemeldeten Streitfall sein Zugeständnis für den Rücktransfer gegeben. Dann kann die Ware zurückgeschickt werden und bei Vorlage einer Sendebestätigung der fehlerhaften Ware wird das Geld von Paypal entsprechend zurück transferiert.

Aber ich habe die letzten AGB Überarbeitungen nicht gelesen. Sollte es also aktuell wirklich so sein, dass Paypal nun bei einfachem Zuruf ohne Beweise einfach Gelder zurück transferiert, wäre Paypal noch unseriöser, als es eigentlich vorher schon war. Nur meine Meinung.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
IrresDing
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon IrresDing » 02.03.2019, 01:30

Grandmaster hat geschrieben:[...]
Aber ich habe die letzten AGB Überarbeitungen nicht gelesen. Sollte es also aktuell wirklich so sein, dass Paypal nun bei einfachem Zuruf ohne Beweise einfach Gelder zurück transferiert, wäre Paypal noch unseriöser, als es eigentlich vorher schon war. Nur meine Meinung.


Das sehe ich genauso. Es wäre sehr bedenklich, würde das gemacht werden. Ich kann es mir kaum vorstellen.

In dem Faden trommeln mir nur einige zu viel und zu laut. Eine vernünftige Erörterung der Sache scheint mir ausgeschlossen. Daher ist das hier irgendwie alles, sorry, affig. Ich bin dann mal wieder raus. smilie_24

LG
"Ich bin nicht intellektuell, nur ziemlich kultiviert." smilie_28 RIP

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 221
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon Panik95 » 02.03.2019, 01:50

Eine schnelle problemlose Rückabwicklung ist nur möglich wenn der Zahlungsempfänger(Verkäufer) zustimmt.
Ansonsten kann sich ein Streitfall über Monate hinziehen,Paypal hat da viel Zeit.
Als Verkäufer von Edelmetallen würde ich kein Paypal anbieten.

graurock
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon graurock » 02.03.2019, 06:06

Bob17 hat geschrieben:Dem sirewgenij hinzustellen, als würde er lügen, finde ich jetzt echt ein starkes Stück! Warum sollte er denn die Unwahrheit sagen? Ihr habt doch den Schuss nicht gehört...!

Da erzählt mal Einer, wenns dumm läuft und dann darf er sich von Euch zwei Lügendetektoren so einen Quatsch anhören... Da sind mir aber so manche Russen lieber, als ihr zwei Klugsch..sser! smilie_13

Tut mir leid, aber da schwillt mir der Kamm!



Du hast ja Umgangsformen!

Auch ich bin der Meinung, das außer der Verkäufer, weil er vielleicht ein Betrüger ist und die Hosen voll hat, keiner dem Käufer so schnell das Geld zurück überweisen kann und schon gar nicht Ebay.

Da muss erst mal ein Fall geöffnet werden, bevor sich EBay überhaupt bequemt. eBay selbst zahlt nix zurück.

Mag ja sein, das der Verkäufer das Geld direkt über paypal zurück überwiesen hat, aber PayPal macht das sicher nicht aufgrund eines Anrufs von seiten des Käufers.

Wäre ja ne coole Nummer.

Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon sirewgenij » 02.03.2019, 07:36

graurock hat geschrieben:
Bob17 hat geschrieben:Dem sirewgenij hinzustellen, als würde er lügen, finde ich jetzt echt ein starkes Stück! Warum sollte er denn die Unwahrheit sagen? Ihr habt doch den Schuss nicht gehört...!

Da erzählt mal Einer, wenns dumm läuft und dann darf er sich von Euch zwei Lügendetektoren so einen Quatsch anhören... Da sind mir aber so manche Russen lieber, als ihr zwei Klugsch..sser! smilie_13

Tut mir leid, aber da schwillt mir der Kamm!



Du hast ja Umgangsformen!


Auch ich bin der Meinung, das außer der Verkäufer, weil er vielleicht ein Betrüger ist und die Hosen voll hat, keiner dem Käufer so schnell das Geld zurück überweisen kann und schon gar nicht Ebay.

Da muss erst mal ein Fall geöffnet werden, bevor sich EBay überhaupt bequemt. eBay selbst zahlt nix zurück.

Mag ja sein, das der Verkäufer das Geld direkt über paypal zurück überwiesen hat, aber PayPal macht das sicher nicht aufgrund eines Anrufs von seiten des Käufers.

Wäre ja ne coole Nummer.

Der Fall ist schon 1 Woche alt. Nur wenn ich ebay eingeschaltet habe und bei eBay angerufen habe, nur dann habe ich in weniger als 5 min der Retourschein bekommen und weniger als 6 min der vollen Beitrag zurück bekommen. Zusätzlich wurde bei den Verkäufer gleichzeitig alle Münzen Angebote gelöscht. War das alles Zufall ? Glaube ich nicht.
Hier könnt Ihr mich bewerten. Vielen Dank
https://forum.silber.de/search.php?keywords=sirewgenij&fid%5B0%5D=28

Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon sirewgenij » 02.03.2019, 10:19

Rhenanus hat geschrieben:Wo steht denn, dass die Kopeken echt sein sollen?

Ich lese nur: Zustand entnehmen sie den Fotos. 100 % Original

Sollen die Münzen Original / Original Russ. Kopeken sein oder sind die Fotos 100% Original oder sind es Original-Fälschungen?

Einfach mal hier nachlesen: Tipps für Ebay,
Paypal usw. bei Fälschungen

https://www.recht.help/informationen/eb ... nanzeigen/

bitte AGB lesen. Fälschung grundsäzlich bei ebay verboten. 100% Original-> das reich als Beweis.
Hier könnt Ihr mich bewerten. Vielen Dank
https://forum.silber.de/search.php?keywords=sirewgenij&fid%5B0%5D=28

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1184
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon KarlTheodor » 02.03.2019, 10:55

sirewgenij hat geschrieben:
Der Fall ist schon 1 Woche alt. Nur wenn ich ebay eingeschaltet habe und bei eBay angerufen habe, nur dann habe ich in weniger als 5 min der Retourschein bekommen und weniger als 6 min der vollen Beitrag zurück bekommen. Zusätzlich wurde bei den Verkäufer gleichzeitig alle Münzen Angebote gelöscht. War das alles Zufall ? Glaube ich nicht.


Die Münzangebote wurden schon am 25.02.2019 vom Verkäufer beendet, nicht von ebay !

https://www.ebay.co.uk/itm/1-Rubel-1859 ... 2894503414
https://www.ebay.co.uk/itm/1-Rubel-1891 ... 2935570856
https://www.ebay.co.uk/itm/Lot-2-Euro-C ... 7675.l2557


sirewgenij hat geschrieben:...
bitte AGB lesen. Fälschung grundsäzlich bei ebay verboten. 100% Original-> das reich als Beweis.


Die Leute von ebay bzw. PayPal können aber selbst nicht beurteilen, ob eine Münze gefälscht oder echt ist. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Anruf bzw. vier Anrufe bei vier verschiedenen Mitarbeitern ( !!! ) ausreicht.


Grandmaster hat geschrieben:...
Da muss schon was Handfestes her wie ein Gutachten oder eine schriftliche Bestätigung seitens eines Experten (registrierter Münzhändler o.ä.), gerne in Kombination mit Bildern/Fotos. Das wird dann Paypal vorgelegt (kann man auch dort hochladen). Oder der Verkäufer hat im gemeldeten Streitfall sein Zugeständnis für den Rücktransfer gegeben. Dann kann die Ware zurückgeschickt werden und bei Vorlage einer Sendebestätigung der fehlerhaften Ware wird das Geld von Paypal entsprechend zurück transferiert.

Aber ich habe die letzten AGB Überarbeitungen nicht gelesen. Sollte es also aktuell wirklich so sein, dass Paypal nun bei einfachem Zuruf ohne Beweise einfach Gelder zurück transferiert, wäre Paypal noch unseriöser, als es eigentlich vorher schon war. Nur meine Meinung.


SO sehe ich das auch !

Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Ebay Fälschung gekauft mit paypal bezahlt

Beitragvon sirewgenij » 19.03.2019, 21:23

KarlTheodor hat geschrieben:
sirewgenij hat geschrieben:
Der Fall ist schon 1 Woche alt. Nur wenn ich ebay eingeschaltet habe und bei eBay angerufen habe, nur dann habe ich in weniger als 5 min der Retourschein bekommen und weniger als 6 min der vollen Beitrag zurück bekommen. Zusätzlich wurde bei den Verkäufer gleichzeitig alle Münzen Angebote gelöscht. War das alles Zufall ? Glaube ich nicht.


Die Münzangebote wurden schon am 25.02.2019 vom Verkäufer beendet, nicht von ebay !

https://www.ebay.co.uk/itm/1-Rubel-1859 ... 2894503414
https://www.ebay.co.uk/itm/1-Rubel-1891 ... 2935570856
https://www.ebay.co.uk/itm/Lot-2-Euro-C ... 7675.l2557


sirewgenij hat geschrieben:...
bitte AGB lesen. Fälschung grundsäzlich bei ebay verboten. 100% Original-> das reich als Beweis.


Die Leute von ebay bzw. PayPal können aber selbst nicht beurteilen, ob eine Münze gefälscht oder echt ist. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Anruf bzw. vier Anrufe bei vier verschiedenen Mitarbeitern ( !!! ) ausreicht.


Grandmaster hat geschrieben:...
Da muss schon was Handfestes her wie ein Gutachten oder eine schriftliche Bestätigung seitens eines Experten (registrierter Münzhändler o.ä.), gerne in Kombination mit Bildern/Fotos. Das wird dann Paypal vorgelegt (kann man auch dort hochladen). Oder der Verkäufer hat im gemeldeten Streitfall sein Zugeständnis für den Rücktransfer gegeben. Dann kann die Ware zurückgeschickt werden und bei Vorlage einer Sendebestätigung der fehlerhaften Ware wird das Geld von Paypal entsprechend zurück transferiert.

Aber ich habe die letzten AGB Überarbeitungen nicht gelesen. Sollte es also aktuell wirklich so sein, dass Paypal nun bei einfachem Zuruf ohne Beweise einfach Gelder zurück transferiert, wäre Paypal noch unseriöser, als es eigentlich vorher schon war. Nur meine Meinung.


SO sehe ich das auch !

In mein Fall brauche es nicht!
So hat eine nette Frau am Telefon gesagt.
Das Geld 250€ war schon in paar min. auf meine paypal Konto
Hier könnt Ihr mich bewerten. Vielen Dank
https://forum.silber.de/search.php?keywords=sirewgenij&fid%5B0%5D=28


Zurück zu „Ebay Empfehlungen und Kuriose Auktionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste