Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 16:14

Silber.de Forum

Dubios bis Unseriös

Hier können Sie günstige Ebay Angebote zu Gold- und Silber posten, sowie vor Gefahren warnen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 592
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon Sauerländer » 17.11.2016, 13:03

Nicht nur verblisterte barren sind betroffen, gut gefälscht werden auch: degussa, heraues, argor,...
Und der magnettest bringt leider nicht mehr mehr viel da die neueren fälschung slle unmagnetisch sind.

Anzeigen
Silber.de Forum
Rasputin2103
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 16.08.2015, 19:44

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon Rasputin2103 » 17.11.2016, 13:41

Sauerländer hat geschrieben:Nicht nur verblisterte barren sind betroffen, gut gefälscht werden auch: degussa, heraues, argor,...
Und der magnettest bringt leider nicht mehr mehr viel da die neueren fälschung slle unmagnetisch sind.


Und wie erkennt man dann das Original?

Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1562
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon GuterJunge » 17.11.2016, 14:29

Rasputin2103 hat geschrieben:
Sauerländer hat geschrieben:Nicht nur verblisterte barren sind betroffen, gut gefälscht werden auch: degussa, heraues, argor,...
Und der magnettest bringt leider nicht mehr mehr viel da die neueren fälschung slle unmagnetisch sind.


Und wie erkennt man dann das Original?

Bei "nackten" Barren hilft eine Dichtebestimmung nach Archimedes.
Oder - noch viel einfacher durchzuführen - der Icecube-Test (Eiswürfel).
Beide Methoden sind im Faden "Fälschungen" mehrmals ausgiebig beschrieben.

@Sauerländer:
Der Magnet- bzw. Neodym-Test zielt nicht direkt auf Magnetismus, sondern auf den Silber-eigenen DIAMAGNETISMUS ab, der in folgendem Video verdeutlicht wird:

https://www.youtube.com/watch?v=NgSXg-WOEVY
.
In vino veritas !

CrazybutOK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 10.11.2014, 16:53
Wohnort: Bocholt

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon CrazybutOK » 22.11.2016, 17:56

Hallo liebe Foristen,

nachdem jetzt mal ein paar Wochen lang Ruhe war, ist ein mir seit fast zwei Jahren bekannter Betrüger mal wieder bei Ebay am Start:

http://www.ebay.de/itm/20x-Silbermunzen ... SwHMJYKvjI

Immer die gleiche Masche, immer der gleiche Beschreibungstext, sogar immer noch die gleichen Schreibfehler ( z.B. "akseptiert" ).

Der Schaden, der alleine durch diesen Betrüger bislang entstanden ist, dürfte sich mit immer wieder wechselnden, vermutlich gehackten Accounts, und ebenfalls wechselnden Artikeln, meistens waren es Kilo-Silbermünzen oder Barren, oder wie hier, Tubes von virtuellen Silbermünzen, mindestens im hohen 5-stelligen Eurobereich, wahrscheinlich eher 6-stellig, bewegen. Standort ist fast immer die Schweiz, der Text ist, abgesehen von den wechselnden Artikeln, immer identisch.

Nachdem ich bisher ohne jeden Erfolg, diese Geschichte bei Ebay ca. 20 Mal gemeldet habe, verzichte ich auf weitere Aktionen meinerseits. Provision geht dort ganz offensichtlich vor Anstand!

Gruß

Crazy
Erfolgreich im Forum gehandelt:

Ja, auf Wunsch nenne ich gerne die Partner per PN.

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3354
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon Finerus » 22.11.2016, 18:38

"Provision geht vor Anstand", das Geschäftsmodell auf den Punkt gebracht!

Als Käufer muss man bei Ebay teuflisch auf der Hut sein, getreu dem amerikanischen Rechtsverständnis "Caveat Emptor", das die ganze Verantwortung der Käuferseite aufbürdet. Mit Anstand hatte das alles sicher noch nie zu tun. Was zählt, ist CA$H, sonst nichts.

Bei meinem anderen, ziemlich preiswerten Sammlerhobby spielt Ebay durchaus noch eine Rolle, für Edelmetalle nicht.

Gruß
Fin.
EU(R) ist tot, es leben CH(F), DE(M), GB(P)...

Benutzeravatar
Prinzessin
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 26.02.2013, 12:25
Wohnort: Bayern

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon Prinzessin » 22.11.2016, 19:34

@crazy
Woran erkennst Du in dem Fall den Betrug?
Der Steuerzahler erhält buchstäblich nichts dafür,
dass er sein Leben in tatsächlicher Sklaverei verbringt,
um die Regierung zu erhalten.

domian71
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 22.08.2012, 09:54
Wohnort: Köln

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon domian71 » 22.11.2016, 19:43

Prinzessin hat geschrieben:Woran erkennst Du in dem Fall den Betrug?


Ich bin mal so frei und antworte, was mir aufgefallen ist:

Extrem verdächtig ist, dass die gesamte Artikelbeschreibung kein Text, sondern ein Bild ist. Diese Masche wird gerne benutzt, um das Bild, das auf einem externen Server lagert, sofort nach der Auktion auszutauschen, um etwas anderes online zu stellen, wo z.B. kein Edelmetallgehalt mehr garantiert wird. Ebenso sorgen solche Maschen dafür, dass entsprechende Angebote mit dem selben Text über Suchmaschinen nicht mehr gefunden werden können.

Das alleine würde mich schon davon abhalten, dort zu bieten. Aber: In ca. 2 Stunden wissen wir wohl mehr :roll:


Benutzeravatar
waschbaer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 770
Registriert: 10.01.2011, 08:30

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon waschbaer » 22.11.2016, 20:09

domian71 hat geschrieben:...Extrem verdächtig ist, dass die gesamte Artikelbeschreibung kein Text, sondern ein Bild ist. Diese Masche wird gerne benutzt, um das Bild, das auf einem externen Server lagert, sofort nach der Auktion auszutauschen, um etwas anderes online zu stellen, wo z.B. kein Edelmetallgehalt mehr garantiert wird. Ebenso sorgen solche Maschen dafür, dass entsprechende Angebote mit dem selben Text über Suchmaschinen nicht mehr gefunden werden können.


Ich hab mich mal durch den Quelltext der Seite gequält und im html-Dickicht die Quelle des Bilds gefunden. Es schwebt auf einer Wolke über Amazonien und sieht im Code so aus:

<table width="800" height="522" background= "http://s3.amazonaws.com/server007/15.11.16-001.jpg"> <tbody><tr> <td width="600 ">&nbsp;</td> </tr></tbody></table>

In der Tat, von sowas würd ich mal besser die Finger lassen, vertrauenserweckende Massnahmen sehen anders aus.

CrazybutOK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 10.11.2014, 16:53
Wohnort: Bocholt

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon CrazybutOK » 22.11.2016, 20:21

@Prinzessin

Ich erkenne den Betrug am immer gleichen Schema, den immer gleichen Texten und Artikeln mit wechselnden ( gehackten ) Ebay-Konten, Standort der Artikel ist zu fast 100% die Schweiz. Diese(r) Betrüger agiert/agieren bereits seit mehr als zwei Jahren. Der Schaden ist immens und es wird sicher so weiter gehen.

Ich verfolge regelmäßig die Edelmetallauktionen bei Ebay und kaufe dort auch immer noch regelmäßig, bis jetzt ohne ein einziges Mal auf die Nase gefallen zu sein. Das liegt wohl daran, dass ich sehr genau hinschaue, bevor ich dort zuschlage.

Es ist einfach pervers, dass auch dieses Mal wieder jemand eine Menge Geld in den Sand setzen wird und das Ebay dem unlauteren Treiben trotz etlicher Meldungen diesbezüglich von mir und anderen, fröhlich weiter zuschaut und seine Provisionen kassiert.

mfg

Crazy
Erfolgreich im Forum gehandelt:



Ja, auf Wunsch nenne ich gerne die Partner per PN.

Benutzeravatar
Prinzessin
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 26.02.2013, 12:25
Wohnort: Bayern

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon Prinzessin » 22.11.2016, 20:31

Interessant!
Danke für die Antworten!

Nun frage ich mich tatsächlich wie das der "normale Bieter" bemerken soll.

Wird im Fall einer gewonnenen Auktion überhaupt etwas versendet?
Der Steuerzahler erhält buchstäblich nichts dafür,

dass er sein Leben in tatsächlicher Sklaverei verbringt,

um die Regierung zu erhalten.

CrazybutOK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 10.11.2014, 16:53
Wohnort: Bocholt

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon CrazybutOK » 22.11.2016, 21:48

@Prinzessin:

Nein, da wird GARANTIERT nichts versendet, der Käufer erwirbt nur virtuelles Silber, das er dann unter der Rubrik "Lehrgeld" abhaken kann. Traurig, aber wahr.

Das es Betrüger gibt, ist ja schon schlimm genug, aber das Ebay diese quasi nach Gutdünken gewähren lässt, finde ich noch viel schlimmer.

Gruß

Crazy
Erfolgreich im Forum gehandelt:



Ja, auf Wunsch nenne ich gerne die Partner per PN.

krautkoopf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 15.08.2011, 20:27
Wohnort: Schwaben

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon krautkoopf » 23.11.2016, 18:38

Viel Glück

am Ende des "Beschreibungstextes"
Sinn für Humor haben die ja...
Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Lucius Annaeus Seneca)

CrazybutOK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 10.11.2014, 16:53
Wohnort: Bocholt

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon CrazybutOK » 25.11.2016, 22:54

Und weiter geht es, die Ruhephase ist anscheinend vorbei:

http://www.ebay.de/itm/American-Eagle-2 ... SwuwRYLZfH

http://www.ebay.de/itm/Kookaburra-20x-U ... SwuwRYLZjh

http://www.ebay.de/itm/20x-Silber-unzen ... Sw44BYK1Jo

http://www.ebay.de/itm/20x-Silber-unzen ... Sw44BYK1Jo

http://www.ebay.de/itm/20x-Silber-unzen ... Sw44BYK1Jo

Ich frage mich, woher diese Typen all die gehackten Accounts bekommen und warum, bei Banküberweisung, die Polizei diese Vögel noch nicht stoppen konnte. Da muss eine gewerbsmäßig handelnde Bande dahinterstecken, so viel ist sicher.

Und EBAY? ......schaut weiter fröhlich zu. ERBÄRMLICH!

denkt

Crazy
Erfolgreich im Forum gehandelt:



Ja, auf Wunsch nenne ich gerne die Partner per PN.

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 564
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Dubios bis Unseriös

Beitragvon zwergensilber » 25.11.2016, 23:16

Vor Jahren konnte man die Bieter noch anschreiben und warnen. Aber das läuft heute unter "Datenschutz". M.E. wird damit nur der Betrug geschützt.


Zurück zu „Ebay Empfehlungen und Kuriose Auktionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast