Aktuelle Zeit: 29.02.2020, 14:37

Silber.de Forum

Kommentare zu den Schnäppchen

Hier können Sie Schnäppchen, Sonderangebote und Tages-Tiefstpreise für Gold-/ Silbermünzen, Silberbarren, Bullionmünzen etc. posten bzw. finden.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3372
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Finerus » 05.01.2015, 21:36

Hallo liebe Jäger und Sammler!

Dieser Thread dient als Kommentarfaden zu den "Schnäppchen - OHNE Kommentare".

Aus Gründen der Übersichtlichkeit soll die Mitteilung der Schnäppchen frei von Kommentaren bleiben, damit man im Falle eines Abonnement nicht ständig mit Fehlalarmen behelligt wird. Das holen wir dafür einfach hier nach. Also hier bitte alle Anmerkungen und Fragen, Lob wie auch Kritik zu den einzelnen Beiträgen aus dem Schnäppchenfaden einstellen. Damit man weiß, um welche Kaufgelegenheit es denn geht, bitte kurz darauf Bezug nehmen (Artikel, Anbieter) oder den Link hier nochmals hineinkopieren.

Waidmannsheil!

Anzeigen
Silber.de Forum
silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 14.09.2019, 20:00

Aurifer hat geschrieben:
silvergypsy hat geschrieben: ... Verwendung in der Brennstoff Zellen Technologie spektakuläres Wertsteigerungspotential besitzt. Das gilt natürlich auch für die Lunar III Maus. Würde mich nicht wundern wenn die Münze einmal um 5.000 Euro Materialwert + X gehandelt wird smilie_01


Träumen ist erlaubt


Nehmen wir einmal an, dass im Jahr 2021 ca. 40.000 Tonnen Silber, 3.000 Tonnen Gold und 200 Tonnen Platin gefördert werden. Falls man für die Produktion eines Brennstoffzellen Antriebes 8 bis 10 Gramm Platin benötigt könnte man mit den 200 Tonnen 20 Millionen PkW bauen. Natürlich wird man für den Diesel auch in 2021 noch etwas Platin als Katalysator benötigen. Wie wir gesehen haben sind überirdisch so gut wie keine physischen Platin Vorräte vorhanden. Die paar Eagles aus den 90er Jahren werden rasch verbraucht sein. Dass wir noch keine Wasserstoff Brennstoffzellen Fahrzeuge auf den Straßen sehen ist einzig dem Umstand geschuldet, dass nach dem Stand der Technik bis vor kurzem für die Herstellung von Brennstoffzellen noch Unmengen von Platin benötigt wurden. Wie gesagt. In dem Bereich steht der Durchbruch kurz bevor. Dann haben E Autos Reichweiten von über 600 km und vor allem sind sie 100 % klimaneutral, da ausschließlich Wasser und Sauerstoff als "Abgas" ausgeschieden werden. Die Welt ist gerettet und das Sammlerpremium für die Queens Beasts, Lunare und Britannias in Platin gibts kostenfrei oben drauf. 5.000 Euro + X ist da wohl eher eine konservative Schätzung. Google mal was eine Unze Rhodium schon heut kostet :mrgreen:

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2515
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Aurifer » 14.09.2019, 20:29

Am Rande: ich kenne den Rhodium-Preis.

Bei deinen Visionen sollte man die Forschung nicht vergessen. Wenn etwas sehr teuer in der Herstellung wird, sucht man Alternativen. Interessanter Artikel bezüglich Katalysatoren ohne Edelmetalle und auch für Elektrolyse / Brennstoffzellen.

https://www.ingenieur.de/technik/fachbe ... talysator/

silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 14.09.2019, 20:46

Aurifer hat geschrieben:Am Rande: ich kenne den Rhodium-Preis.Bei deinen Visionen sollte man die Forschung nicht vergessen...


In der Forschung der Ulmer Wissenschaftler geht es um die Vermeidung von Platin als Katalysator. Die Wissenschaftler haben aber nicht eine Brennstoffzelle erfunden, die ohne Platin Beschichtung funktioniert. Ließ es dir einfach mal aufmerksam durch: "Deshalb modifizierten die Forscher Oberflächen ihrer Platin-Katalysatoroberfläche, indem sie eine Schicht aus Kupferatomen einfügten. Mit dem Trick verringerten sie die Bindungsenergie von Zwischenprodukten. Ihr neues System erzeugte im Labor doppelt so viel Wasserstoff wie eine Elektrode aus hochreinem Platin. Wichtig war, die Kupferschicht direkt unter der obersten Lage an Platinatomen zu verankern..."

Der Punkt ist, dass man bei Daimler ähnliche Verfahren schon in der Praxis einsetzt und deswegen die Beschichtung der Brennstoffzellen mit deutlich weniger Platin als früher vornehmen kann. Dieser Durchbruch macht es überhaupt erst möglich, mit Wasserstoff Brennstoffzellen in Produktion zu gehen. Früher wäre das wegen dem hohen Platinverbrauch absolut unmöglich gewesen. Dass man für eine Brennstoffzelle kein Platin benötigt behauptet Niemand.

Der Hokus Pokus ging übrigens schon dieses Jahr in Serie. So heißt es auf Wiki: "Mit Stand Juli 2019 waren allein in den USA über 7000 Brennstoffzellenautos verkauft worden, während der Bestand an Brennstoffzellenfahrzeugen in Japan zu diesem Zeitpunkt bei über 3200 Autos lag. In Deutschland waren im Juni 2019 nur 386 Brennstoffzellenautos zugelassen.Neben dem Toyota Mirai mit über 7000 verkauften Exemplaren bis zum März 2019 vertrieb allein Hyundai im europäischen Markt über 500 Hyundai ix35 FCEV sowie insgesamt über 600 Hyundai Nexo..." https://de.wikipedia.org/wiki/Brennstoffzelle

Hat also nichts mit träumen oder Visionen zu tun, Grüße

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1280
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 14.09.2019, 21:52

OT: Brennstoffzelle geht auch in Japan ohne Platin.

https://japanmarkt.de/2017/09/15/innova ... tin-kommt/

silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 14.09.2019, 22:07

Turnbeutelvergesser hat geschrieben:OT: Brennstoffzelle geht auch in Japan ohne Platin.

https://japanmarkt.de/2017/09/15/innova ... tin-kommt/


Der Artikel ist aus dem Jahr 2017 und weit und breit fährt keine Maschine mit Brennstoffzelle ohne Platin. Wer an Brennstoffzellen ohne Platin glaubt glaubt auch an Goldabbau im Weltraum oder Solarstrom in der Nacht: http://mannikosblog.blogspot.com/2019/0 ... m-bei.html smilie_09

Mr.Citroen hat geschrieben:Ich denke das Wertsteigerungspotenzial bei Gold und Silber Mäusen ist begrenzt. Sowas wie 1/2 + 2 Oz Maus und Ochse wird nicht wieder vorkommen.
Der 1 Oz Platin Maus traue ich allerdings schon zu das sie sich ganz gut entwickeln könnte.
Zumindest dann wenn die 5000 Stück nicht ausgeprägt werden.


Wer bei Lunar III Wert auf Exklusivität legt muss wohl auf die 10kg Maus zugreifen. Bei Lunar II war die Auflagenstärke der goldenen 2 Unzer beim Tiger und dem Drachen noch vertretbar. Aber spätestens seit dem Durchbrechen der 6.000 er Grenze mit der Schlange kann man auch bei der Größe leider nur noch von Massenware sprechen. https://www.perthmint.com/documents/Min ... 202019.pdf Was die Platin Maus angeht: Eine wirklich gute Innovation. Aber leider mit einer sehr hohen Limitierung. Meine Hoffnung, dass die 5.000 Stücke nicht ausgeprägt werden tendiert gegen 0 Prozent Wahrscheinlichkeit. Gut möglich, dass die Perth das Limit beim Tiger 2022 auf 10.000 Stücke erhöhen wird. Das dürfte dann die Sekundärmarktpreise der Platin Mäuse etwas puschen smilie_21

domian71
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 22.08.2012, 09:54
Wohnort: Köln

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon domian71 » 16.09.2019, 09:31

Guten Morgen,

kurze Frage:

Nachdem die Vorverkaufsfrist bei der VfS für die 100-Euro Goldmünzen ja am 12.09. abgelaufen ist:

Wann kann man mit einer Nachricht der VfS rechnen, ob und mit wievielen Münzen man selber rechnen kann?

Ist mein erster Kauf bei der VfS, daher fehlen mir Erfahrungswerte und falls ich nichts bekomme, würde ich das geblockte Geld in Vrenellis investieren.

Gruß

P.S.: Ich habe das mal hier gefragt, da die Münzen hier als Schnäppchen eingetragen wurden. Wenns nicht passt, bitte verschieben.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon KarlTheodor » 16.09.2019, 09:34

domian71 hat geschrieben:...
Wann kann man mit einer Nachricht der VfS rechnen, ob und mit wievielen Münzen man selber rechnen kann?
...


Wurde schon mal von nordmann beantwortet:

nordmann_de hat geschrieben:
KarlTheodor hat geschrieben:Kann man aus den Erfahrungen der Vergangenheit ungefähr sagen, wie lange nach Bestellfristende die VfS braucht, um die Rechnungen zu versenden ?


In der Regel bis 2 Wochen, aber nicht nach Bestellfristende, sondern nach dem offiziellen Ausgabetermin (hatte das schon fast überlesen), manchmal auch noch ein paar Tage dazu. Wird hier wohl eher der Fall sei, da ja diesmal viele Sammler mit mindestens einer Münze bedacht werden sollen. Das Versandkontingent/Tag der VfS ist leider limitiert. Vor 2-3 Jahren waren es nicht mehr als maximal etwa 5000 Briefsendungen mit den Rechnungen.
Du kannst natürlich Glück haben, am Anfang die Rechnung zu bekommen. Der Schlüssel, nachdem die Rechnungen versendet werden, ist den Mitarbeitern an der Hotline nicht bekannt und wurde in der Vergangenheit wohl auch oft geändert. :wink:

domian71
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 22.08.2012, 09:54
Wohnort: Köln

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon domian71 » 16.09.2019, 09:38

Vielen Dank für die Antwort.

Hab ich glatt nicht gesehen.

Okay, dann ist also Warten bis mindestens Mitte Oktober angesagt. Das Geld für die bestellte Menge bleibt geblockt, bis die sich melden und Gewissheit herrscht, ob und wieviel man bekommt.

Gruß

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6340
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon nordmann_de » 16.09.2019, 17:04

domian71 hat geschrieben:Vielen Dank für die Antwort.

Hab ich glatt nicht gesehen.

Okay, dann ist also Warten bis mindestens Mitte Oktober angesagt. Das Geld für die bestellte Menge bleibt geblockt, bis die sich melden und Gewissheit herrscht, ob und wieviel man bekommt.

Gruß


Du kannst auch schon ab 01. Oktober anrufen und nachfragen, ob Du (d)eine Münze zugeteilt bekommen hast. Wegen der Überzeichnung sollen möglichst alle mit wenigstens einer Münze bedacht werden. Sollten noch welche über sein, die die Mehrfachzeicher beantragt haben, gibt es meistens ein Losverfahren, was aber dann durchaus einge Wochen später stattfindet. Man wird auch darüber informiert, wenn man seine Zahlungsaufforderg für die erste Münze erhält....und richtig, etwas Geduld ist dabei angebracht:
https://www.deutsche-sammlermuenzen.de/kontakt/
Telefon: 0961 3818 4400
Servicezeiten: Montag - Freitag 8:00 - 19:00 Uhr
(Kundennummer bereit halten!)
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6895
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon san agustin » 16.09.2019, 18:12

@ nordmann_de

Von mir aus können sich die Damen und Herren noch sehr lange Zeit lassen

Je später die Zuteilung bzw. Rechnungsversand umso später muss
Ich zahlen :mrgreen:
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon KarlTheodor » 16.09.2019, 18:15

nordmann_de hat geschrieben:...
Du kannst auch schon ab 01. Oktober anrufen und nachfragen, ob Du (d)eine Münze zugeteilt bekommen hast.
...


Die 100 Euro Speyer hat eine Maximalauflage von 175K.

Hoffe für die Kundendienstmitarbeiter der VfS, dass jetzt nicht alle Interessenten wegen ihrer Bestellung bei denen anrufen.

[email protected]
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 12.01.2018, 20:10

Re: Schnäppchen - OHNE Kommentare

Beitragvon [email protected] » 26.09.2019, 21:05

smilie_13
Zuletzt geändert von [email protected] am 30.09.2019, 20:03, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Devilfish » 26.09.2019, 21:58



Noch nie von dem Händler gehört. Ist der Seriös? Preis ist ja top....

Benutzeravatar
sternengong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon sternengong » 26.09.2019, 22:28

Ich denke schon.
Habe da früher mal Euromünzen gekauft, alles problemlos.
Herr Honscha betreibt meines Wissens auch ein Euromünzenforum "emuenzen".
Ebenfalls sehr interessant: Ab 250 Euro versandkostenfrei.
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Tbird
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 04.12.2017, 22:33

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Tbird » 26.09.2019, 23:11

Devilfish hat geschrieben:


Noch nie von dem Händler gehört. Ist der Seriös? Preis ist ja top....


Ja, ich habe schon oft bei diesem Händler bestellt für meine Euro-Münzsammlung,
lief immer ohne Probleme ab. smilie_01


Zurück zu „Schnäppchen und Tages-Tiefstpreise“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste