Aktuelle Zeit: 28.02.2020, 19:03

Silber.de Forum

Erinnerung Versicherungsbeiträge KFZ

Hier können Sie Schnäppchen, Sonderangebote und Tages-Tiefstpreise für Gold-/ Silbermünzen, Silberbarren, Bullionmünzen etc. posten bzw. finden.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 11801
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Erinnerung Versicherungsbeiträge KFZ

Beitragvon Kursprophet » 30.10.2012, 11:52

Liebe User ,
ab Anfang November sind die neuen Beitragssätze bei den Versicherungen da , ich möchte euch alle nur daran erinnern das ein kurzer Anruf bei euerer Versicherung mal schnell 1-2-3 Unzen Ag wert sein kann !

Nachhaken und Verhandeln lohnt sich fast immer jedes Jahr aufs neue !

Darum ruft an und fragt einfach ob sich euer Beitragssatz zu euren Gunsten noch optimieren lässt , irgendwas geht immer !

Gruß und viel Erfolg

euer Frosch smilie_57
Si vis pacem para bellum

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Silver Star
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 837
Registriert: 25.11.2010, 19:19

Beitragvon Silver Star » 30.10.2012, 12:30

Das ist allerdings nicht nur bei den KFZ-Versicherungen der Fall. Ich erinner mich da gerne noch an einen Anruf meiner Versicherung zum Thema Betriebs-Haftpflicht, nachdem ich denen gesteckt hatte, daß es andere gibt, die das um 700(!) Euro billiger können. Dauerte nen halben Tag, dann gings Telefon und es hieß: 'Können wir auch.' :mrgreen:

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4672
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 30.10.2012, 12:35

Die neuen Unisex Verträge können aber auch z.T. teurer sein,als Altverträge.Oder manche Sachen sind nicht mehr im Vertrag oder zu schlechteren Konditionen....
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 11801
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 30.10.2012, 12:41

Ja , wollte nur drauf hinweisen und erinnern das es sich lohnen kann bei seiner Versicherung mal anzurufen ! :oops:
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
bufa
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1146
Registriert: 07.01.2011, 15:08
Wohnort: NRW OWL

Beitragvon bufa » 30.10.2012, 14:25

Ich mache eigentlich jedes Jahr auf neue einen Online-Versicherungsvergleich. Meistens ist "meine" Direktversicherung dann doch wieder die günstigste, aber oftmals ist der neu ausgerechnete Betrag in der Tat günstiger, als der von der Versicherung zunächst angegebene. Je nach Lust und Laune gibt es dann von mir entweder einen Anruf mit der Bitte um Umstellung, oder auch einen neuen Online-Antrag. Lohnt sich oftmals wirklich.
erfolgreich gehandelt mit: megane26, Silberschwabe, Lunarjäger, Helchri, Silbersammler, Eledol, YoungSilver, Butterblume, Digger2000, Harley (2x), Picodali, Mike_2210, Telefon, Platin, Aurelian, Ulrich, Kiwi, Bennyfly, Benutzername *, D.Dollar, Schebulski, Seemer, Limm67, Silberfinger007, $Unzennerd$
Aktuelle Bewertungen unter: http://www.silber.de/forum/bufa-t13874.html

Benutzeravatar
wehrwolf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 367
Registriert: 02.10.2012, 15:05

Beitragvon wehrwolf » 30.10.2012, 14:32

Dann hab mal einen Schaden bei den "Ach so tollen"Direktversicherern.
Kaum gemeldet,schon gekündigt!

Das ist deren Politik.Die klappt auch und bringt Riesengewinne.

Was kommt dann?Zurückschlappen zum alten Versicherer und betteln wieder angenommen zu werden.

Das sind schon erlebte Tatsachen.

Natürlich vergleichen!Auch mein Versicherer hat schon gesenkt als ich denen die Zahlen der anderen um die Ohren schlug.

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4672
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 30.10.2012, 14:39

Oder der Direktversicherer ist nach 2 Jahren wieder vom Markt verschwunden...
Man bekommt dann einen Brief mit der Kündigung und dem Hinweis das alle Kunden die weitermachen wollen automatisch zur Allianz weiter gegeben werden...
Auch selbst erlebt.
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Sirius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 12.11.2009, 13:02
Wohnort: Preußen

Beitragvon Sirius » 30.10.2012, 15:02

Wenn man bei der Versicherung nachfragt und sich erkundigt ob es noch etwas günstiger geht, ist sicherlich ein gute Idee.
Man sollte aber darauf achten , dass man den Versicherungsschutz nicht vernachlässigt. Oftmals spart man am falschen Ende, dass merkt man spätesten bei einem Schaden. Denn Preiseduzierungen haben IMMER Leistungseinschränkungen zur Folge. Es werden Jahr für Jahr die KFZ-Tarife geändert und um Leistungen gekürzt um die Beitragssätze zu halten, da für die Unternehmen das KFZ ein Minusgeschäft ist.

Direktversicherer waren vor ein paar Jahren hoch im Kurs und sind mittlerweile auf dem absteigendem Ast. Meist bekommt man dort einen sehr abgespeckten Versicherungsschutz und wenn man doch mal hilfe benötigt, ist der Service mehr als schlecht.
Zuletzt geändert von Sirius am 30.10.2012, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

silverlion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 539
Registriert: 03.12.2010, 19:24
Wohnort: An der Borderline

Beitragvon silverlion » 30.10.2012, 15:08

Z.B. bei einer Risiko-Leben kann man den Schutz kaum abspecken.
Auch sonst gibt es online verschiedene Modelle des Versicherungsumfangs.

Wer braucht für KFZ, Privathaftpflicht etc einen Berater?

Direktversicherung ist ja egtl. eine LV über den Arbeitgeber...
Sowas ist natürlich auf dem absteigenden Ast, aber online eher nicht.

Direktversicherer und Direktversicherung = 2 Paar Flip-Flops
Zuletzt geändert von silverlion am 30.10.2012, 15:16, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2887
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 30.10.2012, 15:15

Kursprophet hat geschrieben:Ja , wollte nur drauf hinweisen und erinnern das es sich lohnen kann bei seiner Versicherung mal anzurufen ! :oops:


@ Frosch: Herzlichen Dank, ich hätte nicht dran gedacht! smilie_01
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Benutzeravatar
IrresDing
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Beitragvon IrresDing » 30.10.2012, 15:30

Um mal aus dem Nähkästchen zu plaudern:

An sich kommt es drauf an, was für Kunden ihr seid und was für einen Betreuungsumfang ihr möchtet. Dann gibts da auch noch die Philosophie der Versicherung. Ich kenne Versicherungsgesellschaften, und damit meine ich vorrangig nicht Direktversicherer, die rechnen z.B. knallhart Vorschädigungen in der Neuwertversicherung raus. Was an sich meist nicht richtig ist.

Wer nur auf den Beitrag schaut, der kann sich darauf verlassen, dass die Versicherung auch nur auf die Regulierungssumme schaut, wenn es zum Schadenfall kommt. Trotzdem schützt eine hohe Beitragssumme auch nicht vor schlechtem Service. Teils sind es aber auch nur Momentaufnahmen und es hängt alles von der Willkür ab, welchen Sachbearbeiter man nun bekommen hat. Ein Unternehmen mit mehreren tausend Mitarbeitern hat zwangsläufig immer ein paar Ochsen dabei.

Wegen 5 pder 10 Euro die Versicherung wechseln ist meines Erachtens Humbug. Ein Vergleich lohnt aber allemal. Wenn man dann günstigere Möglichkeiten findet, so sollte man nicht die Erstbeste nehmen. Hirn einschalten, etwas drüber nachdenken und dann ggf. wechseln.

Tipp: Die HUK und WGV habe ich als relativ unkooperativ bisher empfunden. Aber das nur aus der täglichen Praxis bei Abrechnung von Doppelversicherungen, Verweise aufgrund Subsidärdeckung oder an den Vorversicherer, Teilungsabkommen, Erfahrungen von Kunden, etc. So kenne ich deren Geschäftsgebaren nicht aus anderen Bereichen. Und auch nicht jede Beschwerde vom Kunden ist gerechtfertigt.

Benutzeravatar
Oggy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 24.08.2011, 01:46

Beitragvon Oggy » 30.10.2012, 15:34

Hab ich bereits erledigt...

Ich vergleiche jedes Jahr und wechsle auch spätestens alle 2 Jahre meine Anbieter.
Bei den Autos dieses Jahr ca 80€ eingespart, beim Strom ca 25€ übers Jahr gerechnet.

Von der TK gibts evtl Beiträge zurück und das Weihnachtsgeld steht auch schon vor der Tür... Hach... Das Leben ist schön... 8)

@ Wehrwolf
Ich finde man kann die Direktversicherer nicht alle über einen Kamm scheren. Ich hatte diverse Schäden bei einem Direktversicherer (Hagelschaden bei einem Auto/Highsider incl Nachfolgeunfall mit großem Schaden beim Motorrad) die immer anstandlos beglichen wurden. Es gibt in beiden Lagern schwarze Schafe...

Benutzeravatar
Schmelze
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 29.06.2011, 17:05
Wohnort: MTK

Beitragvon Schmelze » 30.10.2012, 15:50

@ Frosch: Vielen Dank, gleich mal angerufen.

Echt klasse gleicher Vertrag 120 Euro weniger, allerdings von Halbjahres Zahlung auf Jährlich gewechselt.
smilie_14
Erfolgreiche Transaktion: 6

domrepp
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1137
Registriert: 24.09.2011, 13:48

Beitragvon domrepp » 30.10.2012, 16:23

Diejenigen von euch, die sich bereits mit Direktversicherern befasst haben bzw. Erfahrungen sammeln durften, welche würdet ihr empfehlen? Suche aktuell für die KFZ-Versicherung und private Haftpflicht (inkl. Diensthaftpflicht) neue Anbieter. Mir wurde bereits von verschiedener Stelle die cosmosdirekt empfohlen.

Sirius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 12.11.2009, 13:02
Wohnort: Preußen

Beitragvon Sirius » 30.10.2012, 17:05

Ich kann dir bei Haftpflicht und Diensthaftpflicht, die DEVK-Versicherung empfehlen.
Die sind genauso günstig wie ein Direktversicherer.


Zurück zu „Schnäppchen und Tages-Tiefstpreise“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste