Aktuelle Zeit: 16.04.2024, 22:56

Silber.de Forum

Sonntagsfrage II

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Sonntagsfrage II

Umfrage endete am 06.07.2011, 00:37

SPD
2
2%
CDU / CSU
14
11%
GRÜNE
17
13%
FDP
4
3%
Die Linke
7
5%
NPD
29
22%
PIRATEN
37
28%
ÖDP
3
2%
Die PARTEI
3
2%
Die Tierschutzpartei
10
8%
FAMILIE
7
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 133

snoerch

Beitragvon snoerch » 28.06.2011, 08:34

Kursprophet hat geschrieben:Die Frage ist doch wie man sich positionieren soll wenn man gar nichts von Braun hält aber aber solchne Vögel wie Pierre Vogel und ihre Islam Propagandaaktionen in der Öffentlichkeit eben wirklich keinen Bock hat , ebenso wenig wie auf Glatzen mit Hakenkreuz ?

Könnte es sein das so mancher hier vielleicht einfach NPD anklickt weil er einfach keine Lust mehr hat zuzusehen wie der Trend zunimmt sich schämen zu sollen weil man deutsch ist und gleichzeitig erleben zu müssen wie ein Religionsfaschismus unsere Straßen erobert ?

Ich habe nicht NPD geklickt aber ich stelle mir ernsthaft die Frage ob die die es gemacht haben wirklich abends den Rechten Arm heben und den SS Eid vorm Spiegel aufsagen !?

Ich schätze mal das es nicht so ist !?
Bzw ich hoffe es smilie_08

http://www.youtube.com/watch?v=VsnfPT3H ... re=related


Ich denke auch, dass hier höchstens eine verschwindende Minderheit wirklich nationalsozialistisches Gedankengut vertritt, wie man es mit Blick auf die deutsche NS-Zeit verstehen würde.
Das Wählen von Parteien mit extremen Standpunkten und Ansichten gibt es ja auch in beide Richtungen. Die Frage dürfte auch sein, ob die wahl hier im Forum tatsächlcih auch bei einer realen Wahl wiederholt werden würde.
Aber: Nur, weil ich mit dem Islam ein Problem habe, weil mir die Ghettoisierung in den Städten nicht gefällt und vor allem nicht, wenn ich eine Diskussion über Migrationspolitik wünsche, die NPD zu wählen, ist extrem kurzsichtig. Abgesehen davon, dass es keine Diskussionen geben wird, wenn die NPD tatsächlich politische Macht erlangen sollte: Diese Partei ist nicht demokratisch, nicht frei, nicht tolerant und hat vor allem keine durchsetzbaren politischen Alternativen zu bieten, das sollte sich jeder Braun-Wähler hier auch mal klar machen.
Für mich ist NPD-Wählen auch als Frustwahl ein absolutes NoGo!
Und ich schäme mich auch nicht, mit meinem Nationalmannschaftstrikot rumzulaufen, wieso das denn auch? Wofür soll ich mich schämen? Jahrgang 69 zu sein?
:evil:

http://www.youtube.com/watch?v=yOiQxuF6BP0

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 28.06.2011, 08:44

Es ging nicht darum auf die rechten zu schauen und das immer und immer wieder zu verurteilen sondern darum sich mal die Problematiken anzusehen die manche Menschen dazu bewegt in die Rechte Ecke zu fliehen weil alle anderen Parteien sich manchen Themen eben gar nicht annehmen sonder die ignorieren und mich kostzt es mit verlaub gesagt langsam an das jeder der mal irgendetwas zu manchen Themen kritisiert automatisch als Nazi dargestellt wird !

was nicht passt zwischen die Scheuklappen wird eben nach rechts geschoben und damit machen es sich alle zu einfach , wer so behandelt wird wird eben nicht mehr die wählen die ihn so pauschal verurteilen ohne auf die Thematiken einzugehen die die Menschen eben auch bewegen und beschäftigen !

Nazi hier und Nazi da aber der Faschismus der hier stattfindet erzählt etwas von Mohammet und droht jedem und allem der auch mal Kritik äußert , genau so hats damals mit den Braunhemden auch mal angefangen !

Kann man nicht auch gegen etwas sein ohne Rechts zu sein ???
Das nervt tierisch dieses wenn du nicht ...dann bist du Nazi !

smilie_18

Keine Sorge , ich falle schon nicht rechts runter , ich stelle nur fest das es keinerlei Raum gibt für Menschen die mit manchen Dingen in der Gegenwart eben nicht einverstanden sind und weil sie das nicht sind sagen alle anderen das muss ein Nazi sein !
Ich wollte es weder begünstigen noch entschuldigen Rechts zu wählen sondern auf etwas anderes hinweisen , ihr Schaut auf den Finger nicht auf das worauf er zeigt !
smilie_13
Zuletzt geändert von Kursprophet am 28.06.2011, 08:48, insgesamt 1-mal geändert.
Si vis pacem para bellum

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8310
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 28.06.2011, 08:44

Rompeprop hat geschrieben:Ha, ha...
Sensationell SA!
Man könnte ja meine, das Parteiprogramm der NPD besteht nur darin das neue vierte Reich auszurufen und mit dem Vergasen von was auch immer wieder voll einzusteigen.
Übertreibst du da nicht ein klein wenig?


ein ganz klares und deutliches

NEIN
smilie_38

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8310
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 28.06.2011, 08:46

Kursprophet hat geschrieben:
Kann man nicht auch gegen etwas sein ohne Rechts zu sein ???
Das nervt tierisch dieses wenn du nicht ...dann bist du Nazi !

smilie_18


...so ist ES und so wird ES immer bleiben smilie_13

solange man(n) bei dieser debatte nicht die menschenrechte
und menschenwürde auseracht lässt....
smilie_38

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 28.06.2011, 08:49

Wer lässt denn wessen Rechte und Würde außer acht ???
Denk da nochmal drüber nach !

Jeder Hans wählt irgendeine Partei weil ihm irgendetwas aus dem Wahlprogramm gefällt , ich kenne niemanden der sagt das das Programm seiner Partei perfekt ist zu 100% , das alle Punkte zu vollster Zufriedenheit abgedeckt und behandelt sind , darum wählt jeder doch seine Partei wegen 1-2 Eckpfeilern die einem besser passen als die Positionen anderer Parteien zu diesem Thema !

Erkennst du was ? :wink:

Ich verteidige hier nicht die Rechten ich versuche nur zu ergründen wie solchne Ergebnisse hier zustande kommen könnten und da es eine Rechte Partei gibt die nicht verboten ist darf man die auch wählen , jeder hätte das Recht die zu wählen wenn er denn will und dann kommst du und erzählst etwas von Menschenrechte achten bitteschön !

Fakt ist das die rechte Partei nicht verboten ist aber das wird nicht geachtet , schmeckt mir auch nicht aber so ist es nun mal und Toleranz zeigt sich eben da wo es schwer fällt und nicht wenn es einem leicht fällt ! darum sind alle die darauf Rumreiten und jeden Verurteilen auch nichts anderes als ein Nazi er merkt`s nur nicht mal !

Was nicht ins Schema passt ist rechts und darf nicht sein !
Das ist die Aussage die ich zu oft lese und so funktioniert das nicht gerade wenn man etwas von Menschenrechten und Würde schwafelt !

PS: Ich bin gegen etwas , sogar gegen mehreres !
Ich bin zb gegen Atomkraft , bin ich deshalb jetzt rechts oder links ??? Und falls es so ist habe ich dann nicht das Recht dazu das zu sein ? Sollte meine Würde nicht geachtet werden selbst wenn du anderer Meinung bist !
Klar sagen viele sicherlich auch zu Recht das die Rechten auch nichts achten und würdigen außer sich selbst aber erstens geht es darum nicht und zweitens sind die damit auch nicht alleine ! Das ist der Punkt !

In Wahrheit sind doch ganz viele mindestens so intollerant wie die Rechten was Würde und Rechte anderer Betrifft !
Würde mich nicht wundern wenn die Hälfte aller CDU/ CSU Wähler so rechts denken wie manches NPD Mitglied , darüber echauffiert sich aber niemand !

Schwarz -Braun ist die Haselnuss, durch und durch , es wird sich aber gerne nach dem Wind gedreht !

Mit dem Nazi hat man seinen Buhmann , es geht aber nicht darum wer die Wahl verlieren muss sondern darum das der beste Gewinnt und genau da steht der Ochse vorm Karren ! Die Rechten sind völlig egal !
Si vis pacem para bellum

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 28.06.2011, 09:50

Kursprophet hat geschrieben:Es ging nicht darum auf die rechten zu schauen und das immer und immer wieder zu verurteilen sondern darum sich mal die Problematiken anzusehen die manche Menschen dazu bewegt in die Rechte Ecke zu fliehen weil alle anderen Parteien sich manchen Themen eben gar nicht annehmen sonder die ignorieren und mich kostzt es mit verlaub gesagt langsam an das jeder der mal irgendetwas zu manchen Themen kritisiert automatisch als Nazi dargestellt wird !

was nicht passt zwischen die Scheuklappen wird eben nach rechts geschoben und damit machen es sich alle zu einfach , wer so behandelt wird wird eben nicht mehr die wählen die ihn so pauschal verurteilen ohne auf die Thematiken einzugehen die die Menschen eben auch bewegen und beschäftigen !

Nazi hier und Nazi da aber der Faschismus der hier stattfindet erzählt etwas von Mohammet und droht jedem und allem der auch mal Kritik äußert , genau so hats damals mit den Braunhemden auch mal angefangen !

Kann man nicht auch gegen etwas sein ohne Rechts zu sein ???
Das nervt tierisch dieses wenn du nicht ...dann bist du Nazi !

smilie_18

Keine Sorge , ich falle schon nicht rechts runter , ich stelle nur fest das es keinerlei Raum gibt für Menschen die mit manchen Dingen in der Gegenwart eben nicht einverstanden sind und weil sie das nicht sind sagen alle anderen das muss ein Nazi sein !
Ich wollte es weder begünstigen noch entschuldigen Rechts zu wählen sondern auf etwas anderes hinweisen , ihr Schaut auf den Finger nicht auf das worauf er zeigt !
smilie_13


@san augustin
bist du auch in der Lage argumentativ dich zu positionieren,anstatt immer nur mit plakativen Schlagworten zu antworten?
Versuch doch mal mit Argumenten dem Frosch seine angesproche Problematik zu wiederlegen.
Schlagworte,abgedrosche Phrasen und "Totschlagargumente" sind billig und drücken nur Hilflosigkeit in seiner Position aus.
Der Höhepunkt der Argumentationslosigkeit ist dann letztendlich die des geschichtlichen Nachhilfeunterrichts.
Also san,versuch’s mal mit wirklich guten Argumenten.
Wie mich dieses Gutmenschentum mittlerweile ankotzt. Bild

OK,der "Gutmensch" ist natürlich auch ein plakatives Totschlagargument.

Hindenburg

Beitragvon Hindenburg » 28.06.2011, 10:15

Fakt ist das die rechte Partei nicht verboten ist aber das wird nicht geachtet , schmeckt mir auch nicht aber so ist es nun mal und Toleranz zeigt sich eben da wo es schwer fällt und nicht wenn es einem leicht fällt ! darum sind alle die darauf Rumreiten und jeden Verurteilen auch nichts anderes als ein Nazi er merkt`s nur nicht mal !


Danke Kursprophet vielen Dank für diese Worte. Besonders der letzte Satz des von mir zitierten Textes ist sowas von wahr.
Jetzt regt man sich schon seit dutzenden Seiten darüber auf, dass bei der Umfrage die NPD am stärksten ist und so langsam ist dann auch mal gut. Wir könnten natürlich auch so lange abstimmen lassen bis das Ergebnis genehm ist und dem Gender Mainstream gerecht geworden ist.

Dann drehe ich den Spieß um und fange an mich über die menschenverachtende Ideologie der grünen Ökofaschisten zu beschweren. Das sind nämlich die wahren Eugeniker, der Mensch ist schließlich schlecht und schadet der Umwelt. Auch muss die Überbevölkerung gestoppt werden, wie sie das machen wollen haben sie allerdings nicht gesagt. Habt ihr gewusst dass Hitler den Umweltschutz in Deutschland etabliert hat? Auch war er Vegetarier und bekennender Tierfreund (die hat er sogar mehr gemocht als die Menschen). Sorry aber das musste mal raus. Diese selbstgerechte Suhlen in der eigenen "unschuldigen und reinen Ideologie" ist ja kaum auszuhalten.

Ihr regt euch über ein paar Hansel auf die in der Realität gerade mal auf 1% kommen als wäre das die größte Gefahr die Deutschland erwartet.

Ein lupenreiner Demokrat muss jedem das Recht auf politische Meinungsäußerung zugestehen, auch wenn es ihm nicht passt. Ansonsten ist es kein Demokrat sondern nur ein selbstgefälliger nach eigenen Vorlieben handelnder Despot.

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 28.06.2011, 10:22

Genau so sehe ich das auch wie in deinem letzten Satz Hindenburg ! smilie_01
Si vis pacem para bellum

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 28.06.2011, 10:36

Hindenburg hat geschrieben:
Fakt ist das die rechte Partei nicht verboten ist aber das wird nicht geachtet , schmeckt mir auch nicht aber so ist es nun mal und Toleranz zeigt sich eben da wo es schwer fällt und nicht wenn es einem leicht fällt ! darum sind alle die darauf Rumreiten und jeden Verurteilen auch nichts anderes als ein Nazi er merkt`s nur nicht mal !



Ein lupenreiner Demokrat muss jedem das Recht auf politische Meinungsäußerung zugestehen, auch wenn es ihm nicht passt. Ansonsten ist es kein Demokrat sondern nur ein selbstgefälliger nach eigenen Vorlieben handelnder Despot.


Natürlich,oder ein Grüner "Gutmensch".
Ansonsten Zustimmung für deine obige Aussage.
Hoppla,bist du nicht selber Grün Wähler? Was natürlich nicht zwingend den "Gutmenschen" bedingt. smilie_08

Benutzeravatar
goldundsilberquelle
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11.10.2010, 00:07

Beitragvon goldundsilberquelle » 28.06.2011, 10:37

wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten

das sagt alles

da kann man wählen wen man will, Parteien gründen, usw. , die Politik wird woanders gemacht

Deutschland ist besetztes Land und solange das so ist wird sich nichts ändern

wir sollen die Arbeitssklaven und das Ingenieurbüro der Welt sein

im Dienste der Dollardrucker

damit wir schön beschäftigt sind und nicht gegen die eigentlichen Herrscher aufbegehren werden massenweise Andersgläubige importiert, so kann man auf Knopfdruck Bürgerkrieg provozieren

Spätestens als ich bei einer Auszählung die Stimmen kontrollierte wusste ich dass auch in Deutschland bei Wahlen betrogen wird(in diesem Fall wurde für die Piraten zuwenig und für die CDU und FDP zu viel gezählt, ich habe es dem Wahlleiter gesagt, er wollte zuerst nicht aber als ich laut wurde hat er doch nachzählen lassen und voila, er war es selber der falsch zusammengezählt hatte und hat sich nicht einmal entschuldigt)
das sagt doch alles, wenn schon im Kleinen betrogen wird, was ist dann von der Gesamtauszählung zu halten?

Genau, überhaupt nichts!

Ich bin überzeugt davon dass NPD usw. oft über 5% sind nur sie sind von oben nicht gewollt

die Grünen haben Verbindungen nach oben in den USA, der Joschka Fischer hat sich mit dem Chäppi auf dem Kopf in Israel verneigt, die dürfen jetzt an die Macht

Wahlen bringen nichts, sie dienen nur dazu den Anschein der Volksherrschaft zu stützen

Das einzige das etwas bringt ist es der USarmy in Deutschland das Wasser und den Strom abzudrehen und ansonsten die Hand aufhalten bis das System zusammenbricht

snoerch

Beitragvon snoerch » 28.06.2011, 10:40

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass diese "in-die-rechte-Ecke-gestellt-werden"-Statements nichts mit meinen Posts zu tun hat, in denen es darum ging, darzulegen, warum NPD waehlen m.E. nach Sch****** ist.
Naja.
Wieso fuehlen sich diejenigen eigentlich so angepisst? Was soll dieses "Ich darf als Deutscher nix mehr sagen, ohne dass man mich als Fascho hinstellt"?
Hier muss sich niemand den Mund verbieten lassen, wenn seine Meinung begruendet dargelegt wird (funktioniert ja auch eh nicht).
Diese "Du sagst etwas zur Migrantenpolitik, also musst Du Nazi sein"-Argumentation einiger Linientreuer Gruen/Links/Antifa-Typen ist sowieso genauso bloed wie das Waehlen der NPD auf der anderen Seite.
Nur hatte ich weder den Frosch noch Silbermichel bis jetzt als so zartbesaitet kennengelernt, als dass sie sich nicht ueber solch eine billige Polemik erhaben fuehlen koennten.
Keine Angst, zumindest ich bilde mir ein, die posts von den meisten hier im Forum durchaus auch differenziert wahrnehmen zu koennen und ich glaube nicht, dass es hier viele Nazis gibt.
Aber eine Aussage "Was darf man als Deutscher ueberhaupt noch sagen" gab es nach Thilo Sarazzin tatsaechlich als Schlagzeile der BILD, also hoert auf mit sowas, das hat keiner noetig.
GG Art 5 gilt auch hier im Forum.
Habe fertig.
@Michel: Ich hasse das Wort "Gutmensch" :evil:

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 28.06.2011, 10:48

snoerch hat geschrieben:Nur hatte ich weder den Frosch noch Silbermichel bis jetzt als so zartbesaitet kennengelernt, als dass sie sich nicht ueber solch eine billige Polemik erhaben fuehlen koennten.

@Michel: Ich hasse das Wort "Gutmensch" :evil:

Weiß ich lieber snoerch. :wink:
Aber eigentlich müßtes du doch über solch billiger,bzw. provozierender Polemik stehen.
Allerdings ändert das nichts an der Tatsache,das ich Gutmenschen verachte. :twisted:

silverlion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 03.12.2010, 19:24
Wohnort: An der Borderline

Beitragvon silverlion » 28.06.2011, 10:50

Für alle die, die vor der NPD Angst haben ein kleines Video,
damit man die Bedrohlichkeit der Partei besser abschätzen kann...
http://www.youtube.com/watch?v=jjfSIT_bTyc

Benutzeravatar
SilberstattPapier
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1267
Registriert: 03.11.2010, 08:57
Wohnort: Mitteldeutschland

Beitragvon SilberstattPapier » 28.06.2011, 10:57

goldundsilberquelle hat geschrieben:wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten


Das ist Unsinn, weil man diese Art "Beweisführung" beliebig ändern kann: "Wenn Nichtwählen etwas ändern würde, wäre es verboten".

Silbergorbi
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 14.04.2011, 20:41

Beitragvon Silbergorbi » 28.06.2011, 11:02

Ich teile die Meinung von Frosch und einigen anderen die es so ähnlich sehen, Frosch, du sprichst mir aus der Seele und vielen meiner Kollegen.... smilie_01


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste