Aktuelle Zeit: 08.05.2021, 15:56

Silber.de Forum

ENDLICH WERDEN GESETZE KONSEQUENT ANGEWANDT

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Re: Burkaverbot

Beitragvon Rompeprop » 12.04.2011, 15:43

Goldmund hat geschrieben:Hallo allerseits.

Würdet Ihr auch die jüdische Kippa in der Öffntlichkeit verbieten? (Das ist auch ein relligiöses Symbol)


Goldmund

Geht hier nicht um das Verbot aller religösen Symbole sondern nur darum, dass man nicht vermummt wie ein Forscher auf ner extremen Antarktisexpedition durch die Stadt latschen soll.
Zum einen weils scheisse aussieht und hier nichts verloren hat und zum anderen weil es die Unterdrückung der Frau symbolisiert.
So ein kleiner Deckel auf dem Kopf kann man noch durchgehen lassen...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 12.04.2011, 15:57

Nein , ein eigenwilligen Hut stört niemanden !
Der Unterschied liegt in der Vermummung , der der eine Kippa trägt zeigt wer er ist im Gegensatz zum Burkaträger bzw Trägerin , es geht nicht darum religiöse Symbole zu verbieten sondern darum das dieses gepaart mit einer Anonymität durch die Burka bedrohlich wirkt , bei einer Burka kann man nur eines erkennen , ich habe es mit einem wahrscheinlich islamistischen Wesen zu tun dessen Identität ich aber nicht erkennen kann !
Niemand will ein Kopftuch verbieten oder einen Rosenkranz und auch keine Muslimischen Gebetsketten am Autospiegel sondern es geht darum die Gesellschaftliche Ordnung zu schützen sowie das Kulturelle Bild des Landes !

deutschland und Frankreich und andere Mitteleuropäische Länder sind nicht islamistischer Natur und Kultur in dem Sinne das die Vollverschleierung hier üblich oder angebracht wäre und genau darum geht es ! Zudem ist es ein Religionpolitisches Machtsymbol welches eine andere Auffassung vertritt als unser westlich orientiertes Gesellschaftsbild welche sauch nicht immer schön ist oder sinnvoll oder sonstiges aber es entspricht unserer Kultur und unserer Werte , genau das tut die Burka nicht , mit ihr wird versucht andere Werte anderer Kulturen hier demonstrativ zu implizieren welche unserem Verständnis von Freiheit widerspricht , ebenso wie Zwangsehen , Heiratsversprechungen bereits im Kindesalter , Beschneidungen , Ehrenmorde , Tötung abtrünniger Glaubensbrüder usw usw

Die Burka ist ein Demonstrationsmittel gepaart mit Verschleierung , mit einer Vollvermummung , das passt nicht in das kulturelle Gesellschaftsbild und ist in unserer Kultur eine unhöfliche Frechheit seinem Gegenüber nicht sein Gesicht zu zeigen wenn man mit einem anderen Menschen zu tun hat , bewegt man sich in der Öffentlichkeit hat man mit anderen Menschen zu tun und es ist in unserer Kultur nicht zumutbar andere mit einer Vollvermummung zu konfrontieren !
Darum soll wer will ne Burka tragen aber bitteschön zuhause , wer nicht in der Lage ist sein Gesicht zu zeigen der hat hier nichts verloren und muss in ein islamistischen Land gehen wo es üblich ist sich nicht zu zeigen !
In einigen dieser Länder ist es auch verboten sich nackt oder nur leicht bekleidet zu zeigen wie Bikini etc , dort nimmt die Kultur ebenfalls Anstoß daran was schlichtweg zu akzeptieren ist und dort ist es ebenso eine Frechheit sich diesen Normen zu wiedersetzen und damit die Mensachen zu beleidigen !

Daher muss man darüber eigentlich gar nicht debattieren müssen , die Burka hat in der Öffentlichkeit in Mitteleuropa einfach nichts zu suchen , genau so wenig wie der frei getragende String Tanga in Mekka !
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
KooKoala
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 295
Registriert: 07.04.2010, 19:47
Wohnort: Bavaria, it´s near Germany ;)

Beitragvon KooKoala » 12.04.2011, 16:00

Bin sehr gespannt wie sich das in F nun entwickelt.
Rechne aber eigentlich fest mit islamistischen Aktionen.

In D würde es nie ein Burkaverbot geben. Dazu haben unsere Politiker nicht den Arsch in der Hose. Von der sofortigen Veruteilung als Rassist und Rechtsextremer ganz zu schweigen. Letzteres kotzt mich sowieso seit Jahren an. Alles was unsere Kultur schützen sollte wird aufgegeben weil es einer anderen (eingewanderten) Kultur/religiöser Gesinnung gegen den Strich gehen könnte. Ja wo sind wir denn!?

Aber wir deutschen dürfen uns nicht unkenntlich machen oder mit Gesichtsschleiern herumlaufen (Vermummungsverbot), andere jedoch schon. Totaler Schwachsinn.
Wenn man zu Gast in einem fremden Land ist, hat man sich anzupassen oder wieder nach Hause zu gehen, ganz einfach.

Ich warte immer noch auf den Tag an dem Deutsche z.B. in der Türkei eine kath. Kirche errichten möchten. Nicht auszumalen was da los wäre...
Erfolgreich und zufrieden gehandelt mit: Valentin, Silfur, Muddi, kati0912, barrenjäger22, Aurifer, andreas_g, Muddi, Reimann, silberfrau, Toto, Silberfinger007, Unzus, mike_2210

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 12.04.2011, 16:10

[quote]Zudem sind wir hier zum Glück noch nicht in einem Islamistisch Geprägtem Land ! [/quote]

Da haben die meisten in Württemberg und in der Pfalz aber neulich die falsche Farbe gewählt !
Vor lauter Anti-AKW-und -Stuttagrt21-Wahn" nur ´nen Horizont bis zur Nasenspitze bewiesen.
Wenn Özdemir dereinst Kanzler wird, werden ihnen die Augen auf gehen - und ich heul oder wandere aus .-)

peter1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1320
Registriert: 25.08.2010, 08:06

Gesetze werden konseo....

Beitragvon peter1 » 12.04.2011, 16:11

doch in Deutschland hat es bereits einen Fall mit Burkaverbot gegeben und zwar die Tusse im öffentlichen Dienst , die dann Ihren Hut genommen hat , nachdem Ihr verboten worden war in der Öffentlichkeit also im Amt eine
Vollverschleierung zu tragen.

Gott sei Dank die ist weg.

MFG
Peter 1

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 12.04.2011, 16:12

Das Vermummungsverbot tritt nur im Zusammenhang mit Demonstrationen in Kraft , hier stellt sich allerdings die Frage ob eine Burka nicht selbst schon eine permanente Demonstration ist !?
Ebenso stellt sich die Frage in wie weit Polizisten ein Recht auf Vermummung eben bei Demonstrationen hat !? :shock:

Im Zweifel wäre ich tatsächlich für ein allgemeines Vermummungsverbot mit Ausnahme von Schutzkleidung vor Kälte , bei Sonnenallergien etc , also mit einem wichtigen Grund im Sinne einer Schutzfunktion wie auch zb bei einem Motoradhelm etc

Religionsfreiheit als Grundrecht soll etwas ganz anderes garantieren als das was einige Muslime davon machen wollen , darum Burka : Nein !

Millionen Muslime leben hier ohne Burka , das heißt das eine Burka nicht zwingend nötig ist , ein Verbot der Burka ist keine Einschränkung der Religionsfreiheit , ist keine Unterdrückung einer Religionsgruppe oder Minderheit , ist nicht diskriminierend !
Ein Verbot ist möglich und angebracht zum Schutz der Gesellschaftlichen Ordnung und des Landesüblichen Gesellschaftsbildes !
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.04.2011, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
el-habib
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 14.12.2010, 12:13
Wohnort: Murrmetropole

Beitragvon el-habib » 12.04.2011, 16:15

also wenns hochkommt hab ich in den letzten 5 jahren vllt 5 oder 6 so Pinguine gesehen...

ist die Diskussion also, zumindest im Bezug auf D, nicht etwas paranoid??

oder schauts im Rest der Republik anders aus als hier bei uns im Süden?

greez
Erfolgreich gehandelt mit:
***diversen Forumsmitgliedern*****
************
Vielleicht sind wir nicht für das Paradies geschaffen. Vielleicht müssen wir uns durchkämpfen, abmühen, uns hochkrallen, uns jeden Zentimeter unseres Weges anstrengen. Vielleicht können wir nicht zur Musik der Flöte schlendern, sondern müssen zum Klang der Trommeln marschieren.

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 12.04.2011, 16:18

Cantus Firmus hat geschrieben:Vor lauter Anti-AKW-und -Stuttagrt21-Wahn" nur ´nen Horizont bis zur Nasenspitze bewiesen.
Wenn Özdemir dereinst Kanzler wird, werden ihnen die Augen auf gehen - und ich heul oder wandere aus .-)

smilie_01
Das ist genau das was mich an dem Japaneffekt anscheisst.
Die Partei wird nur nach ihrem AKW Statement bewertet nach nichts anderem mehr.

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 12.04.2011, 16:20

el-habib hat geschrieben:also wenns hochkommt hab ich in den letzten 5 jahren vllt 5 oder 6 so Pinguine gesehen...

Die Menge ist hier nicht entscheidend. Für mich ist das ein symbolischer Akt, um zu verdeutlichen, dass man nicht alles haben und akzeptieren will.

Benutzeravatar
andia6
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1068
Registriert: 04.09.2010, 10:55
Wohnort: Nußloch

Beitragvon andia6 » 12.04.2011, 16:21

Rompeprop hat geschrieben:
Cantus Firmus hat geschrieben:Vor lauter Anti-AKW-und -Stuttagrt21-Wahn" nur ´nen Horizont bis zur Nasenspitze bewiesen.
Wenn Özdemir dereinst Kanzler wird, werden ihnen die Augen auf gehen - und ich heul oder wandere aus .-)

smilie_01
Das ist genau das was mich an dem Japaneffekt anscheisst.
Die Partei wird nur nach ihrem AKW Statement bewertet nach nichts anderem mehr.


100% Zustimmung! smilie_01

Gab da mal Aufnäher mit: "hängt die Grünen so lange es noch Bäume gibt"
Der Ansatz war vielversprechend...... smilie_08

Gruß
Zuletzt geändert von andia6 am 12.04.2011, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu Kotzen!

Erfolgreich gewettet gegen: Silberguru, leicht_angelaufen

Erfolgreich gehandelt mit: fisi2000, ninteno, Andreas, Reiman, silbernase, Mandana, Kooka-Koala, detonic96, 1000er Fein, Zorro2, nung2007, seuman, kudahura, zeller, benno, gruenkohl, sander, Troja, Pibe de Oro, d.pust, stuffi, aspi99, Dustyranger, Silberlilly, Taxman, baume 123

siggirabu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 603
Registriert: 15.05.2009, 16:31
Wohnort: Dresden

Beitragvon siggirabu » 12.04.2011, 16:22

Es geht ums Prinzip.
Unsere Kultur, unsere Regeln.
Und die müssen Du, ich und eben auch migranten einhalten.
Grüße Siggi

Erfolgreich gehandelt mit der Bär, schlaflos, aurelian, Mahoney33, domrepp

Benutzeravatar
Milchfleck
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 989
Registriert: 23.02.2011, 00:18
Wohnort: im Wald

Beitragvon Milchfleck » 12.04.2011, 16:25

Kursprophet hat geschrieben:
Im Zweifel wäre ich tatsächlich für ein allgemeines Vermummungsverbot mit Ausnahme von Schutzkleidung vor Kälte , bei Sonnenallergien etc , also mit einem wichtigen Grund im Sinne einer Schutzfunktion...



damit führst Du ein solches Gesetz ad absurdum. Es wird sich immer ein Arzt finden, der einer Burka-Trägerin bescheinigt, sie habe eine Sonnenallergie oder leidet psychische Qualen ohne Burka.

Meine Meinung:
Religionen sind der größte Käse den es gibt. Ich möchte gern mal wissen, wieviele Millionen Menschen wegen ihrer Religion getötet wurden oder andere getötet haben (oder unter dem Dankmantel der Religion).

Eine Burka finde ich gegenüber jemand "unvermummten" unhöflich. Ich möchte mit niemand reden, der sein Gesicht vermummt. Verbieten per Gesetz will ich es aber uahc nicht ungedingt.

Mag daran liegen, dass ich in einer Gegend wohne, wo es so gut wie keine Ausländer und keine Ausländerkriminalität gibt.

es grüßt der Milchfleck
der die 10 Gebote eine feine Sache findet. Wenn sich nur jeder dran halten würde.... smilie_21
"Bis spätestens Ende Juni ist das Goldkartell Geschichte und der Goldpreis kann frei steigen. Möglicherweise schon kommende Woche. Bitte nicht vor der aktuellen Drückung unter $1400 zittern.WE." 15. Mai 2013

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 12.04.2011, 16:27

Wir brauchen die Möglichkeit zu einem Volksentscheid !
Wenn die Mehrheit meiner Landsleute die Burka tolerieren wollen dann müsste und würde ich mich dem beugen !

Erstmal smilie_12 für die Franzosen und auch die schweizer zum Volksentscheid gegen weitre Minaretten ! smilie_01
Die wissen genau was sie wollen und was sie nicht wollen und stehen auch dazu ! smilie_09

PS: @Milchfleck
Nur dumm wenn die Verornete Kluft dann ganz anders aussieht als eine Burka im traditionellen Stil islamistischer Länder !
Kein Arzt würde soetwas aus Jucks Bescheinigen wenn nichts ist , das ist etwas anderes als eine Burn out Diagnose mit nem Gelben schein über den Rosenmontag !
Zuletzt geändert von Kursprophet am 12.04.2011, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
andia6
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1068
Registriert: 04.09.2010, 10:55
Wohnort: Nußloch

Beitragvon andia6 » 12.04.2011, 16:29

Milchfleck hat geschrieben:Ich möchte gern mal wissen, wieviele Millionen Menschen wegen ihrer Religion getötet wurden oder andere getötet haben (oder unter dem Dankmantel der Religion).


Mehr als in beiden Weltkriegen zusammen..... smilie_04
Und das wäre schon die Einwohnerzahl, aktuell, in "D".....

Gruß
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu Kotzen!



Erfolgreich gewettet gegen: Silberguru, leicht_angelaufen



Erfolgreich gehandelt mit: fisi2000, ninteno, Andreas, Reiman, silbernase, Mandana, Kooka-Koala, detonic96, 1000er Fein, Zorro2, nung2007, seuman, kudahura, zeller, benno, gruenkohl, sander, Troja, Pibe de Oro, d.pust, stuffi, aspi99, Dustyranger, Silberlilly, Taxman, baume 123

Silberfan2010
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 02.07.2010, 15:26

Beitragvon Silberfan2010 » 12.04.2011, 17:32

Ich halte es genauso wie Kursprophet.

Schade nur, dass Onkel Wulf das wohl etwas anders sieht. Ginge es nach ihm, wäre Deutschland 100% muslimisch und man würde Jagd auf Frauen machen, die keine Burka tragen.

Kudos auch an die Amerikaner, zwecks ihrer letzten beiden Demos in Manhattan und Gainesville .


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste