Aktuelle Zeit: 10.12.2023, 08:26

Silber.de Forum

Mappus kann zurück zu Siemens

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Benutzeravatar
Beteigeuze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 422
Registriert: 11.08.2008, 20:59

Beitragvon Beteigeuze » 01.04.2011, 19:23

ich muss das wesentliche an s21übersehen haben. lässt sich jemand herab und erklärt es mir troll ?

Anzeigen
Silber.de Forum
Silberfan2010
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 02.07.2010, 15:26

Beitragvon Silberfan2010 » 01.04.2011, 20:59

Franz hat geschrieben:S21 steht für Stuttgart 21 und ist ein Projekt zum Umbau des Stuttgarter Kopfbahnhofs in einen unterirdischen Durchgangsbahnhof und die Überbauung der freiwerdenden Bahnflächen.
Da steht nichts von der Bahnstrecke Stuttgart-Ulm.
S21 ist ein Projekt und Neubaustrecke Wendlingen-Ulm ist ein Projekt.
Das wird isgesamt als Bahnprojekt bezeichnet sind aber 2 Projekte.


Schwachsinn!

Stuttgart 21 ist NICHT nur ein unterirdischer Durchgangsbahnhof.

Erst mit Stuttgart 21 und der dadurch anstehenden Neuverlegung einiger Gleisverbindungen gen Süden und Osten wird es möglich, dass deutsche Züge Fernziele wie Zürich anfahren können. Ohne Stuttgart 21 können die neuen Bahnerweiterungen bei unseren südlichen Nachbarn nicht effektiv genutzt werden und die Erweiterung gen Osten fällt weg. Heißt im Klartext: Wenn wir den Vertrag brechen wird es verdammt teuer für uns und im gesamten Europäischen Raum wurde Geld en masse verbrannt.

Franz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 07.10.2010, 14:01

Beitragvon Franz » 02.04.2011, 11:05

Schwachsinn ?

Informieren ist besser als losledern.

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 02.04.2011, 11:32

Ich kann Mappus einfach nicht leiden , muss der Trööt denn hier sein ?

Erlöst mich und macht den Mappus dicht bitte ! :|

smilie_10
Si vis pacem para bellum

Platin

Beitragvon Platin » 02.04.2011, 11:46

hallo.

gestern im radio gehört:

der Direktor des polnischen AKW in Templin hat sich in einer offitiellen Mitteilung bei den Wählerinnen und wählern in BaWü bedankt!
Enorme Nachfragen nach Strom aus dem süddeutschen Raum seinen eingegangen. Er betrachtet diese Wahl als ein "gottesgeschenk", denn selbst eine Strompreiserhöhung von knapp 30 % würde die Nachfrage der Industriellen Interessenten , nicht abschrecken!!

Prima, Mappus und die CDU ist weg. Dann kaufen wir eben den Strom in der Polen. Sollen die dummen deutschen und Grünen ihren grünen illusionären Strom teuer bezahlen...... Für die AKW`s um Deutschlend herum, ist das das Geschäft des Jahrhunderts!!

Ich könnte mich kaputtlachen , über diese grüne Naivität... smilie_20

Und über die Dummheit der Wähler nochviel mehr! smilie_11


Aber wie 999.9 immer so schön sagt: Jedes Volk bekommt die Regierung, welche es verdient hat!

J.
Zuletzt geändert von Platin am 02.04.2011, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.

Platin

Beitragvon Platin » 02.04.2011, 11:57

Ergänzung:

Denn zusätzlichen Gewinn, möchte der Cehf dieses AKW`s in den Bau eines Neuen Reaktors investieren!


J. smilie_23

http://www.blickpunkt-brandenburg.de/pr ... ?doc=17959

snoerch

Beitragvon snoerch » 02.04.2011, 12:16

Platin hat geschrieben:Ergänzung:

Denn zusätzlichen Gewinn, möchte der Cehf dieses AKW`s in den Bau eines Neuen Reaktors investieren!


J. smilie_23

http://www.blickpunkt-brandenburg.de/pr ... ?doc=17959


Mir egal.
Wenn die Polen bereit sind, das Risiko eines nuklearen Unfalls zu riskieren, ist es so.
Ich persönlich bin nicht dazu bereit.

Und wenn es immer noch so ist, dass die Gefahren eines nuklearen Unfalls mit dem Masstab:
"Was kostet das, wenn wir eine Alternative finden?" gemessen werden, dann haben die Menschen meiner Meinung nach an Harrisburg, Tschernobyl, Fukushima und allen anderen, nicht publizierten Störfällen einfach nichts gelernt. :shock:
Ich bin trotzdem dafür, die AKWs in Deutschland abzuschalten.
Ein Anfang muss gemacht werden, und ich hab immer noch keine Lust, auf andere Länder zu schielen, wenn mir etwas nicht passt, aber auf die Einzigartigkeit Deutschland zu verweisen, wenn ich etwas einfordere.

Gehört zwar eigentlich in den Fukushima-Thread, passt an dieser Stelle aber trotzdem rein, also smilie_13

silverlion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 03.12.2010, 19:24
Wohnort: An der Borderline

Beitragvon silverlion » 02.04.2011, 12:18

Das kann auch eine abgekartete Sache der Atomlobby
sein, mit den angeblichen Anfragen aus Süddeutschland
an das Polen-AKW.

snoerch

Beitragvon snoerch » 02.04.2011, 12:23

silverlion hat geschrieben:Das kann auch eine abgekartete Sache der Atomlobby
sein, mit den angeblichen Anfragen aus Süddeutschland.


smilie_11 Kann auch sein, denen ist alles zuzutrauen.

Oder achte mal auf's Datum: Platin hat ja geschrieben: "Habe gestern im radio gehört".
Vielleicht ein zynischer Aprilscherz? smilie_06
Wie dem auch sei, meine Meinung dazu kennt ihr ja.

Im Deutschlandfunk kam eine Reportage über RWE und die Klage wegen Biblis A. Dort wurde gesagt, dass der Konzern pro Tag eine Million Euro
Gewinn nur allein mit diesem AKW macht.
Da erscheint so ein kleiner GAU doch auf einmal ganz unwichtig, oder?
Geht ja um Kohle... :twisted:

Der Forumsfrosch hatte schon recht, als er schrieb:
"...einer gierigen Klientel die Taschen füllen".

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 02.04.2011, 12:29

Washätten wir uns alle erspart wenn wir die AKW´s schon in den frühen 80gern stillgelegt hätten , damals waren die grünen noch grün und hatten noch nen Ars... in der Hose ! :|

Diese Wählerbuhlerei nimmt eklige ausmaße an und da nehmen sich alle Parteien nix mehr ! smilie_54

Man sollte sich immer vor Augen halten das es sehr wohl ohne AKW`s geht , D hat die nie gebraucht , war nie nötig und wäre auch heute null problemo umzustellen :!:

Im Zweifel sogar lieber Kohlekraft , lieber CO2 Emissionen als leuchtende Vögel !

Und Mappus is endlich weg vom Fenster , belassen wir es dabei !
Si vis pacem para bellum

Platin

Beitragvon Platin » 02.04.2011, 16:34

froschi,

du solltest erfahren genug sein, um zu wissen, dass es mittlerweile egal ist, welche der "block-parteien" man wählt....
die grünen sind nichtmehr das, was sie mal waren! sie hatten zu dieser wahl eben die besten slogans... smilie_02 , mehr nicht.
geld regiert die welt und sonst nix.
ist ein "mappus" weg, kommt eben ein anderer! übrigens, wenn es mit der "volksabstimmung" geschickt läuft, wird der bahnhof doch gebaut. betroffen davon sind nämlich bawü und bayern (Ulm/neu-ulm liegen in bayern). und eine konservative mehrheit in bayern ist sicher!... wer zuletzt lacht, lacht am besten.manche vergessen hier, dass es um investitionsvolumen im 10 fachen milliardenbereich geht und nicht nur um eine autobahnbrücke...

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Beitragvon Springer-Patriarch » 02.04.2011, 16:51

Investitionen und Arbeitsplätze für Tausende? smilie_20

Vielleicht für Polen und Russenfirmen - so wie beim Regierungviertel in Berlin!!!
Glaubt hier denn wirklich jemand das für dieses Projekt Kleinbetriebe hier aus der Region genommen werden??
Leut, macht euch doch nicht vollkommen lächerlich smilie_18
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Benutzeravatar
Theudiskas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 492
Registriert: 31.12.2009, 17:29
Wohnort: Im Westfälischen

Beitragvon Theudiskas » 02.04.2011, 18:01

Platin hat geschrieben:hallo.

gestern im radio gehört:

der Direktor des polnischen AKW in Templin hat sich in einer offitiellen Mitteilung bei den Wählerinnen und wählern in BaWü bedankt!
Enorme Nachfragen nach Strom aus dem süddeutschen Raum seinen eingegangen. Er betrachtet diese Wahl als ein "gottesgeschenk", denn selbst eine Strompreiserhöhung von knapp 30 % würde die Nachfrage der Industriellen Interessenten , nicht abschrecken!!

Prima, Mappus und die CDU ist weg. Dann kaufen wir eben den Strom in der Polen. Sollen die dummen deutschen und Grünen ihren grünen illusionären Strom teuer bezahlen...... Für die AKW`s um Deutschlend herum, ist das das Geschäft des Jahrhunderts!!

Ich könnte mich kaputtlachen , über diese grüne Naivität... smilie_20

Und über die Dummheit der Wähler nochviel mehr! smilie_11


Aber wie 999.9 immer so schön sagt: Jedes Volk bekommt die Regierung, welche es verdient hat!

J.



Templin ist eine Stadt in der Uckermark (Deutschland).

Was du meinst ist Temelin. Und das liegt in Tschechien.

Polen betreibt gar keine aktiven AKWs.


P.S. Zu spät. Heute ist schon der 2. April!
Ich schieb das mal aufs warme Wetter.

smilie_02



MfG
Theudiskas
"Watt wech is, is wech..."
Westfälischer Gottesbeweis
Alle Institutionen, die ursprünglich zum Schutz der Bürger gegen amoklaufende Politiker installiert wurden, haben fundamental versagt !

Platin

Beitragvon Platin » 02.04.2011, 18:20

Theudiskas hat geschrieben:
Platin hat geschrieben:hallo.

gestern im radio gehört:

der Direktor des polnischen AKW in Templin hat sich in einer offitiellen Mitteilung bei den Wählerinnen und wählern in BaWü bedankt!
Enorme Nachfragen nach Strom aus dem süddeutschen Raum seinen eingegangen. Er betrachtet diese Wahl als ein "gottesgeschenk", denn selbst eine Strompreiserhöhung von knapp 30 % würde die Nachfrage der Industriellen Interessenten , nicht abschrecken!!

Prima, Mappus und die CDU ist weg. Dann kaufen wir eben den Strom in der Polen. Sollen die dummen deutschen und Grünen ihren grünen illusionären Strom teuer bezahlen...... Für die AKW`s um Deutschlend herum, ist das das Geschäft des Jahrhunderts!!

Ich könnte mich kaputtlachen , über diese grüne Naivität... smilie_20

Und über die Dummheit der Wähler nochviel mehr!


Aber wie 999.9 immer so schön sagt: Jedes Volk bekommt die Regierung, welche es verdient hat!

J.



Templin ist eine Stadt in der Uckermark (Deutschland).

Was du meinst ist Temelin. Und das liegt in Tschechien.

Polen betreibt gar keine aktiven AKWs.


P.S. Zu spät. Heute ist schon der 2. April!
Ich schieb das mal aufs warme Wetter.





MfG
Theudiskas


such dir einfach das richtige raus, dann bist du beschäftigt und die anderen haben unterhaltung.... smilie_20

temelin, templin, puschkin, ...... ist doch alles das selbe, oder??? smilie_02

Franz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 07.10.2010, 14:01

Beitragvon Franz » 02.04.2011, 22:22

Es hat sich jemand um eine korrekte Antwort bemüht, warum verhöhnst du ihn. Das ist immer das letzte Totschlagmittel wenn man nicht mehr weiter weiß.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste