Aktuelle Zeit: 24.09.2021, 23:09

Silber.de Forum

Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1770
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Hannoveraner » 02.08.2021, 17:12

Da gibt es noch einiges was man tun oder lassen kann außer auszuwandern.
Wie man sich in dem System einbringen kann wenn man es toll findet oder sich dem entziehen kann wenn man es nicht mag. Wie man Leistung für das System bringen oder auch herausziehen kann wenn man möchte.

Aber das wird jetzt zu Politisch. Du diskutierst ja nicht über Politik und Kirche
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Anzeigen
Silber.de Forum
foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 703
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon foxele » 02.08.2021, 17:18

Hannoveraner » 02.08.2021, 17:12 hat geschrieben:Da gibt es noch einiges was man tun oder lassen kann außer auszuwandern.
Wie man sich in dem System einbringen kann wenn man es toll findet oder sich dem entziehen kann wenn man es nicht mag. Wie man Leistung für das System bringen oder auch herausziehen kann wenn man möchte.

Aber das wird jetzt zu Politisch. Du diskutierst ja nicht über Politik und Kirche


Genau. smilie_01

Benutzeravatar
08-15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 30.08.2020, 08:42

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon 08-15 » 02.08.2021, 21:22

Hannoveraner » 01.08.2021, 12:03 hat geschrieben:Die Frage ist beantwortet.
Die Brandmauer für Unternehmen ist errichtet. Die Brandmauer für Privatvermögen wird von den meisten Parteien gefordert.
... Hier war es bei 08-15 ein wichtiger Grund hinzusehen ob er irgendwo einwandern würde wenn immer mehr gehen denen es wirtschaftlich gutgeht.

Wo hab ich geschrieben oder gäußert, dass es für mich wichtig bei der Beurteilung eines Landes ist wie viele "denen es wirtschaftlich gut geht" dort auswandern? Wichtig für die Beurteilung eines Landes als potentielles Zielland ist für mich ob man aus dem Zielland wieder (ohne Restriktionen) weg kann und da sehe ich halt in Deutschland keine "Brandmauer", weder für Unternehmen, noch für Privatvermögen und es wäre jetzt schon mal interessant wie Du auf Deine Aussagen kommst.

Hannoveraner hat geschrieben:@08-15
Ich hatte mich einzig auf den Bericht bezogen.
Wenn ich da was falsch verstanden haben sollte oder wir da unterschiedliche Auffassungen haben, soll es so sein.

Mein hauptaugenmerk lag auch auf deine Aussage bezüglich der Bewertung eines Landes wenn immer mehr wohlhabende gehen. Damit hat sich der Bericht beschäftigt.

1. Was in einem der Artikel hat mit einer "Brandmauer" für Unternehmen oder einen geplanten "Brandmauer" für Privatvermögen zu tun? Ich finde da so gar nichts, was Menschen daran hindert oder behindert sich selbst, Ihr Vermögen (ok, Immobilien lassen sich schwer mitnehmen aber das Geld aus dem Verkauf - ohne irgendeine "Ausfuhrsteuer" sehr wohl) oder was auch immer, mit zu nehmen.
Und noch mal, wo ist meine Aussage bzgl. Bewertung eines Landes wenn immer mehr wohlhabende gehen? Evtl. hab ich das ja übersehen, aber wenn Du schon meine Meinung darstellst, dann kannst Du mir sicher auch sagen wo ich das geschrieben habe damit ich das konkretisieren kann da es mir ziemlich egal ist (zumindest für die Beurteilung ob ich irgendwo Einwandere) wie viele Menschen dort auswandern.
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20818

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1770
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Hannoveraner » 02.08.2021, 22:21

@ 08-15
Du hattest das geschrieben.

Wobei das wirklich ein wichtiger Punkt in der Bewertung von Ländern (in die man evtl. auswandern möchte) ist. Wenn ein Land diverse Gesetze (Besteuerung von Vermögen, das das Land verlässt) oder physische Maßnahmen (Grenze nach "innen" dicht bzw. keine "grüne Grenze") hat, dann lässt das zumindest darauf schließen, dass die Menschen denen es in dem Land (monetär) gut geht darüber nachdenken das Land zu verlassen. Das wäre dann für mich eher kein "Zielland" bzw. halt im Punktesystem negative Punkte.


Vielleicht war es von mir etwas frei Interpretiert. Dir reicht es schon das die darüber nachdenken das Land zu verlassen.

Der Rest war im Wallstreet online Bericht nachzulesen
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Benutzeravatar
08-15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 30.08.2020, 08:42

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon 08-15 » 02.08.2021, 23:30

Hannoveraner » 02.08.2021, 22:21 hat geschrieben:@ 08-15
Du hattest das geschrieben.

Wobei das wirklich ein wichtiger Punkt in der Bewertung von Ländern (in die man evtl. auswandern möchte) ist. Wenn ein Land diverse Gesetze (Besteuerung von Vermögen, das das Land verlässt) oder physische Maßnahmen (Grenze nach "innen" dicht bzw. keine "grüne Grenze") hat, dann lässt das zumindest darauf schließen, dass die Menschen denen es in dem Land (monetär) gut geht darüber nachdenken das Land zu verlassen. Das wäre dann für mich eher kein "Zielland" bzw. halt im Punktesystem negative Punkte.

Vielleicht war es von mir etwas frei Interpretiert. Dir reicht es schon das die darüber nachdenken das Land zu verlassen.

ok, jetzt verstehe ich Dich und ja, das kann man so interpretieren wie Du das gemacht hast. Mir ging es allerdings bei dem Punkt primär darum, dass ein Land, das über Gesetze oder Mauern versucht Menschen im Land zu halten bzw. Auswandern "zu bestrafen" (z.B. Steuern oder Einziehung oder ...) für jeden Auswanderer (spätestens bei einer evtl. Rückkehr) ein Problem darstellt. Da es bei meiner Bemerkung um eine Antwort auf "Auswanderern soll eine Sondersteuer aufgelegt werden. Auch wenn meine Bemerkung eine Antwort auf https://businesstech.co.za/news/finance ... -africans/ war hätte ich das evtl. besser ausdrücken können.
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20818

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1770
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Hannoveraner » 03.08.2021, 00:15

08-15 » 02.08.2021, 23:30 hat geschrieben:
Hannoveraner » 02.08.2021, 22:21 hat geschrieben:@ 08-15
Du hattest das geschrieben.

Wobei das wirklich ein wichtiger Punkt in der Bewertung von Ländern (in die man evtl. auswandern möchte) ist. Wenn ein Land diverse Gesetze (Besteuerung von Vermögen, das das Land verlässt) oder physische Maßnahmen (Grenze nach "innen" dicht bzw. keine "grüne Grenze") hat, dann lässt das zumindest darauf schließen, dass die Menschen denen es in dem Land (monetär) gut geht darüber nachdenken das Land zu verlassen. Das wäre dann für mich eher kein "Zielland" bzw. halt im Punktesystem negative Punkte.

Vielleicht war es von mir etwas frei Interpretiert. Dir reicht es schon das die darüber nachdenken das Land zu verlassen.

ok, jetzt verstehe ich Dich und ja, das kann man so interpretieren wie Du das gemacht hast. Mir ging es allerdings bei dem Punkt primär darum, dass ein Land, das über Gesetze oder Mauern versucht Menschen im Land zu halten bzw. Auswandern "zu bestrafen" (z.B. Steuern oder Einziehung oder ...) für jeden Auswanderer (spätestens bei einer evtl. Rückkehr) ein Problem darstellt. Da es bei meiner Bemerkung um eine Antwort auf "Auswanderern soll eine Sondersteuer aufgelegt werden. Auch wenn meine Bemerkung eine Antwort auf https://businesstech.co.za/news/finance ... -africans/ war hätte ich das evtl. besser ausdrücken können.


Jetzt habe ich dich verstanden smilie_09
Von der Grenze und Bestrafungen bei Rückkehr sind wir natürlich weit entfernt.

Wobei ich immer noch der Meinung bin das wir beim Thema Steuern / Sonderabgaben auf einen guten Weg dahin sind. In dem Wallstreet Bericht wird ja auch davon berichtet wie das Geld im Land gehalten werden soll. Das Vermögende auch weiter zahlen müssen wenn die aus dem Land sind etc.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Benutzeravatar
08-15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 30.08.2020, 08:42

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon 08-15 » 03.08.2021, 08:48

Hannoveraner » 03.08.2021, 00:15 hat geschrieben:Jetzt habe ich dich verstanden smilie_09
Von der Grenze und Bestrafungen bei Rückkehr sind wir natürlich weit entfernt.

Schön, wobei Du mich immer noch nicht verstanden hast. Es geht mir bei dem Thema um Auswanderersteuern (siehe https://businesstech.co.za/news/finance ... -africans/ ) und nicht darum Rückkehrer zu "bestrafen" sondern eben um eine Steuer oder Gesetze die das Auswandern erschweren, was für mich ein NoGo ist. Daher verstehe nicht warum Du von "Brandmauern" und "fiskalischen Mauern" in Deutschland schreibst. So was gibt es eben nicht und ich wüsste auch nicht, dass Gesetze bzw. Steuern geplant sind, die verhindern, dass jemand auswandert bzw. für das Auswandern noch Steuern auf sein Vermögen zahlen muss. Du kannst als Deutscher jederzeit ohne dafür Steuern zu zahlen Dein Vermögen ins Ausland bringen.

Hannoveraner » 03.08.2021, 00:15 hat geschrieben:Wobei ich immer noch der Meinung bin das wir beim Thema Steuern / Sonderabgaben auf einen guten Weg dahin sind. In dem Wallstreet Bericht wird ja auch davon berichtet wie das Geld im Land gehalten werden soll. Das Vermögende auch weiter zahlen müssen wenn die aus dem Land sind etc.

Wenn Gelder in Deutschland erwirtschaftet werden ist das auch gut so wenn darauf auf Steuern in Deutschland bezahlt werden. Da haben große Konzerne schon viel zu viele Möglichkeiten das zu verhindern. Auch wenn eine Vermögenssteuer eingeführt wird (was ich nicht befürworte da die Verwaltung bzw. der Aufwand zu viel von dem Geld wieder "verbrennt" und Vermögen per se nicht besteuert gehört, die Erlöse aus Vermögen aber natürlich schon - was ja auch passiert), dann ist das natürlich problematisch wenn Vermögen von Ausländern in Deutschland nicht besteuert wird wobei eine solche Steuer das investieren in Deutschland für Ausländer halt massiv uninteressant machen würde.
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20818

Benutzeravatar
Schubidu
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Schubidu » 03.08.2021, 09:29

Ihr dreht Euch hier schon seit einigen Seiten im Kreis.

Wenn man sich hier in Deutschland auf die negativen Aspekte (die es ohne Zweifel gibt) fokussiert und diese für die Zukunft noch negativer prognostiziert, im Gegenzug aber die negativen Aspekte des Auswanderungslandes herunterspielt oder gar ignoriert, kommt man zwangsläufig zu dem Schluß, dass Auswandern das Beste ist.

Das ist eine Frage der subjektiven Wahrnehmung.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 956
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Outback 1403 » 03.08.2021, 09:37

Wobei doch hier im Forum genau das Gegenteil passiert:

- Freiheitseinschränkungen wie Demonstrationsverbote, regierungsgefällige Gerichtsurteile, gleichgeschaltete Einheitspresse, finanzielle Gängelung per EEG-Umlage oder CO2-Steuer, verfallende Infrastruktur, Morde auf offener Straße, etcetcetc

versucht man nur noch schönzureden.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon foxl60 » 03.08.2021, 10:14

@Schubidu smilie_01

Meiner Meinung nach dient dieser "Auswanderer"-Thread sowieso in großen Maße nur dazu, um eine Plattform zu haben, um die Situation in Deutschland negativ darzustellen und schlecht zu reden.

Benutzeravatar
Schubidu
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Schubidu » 03.08.2021, 10:18

... was ja auch outback mit seinem Posting bestätigt hat ;)

An der Sache vorbei, aber Hauptsache die Statements wieder rausgehauen.

Wobei ich seine Einschätzung der Meinungsmehrheit hier im Forum nicht teile. Wenn ich mir diesen Thread ansehe wird deutlich häufiger die "links-grüne" Keule geschwungen, als die "braune".

Liegt wohl auch daran, dass Viele aus eben diesem Grund dem Forum den Rücken gekehrt haben.

Ob das dem Forum zum Vorteil gereicht, steht auf einem anderen Blatt.

Benutzeravatar
marco11111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 10.07.2012, 16:09

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon marco11111 » 03.08.2021, 11:37

Divide et impera

In einem EM-Forum glaubt man eigentlich Menschen anzutreffen, die sich gegen Übergriffigkeiten wappnen wollen. Die sich hierzu gegenseitig austauschen. Sich voran bringen, ihr Wissen erweitern, auch einmal knifflige Fragen beantworten.
Stattdessen immer wieder "links" oder "rechts". Was soll das? Beide haben die Machtausweitung des Staates fest im Blick, sozusagen in ihrer DNA. Wohin das in beiden Fällen mehrfach geführt hat (und immer wieder führen wird), ist bekannt und vollständig abzulehnen.
Kann es vielleicht sein, dass viele aus diesem Grund dem Silber-Forum den Rücken gekehrt haben, eben weil die Aspekte Freiheit und Eigenverantwortung hier kaum mehr vorkommen?

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1770
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Hannoveraner » 03.08.2021, 14:43

Schubidu » 03.08.2021, 09:29 hat geschrieben:Ihr dreht Euch hier schon seit einigen Seiten im Kreis.

Wenn man sich hier in Deutschland auf die negativen Aspekte (die es ohne Zweifel gibt) fokussiert und diese für die Zukunft noch negativer prognostiziert, im Gegenzug aber die negativen Aspekte des Auswanderungslandes herunterspielt oder gar ignoriert, kommt man zwangsläufig zu dem Schluß, dass Auswandern das Beste ist.

Das ist eine Frage der subjektiven Wahrnehmung.


Es ist alles eine subjektive Wahrnehmung. Auch deine in meinen Augen sehr negative Betrachtungsweise.
Ich komme für mich zu einem Bild was meine Pläne angeht.
Beides ist ok. Gilt auch so komplett zu respektieren.
In einer Diskussion könnte könnte man sich noch austauschen, hinterfragen und versuchen den anderen in seiner Sichtweise zu verstehen. Ohne das einer den Anspruch haben sollte das der andere die Sichtweise übernimmt.

Das ist heute im Forum aber auch in der Gesellschaft nicht mehr Möglich. Zu tief gespalten. Auf der einen Seite zu sehr Moralisch erhöht wird die andere Seite herabgesetzt.

Für mich einer der vielen Gründe mich in D nicht mehr wohl zu fühlen.
In den meisten Ländern die ich bereise finde ich so etwas nicht vor oder erlebe es nicht in der Härte wie dieses hier stattfindet. Bei allen Problemen drüben. Bei allen Politischen Kleinkriegen. Sowas habe ich da noch nie erlebt. Ansatzweise nicht, vor allem nicht in der Schärfe und Vielfältigkeit der Themen.
Aber auch das ist nur subjektiv.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon foxl60 » 03.08.2021, 15:22

Hannoveraner » 03.08.2021, 14:43 hat geschrieben:...
Das ist heute im Forum aber auch in der Gesellschaft nicht mehr Möglich. Zu tief gespalten. Auf der einen Seite zu sehr Moralisch erhöht wird die andere Seite herabgesetzt.
...


Diese Spaltung kommt meines Erachtens daher, dass man (ich nenne jetzt niemanden persönlich) immer nur eine Sicht der Dinge hat und einen anderen Blickwinkel für sich gar nicht in Betracht zieht.

Wenn Einer die Situation in Deutschland immer nur negativ darstellt und nie auch nur ansatzweise die guten Seiten anspricht, dann führt diese einseitig geführte "Diskussion" zwangsläufig zu einer Spaltung der Gesellschaft.

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 259
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Straati » 03.08.2021, 18:48

foxl60 » 03.08.2021, 15:22 hat geschrieben:
Diese Spaltung kommt meines Erachtens daher, dass man (ich nenne jetzt niemanden persönlich) immer nur eine Sicht der Dinge hat und einen anderen Blickwinkel für sich gar nicht in Betracht zieht.

Wenn Einer die Situation in Deutschland immer nur negativ darstellt und nie auch nur ansatzweise die guten Seiten anspricht, dann führt diese einseitig geführte "Diskussion" zwangsläufig zu einer Spaltung der Gesellschaft.


Das beschreibt ziemlich genau dich.


Wer bissle Kleingeld übrig hat:

https://www.vladi-private-islands.de/de ... urguillo-1

das wäre genau meins.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Goldfisch und 18 Gäste