Aktuelle Zeit: 17.04.2024, 03:20

Silber.de Forum

Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

peter1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1320
Registriert: 25.08.2010, 08:06

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon peter1 » 06.09.2015, 06:34

ich bin schon weg smilie_15 smilie_15 smilie_15 smilie_15 smilie_15 smilie_15 smilie_15 smilie_15
und bin auch zum glueck nicht auf rente angewiesen.

mfg
peter 1

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4274
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon 00.43peter » 06.09.2015, 06:55

Das bin ich auch,ich bezog mich eigentlich auf das zitat smilie_15 smilie_15 smilie_15 smilie_15
,,Freiheit für Julian Assange''

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8310
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re:

Beitragvon san agustin » 06.09.2015, 11:22

Lunarjäger hat geschrieben:@ dmark!
Genau die Kleine natürlichen sachen werden aus den Augen gelassen.
Wir leben leider in einer komischen Zeit.Es gibt nur noch Rechnungen,Arbeit,Stress,alles für morgen und zur Rente plannen.
Es sind aber die kleinen wichtigeren dinge die wir immer mehr aussen vor lassen.


ein alter, schöner faden wurde wieder ,,herausgeholt,, und weise worte vom legendären lunarjäger,
welchen ich hier im Forum weiter vermisse - where are you, lunarjäger ?

in all den jahren ist in diesem land die soziale gerechtigket und Ausgewogenheit abhanden gekommen
all unsere werte werden der Globalisierung untergeordnet - und jetzt noch das TTIP abkommen :twisted:

ich habe schon lange aufgehört dem Staat zu vertrauen und mich in seine Hände zu begeben.
wer DAS tut wird enttäuscht und ist verlassen

jeder einzelne sollte seines eigenen glückes schmied sein smilie_22
das beinhaltet natürlich auch sein tägliches tun und auch was für jeden einzelnen wichtig ist und erste Priorität hat
das muss nicht das haus, der pool und das Auto sein - in keinsterweise smilie_27

nur wer mit sich im reinen ist, wird ein glückllcher mensch werden
Veränderungen in seinem leben vorzunehmen wird erstmal für das gehirn als lästig und unangenehm angesehen, da man ungerne sein ,,Schneckenhaus,, verlassen will
aber ohne veränderugen auch keine Möglichkeiten DAS glück zu finden

auch ich bin mir sicher: mein land zu verlassen um eine Veränderung meiner Lebensqualität (das muss nicht material sein) zu erreichen ist erstmal nicht mit angst verbunden, sondern mit Abenteuerlust und Neugier - dies würde ich vordergründich machen, um in einem Umfeld zu leben,
wo das hektische Alltagsleben und egoistisches agieren nicht anzutreffen ist smilie_01

im fortgeschrittenen alter kann auch ein wenig besiedeltes, wenig industriealisiertea Umfeld als
Lebensqualität bezeichnet werden
meine Planungen laufen bereits dahingehend.............. smilie_15
smilie_38

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4274
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon 00.43peter » 06.09.2015, 12:02

@san
Gestern war ein verregneter Tag und hab bissl gestöbert,stimmt Lunarjäger fehlt(leider).
Mit 54.kann ich sagen,das ich das gefunden hab,was ich mir für mein Leben vorgestellt hab.
Bin über 20.Jährchen in der Welt rumgereist(Montage)und letztendlich in Österreich gelandet.
Materielle Dinge sind für mich zweitrangig,das Umfeld und was ich mir hier geschaffen hab sind wichtiger,vorallem die Frau meines Lebens und daraus entstandene Patchwork Familie.Okay Kinder sind alle Erwachsen und machen ihr eigenes Ding,aber hat und tut alles funktionieren.
Ansonsten wird es so gehalten wie LJs Zitat smilie_01
,,Freiheit für Julian Assange''

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8310
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon san agustin » 06.09.2015, 12:07

00.43peter hat geschrieben:@san
Gestern war ein verregneter Tag und hab bissl gestöbert,stimmt Lunarjäger fehlt(leider).
Mit 54.kann ich sagen,das ich das gefunden hab,was ich mir für mein Leben vorgestellt hab.
Bin über 20.Jährchen in der Welt rumgereist(Montage)und letztendlich in Österreich gelandet.
Materielle Dinge sind für mich zweitrangig,das Umfeld und was ich mir hier geschaffen hab sind wichtiger,vorallem die Frau meines Lebens und daraus entstandene Patchwork Familie.Okay Kinder sind alle Erwachsen und machen ihr eigenes Ding,aber hat und tut alles funktionieren.
Ansonsten wird es so gehalten wie LJs Zitat smilie_01



DU bist angekommen ! und das ist gut so smilie_09
smilie_38

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4274
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon 00.43peter » 06.09.2015, 12:14

@san
Da hab ich auch lang danach gesucht und zum Glück die wichtigen Dinge im leben nicht vergessen,oder anders ausgedrückt,zum richtigen Zeitpunkt reaktiviert. smilie_57
,,Freiheit für Julian Assange''

Benutzeravatar
Polkrich
Silber-Guru
Beiträge: 2126
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Polkrich » 06.09.2015, 13:53

Ein schönes Thema.
Auszuwandern ist immer so eine Sache. Allein oder mit dem passenden Partner sicher möglich. Aber mit schulpflichtigen Kindern und einer Frau, die sehr heimatverbunden ist, schon sehr schwierig.

Im bewundere den Mut und ziehe meinen Hut bei Leuten, die überlegt und vorbereitet ganz bewusst auswandern, wie viele Dokus im öffentlichen TV zeigen. Von den Assis, die nach Mallorca auswandern in dem Glauben, dort wird alles einfacher, abgesehen.

Ich würde mit Familie nur auswandern, wenn es hier zu kriegsähnlichen Zuständen kommen würde oder ich mit einer Einberufung zum Kriegszustand rechnen müsste. Ich liebe mein Deutschland, aber nicht den aufgezwungen Krieg der Amis.

Länder zum ausreisen wären Schweiz, Österreich ist auch Russland. Daneben Kanada oder Neuseeland.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

lifesgood

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon lifesgood » 06.09.2015, 14:39

Nun, san augustin hat ein paar sehr wichtige und sehr richtige Dinge geschrieben.

jeder einzelne sollte seines eigenen glückes schmied sein smilie_22
das beinhaltet natürlich auch sein tägliches tun und auch was für jeden einzelnen wichtig ist und erste Priorität hat


... da für mich die Dinge, die erste Priorität haben, eben hier sind, sehe ich das wie Polkrich und würde nur in einer Ausnahmesituation auswandern.

nur wer mit sich im reinen ist, wird ein glückllcher mensch werden


... und wer mit sich selbst nicht im Reinen ist, kann auswandern wohin er will, er wird sein Glück nicht finden.

Ansonsten sehe ich es so wie 00.43peter, aber das ist letztendlich wohl auch eine Frage des Lebensabschnittes.

Wenn man mal über die 50 ist, wandelt sich die Lebenseinstellung. Die Kiddis sind groß und versorgt und der "Zwang" zum Geldverdienen wird damit weniger. Damit geht der Fokus auch weg von materiellen Dingen und man besinnt sich auf die Dinge, die man wirklich "braucht" um ein glückliches, zufriedenes Leben zu führen, egal wo auf dieser Welt.

lifesgood

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Vargas » 06.09.2015, 16:10

Nach mehr als 20 Jahren Montage in der ganzen Welt, und 10 Jahre noch in der Schweiz, bin ich
nun in den Philippinen wohnhaft, natürlich mit meiner lieben Frau. Wir sind in Davao City, wo
meine Frau aufgewachsen ist. Alles wurde gut vorbereitet, nun ist alles so wie es sein sollte.
Ich bin 57 Jahre alt,meine Frau 4 Jahre jünger. Arbeiten muss ich zum guten Glück nicht mehr.
Wir leben nun von meinem ersparten, bis wir unsere Rente aus der Schweiz erhalten. Ich würde
diesen Schritt jederzeit wieder machen. Ich glaube auch das schwere Zeiten auf Europa zukommen
werden, und vielen ist kaum vorstellbar den Gürtel enger zu schnallen.All das was man nun so hört
und liest mit all den Flüchtlingen,das wird kein gutes Ende haben.Die Probleme haben wir hier nicht.
Dann leben wir hier Steuerfrei.Better safe than sorry,meine Frau hat den Waffenschein erworben.
Die Stadt ist sehr sicher, wir haben einen Bürgermeister der rigoros gegen Kriminelle vorgeht, und
das ist auch gut so.
Gruss
vargas
Lebe deine Träume
Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,
ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

peter1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1320
Registriert: 25.08.2010, 08:06

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon peter1 » 06.09.2015, 17:03

die romantik des auswanderns in ein drittland ist nichts fuer heulsusen oder wie hier in los
oft gesagt wird cheap charlys.

cheap charlys sind jene mit einem monat. budget von euro 800, das reichte in los vor 20 jahren, heute
monatl mindestens euro 1600. denn viele vergessen im alter kommen die gebrechen, dann wirds
teuer und meist ist dann die reise zu ende in los ( thailand). danach gehst wieder ab nach deutschland fuer
den rest des lebensabends. meine thai kv kostet mich monatl euro 300 ohne zahnersatz.

@vargas

ich habe mir einen 45er colt zugelegt sowie einen malamute haelt ungebetene gaeste fern.

mfgpeter 1

ps : neuen fred aufmachen expats berichten ???

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Vargas » 06.09.2015, 17:30

@peter1,
ja die 45er Colt ist schon was. Ich habe einen Rexio Revolver .38 Spl. 4" Lauf Rostfrei, mein Frau
hat eine Walther P22 mit Laserzielvorrichtung. Alles geladen mit Hollow Point Munition.
Es ist sehr sicher hier, aber better safe than sorry. Für die Walther kauf ich mir noch einen
Schalldämpfer.
Gruss
vargas
Lebe deine Träume

Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,

ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1573
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon GuterJunge » 06.09.2015, 17:55

Vargas hat geschrieben: Für die Walther kauf ich mir noch einen
Schalldämpfer.

Warum denn ?
Wenn Du mal nicht treffen solltest bzw. bei Abgabe eines Warnschusses ist die rein akkustische Abschreckung doch nicht abzustreiten.

Zur allgemeinen Frage des Fadens:
Ich habe meinen Hauptwohnsitz zwar seit einigen Jahren wieder nach DE verlegt, kann aber jederzeit auch relativ kurzfristig wieder abhauen, wenn es nötig sein sollte.
.
In vino veritas !

Benutzeravatar
Polkrich
Silber-Guru
Beiträge: 2126
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Polkrich » 06.09.2015, 18:01

@vargas....Das hört sich richtig gut an. Freue mich für Dich. So lässt es sich gut leben. Die P22 habe ich auch, aber nur als Schreckschuss, daneben die PK380, die PPQ, die P99 und die wunderbare P88.

Ich habe das unbedingte Streben nach Karriere und Geld auch ad acta gelegt. Ich bin jetzt gute 40, habe drei Tage die Woche Homeoffice und kann mich so wunderbar auch um die Kinder kümmern. Das bedeutet für mich Lebensqualität. Das neue EFH ist seit Frühjahr abbezahlt, ein halbes Jahresnetto in EM vorhanden. Ich könnte jetzt noch mehr Gas geben, aber wofür? Die Dankbarkeit meiner Kinder jeden Morgen und die Ruhe sind für mich Freude pur.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8310
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon san agustin » 06.09.2015, 18:22

@ vargas

müsst ihr in der schweiz nicht ein bestimmtes Minimum an beitragsjahren zusammen haben ?
mit deinen 57 jahren bist du ja, gesehen an deutsches recht und Verhältnissen, noch ein Jüngling

@ lifesgood

man kann trotzallem mit sich im reinen sein, jedoch den wunsch haben nochmal etwas anderes zu sehen und zu erleben und nicht nur in einem land gelebt zu haben, wenn dann der liebte Gott nach dir ruft
smilie_38

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Vargas » 06.09.2015, 18:26

@Guter Junge,
wir haben viel Boden zum Haus, mit dem Schalldämpfer kann ich auch im Garten schiessen.
Akkustisch hast Du natürlich recht.Mit der Laserzielvorrichtung sitzt eigentlich jeder Schuss, ist vor
allem in der Nacht Gold wert, das war eigentlich auch der Grund das ich die Pistole gekauft habe.
Mir ist der Revolver lieber. In der Nacht zum zielen ist das so ne Sache, ich schiesse den Revolver
2 händig.Da ist keine Hand mehr frei für eine Taschenlampe. Wenn die Pistole Schussbereit ist,
wäre der Schalldämpfer nicht aufgeschraubt. Gekauft ist der ja noch nicht, der Verkäufer hat mir
den gezeigt als ich einmal Munition kaufte, ich selber wäre da nicht drauf gekommen, gekauft ist
er ja noch nicht,bin mir immer noch am überlegen.
Gruss
vargas
Lebe deine Träume

Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,

ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste