Aktuelle Zeit: 15.07.2024, 16:13

SILBER.DE Forum

Schwere Kämpfe in Afghanistan

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 20.02.2011, 21:40

Warum stürzt die BW eigentlich nicht die Abscheulichen Regime in Nordkorea , Iran , Somalia ........ kann nach belieben weitergeführt werden !

Warum bringen wir den nicht allen Ländern die schöne Demokratie , warum gerede den Taliban in einem Land welches seit Generationen nichts andere kennt als Krieg , warum muss denn da jetzt auch noch unsere BW einen auf Aufbauhelfer spielen um hier noch sowas wie eine gute Tat zu heucheln ?

Wenn das Regime der Taliban so böse ist wo ist dann die besondere Qualifikation der Taliban die ausgerechnet diese zur 1. Wahl macht oder wurde das ausgewürfelt ?

Und so wie so , was ist mit der Apartheid in Südafrika , hat Frankreich nicht erst Zigeuner rausgeworfen , sollte man nicht eigentlich Guantanamo angreifen und die politischen Gefangenen dort befreien !?

Unter welchen Kriterien ist denn ein Regime in Frage zu stellen und Notfalls mit Gewalt abzusetzen , in wie weit spielt hier tatsächlich eine Kosten Nutzen Rechnung den Hauptaspekt für eine Militärische Aktion ?

Auf diese Fragen antwortet letztlich niemand , dazu nimmt niemand Stellung und dazu steht auch nichts im Einsatzbefehl oder in der Politisch verabschiedeten Zielsetzung Militärischer Einsätze !

Hätte Nordkorea keine Atomwaffen und hätten sie dicke Bodenschätze würden dann jetzt Deutsche Soldaten in Nordkorea fallen und kein Mensch würde über Taliban sprechen die da irgendwo in den Bergen in Höhlen hocken !

Ziel ist doch ein Land welches sich noch nie hat unterdrücken lassen jetzt mit Demokratie zu zähmen und die Möglichkeit implantiert wird auch dort eine Demokratische Scheinregierung zu kaufen und zu lenken damit auch an den Hindukusch endlich MC Donalds kommen kann und die Bodenschätze ganz demokratisch in die Länder gebracht werden kann zu Spottpreis die diese wirklich dringend brauchen !
Wenn man das mit ganz Afrika machen kann dann muss das auch in Afghanistan möglich sein und letztlich geht es ja auch um den strategisch wichtigen Standort um die ganzen Schurkenstaaten die da noch so drumherum liegen an der kurzen Leine zu haben denn die sind ja alle unberechenbar und haben doch gar keine Verwendung für die Schätze ihrer Ländern , da muss man schon rechtzeitig den Daumen drinn haben damit ein reibungsloser Ausverkauf und Abtransport auch in Jahrzehnten jetzt schon gewährleistet wird , das ist doch der Grund und nicht die Boshaftigkeit irgendwelchen selbst ernannten Staats-Mullas oder wie sie sich auch alle nennen mögen , verbrüdere dich mit der USA dann darfst du weiterhin den selben Mist machen für den andere Bombardiert werden !

Bild
Guantanamo Action ! :|
Si vis pacem para bellum

Anzeigen
SILBER.DE Forum
snoerch

Beitragvon snoerch » 20.02.2011, 22:06

Kursprophet hat geschrieben:Ziel ist doch ein Land welches sich noch nie hat unterdrücken lassen jetzt mit Demokratie zu zähmen und die Möglichkeit implantiert wird auch dort eine Demokratische Scheinregierung zu kaufen und zu lenken damit auch an den Hindukusch endlich MC Donalds kommen kann und die Bodenschätze ganz demokratisch in die Länder gebracht werden kann zu Spottpreis die diese wirklich dringend brauchen !
Wenn man das mit ganz Afrika machen kann dann muss das auch in Afghanistan möglich sein und letztlich geht es ja auch um den strategisch wichtigen Standort um die ganzen Schurkenstaaten die da noch so drumherum liegen an der kurzen Leine zu haben denn die sind ja alle unberechenbar und haben doch gar keine Verwendung für die Schätze ihrer Ländern , da muss man schon rechtzeitig den Daumen drinn haben damit ein reibungsloser Ausverkauf und Abtransport auch in Jahrzehnten jetzt schon gewährleistet wird , das ist doch der Grund und nicht die Boshaftigkeit irgendwelchen selbst ernannten Staats-Mullas oder wie sie sich auch alle nennen mögen , verbrüdere dich mit der USA dann darfst du weiterhin den selben Mist machen für den andere Bombardiert werden !


Diesen Eindruck muss man wirklich bekommen. Deshalb gilt hier in meinen Augen auch das Bild "Wir sind die Guten - die Gegenseite die Bösen" nicht:

Der Wohlstand bzw. Lebensstandard der westlichen Industrienationen soll (muss?) gesichert werden, und deshalb stehen die wirtschaftlichen Interessen immer vor den Humanitären.
Um hier jetzt aber nicht den moralischen Zeigefinger zu erheben (wozu ich mich auch nicht berufen fühle), möchte ich noch darauf hinweisen:

Man sollte nicht vergessen, dass wir letztendlich auch davon profitieren, und das nicht zu knapp. Ich kann mich noch gut an Diskussionen hier im Forum erinnern, in denen es u.a. um unser Konsumverhalten ging.
Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass keiner von uns so einfach bereit ist, auf das zu verzichten, was er/sie sich erarbeitet, erspart, erschnorrt oder was auch immer hat. Das ist Jedermannes/fraues gutes Recht, und deshalb werden wohl auch am Hindukusch Deutsche Interessen vertreten. Mit den Konsequenzen, die noch auf uns zukommen, werden wir aber leben müssen.
Den Einsatz jedoch unter dem Tarnmantel "Wir bringen die Freiheit" zu verkaufen, finde ich unangebracht.

DerFremde
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 15.08.2010, 11:50

Beitragvon DerFremde » 20.02.2011, 22:45

goldundsilberquelle hat geschrieben:satz zu verweigern!

dies ist immer noch so!

dabei spielt es keine Rolle wie lange sein Vertrag noch läuft

@der fremde: ich rede nicht von einem KDW Antrag sondern von der Verweigerung eines bestimmten Einsatzes (Zum beispiel nach Afghanistan weil er nicht auf unschuldige Menschen schiessen will, weil das mit seinem Gewissen nicht vereinbar ist)

die wirtschaftlichen Interessen der USA bzw. der NWO bedingen nicht das Angriffsrecht.

Das heisst nicht dass der Soldat nicht andere Tätigkeiten erfüllen muss entsprechend seinem Vertrag!


Du kannst es noch so oft schreiben, es ändert aber nichts daran das die Aussage totaler Schwachsinn ist. Angefangen mit der Aussage das man Einsätze verweigern kann, über die Aussage das Bw- Soldaten auf unschuldige Afghanen schießen müssen oder das es einen Vertrag zwischen Bundeswehr und Soldat gibt! *LOL

Ich bin seit 15Jahren Soldat, als Schütze Arsch angefangen bin über die Unteroffizierlaufbahn Offizier geworden. Ich werde wohl wissen wie der Laden läuft.


snoerch hat geschrieben:Den Einsatz jedoch unter dem Tarnmantel "Wir bringen die Freiheit" zu verkaufen, finde ich unangebracht.


Doch, aber genau das wird gemacht. Heute werden im Kabuler Fußballstation keine Frauen mehr hingerichtet, die Menschen leben in Sicherheit, Mädchen gehen zur Schule, Straftaten werden verfolgt usw usw usw

Ferner ist es nie das Ziel gewesen Afghanistan in eine Demokratie nach unserem Verständnis zu verwandeln, sondern einfach eine STABILE Regierung zu unterstützen.

Benutzeravatar
Nikolaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 11.01.2011, 22:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Nikolaus » 20.02.2011, 22:57

Kursprophet hat geschrieben:Warum stürzt die BW eigentlich nicht die Abscheulichen Regime in Nordkorea , Iran , Somalia ........ kann nach belieben weitergeführt werden !


Nuja, ich vermute mal weil dort andere, größere Nationen die Fäden in der Hand halten. Iran / Nordkorea = China, Somalia = USA und andere ect... Wir sind zu unbedeutend.

aurelian

Beitragvon aurelian » 20.02.2011, 23:04

DerFremde hat geschrieben:Ich bin seit 15Jahren Soldat, als Schütze Arsch angefangen bin über die Unteroffizierlaufbahn Offizier geworden. Ich werde wohl wissen wie der Laden läuft.


Hast Du auch eine grobe Vorstellung wie die politische Kaste Deines Dienstherren so tickt und aus welcher Motivation heraus sie Euch an den Hindukusch schickt?

Benutzeravatar
goldundsilberquelle
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11.10.2010, 00:07

Beitragvon goldundsilberquelle » 20.02.2011, 23:10

@der fremde: auch wenn Du es noch nicht weisst, es ist so:

noch haben BW-Soldaten das Recht Einsätze aus Gewissensgründen zu verweigern:
http://www.hgeiss.de/fremde/gewissen.htm

lies den vierten absatz, daraus dürfte es hervorgehen

morgen finde ich vielleicht auch noch den entsprechenden Paragraphen

erzähl es Deinen Kollegen!

Keiner muss in Afghanistan sterben der es nicht will!

Wenn es nicht die Wahrheit wäre hätte es nicht den Prozess in München gegeben, bei dem die BW gegen einen Piloten auf Rückzahlung der Kosten des Pilotenscheines geklagt hat der den Einsatz aus Gewissensgründen verweigert hat, die BW musste weiterhin seinen Sold zahlen

Ich verbreite diese Infos weil ich es nicht einsehe dass Menschen sterben weil irgendwelche Machtspielchen im nahen Osten abgezogen werden

Deutschland kann nur gewinnen wenn es seine Armee aus diesem Krieg zurückzieht, Demokratie, Stabbilität sind nur vorgeschobene Gründe, in Wirklichkeit geht es um etwas Anderes, aber um was?

Zangenangriff auf Iran weil diese Öl gegen eine andere Währung als den $ verkaufen?
Seid allezeit dankbar!

Telefon

Beitragvon Telefon » 20.02.2011, 23:21

zum Bild der thread!

Bild

lauter Pazifisten, Linke und Grüne hier , ....... einfach menschen, die aufgrund des wohlstandes in deutschland, überhaupt sich erst eine derartige Meinung erlauben können.
Daimler, Siemens, Bayer, Rheinmetall, Krupp, Glöckner, Thyssen, Salzgitter, Bosch, IBM, u.v.m. , sie alle sind involviert in der Bundeswehr und das nicht zu gering. und euer arbeitsplatz (sofern er nicht gerade bei einer soz. institution ist), hängt von jedem auftrag dieser firmen direkt oder indirekt ab.

peace und weltfrieden schreien, aber siemens technik etc. nutzen..
smilie_11

so langsam entwickelt sich das hier zu einer lachnummer der besonderen art!!

Congratulations @ all

J.

DerFremde
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 15.08.2010, 11:50

Beitragvon DerFremde » 20.02.2011, 23:22

Du und Deine komischen Internetseiten verbreiten lustige Halbwahrheiten die absolut nichts mit der Realität zu tun haben.

Der genannte Oberstleutnant verweigerte den Befehl nicht, wie im Text angegeben aus Gewissensgründen, sondern weil es zum Zeitpunkt der Auftragserteilung noch kein Mandat des Bundestages zum Einsatz der Tornados in AFG vorlag.

Er verweigerte aus verfassungsrechtlichen, völkerrechtlichen und strafrechtliche Bedenken die ein Einsatz ohne Mandat hätte hervorrufen können.

Nebenbei gibt es keine Kollegen sondern das sind Kameraden.

Und "Befehlsverweigerung" gab es wohl zu letzt unter Adolf!

aurelian

Beitragvon aurelian » 20.02.2011, 23:31

Telefon hat geschrieben:
lauter Pazifisten, Linke und Grüne hier


Ach FFOBZB ,
manchmal beneide ich Dich um Deine eindimensionale Wahrnehmung!
Alkbedingt?

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 20.02.2011, 23:41

Glückwunsch Jens,
du hast uns alle durchschaut.
Du bist echt der Checker! smilie_02
Wir sind alles grüne Spinner,Alt 68. und übrig gebliebene Hippies und Weltverbesserer.
Du weißt echt bescheid. smilie_11

Telefon

Beitragvon Telefon » 20.02.2011, 23:44

aurelian hat geschrieben:
Telefon hat geschrieben:
lauter Pazifisten, Linke und Grüne hier


Ach FFOBZB ,
manchmal beneide ich Dich um Deine eindimensionale Wahrnehmung!
Alkbedingt?


soviel könnte man garnicht saufen, um das zu verstehen, was manche hier für eine vorpubertäre kacke von sich geben!
kein loch in den schnee pissen können, aber "bundeswehr raus aus afghan" an öffentliche gebäude sprühen!!.... smilie_11

zeigt aber den wahren zustand dieser gutmenschen-zöglinge... das sind im übrigen die selben würstchen, die in stuttgart mit selbstbemalten schildern um den bahnhof laufen, ohne einen zug nützen zu wollen...

smilie_02

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 20.02.2011, 23:48

Telefon hat geschrieben:
aurelian hat geschrieben:
Telefon hat geschrieben:
lauter Pazifisten, Linke und Grüne hier


Ach FFOBZB ,
manchmal beneide ich Dich um Deine eindimensionale Wahrnehmung!
Alkbedingt?


soviel könnte man garnicht saufen, um das zu verstehen, was manche hier für eine vorpubertäre kacke von sich geben!
kein loch in den schnee pissen können, aber "bundeswehr raus aus afghan" an öffentliche gebäude sprühen!!.... smilie_11

zeigt aber den wahren zustand dieser gutmenschen-zöglinge... das sind im übrigen die selben würstchen, die in stuttgart mit selbstbemalten schildern um den bahnhof laufen, ohne einen zug nützen zu wollen...

smilie_02

Mensch du bist ja schon wieder ganz der Alte,nachdem du vor kaum 3 Std. angekündigt hast nur noch per PN zu kommunizieren.
Telefon hat geschrieben:Adjeu.

Werde mich auf pn beschränken.

Tel.



Du bist nicht nur der Checker,du stehst auch zu deinem Wort. smilie_20
Zuletzt geändert von Silbermichel am 20.02.2011, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.

aurelian

Beitragvon aurelian » 20.02.2011, 23:49

Frag mich gerade was ich einem Zug denn nützen könnte?
Eventuell nutz ja Entzug?!

smilie_06

An Häuserwände zu sprühen ist natürlich pubertärer Unfug!
Die Forderung an sich(BW raus aus Agahn)ist aber glücklicherweise eben nicht an linke Grundüberzeugungen gebunden.

Telefon

Beitragvon Telefon » 20.02.2011, 23:50

OHNE mich wäre es euch langweilig..... smilie_07

IHR braucht mich.....!!! Eure Theorien sind halt und nutzlos OHNE mich !!

Tel.

Benutzeravatar
goldundsilberquelle
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11.10.2010, 00:07

Beitragvon goldundsilberquelle » 20.02.2011, 23:51

@der fremde:

Quelle ist die Süddeutsche Zeitung

http://www.hgeiss.de/fremde/gewissen.htm

Die Grünen finde ich nicht mehr gut seit sie im Jugoslawienkrieg mitgemacht haben

Und Arbeitsplätze bzw. Einnahmen die aus dem Verkauf von Kriegsgerät entstanden haben keinen Segen in sich, die Inder würden sagen schlechtes Karma, zumindest wenn das Kriegsgerät zum Töten benutzt wurde.

es sind übrigens in D nur 3% des Bruttosozialproduktes, die aus dem Verkauf von Kriegsgerät stammen (Zahlen sind schon ein paar Jahre alt)

da können wir darauf verzichten

Besser wir verkaufen bspw. solarbetriebene Wasserentsalzungsanlagen, die Bewohner küstennaher Trockengebiete (Nordafrika bspw.)werden es uns danken und mit klingender Münze vergüten.

:D

nach der neuesten Technologie werden nur noch 3KWh benötigt um 1000 Liter Meerwasser zu entsalzen, da kann man Geld verdienen und Segen schaffen!

wer Interesse hat so ein Projekt kann sich gerne per PN melden, die Technologie ist vorhanden, es geht jetzt nur noch darum wie man es am besten finanziert bzw. die Finanzierung sicherstellt und die Banken befriedigt, die Idee ist langlaufende Kredite die durch den Verkauf des Wassers gedeckt werden

wie auch immer, keine Kampfeinsätze der BW in Afghanistan!

die Brunnenbautruppe und der Kampfmittelbeseitigungsdienst kann meinetwegen noch eine Weile bleiben wo sie schon mal da sind
Seid allezeit dankbar!


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste