Aktuelle Zeit: 01.06.2023, 15:00

Silber.de Forum

Schwere Kämpfe in Afghanistan

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Benutzeravatar
Sacha
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: 02.10.2010, 01:53
Wohnort: BaWü

Beitragvon Sacha » 20.02.2011, 17:08

Telefon hat geschrieben:
Hindenburg hat geschrieben:Genau, arbeiten und Fresse halten.
Spitzeneinstellung!! smilie_01


...hast du warscheinlich nie gelernt!... smilie_07

übrigens, unterlasst es mal , hier andauernd anspielungen auf alkoholische probleme meinerseits zu machen!

auch ich kann mich mal beschweren. mit dem unterschied, dass ich dies nicht ankündigen werde, sondern direkt an die betreiber dieser seite mich wenden werde.

vielen dank für eure einsicht.

Tel.


Dann erzähl uns einfach nicht immer, dass Du schon wieder besoffen bist oder gerade anfängst zu saufen oder gerade wieder aus der Kneipe geschwankt bist.
Also daran bist Du schon selbst schuld. Sorry. 8)
-----------------------------------------------------------
19 mal erfolgreich gehandelt
Keine negativen Erfahrungen gemacht

Anzeigen
Silber.de Forum
Hindenburg

Beitragvon Hindenburg » 20.02.2011, 17:09

...hast du warscheinlich nie gelernt!... smilie_07


Ersteres schon Letzteres Gott sei Dank nicht! smilie_02

OMG Kindergarten :roll:
Zuletzt geändert von Hindenburg am 20.02.2011, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 20.02.2011, 17:11

Telefon hat geschrieben:
Hindenburg hat geschrieben:Genau, arbeiten und Fresse halten.
Spitzeneinstellung!! smilie_01


...hast du warscheinlich nie gelernt!... smilie_07

übrigens, unterlasst es mal , hier andauernd anspielungen auf alkoholische probleme meinerseits zu machen!

auch ich kann mich mal beschweren. mit dem unterschied, dass ich dies nicht ankündigen werde, sondern direkt an die betreiber dieser seite mich wenden werde.

vielen dank für eure einsicht.

Tel.

Na dann tus doch.
Du bist es doch selber,der es ständig hier im Forum an die große Glocke hängt.
Erwähne es doch einfach nicht,dann erfährt es auch keiner.
Aber unter diesem Einfluß wirst du halt immer recht redselig.

Telefon

Beitragvon Telefon » 20.02.2011, 17:17

Adjeu.

Werde mich auf pn beschränken.

Tel.


smilie_24

DerFremde
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 15.08.2010, 11:50

Beitragvon DerFremde » 20.02.2011, 17:19

Silbermichel hat geschrieben:Außer das wir die BW mit finanzieren,um die Gewinne von Großindustrien zu schützen.
War jetzt mein letzter Versuch Dir ein wenig die Wahrheit näher zu bringen.
Falls dies erfolglos gewesen sein sollte,...........
..............
..........
..........


Und? Da kannst Du tausendmal entsetzt tun. So funktioniert die Welt.

Und damit wir als BRD da mitspielen können, ja sogar davon profitieren ist unser Einsatz, ja auch Militärisch weltweit von nöten. Den diese Großindustrien beschäftigen auch in Deutschland Mitarbeiter, zahlen Steuern usw usw usw

Abgesehen von der Außenpolitischen Seite.

Dieses Gutmensch Geheule kann sich ja kein Mensch antun.

Ich geniesse es in einem Staat wie Deutschland in Sicherheit und Wohlstand zu leben. Und wenn der Erhalt dieser Privilegien Opfer erfordert ist das so.

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 20.02.2011, 17:22

Telefon hat geschrieben:Adjeu.

Werde mich auf pn beschränken.

Tel.


smilie_24

Jetzt enttäuschst du mich aber.
Sonst immer ne riesen Klappe,jetzt aber sich leise wie ein Mäuschen in sein Loch verkriechen.
Habe eigentlich gedacht du kannst mehr ab.
Austeilen kannst du ja auch recht gut. smilie_21

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 20.02.2011, 17:27

DerFremde hat geschrieben:
Silbermichel hat geschrieben:Außer das wir die BW mit finanzieren,um die Gewinne von Großindustrien zu schützen.
War jetzt mein letzter Versuch Dir ein wenig die Wahrheit näher zu bringen.
Falls dies erfolglos gewesen sein sollte,...........
..............
..........
..........



Dieses Gutmensch Geheule kann sich ja kein Mensch antun.


smilie_20 Ich bin alles andere wie ein Gutmensch. smilie_11
Das ist ein Gutmensch. :twisted:

Benutzeravatar
Sacha
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: 02.10.2010, 01:53
Wohnort: BaWü

Beitragvon Sacha » 20.02.2011, 17:32

DerFremde hat geschrieben:
Silbermichel hat geschrieben:Außer das wir die BW mit finanzieren,um die Gewinne von Großindustrien zu schützen.
War jetzt mein letzter Versuch Dir ein wenig die Wahrheit näher zu bringen.
Falls dies erfolglos gewesen sein sollte,...........
..............
..........
..........


Und? Da kannst Du tausendmal entsetzt tun. So funktioniert die Welt.

Und damit wir als BRD da mitspielen können, ja sogar davon profitieren ist unser Einsatz, ja auch Militärisch weltweit von nöten. Den diese Großindustrien beschäftigen auch in Deutschland Mitarbeiter, zahlen Steuern usw usw usw

Abgesehen von der Außenpolitischen Seite.

Dieses Gutmensch Geheule kann sich ja kein Mensch antun.

Ich geniesse es in einem Staat wie Deutschland in Sicherheit und Wohlstand zu leben. Und wenn der Erhalt dieser Privilegien Opfer erfordert ist das so.


Admin? Heute Vormittag wurde der Fernsprecher ermahnt, weil er sich mit seiner Meinung etwas zu sehr aus dem Fenster gelehnt hat.
Was ist denn dann bitte das, was der hier abzieht!?

Junge, raffst Du eigentlich noch was?
Hau ab !!!
Mit Deinem menschenverachtenden Dummgelalle haben wir uns jetzt lang genug auseinander gesetzt.
Geh einfach zurück in das Loch, aus dem Du gekrochen bist.

Leute, die Mord in Ordnung finden, haben hier absolut nichts verloren.

Du redest von Opfer..
Selber Opfer...
-----------------------------------------------------------

19 mal erfolgreich gehandelt

Keine negativen Erfahrungen gemacht

Telefon

Beitragvon Telefon » 20.02.2011, 17:35

Silbermichel hat geschrieben:
Telefon hat geschrieben:Adjeu.

Werde mich auf pn beschränken.

Tel.


smilie_24

Jetzt enttäuschst du mich aber.
Sonst immer ne riesen Klappe,jetzt aber sich leise wie ein Mäuschen in sein Loch verkriechen.
Habe eigentlich gedacht du kannst mehr ab.
Austeilen kannst du ja auch recht gut. smilie_21


weißt du silbermichel, genau betrachtet habe ich es garnicht nötig, hier auch nur einen beitrag zu erstellen und zu veröffntlichen, von daher tut es mir nicht weh, nurnoch per pn mit den mitgliedern des forums zu komunizieren, mit denen ich mich verstehe.
ist irgendwie einfacher und effizienter.

sucht ihr euch eben jemand anders, den ihr zumüllen könnt... smilie_11

Tel.

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 20.02.2011, 17:43

Oh Telefon,wer hat schon was nötig?
Ich habe es auch nicht nötig,mache es aber trotzdem.
Macht ja meistens auch Spaß son Forum.
Und auch ich bin ja schon manches mal mit anderen Membern aneinander geraten.
Hält man sich ein paar Tage zurück,dann gehts schon wieder.
Und viele habe sich ja auch schon mit deiner manchmal etwas rüden Art abgefunden.
Und oftmals kommen ja auch von dir Aussagen die ich teile,wenn auch nicht alle.
Also sind wir uns wieder gut,und trinken ne Milch,oder auch nen Pils drauf. smilie_57
Prost Michel

DerFremde
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 15.08.2010, 11:50

Beitragvon DerFremde » 20.02.2011, 17:52

Sacha hat geschrieben:
Leute, die Mord in Ordnung finden, haben hier absolut nichts verloren.

Du redest von Opfer..
Selber Opfer...


Mord? Opfer?

Traurig welch Weltvorstellung manch einer hat. Abgesehn davon das Du eh nicht weißt was MORD rechtlich überhaupt bedeutet.

Nur die Starken überleben und das ist nicht nur in der Natur so!

snoerch

Beitragvon snoerch » 20.02.2011, 18:39

Ich weiss nicht, ob ich das bis jetzt schon hier im Forum getan habe, aber ich oute mich hiermit als jemand, der am Anfang für den Einsatz einer internationalen Militärstreitmacht in Afghanistan war.
Ich fand, dass das Regime der Taliban, welches dermassen menschenverachtend Andersdenkende unterdrückt hat, um jeden Preis gestürzt werden müsste.
Ich gebe auch zu, dass ich mich politisch selten so um 180 Grad gedreht habe, was eine momentane Präsenz der Bundeswehr am Hindukusch angeht.
Die Frage ist doch: Führt die internationale Truppe dort unten Krieg? Wenn ja, dann muss es das Ziel sein, zu gewinnen. Und wenn das so ist, dann müssen unsere Jungs und Mädels dort unten jegliche Unterstützung erfahren, die von der Gesellschaft unseres Landes geleistet werden kann.
Nicht nur finanziell, sondern auch ideell.
Nur stellt sich dann zusätzlich noch die Frage nach den Kriegszielen. Und jetzt kommt der eigentliche Knackpunkt: Um was geht es dort unten eigentlich?
Wenn gewünscht ist, dass sich die afghanische Gesellschaft in Richtung demokratischer Staat entwickelt, dann kann dieser Einsatz nur Hilfe zur Selbsthilfe sein.
Einen demokratischen Staat westlicher Prägung zu etablieren in einem Land, in welchem grösstenteils noch Clan- oder Stammesstrukturen wie im Mittelalter gelten, und das auch noch mit militärischen Mitteln, halte ich für illusorisch.
Die Staatsform, in der die Afghanen leben wollen, müssen sie zwingend selbst festlegen, da hilft auch kein Uncle Sam. Deshalb würde ich es gut finden, wenn dort unten Aufbauprojekte durchgeführt werden, die die afghanische Gesellschaft stabilisieren helfen: Bildung vor allem, Energieversorgung, Infrastruktur.
Nur leider habe ich seit Jahren den Eindruck, dass es den kriegsführenden Parteien nur um wirtschaftliche Interessen geht, und sonst um nichts. Die o.g. Projekte scheinen mehr oder weniger Alibifunktion zu haben.
Und genau aus diesem Grund wäre ich dafür, die Bundeswehr in einem feststehenden Zeitrahmen dort abzuziehen.

Und wenn das nicht passieren sollte, möchte ich noch anfügen:
Es kann doch wohl nicht sein, dass ein dermassen reiches Land wie die Bundesrepublik es sich selbst in Krisenzeiten nicht leisten kann, eine Armee zu unterhalten, die ihre Interessen schlagkräftig vertritt?
Also wenn es gewünscht ist, dass Deutschland international eine Rolle spielt (inkl. Mandat im UN-Sicherheitsrat), dann wird es irgendwann nicht mehr reichen, sich die militärischen Möglichkeiten hierzu von Verbündeten zu kaufen.
Wenn schon, denn schon.





@Telefon: Du weisst, dass wir politisch selten auf einer Wellenlänge liegen, und ich hab Dich auch schon oft genug kritisiert, weil mir Deine plakativen, meiner Meinung nach vordergründigen Argumente gewaltig gegen den Strich gingen. Ich denke allerdings, Du meinst auch nicht alles immer in letzter Konsequenz so, wie Du es hier postest.
Meine Unterstellungen, so etwas könne teilweise nur um Suff geschrieben worden sein, habe ich bewusst gewählt, um zu sticheln, und ich hoffe, Du hast das nicht persönlich aufgefasst.
Deshalb möchte ich jetzt die Gelegenheit nutzen, mich an dieser Stelle in aller Form zu entschuldigen, sollte ich Dir damit zu nahe getreten zu sein. Ich hatte bislang allerdings den Eindruck, dass Du über entsprechende Nehmerqualitäten verfügst, soviel zu meiner Ehrenrettung.
Also raus aus dem Schneckenhaus, Soldat, was soll den sonst Erwin R. von Dir denken? smilie_16
Und sonst ist einer weniger zum Streiten da...

Hochachtungsvoll smilie_57

OG zur See d. R.

Snoerch smilie_06

Benutzeravatar
goldundsilberquelle
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11.10.2010, 00:07

jeder BW-Soldat hat das recht aus Gewissensgründen einen Ein

Beitragvon goldundsilberquelle » 20.02.2011, 20:27

satz zu verweigern!

dies ist immer noch so!

dabei spielt es keine Rolle wie lange sein Vertrag noch läuft

@der fremde: ich rede nicht von einem KDW Antrag sondern von der Verweigerung eines bestimmten Einsatzes (Zum beispiel nach Afghanistan weil er nicht auf unschuldige Menschen schiessen will, weil das mit seinem Gewissen nicht vereinbar ist)

die wirtschaftlichen Interessen der USA bzw. der NWO bedingen nicht das Angriffsrecht.

Das heisst nicht dass der Soldat nicht andere Tätigkeiten erfüllen muss entsprechend seinem Vertrag!

Deutschland steht schon alleine aufgrund seiner Handelsbeziehungen nicht isoliert da

das Militärbündnis mit den USA schwächt seine Handelsposition

Deutschland sollte im Interesse seines Ansehehens weltweit aus der NATO austreten bzw. eleganter auslandseinsätze ausser zu humanitären Zwecken verweigern

alle deutschen Politiker, die den Forderungen der USA nach Waffenhilfe nachgeben sind Volksverräter und gehören in die vorderste Frontlinie geschickt bzw. besser ins Arbeitslager, dort richten sie weniger schaden an und sind wenigstens zu etwas nützlich
Seid allezeit dankbar!

Benutzeravatar
goldundsilberquelle
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11.10.2010, 00:07

Beitragvon goldundsilberquelle » 20.02.2011, 20:49

Nochmal:

Jeder Bundeswehrsoldat hat das Recht aus Gewissensgründen einen Einsatz zu verweigern!

Zum Beispiel weil er nicht mit seinem Gewissen vereinen kann auf unschuldige Afghanen, die seinem Land nichts Böses getan haben zu schiessen

und die Bundeswehr muss trotzdem den Sold für die Dauer des Vertrages zahlen!

Lediglich der Anspruch auf die Auslandszulage fällt weg

Weiterverbreiten, das gilt immer noch, zum Glück!

Unsere Jungs sollten hier bei uns sein und nicht in fremden Landen am Verteidigen fremder Interessen
Seid allezeit dankbar!

Benutzeravatar
Silberschwabe
Silber-Guru
Beiträge: 3303
Registriert: 03.04.2009, 22:42

Beitragvon Silberschwabe » 20.02.2011, 21:34

goldundsilberquelle hat geschrieben:Nochmal:

Zum Beispiel weil er nicht mit seinem Gewissen vereinen kann auf unschuldige Afghanen, die seinem Land nichts Böses getan haben zu schiessen
....
Unsere Jungs sollten hier bei uns sein und nicht in fremden Landen am Verteidigen fremder Interessen


Unsere Jungs schießen meist zurück, weil irgendjemand ihnen ans Leder will! Da geht es nicht um einen Angriffskrieg.

@ snoerch
zu 92% smilie_01
die restlichen 8% muss ich noch prüfen smilie_07


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste