Aktuelle Zeit: 08.05.2021, 21:51

Silber.de Forum

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020

Umfrage endete am 02.11.2020, 08:01

Joe Biden
43
40%
Donald Trump
65
60%
 
Abstimmungen insgesamt: 108

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6352
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 06.11.2020, 11:28

Hannoveraner,
der Trump sollte ruhig sein und nicht weiter Öl ins Feuer gießen. Er hat militante Menschen hinter sich geschart und wird (wenn er nicht aufhört) Gewalt inneramerikanisch ernten.
Er wurde abgewählt und so ist das, damit muss man leben. Sein Sohn ruft zum totalen Kampf bis zum Tod auf. Der blanke Irrsinn welcher Hass aus diesen Menschen spricht.
Bei allem was die letzten Tage hin und her geschrieben wurde (Beleidigungen, Provokationen usw) ich bitte dich nur um eine einfache Antwort.
IST DAS OK WAS DIE TRUMPS HIER VERANSTALTEN?
Und was der Biden und die Harris liefern, können wir ja dann diskutieren wenn es soweit ist.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Anzeigen
Silber.de Forum
foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2892
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 06.11.2020, 11:38

@Hannoveraner:

Ich bin auch gespannt, wie es weiter gehen wird, sollte Trump die Wahl verlieren (so wie es derzeit ja aussieht).

Es sind ja mehrere Gerichtsverfahren gegen Donald Trump anhängig, die aber derzeit ruhen, weil er (noch) US-Präsident ist. Die werden dann ja wieder aufgenommen werden.

Vielleicht muss er dann auch endlich mal in den USA Steuern zahlen. Wird finanziell nicht so leicht für ihn werden, wo er doch bei ausländischen Banken einen hohen Schuldenberg haben soll.

Seine von ihm protegierte Verwandschaft wird sich außerhalb des Weißen Hauses Arbeit suchen müssen. Es wird nichts werden mit dem angestrebten Polit-Clan Trump nach dem Vorbild Kennedy, Bush.

Um die Ehe mit Melania soll es auch nicht zum Besten stehen. Da Melania dann nicht mehr die Rolle der First Lady spielen muss und sofern sie einen guten Ehevertrag hat, kommt es vielleicht auch dort zur Trennung.

Die republikanische Partei findet vielleicht zum alten Selbstverständnis zurück und jagt Trump samt Familie von ihrem Hof.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 06.11.2020, 11:40

haehnchen03 » 06.11.2020, 11:28 hat geschrieben:Hannoveraner,
der Trump sollte ruhig sein und nicht weiter Öl ins Feuer gießen. Er hat militante Menschen hinter sich geschart und wird (wenn er nicht aufhört) Gewalt inneramerikanisch ernten.
Er wurde abgewählt und so ist das, damit muss man leben. Sein Sohn ruft zum totalen Kampf bis zum Tod auf. Der blanke Irrsinn welcher Hass aus diesen Menschen spricht.
Bei allem was die letzten Tage hin und her geschrieben wurde (Beleidigungen, Provokationen usw) ich bitte dich nur um eine einfache Antwort.
IST DAS OK WAS DIE TRUMPS HIER VERANSTALTEN?
Und was der Biden und die Harris liefern, können wir ja dann diskutieren wenn es soweit ist.


Ich hab die Nachricht von dem Sohn noch nicht verifiziert. Das ist irre, wenn es so ist.
Was sagst Du zu der Gewalt der linksextremen die in den letzten Monaten ganze Stadtteile aufgemischt haben. Zu den Anarchisten die Stadtteile regelrecht erobert und über Wochen in Ihrer Gewalt hatten. Das dort ein Rechtsfreier Raum entstanden ist. Ohne das die Bürgermeister und Gouverneure eingegriffen haben. Ohne das es zu massiven Verurteilungen der Massenmedien und Demokraten kam. Teilweise im Gegenteil. Was sagst Du zu den massiven Ausschreitung in der Wahlmacht und Ankündigungen linksradikaler Gruppierungen wie der SAntifa egal wer die Wahl gewinnt militant weiter zu machen.

Das sind in Summe Dinge mit der Ich ein massives Promlem habe und ich denke die meisten anderen die gerade eher Anti Biden schreiben ebenso.

Die komplett einseitige Betrachtung von dir , den Medien und den meisten Demokraten.
Wenn das mit Trumps Sohn so stimmt ist das komplett irre. Jeder das Verurteilt und das andere missachtet schönredet oder gar befürwortet ist auf einem Niveau mit Trumps Sohn oder denen die das Beführworten.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6352
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 06.11.2020, 11:41

sehr schön foxel60
genauso denke ich auch.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6352
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 06.11.2020, 11:47

Nun das mit der Gruppe SAntifa habe ich noch nicht so wahrgenommen (ob das so stimmt?)
Aber du gibst dir doch hier selbst die Antwort.
Angeblich machen die weiter egal wer die US Wahl gewinnt.
Warum versuchst du das für Trump und gegen Biden zu verwenden?
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7537
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon san agustin » 06.11.2020, 11:47

foxl60 » 06.11.2020, 11:38 hat geschrieben:@Hannoveraner:

......

Vielleicht muss er dann auch endlich mal in den USA Steuern zahlen. Wird finanziell nicht so leicht für ihn werden, wo er doch bei ausländischen Banken einen hohen Schuldenberg haben soll.

........


Jemand, der mit seinen Firmen kein Geld verdient bzw. nur Abschreibungen (Casino Insolvenzen) vorzuweisen hat, zahlt keine Steuern in den USA

Der Herr hat noch nie irgendwie und irgendwo erfolgreich ein Unternehmen geführt.
Alles beruht auf Trickserei und Schulden

die Deutsche Bank will Mr.Trump so schnell wie möglich los bekommen
Bei einem Schuldenberg von mehr als 350 Millionen Euro nicht einfach smilie_02
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1030
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Tykon » 06.11.2020, 11:51

00.43peter » 06.11.2020, 09:32 hat geschrieben:@hähnchen
Lashana Lynch wird 007
...im neuen Bond Film ,,Keine Zeit zu sterben'' tritt sie als Geheimagentin 007 auf,so das Filmstudio.
Quelle:Kleine Zeitung Österreich.
OT aus.
Bist echt gut informiert,wie bei allem smilie_10

Schönes Beispiel der trumpschen Vorgehensweise. Mit Teilwahrheiten glänzen, aber den Kontext völlig außen vor lassen.

Im o. g. Beispiel tritt Lashana Lynch als 007 auf, da sich Bond zu Beginn des Films im Ruhestand befindet.

Aber klar, so kann man auch ohne zu lügen seine eigene Wahrheit unters Volk bringen.

FlorianGeyer » 06.11.2020, 11:49 hat geschrieben:Nein, du denkst überhaupt nicht.

Waschweibergeschichten aus Spiegel, Fr und Zeit.

Da terrorisieren von den Handlern der Demokraten finanzierte schwer bewaffnete BLM-Verbrecher das Land und die ganze Welt und die Schuld wird scheinheilig der Gegenseite zugeschoben, obwohl jeder weiß, daß Weiße in den usa und dem rest der Welt benachteilgt werden. Und auch ganz konkret prozentual öfter erschossen werden als Schwarze.

Aber Tatsachen intressieren die Propagandisten des Weltchaos natürlich in keiner Weise.

Ansonsten ist das hier Zeitverschwendung.

Ich glaube zu dem Stuss erübrigt sich jede Erwiederung.
Bitte tue uns allen den Gefallen, und verschwende Deine kostbare Zeit hier nicht weiter. smilie_24
Zuletzt geändert von Tykon am 06.11.2020, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2892
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 06.11.2020, 11:55

Hannoveraner » 06.11.2020, 12:40 hat geschrieben:
Die komplett einseitige Betrachtung von dir , den Medien und den meisten Demokraten.


Gerade DU wirfst haehnchen03 eine einseitige Betrachtung der Dinge vor, @Hannoveraner ?

Warum schreibst Du dann nicht auch von den teils schwer bewaffneten Trumpanhängern, die Wahlauszählungszentren belagern und stürmen wollen ??? Ich denke radikale Trumpanhänger sind nicht besser als radikale Bidenanhänger.

Wenn Du hier im Forum aber jemanden Einseitigkeit vorwerfen willst, dann überdenke erst mal Deine einseitigen Beiträge Pro-Trump /Anti-Biden, @Hannoveraner.


Edit:
Wo ich gerade den Beitrag von FlorianGeyer sehe, sind Deine Beiträge im Vegleich dazu doch noch etwas objektiver und nachvollziehbarer, @Hannoveraner.

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1860
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Mahoni » 06.11.2020, 12:06

Etwas mehr Sachlichkeit mit einer Prise Netiquette würde uns allen in diesem Faden gut zu Gesichte stehen!
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1450
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 06.11.2020, 12:11

Mahoni smilie_01

Nur gut, dass die Wahl nicht durch irgendwelche Internetblogger entschieden wird.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2892
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 06.11.2020, 12:17

@Mahoni: smilie_01

Übrigens ist das hier ja eigentlich ein EM-Forum und wir sollten nicht so viel politisieren, bringt außer kontroversen Diskussionen und Unfrieden doch nichts.

Freut Euch lieber über die Kursexplosionen bei den EM aufgrund der US-Wahl !

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1450
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 06.11.2020, 12:22

foxl60 » 06.11.2020, 12:17 hat geschrieben:
Freut Euch lieber über die Kursexplosionen bei den EM aufgrund der US-Wahl !


I denke, die Finanzmärkte juckt es überhaupt nicht, was bei der Wahl abgeht. Wie sonst ist der Anstieg diese Woche zu erklären? Hieß ja immer, dass Finanzmärkte keine Ungewissheit mögen. Die Zocker machen einfach weiter ihr Ding. Da juckt es nicht, wer Präsi wird.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 06.11.2020, 12:24

Turnbeutelvergesser » 06.11.2020, 12:22 hat geschrieben:
foxl60 » 06.11.2020, 12:17 hat geschrieben:
Freut Euch lieber über die Kursexplosionen bei den EM aufgrund der US-Wahl !


I denke, die Finanzmärkte juckt es überhaupt nicht, was bei der Wahl abgeht. Wie sonst ist der Anstieg diese Woche zu erklären? Hieß ja immer, dass Finanzmärkte keine Ungewissheit mögen. Die Zocker machen einfach weiter ihr Ding. Da juckt es nicht, wer Präsi wird.



Als Trump vor 4 Jahren ging es morgens erst einmal nicht unerheblich runter und Kurz drauf wieder rauf
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2892
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 06.11.2020, 12:25

Hier mal was Lustiges zur Wahl und der Grund dafür, warum es in Nevada so lange mit der Auszählung der Wahlzettel dauert:

https://twitter.com/themaxburns/status/ ... 1992123394


Hannoveraner » 06.11.2020, 13:24 hat geschrieben:Als Trump vor 4 Jahren ging es morgens erst einmal nicht unerheblich runter und Kurz drauf wieder rauf


Kann ich so nicht bestätigen:
Ich weiß noch, dass ich vor 4 Jahren am Wahltag Gold kaufte und nach dem unerwarteten Wahlsieg Trumps die Goldkurse kräftig anstiegen :) .

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1539
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 06.11.2020, 12:30

Tykon » 06.11.2020, 09:34 hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 » 06.11.2020, 00:06 hat geschrieben:
Was bitte ist gegen Tichys Einblick einzuwenden?

Daß er Ihnen nicht zusagt liegt auf der Hand, aber mit welcher Begründung wollen Sie die Qualität des Blogs ernsthaft in Frage stellen?

Welche Qualität? Das ist KenFM Niveau.


Ich kann KenFM nur schwer beurteilen.Ein oder zwei mal kurz vorbeigeschaut und persönlich als überdrehend empfunden.Solche Schnellschüsse sind freilich sehr oft falsch und somit bewerte ich diesen Blog schlicht nicht.

Ein vollkommen anderes Bild ergibt sich für mich bei Tichys Einblick.Lese ich zwar auch eher selten,aber immerhin ausreichend häufig um an inhaltlich sachlicher Kritik Interesse zu haben.
Eine Gleichsetzung im Gestus "A ist doof weil A auf B Niveau liegt und B eben doof ist" ersetzt diese sachliche Kritik eben nicht.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 23 Gäste