Aktuelle Zeit: 08.05.2021, 21:58

Silber.de Forum

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020

Umfrage endete am 02.11.2020, 08:01

Joe Biden
43
40%
Donald Trump
65
60%
 
Abstimmungen insgesamt: 108

Benutzeravatar
Mike
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 13.03.2015, 17:26

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Mike » 06.11.2020, 01:13

Trump hat es ja gerade wieder richtig krachen lassen mit seinem Statement. Das wird hier wieder Unfrieden stiften. 8)

Aber das Kommentieren überlasse ich lieber den Fachleuten hier.


Deshalb zur Beruhigung:

https://www.youtube.com/watch?v=kzd9HsV8vq8
...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1539
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 06.11.2020, 01:16

Mike » 06.11.2020, 01:13 hat geschrieben:Trump hat es ja gerade wieder richtig krachen lassen mit seinem Statement. Das wird hier wieder Unfrieden stiften. 8)



Den muß hier schon längst Niemand erst stiften.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2892
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 06.11.2020, 01:43

Siebenundvierzig900 » 06.11.2020, 01:19 hat geschrieben:
foxl60 » 06.11.2020, 00:14 hat geschrieben:
Hannoveraner » 05.11.2020, 21:36 hat geschrieben:Was meinst du konkret mit Kindermord? Abtreibung allgemein? Oder der neue Trent der Linken, bei uns besonders die Grünen, dafür zu kämpfen bis kurz vor der Geburt abtreiben zu dürfen. Ich bin mir nicht sicher, meine aber das Harris auch eher diese Richtung fördert.


Wenn Du Dir nicht sicher bist, warum schreibst Du dann so eine Behauptung, die im Übrigen nicht stimmt, @Hannoveraner ?

Nur um mal wieder ohne Argumente zu haben Stimmung gegen die Kandidaten der US Demokraten machen zu können ?


Sie wollen bestreiten daß Harris eher in der Gruppe der "very liberals" zu verorten wäre?


Ich stehe zu dem, was ich geschrieben habe, @47900:

Es entspricht nicht den Tatsachen, wenn Hannoveraner behauptet, dass Kamala Harris die Erlaubnis der Abtreibung bis kurz vor der Geburt fördert.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6352
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 06.11.2020, 09:15

Eben noch was gelesen:
Der Sohn von Donald Trump hat seinen Vater via Twitter zum "totalen Krieg" gegen den Wahlbetrug und die Stimmenauszählung aufgefordert.
Sehr lehrreich auch die Wortwahl.
Ich habe es schon vor der Wahl geschrieben bei solchem Stand der Wahl wird es eine Schlammschlacht.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Straati » 06.11.2020, 09:21

Edit: das modteam war heute schnell.
Zuletzt geändert von Straati am 06.11.2020, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6352
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 06.11.2020, 09:22

Hannoveraner:
Ich möchte dir nochmals einige Links in Erinnerung rufen.

95% der mit Corona Infizierten Italiener haben keinerlei Symptome. (mit Link)
Neuer James Bond wird eine schwarze Frau (mit Link)

Warum soll da jemand eine Widerlegung mit anderen Links bringen? Fast jeder weiß das diese Aussagen nicht stimmen können. Obwohl der neue James Bond würde ja nicht schlecht aussehen.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6352
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 06.11.2020, 09:26

Straati » 06.11.2020, 09:21 hat geschrieben:Hahahaha geil. Gestern hat das Troll-Kollektiv Schwerstarbeit geleistet. Heute dann die amüsant, niedliche Lobeshymne auf die Grökaz (Grösste Kanzlerin aller Zeiten)

Solche Leute merken doch wirklich nichts mehr.
Ok Hühnchenmann ich spring über dein Stöckchen. Erklär mal was hat "Deine" vom Volk gewählter Heilige für respektable Dinge vollbracht?

Nicht alles aber einiges/vieles.
Aber das wichtigste : Sie hat Menschen welche Zwietracht und Hass sähen unter Kontrolle gehalten.
Sie hat Thesen welche aus der Rechten Szene kamen gut gekontert und meist den Jungs den Wind aus den Segeln genommen.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4263
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon 00.43peter » 06.11.2020, 09:32

@hähnchen
Lashana Lynch wird 007
...im neuen Bond Film ,,Keine Zeit zu sterben'' tritt sie als Geheimagentin 007 auf,so das Filmstudio.
Quelle:Kleine Zeitung Österreich.
OT aus.
Bist echt gut informiert,wie bei allem smilie_10
,,Freiheit für Julian Assange''

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1030
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Tykon » 06.11.2020, 09:34

Siebenundvierzig900 » 06.11.2020, 00:06 hat geschrieben:
Was bitte ist gegen Tichys Einblick einzuwenden?

Daß er Ihnen nicht zusagt liegt auf der Hand, aber mit welcher Begründung wollen Sie die Qualität des Blogs ernsthaft in Frage stellen?

Welche Qualität? Das ist KenFM Niveau.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Straati » 06.11.2020, 09:38

haehnchen03 » 06.11.2020, 09:26 hat geschrieben:Nicht alles aber einiges/vieles.
Aber das wichtigste : Sie hat Menschen welche Zwietracht und Hass sähen unter Kontrolle gehalten.
Sie hat Thesen welche aus der Rechten Szene kamen gut gekontert und meist den Jungs den Wind aus den Segeln genommen.


Na das sind ja stichhaltige Argumente. Da lachen ja die Hühner.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 06.11.2020, 09:54

haehnchen03 » 06.11.2020, 09:22 hat geschrieben:Hannoveraner:
Ich möchte dir nochmals einige Links in Erinnerung rufen.

95% der mit Corona Infizierten Italiener haben keinerlei Symptome. (mit Link)
Neuer James Bond wird eine schwarze Frau (mit Link)

Warum soll da jemand eine Widerlegung mit anderen Links bringen? Fast jeder weiß das diese Aussagen nicht stimmen können. Obwohl der neue James Bond würde ja nicht schlecht aussehen.

Du hast keinen Link geöffnet, weist aber das diese nicht stimmen smilie_09 smilie_09 smilie_09 smilie_09
Du hast keine Ahnung, davon aber eine Menge
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Outback 1403 » 06.11.2020, 10:00

Ich möchte mich zu dem Thema im Grunde gar nicht mehr äußern, da es letztendlich eine inneramerikanische Angelegenheit ist und die das unter sich selbst regeln sollen. Aber ich bin dann gestern doch fast vom Stuhl gefallen, als ich bei der Pressekonferenz des Wahlleiters von Nevada erfahren durfte, dass dort zum ersten Mal überhaupt eine Briefwahl durchgeführt wurde. smilie_11

Und das Gesetz dazu wurde im August von den Demokraten durchgesetzt. smilie_02

Ich denke mal, dass CNN nun nicht zum Trump-Lager gerechnet werden kann:

" Nevada approves plan to mail ballots to all registered voters "
Quelle: https://edition.cnn.com/2020/08/03/poli ... index.html

Da wünsche ich Herrn Biden viel Spaß an seiner Präsidentschaft, ich glaube aber kaum, dass er das haben wird. Ist für mich damit auch erledigt.

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon WhiteWarrior » 06.11.2020, 10:36

Hier Gedanken / Analyse von Dr. Markus Krall zur US-Wahl 2020:

http://www.youtube.com/watch?v=in5q8Pgzv1I
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1826
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon black religion » 06.11.2020, 10:46

In Georgia nur noch 665 Stimmen Vorsprung, one less than the devil. Leider ist es mit seiner Abwahl nicht getan und Biden nicht die Lösung aller Probleme. Aber zumindest ist er nicht die Mutter aller Probleme. Wäre zwar ein Novum, aber vielleicht sehen wir ja noch einen Trump in Handschellen. Er verärgert mit seinem Mist nicht nur Demokraten, ist mit FBI und CIA auch nicht per Du. Mal schauen, wäre für mich das Sahnehäubchen. Und sein deutsches Wahlkampfteam rund um Hannoveraner, 47900/0815, Häuptling weißer Krieger, Straati & Graurock haben noch ein Brüderchen bekommen. Die haben zwar alle einen an der Waffel und leiden unter mangelnder Selbstreflektion, aber Flori toppt sie alle.
black religion » 05.11.2020, 20:05 hat geschrieben:
FlorianGeyer » 05.11.2020, 19:57 hat geschrieben:Würden die Demokraten mit ihrem Betrug durchkommen, was aber dem Weltenplan hin zum Goldenen Zeitalter vollkommen entgegenstehen würde, kann das Kindermorden samt Verkauf der Einzelteile fröhlich weitergehen.

Die Kriminelle Hexe hat natürlich den Journalisten, der ja seine Gespräche mit der Klinikleiterin aufgezeichnet hatte und welche in der Tube veröffentlicht wurden, verfolgt und nicht die Kindermörder.

http://www.kath.net/news/72561
https://www.youtube.com/watch?v=Usxoc763iGc

Biden das gleiche Kaliber, Killary wollte ja schon am liebsten Rußland angreifen. Aber der Plan ist ja gar nicht, Rußland zu beschießen.

Die transatlatische Superstrategie, das "Bündnis" mit Atombombenabwürfen auf Deutschland zu "verteidigen" hat sich seit über Jahrzehnten nicht geändert:

https://www.youtube.com/watch?v=giZG-IppBpk

Was militärisch geplant ist, muß auch geübt werden....

Ist ja auch gleich, wenn man weiß, was van Creveld bezüglich israelischer Atomraketen schrieb.

Wir können nur hoffen, daß sie uns bezüglich der Radioaktivität auch belügen. Sehr gut, diese weltweiten Superdemokraten. Willkommen im Transhumanismus.


Flori, Du brauchst Hilfe.


**moderiert**


Edit: Biden führt in Georgia.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 06.11.2020, 11:09

Outback 1403 » 06.11.2020, 10:00 hat geschrieben:Ich möchte mich zu dem Thema im Grunde gar nicht mehr äußern, da es letztendlich eine inneramerikanische Angelegenheit ist und die das unter sich selbst regeln sollen. Aber ich bin dann gestern doch fast vom Stuhl gefallen, als ich bei der Pressekonferenz des Wahlleiters von Nevada erfahren durfte, dass dort zum ersten Mal überhaupt eine Briefwahl durchgeführt wurde. smilie_11

Und das Gesetz dazu wurde im August von den Demokraten durchgesetzt. smilie_02

Ich denke mal, dass CNN nun nicht zum Trump-Lager gerechnet werden kann:

" Nevada approves plan to mail ballots to all registered voters "
Quelle: https://edition.cnn.com/2020/08/03/poli ... index.html

Da wünsche ich Herrn Biden viel Spaß an seiner Präsidentschaft, ich glaube aber kaum, dass er das haben wird. Ist für mich damit auch erledigt.


Bin gespannt was da passieren wird.
Die Wahl wird gelaufen sein. Trump wird versuchen noch über die Gerichte zu gehen und Krawall machen.
Wird aber nicht erfolgreich sein.

Bin gespannt wie die Medien und Social Media mit Ihm umgehen.
Wenn die weiterhin einseitig Berichten und die Hand über Ihn halten, wird alles entspannt sein.

Werden die Themen wie die Laptop Affäre hochkochen oder seine ständige Verwirrung , dann kann es für Ihn hochgradig unangenehm werden.

Ich rechne eher mit einem sanften Ausstieg innerhalb der ersten 1-2 Jahre und das Harris übernimmt.

Hoffe aber das die den Deckel auf all das nicht länger draufhalten können und das zumindest etwas hochpoppt.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste