Aktuelle Zeit: 23.09.2021, 23:09

Silber.de Forum

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020

Umfrage endete am 02.11.2020, 08:01

Joe Biden
43
40%
Donald Trump
65
60%
 
Abstimmungen insgesamt: 108

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Tykon » 05.11.2020, 19:50

foxl60 » 05.11.2020, 19:35 hat geschrieben:
Tykon » 05.11.2020, 20:22 hat geschrieben:Grad läuft ne Pressekonferenz in Nevada auf Phoenix.

Aktuell hat man noch ca. 60.000 Wahlzettel zu zählen und glaubt, dass dies bis spätestens Sonntag erledigt ist.


Wollte Nevada nicht schon heute abend ein Wahlergebnis bekannt geben ?

Seit einem Tag veröffentlichen die schon keine neuen Zwischenergebnisse über die Wahlauszählung mehr und das bei gerade mal etwa 1.600.000 Wählern.

Der Bundesstaat, der den Wahlsieg Bidens sicher machen könnte, braucht extra lange. Hoffentlich lassen die sich nicht von teils bewaffneten Trump-Anhängern vor den Wahllokalen beeinflussen !

In der PK hieß es, man habe aufgrund eines Softwarefehlers falsche Zwischenergebnisse gemeldet und daraufhin die Auszählung unterbrochen. Die Probleme seien jetzt behoben und man habe die Auszählung wieder aufgenommen. Auch seien die aktuellen Zwischenergebnisse die korrekten. Vermutlich daher die Verzögerung.

Hannoveraner » 05.11.2020, 19:42 hat geschrieben:
foxl60 » 05.11.2020, 19:35 hat geschrieben:
Tykon » 05.11.2020, 20:22 hat geschrieben:Grad läuft ne Pressekonferenz in Nevada auf Phoenix.

Aktuell hat man noch ca. 60.000 Wahlzettel zu zählen und glaubt, dass dies bis spätestens Sonntag erledigt ist.


Wollte Nevada nicht schon heute abend ein Wahlergebnis bekannt geben ?

Seit einem Tag veröffentlichen die schon keine neuen Zwischenergebnisse über die Wahlauszählung mehr und das bei gerade mal etwa 1.600.000 Wählern.

Der Bundesstaat, der den Wahlsieg Bidens sicher machen könnte, braucht extra lange. Hoffentlich lassen die sich nicht von teils bewaffneten Trump-Anhängern vor den Wahllokalen beeinflussen !


Vielleicht liegt es aber auch daran das während der Auszählung teilweise republikanische Wahlbeobachter ausgeschlossen wurden. Das Türen verschlossen und Fenster verhängt wurden. Das damit ein demokratisches Grundrecht bei der Wahl gebrochen wurde.

Und wieder typische Fake-News ohne Belege für diese Behauptungen aus dem Trump Lager. Unsere ganz spezielle Klientel hier hält das natürlich sofort für bare Münze und ist sich des Wahrheitsgehaltes natürlich absolut sicher. smilie_07
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 19:55

black religion » 05.11.2020, 19:43 hat geschrieben:
Tykon » 05.11.2020, 19:22 hat geschrieben:
An Wahlbetrug in den USA, wie anderswo auf unserem Planeten, glaube ich nicht.


Gibt es allerdings bei jeder größeren Wahl. Meist in einem kaum relavanten Volumen,aber wir hatten bereits in D allein in den letzten 6-7 Jahren etliche nachgewiesene Fälle.In min. 1 Fall wurde nach Aufdeckung und Korrektur nachträglich sogar ein Mandat verschoben.

Gibt es nun diesen Betrug grundsätzlich auch in den USA?
Zweifelsohne.

Gibt es dort aktuell Betrug in relevantem Volumen?
Eine Frage welche ich offen lassen muß.

FlorianGeyer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 17.09.2010, 01:15

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon FlorianGeyer » 05.11.2020, 19:57

Würden die Demokraten mit ihrem Betrug durchkommen, was aber dem Weltenplan hin zum Goldenen Zeitalter vollkommen entgegenstehen würde, kann das Kindermorden samt Verkauf der Einzelteile fröhlich weitergehen.

Die Kriminelle Hexe hat natürlich den Journalisten, der ja seine Gespräche mit der Klinikleiterin aufgezeichnet hatte und welche in der Tube veröffentlicht wurden, verfolgt und nicht die Kindermörder.

http://www.kath.net/news/72561
https://www.youtube.com/watch?v=Usxoc763iGc

Biden das gleiche Kaliber, Killary wollte ja schon am liebsten Rußland angreifen. Aber der Plan ist ja gar nicht, Rußland zu beschießen.

Die transatlatische Superstrategie, das "Bündnis" mit Atombombenabwürfen auf Deutschland zu "verteidigen" hat sich seit über Jahrzehnten nicht geändert:

https://www.youtube.com/watch?v=giZG-IppBpk

Was militärisch geplant ist, muß auch geübt werden....

Ist ja auch gleich, wenn man weiß, was van Creveld bezüglich israelischer Atomraketen schrieb.

Wir können nur hoffen, daß sie uns bezüglich der Radioaktivität auch belügen. Sehr gut, diese weltweiten Superdemokraten. Willkommen im Transhumanismus.

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Tykon » 05.11.2020, 20:02

FlorianGeyer » 05.11.2020, 19:57 hat geschrieben:Würden die Demokraten mit ihrem Betrug durchkommen, was aber dem Weltenplan hin zum Goldenen Zeitalter vollkommen entgegenstehen würde, kann das Kindermorden samt Verkauf der Einzelteile fröhlich weitergehen.

Die Kriminelle Hexe hat natürlich den Journalisten, der ja seine Gespräche mit der Klinikleiterin aufgezeichnet hatte und welche in der Tube veröffentlicht wurden, verfolgt und nicht die Kindermörder.

http://www.kath.net/news/72561
https://www.youtube.com/watch?v=Usxoc763iGc

Biden das gleiche Kaliber, Killary wollte ja schon am liebsten Rußland angreifen. Aber der Plan ist ja gar nicht, Rußland zu beschießen.

Die transatlatische Superstrategie, das "Bündnis" mit Atombombenabwürfen auf Deutschland zu "verteidigen" hat sich seit über Jahrzehnten nicht geändert:

https://www.youtube.com/watch?v=giZG-IppBpk

Was militärisch geplant ist, muß auch geübt werden....

Ist ja auch gleich, wenn man weiß, was van Creveld bezüglich israelischer Atomraketen schrieb.

Wir können nur hoffen, daß sie uns bezüglich der Radioaktivität auch belügen. Sehr gut, diese weltweiten Superdemokraten. Willkommen im Transhumanismus.

Was ist das denn für ein krankes Geschwätz? smilie_12
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2041
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon black religion » 05.11.2020, 20:05

FlorianGeyer » 05.11.2020, 19:57 hat geschrieben:Würden die Demokraten mit ihrem Betrug durchkommen, was aber dem Weltenplan hin zum Goldenen Zeitalter vollkommen entgegenstehen würde, kann das Kindermorden samt Verkauf der Einzelteile fröhlich weitergehen.

Die Kriminelle Hexe hat natürlich den Journalisten, der ja seine Gespräche mit der Klinikleiterin aufgezeichnet hatte und welche in der Tube veröffentlicht wurden, verfolgt und nicht die Kindermörder.

http://www.kath.net/news/72561
https://www.youtube.com/watch?v=Usxoc763iGc

Biden das gleiche Kaliber, Killary wollte ja schon am liebsten Rußland angreifen. Aber der Plan ist ja gar nicht, Rußland zu beschießen.

Die transatlatische Superstrategie, das "Bündnis" mit Atombombenabwürfen auf Deutschland zu "verteidigen" hat sich seit über Jahrzehnten nicht geändert:

https://www.youtube.com/watch?v=giZG-IppBpk

Was militärisch geplant ist, muß auch geübt werden....

Ist ja auch gleich, wenn man weiß, was van Creveld bezüglich israelischer Atomraketen schrieb.

Wir können nur hoffen, daß sie uns bezüglich der Radioaktivität auch belügen. Sehr gut, diese weltweiten Superdemokraten. Willkommen im Transhumanismus.


Flori, Du brauchst Hilfe.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1770
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 05.11.2020, 20:11

Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 19:55 hat geschrieben:
black religion » 05.11.2020, 19:43 hat geschrieben:
Tykon » 05.11.2020, 19:22 hat geschrieben:
An Wahlbetrug in den USA, wie anderswo auf unserem Planeten, glaube ich nicht.


Gibt es allerdings bei jeder größeren Wahl. Meist in einem kaum relavanten Volumen,aber wir hatten bereits in D allein in den letzten 6-7 Jahren etliche nachgewiesene Fälle.In min. 1 Fall wurde nach Aufdeckung und Korrektur nachträglich sogar ein Mandat verschoben.

Gibt es nun diesen Betrug grundsätzlich auch in den USA?
Zweifelsohne.

Gibt es dort aktuell Betrug in relevantem Volumen?
Eine Frage welche ich offen lassen muß.

Die in Zweifel dann Gerichte entscheiden müssen.
Interessanterweise waren die in den letzten Jahren aufgedeckten Wahlbetrügereien und den daraus entstandenen Vorteilen nahezu komplett einer politischen Richtung zuzuordnen.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

FlorianGeyer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 17.09.2010, 01:15

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon FlorianGeyer » 05.11.2020, 20:25



Vielleicht liegt es aber auch daran das während der Auszählung teilweise republikanische Wahlbeobachter ausgeschlossen wurden. Das Türen verschlossen und Fenster verhängt wurden. Das damit ein demokratisches Grundrecht bei der Wahl gebrochen wurde.


Und wieder typische Fake-News ohne Belege für diese Behauptungen aus dem Trump Lager. Unsere ganz spezielle Klientel hier hält das natürlich sofort für bare Münze und ist sich des Wahrheitsgehaltes natürlich absolut sicher. smilie_07


Geschwätz ist eher, das Gegenteil der Wahrheit zu behaupten, zumal es dafür natürlich etliche Beweisvideos gibt.

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1841
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon 25rubel » 05.11.2020, 20:31

die trump-sympathisanten sind schon sehr speziell
Zuletzt geändert von 25rubel am 05.11.2020, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.

FlorianGeyer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 17.09.2010, 01:15

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon FlorianGeyer » 05.11.2020, 20:34

Hier schon einmal die Vorbereitung für die Wahlverlegung aufgrund einer Plandemie:

https://qpress.de/wp-content/uploads/20 ... achten.pdf

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7700
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon san agustin » 05.11.2020, 20:34

foxl60 » 05.11.2020, 19:35 hat geschrieben:
Tykon » 05.11.2020, 20:22 hat geschrieben:Grad läuft ne Pressekonferenz in Nevada auf Phoenix.

Aktuell hat man noch ca. 60.000 Wahlzettel zu zählen und glaubt, dass dies bis spätestens Sonntag erledigt ist.


Wollte Nevada nicht schon heute abend ein Wahlergebnis bekannt geben ?

Seit einem Tag veröffentlichen die schon keine neuen Zwischenergebnisse über die Wahlauszählung mehr und das bei gerade mal etwa 1.600.000 Wählern.

Der Bundesstaat, der den Wahlsieg Bidens sicher machen könnte, braucht extra lange. Hoffentlich lassen die sich nicht von teils bewaffneten Trump-Anhängern vor den Wahllokalen beeinflussen !


das könnte alles noch viel länger benötigen :oops: :shock:

laut Wahlgesetz des Bundesstaates Nevada, müssen auch Briefwahlunterlagen berücksichtigt werden, die bis zum 10.Novmeber 2020 eintreffen
Entscheidend ist nur: Der Poststempel muss das Datum 03.November 2020 tragen

soll bedeuten: offiziell kann es durchaus bis zum 12.November benötigen bis das amtliche Endergebnis im Staate Nevada vorliegt - aber das ist dann auch wirklich der allerletzte Zeitpunkt

Jeder Wahlberechtigter ist dort registriert, daher ist eine Doppelstimme gar nicht möglich
Zuletzt geändert von san agustin am 05.11.2020, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1770
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 05.11.2020, 20:36

FlorianGeyer » 05.11.2020, 20:25 hat geschrieben:


Vielleicht liegt es aber auch daran das während der Auszählung teilweise republikanische Wahlbeobachter ausgeschlossen wurden. Das Türen verschlossen und Fenster verhängt wurden. Das damit ein demokratisches Grundrecht bei der Wahl gebrochen wurde.


Und wieder typische Fake-News ohne Belege für diese Behauptungen aus dem Trump Lager. Unsere ganz spezielle Klientel hier hält das natürlich sofort für bare Münze und ist sich des Wahrheitsgehaltes natürlich absolut sicher. smilie_07


Geschwätz ist eher, das Gegenteil der Wahrheit zu behaupten, zumal es dafür natürlich etliche Beweisvideos gibt.



smilie_01
Zu deinem anderen Post.
Hatte durch die Art wie du geschrieben hast wenig Lust dazu zu lesen, sorry.
Eine kleine Frage trotzdem dazu. Was meinst du konkret mit Kindermord? Abtreibung allgemein? Oder der neue Trent der Linken, bei uns besonders die Grünen, dafür zu kämpfen bis kurz vor der Geburt abtreiben zu dürfen. Ich bin mir nicht sicher, meine aber das Harris auch eher diese Richtung fördert.
Zuletzt geändert von Hannoveraner am 05.11.2020, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 20:43

Randnotiz:

Weiterer bemerkenswerter Anstieg der positiven Reaktionen auf Trumps FB Profil im Laufe des heutigen Tages.

Münzteufel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: 15.05.2016, 17:06

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Münzteufel » 05.11.2020, 22:29

Frau Reschke hat gerade in der ARD-Sendung Panorama verkündet, dass sich 89 Prozent der Deutschen einen Präsident Biden wünschen.

Ja, wenn das so ist, dann muss das aber jetzt auch funktionieren.....

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6369
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 05.11.2020, 23:09

Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 20:43 hat geschrieben:Randnotiz:

Weiterer bemerkenswerter Anstieg der positiven Reaktionen auf Trumps FB Profil im Laufe des heutigen Tages.

Bei einer Freundin von mir haben sich auch die positiven Reaktionen auf FB gehäuft. Die hat von ihrem Quietscherentchen ein Foto eingestellt.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 23:12

haehnchen03 » 05.11.2020, 23:09 hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 20:43 hat geschrieben:Randnotiz:

Weiterer bemerkenswerter Anstieg der positiven Reaktionen auf Trumps FB Profil im Laufe des heutigen Tages.

Bei einer Freundin von mir haben sich auch die positiven Reaktionen auf FB gehäuft. Die hat von ihrem Quietscherentchen ein Foto eingestellt.


Möglich daß in der Vogelwelt ein Quietschentchen vergleichbare Volumina generiert.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste