Aktuelle Zeit: 24.09.2021, 22:52

Silber.de Forum

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020

Umfrage endete am 02.11.2020, 08:01

Joe Biden
43
40%
Donald Trump
65
60%
 
Abstimmungen insgesamt: 108

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1770
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 05.11.2020, 15:31

sammler2012 » 05.11.2020, 15:18 hat geschrieben:
Hannoveraner » 05.11.2020, 14:56 hat geschrieben:Auch in Philadelphia ein kurioser Anstieg von Stimmen für Biden.

https://www.bazonline.ch/23277-neue-sti ... 2Wc_L6hZ2Y

Hannoveraner,
sag mal wo du deine Informationen herziehst.
So viele Falschmeldungen, das macht ja Trump fast Konkurrenz.

Philadelphia und die Nordostküste der USA sind Ur-demokratisch.
Kein Wunder, dass Biden den Staat gewinnt.
In Washington kommt Trump auf 6 % und auch die Westküste ist liberal und wählt eher Demokratisch.
Also bitte nicht aufregen.



Was bitte ist konkret an dieser Meldung falsch?
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Anzeigen
Silber.de Forum
foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 05.11.2020, 18:00

Hannoveraner » 05.11.2020, 16:31 hat geschrieben:
sammler2012 » 05.11.2020, 15:18 hat geschrieben:
Hannoveraner » 05.11.2020, 14:56 hat geschrieben:Auch in Philadelphia ein kurioser Anstieg von Stimmen für Biden.

https://www.bazonline.ch/23277-neue-sti ... 2Wc_L6hZ2Y

Hannoveraner,
sag mal wo du deine Informationen herziehst.
So viele Falschmeldungen, das macht ja Trump fast Konkurrenz.

Philadelphia und die Nordostküste der USA sind Ur-demokratisch.
Kein Wunder, dass Biden den Staat gewinnt.
In Washington kommt Trump auf 6 % und auch die Westküste ist liberal und wählt eher Demokratisch.
Also bitte nicht aufregen.



Was bitte ist konkret an dieser Meldung falsch?


Was an dieser Meldung bzw. Deinem Beitrag falsch ist, @Hannoveraner ?

Du hast den Link doch bestimmt auch gelesen, bevor Du ihn gepostet hast. Da wird doch erklärt, warum 23.277 Wahlzettel für Biden und 0 für Trump neu gezählt wurden:

"Dort wird erwähnt, dass die Stimmen für die Kandidaten separat ausgezählt und gemeldet werden.

Die Wahlzettel werden demnach zuerst auf Trump- und Biden-Beigen (=Stapel) aufgeteilt und erst dann mehrfach gezählt. Sobald sich die Wahllokale über die Anzahl Stimmen einer solchen «Ladung» sicher sind, werden die Stimmen übermittelt. Beispielsweise zuerst nur jene für Trump, später dann all jene für Biden. In der Endabrechnung haben so alle Kandidaten ihre Stimmen, auch wenn diese separat eingingen."


Du erweckst zu Unrecht den Eindruck, es wäre zu Unregelmäßigkeiten bei der Wahl gekommen, indem Du den verlinkten Bericht nur verkürzt wieder gibst und den Sachverhalt zudem als "kurios" darstellst, @Hannoveraner.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6369
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 05.11.2020, 18:05

Gerichte, Klagen, Wahlbetrug, den Trumpisten ist doch alles recht.
Seid einfach mal ehrlich: Wer hat stets gelogen? Wer will mit dem Stimmenauszählen aufhören?
Wenn ich beim Fußball bis zur 60min 3:0 fürhre kann ich immernoch 3:4 verlieren.
Warum soll man denn mit der Stimmauszählung aufhören? Weil es dem Trump passt?
Ich verstehe die ganze Republikanermannschaft nicht. Warum steht da nicht einer auf und sagt: "Nun ist es mal gut wir werden wahrscheinlich verlieren".
Von bewaffneten Belagerungen durch die Reps will ich noch nicht mal reden, denn sonst kommen wieder unzählige Links von irgendwelchen zwielichtigen Seiten.
Eben eine Whatsapp bekommen, dass Arizona Biden gewonnen haben soll.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 05.11.2020, 18:10

Silberfreak1 » 04.11.2020, 20:56 hat geschrieben:Twitter greift jetzt anscheinend massiv ein, indem Tweets über Manipulationen durch Zensur unterdrückt werden und damit einhergehend auch Betrug geschützt werden könnte.

Michigan Auszählungs - update mit 138 339 Stimmen für Biden und 0 für Trump! wie ist so etwas möglich?

https://twitter.com/Steinhoefel/status/ ... 3458257922
The score in that batch of votes was:
Biden 138,339 Trump 0
Wie in Venezuela. Darf einem das komisch vorkommen?

https://pbs.twimg.com/media/El_EDJBXIAEFJWW.jpg
...
...


Wie 138.339 Stimmen für Biden und 0 für Trump möglich sind, wird hier erklärt:

https://www.bazonline.ch/23277-neue-sti ... 2Wc_L6hZ2Y

"Hier stellte sich allerdings schnell heraus, dass es sich um einen Fehler bei der Dateneingabe handelte. Die Resultatseite wurde umgehend korrigiert, weil aber Zehntausende jede kleinste Veränderung der Zahlen live mitverfolgen, war ein Screenshot der fehlerhaften Daten bereits erstellt. Sobald klar war, dass die Dateneingabe falsch und der Fehler behoben war, vermerkte Twitter die Meldung mit einem Warnhinweis. Der Republikaner, welcher den Screenshot in Umlauf gebracht hatte, löschte seinen Tweet später und erklärte, dass es sich um einen Fehler eines Wahlbezirks gehandelt habe."



Verbreitet also bitte hier im Forum keine Verschwörungstheorien zu Gunsten von Trump, da ihm das jetzt auch nichts mehr hilft.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 18:15

Ich vermisse ein wenig die Erklärung weshalb Twitter aktuell massiv zensiert oder weshalb FB bereits im Wahlkampf Seiten "kachelte".

Ist aber bestimmt auch wieder nur so ne VT der Aluhutträger. smilie_07

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 05.11.2020, 18:24

Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 19:15 hat geschrieben:Ich vermisse ein wenig die Erklärung weshalb Twitter aktuell massiv zensiert oder weshalb FB bereits im Wahlkampf Seiten "kachelte".

Ist aber bestimmt auch wieder nur so ne VT der Aluhutträger. smilie_07


Ich weiß nicht, ob Du einen Aluhut trägst, @47900. Würde Dir aber bestimmt stehen smilie_01 .

Twitter "zensiert" aber nicht, sondern versieht falsche oder irreführende Tweets mit einem Warnhinweis. Der beanstandete Tweet kann weiterhin aufgerufen werden.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6369
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 05.11.2020, 18:25

Wenn sich ein Kanditat wärend des laufenden Auszählungsverfahrens zum Sieger erklärt wundert mich das nicht.
Wenn jemand soviel Lügen verbreitet wundert mich das auch nicht. Das hätte man evtl schon viel früher machen sollen, dann wäre evtl die Lage in den USA nicht so vergiftet.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6369
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 05.11.2020, 18:31

foxel60, es macht richtig freude in dem Thread wider zu schreiben.
Wobei ich echt sagen muss, am Dienstag Nachmittag blieb mir das essen fast im Hals stecken. Nach den ersten Meldungen.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 05.11.2020, 18:32

haehnchen03 » 05.11.2020, 19:25 hat geschrieben:Wenn sich ein Kanditat wärend des laufenden Auszählungsverfahrens zum Sieger erklärt wundert mich das nicht.
...


Trump wurde wahrscheinlich von dieser Anhängerin so sehr Brain-Washed, dass er selbst an seinen Sieg glaubt:

https://twitter.com/RightWingWatch/stat ... 1515949056

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 18:33

foxl60 » 05.11.2020, 18:24 hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 19:15 hat geschrieben:Ich vermisse ein wenig die Erklärung weshalb Twitter aktuell massiv zensiert oder weshalb FB bereits im Wahlkampf Seiten "kachelte".

Ist aber bestimmt auch wieder nur so ne VT der Aluhutträger. smilie_07


Ich weiß nicht, ob Du einen Aluhut trägst, @47900. Würde Dir aber bestimmt stehen smilie_01 .

Twitter "zensiert" aber nicht, sondern versieht falsche oder irreführende Tweets mit einem Warnhinweis. Der beanstandete Tweet kann weiterhin aufgerufen werden.


Und Twitter hat die Deutungshoheit was denn nun als "falsch" oder "irreführend" zu gelten habe? smilie_08

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1770
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 05.11.2020, 18:35

Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 18:33 hat geschrieben:
foxl60 » 05.11.2020, 18:24 hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 » 05.11.2020, 19:15 hat geschrieben:Ich vermisse ein wenig die Erklärung weshalb Twitter aktuell massiv zensiert oder weshalb FB bereits im Wahlkampf Seiten "kachelte".

Ist aber bestimmt auch wieder nur so ne VT der Aluhutträger. smilie_07


Ich weiß nicht, ob Du einen Aluhut trägst, @47900. Würde Dir aber bestimmt stehen smilie_01 .

Twitter "zensiert" aber nicht, sondern versieht falsche oder irreführende Tweets mit einem Warnhinweis. Der beanstandete Tweet kann weiterhin aufgerufen werden.


Und Twitter hat die Deutungshoheit was denn nun als "falsch" oder "irreführend" zu gelten habe? smilie_08

Wenn Biden noch nicht einmal weiß ob die junge Frau neben Ihm sein verstorbener Sohn oder seine Enkelin ist, dann werden zumindest Twitter und Co die ultimative Wahrheit kennen.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6369
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 05.11.2020, 18:41

Wenn ein amtierender Präsi eine dreckige üble Schlammschlacht über Bidens erwachsene Kinder eröffnet kann es sein das diese Sache nicht spurlos an einem vorbei geht. Wer schon mal ein Kind verloren hat der weiß was das bedeutet.
Außerdem bräuchte Biden garnix wissen (wie Trump) er wird die Wahl gewinnen und neuer Päsi der USA und das ist auch gut so. smilie_24
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

graurock
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 784
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon graurock » 05.11.2020, 18:41

haehnchen03 » 05.11.2020, 18:31 hat geschrieben:foxel60, es macht richtig freude in dem Thread wider zu schreiben.
Wobei ich echt sagen muss, am Dienstag Nachmittag blieb mir das essen fast im Hals stecken. Nach den ersten Meldungen.


Und wieder einen drauf.

Sag mal, machst du das mir Absicht oder kannst du nicht anders?

Du bist ein sehr komischer Vogel hähnchen smilie_02

P.S. ich find den Satz drüber witzig smilie_01

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon foxl60 » 05.11.2020, 18:43

Hannoveraner » 05.11.2020, 19:35 hat geschrieben:Wenn Biden noch nicht einmal weiß ob die junge Frau neben Ihm sein verstorbener Sohn oder seine Enkelin ist, dann werden zumindest Twitter und Co die ultimative Wahrheit kennen.


Ist das jetzt schon der verzweifelte Versuch, Biden schlecht zu reden, weil Du selbst nicht mehr an einen Wahlsieg Trumps glaubst ?

Überleg Dir aber mal, was das für den Politiker Trump bedeuten würde, wenn er nicht mal gegen einen Demenzkranken (=wie von Dir behauptet, @Hannoveraner) gewinnen könnte !

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Tykon » 05.11.2020, 18:46

foxl60 » 05.11.2020, 18:00 hat geschrieben:[…]
Du erweckst zu Unrecht den Eindruck, es wäre zu Unregelmäßigkeiten bei der Wahl gekommen, indem Du den verlinkten Bericht nur verkürzt wieder gibst und den Sachverhalt zudem als "kurios" darstellst, @Hannoveraner.

Was wundert dich denn daran? Das ist doch seine normale Vorgehensweise, seit er das Thema seiner Altersversorgung und Auswanderung verlassen hat.
Und von Spießgesellen wie 47900, graurock etc. bekommt er ja regelmäßige Gesinnungsunterstützung.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Goldfisch und 26 Gäste