Aktuelle Zeit: 01.08.2021, 09:01

Silber.de Forum

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020

Umfrage endete am 02.11.2020, 08:01

Joe Biden
43
40%
Donald Trump
65
60%
 
Abstimmungen insgesamt: 108

Benutzeravatar
Unzen999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 756
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Unzen999 » 25.10.2020, 17:25

sammler2012 hat geschrieben:
25rubel hat geschrieben:
sammler2012 hat geschrieben:
Warum sollten die Wähler so dumm sein und den Kasper nochmal wählen :?:


weil das amerikaner sind...



Ich habe damals mit vielen New Yorkern gesprochen und Sie versicherten mir oft gegen Trump zu stimmen.
Am Ende hatten 2016 ca.70 % der Wähler in New York eben gegen Trump gestimmt.

Das waren auch Amerikaner.
Heute weiß ich, dass das amerikanische Wahlsystem Trump den Sieg geschenkt hat.

Und „meine“ New Yorker hatten ihr Wort gehalten.



Jawollo, die megasymphatische, beeindruckend authentische, und vollkommen skandalfreie Tante Hillary wäre bestimmt eine Bombenpräsidentin für Amerika geworden
Zuletzt geändert von Unzen999 am 25.10.2020, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Anzeigen
Silber.de Forum
Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1694
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 25.10.2020, 17:32

Die wäre mir noch lieber als Biden
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
Unzen999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 756
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Unzen999 » 25.10.2020, 17:42

Hannoveraner hat geschrieben:Die wäre mir noch lieber als Biden



Ja wie geschrieben tolle Frau, kein bißchen opportunistisch und Kriegserfahrung hat sie auch jede Menge....
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Benutzeravatar
sammler2012
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 07.10.2012, 18:09
Wohnort: mainfanken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon sammler2012 » 25.10.2020, 18:08

Merkt ihr was?

Es geht in letzter Zeit bei der US-Wahl immer wieder darum, das geringere Übel zu wählen.
„ Vernünftige“ Kandidaten waren leider schon länger nicht mehr im „Finale“ aufgestellt.

Ich wünsche dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten alles Gute und hoffe auf bessere Zeiten.

Benutzeravatar
Unzen999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 756
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Unzen999 » 25.10.2020, 18:45

sammler2012 hat geschrieben:Merkt ihr was?

Es geht in letzter Zeit bei der US-Wahl immer wieder darum, das geringere Übel zu wählen.
„ Vernünftige“ Kandidaten waren leider schon länger nicht mehr im „Finale“ aufgestellt.

Ich wünsche dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten alles Gute und hoffe auf bessere Zeiten.


smilie_01 Ist so! Aber unabhängig von der US Wahl, wo ich wenig drüber urteilen mag bzw. kann (bekomme schon mal was von Bekannten mit die in South Carolina leben und Trump Fan's sind), gilt das für mich leider auch wieder September 2021...
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Benutzeravatar
Benutzername: *
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 619
Registriert: 25.03.2011, 20:31
Wohnort: Hamsterrad

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Benutzername: * » 25.10.2020, 21:17

@sammler2012:
New York ist typischerweise ein "Demokratenstaat", mit und ohne Trump.
Siehe auch die Ergebnisse der vorherigen Wahlen:
https://de.wikipedia.org/wiki/New_York_(Bundesstaat)#Pr%C3%A4sidentschaftswahlen_und_Kongress

Hattest Du auch die Möglichkeit mit Menschen aus den "roten Staaten" zu sprechen? Siehe auch die Karte im folgenden Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Staaten_und_blaue_Staaten#Kritik_an_der_Unterscheidung

Was mich auch interessiert:
Wer ist Deiner Meinung nach ein "vernünftiger Kandidat" gewesen?

Ich selber bin auch auf die Wahl und dessen Ausgang gespannt.

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1169
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Silberfreak1 » 25.10.2020, 23:10

sammler2012 hat geschrieben:
Reblis hat geschrieben:Big-Data-Analyse von Suchanfragen
Schweizer Forscher sagen Trumps Wiederwahl voraus
Eine Gruppe von Schweizer Forschern prognostiziert die Wiederwahl von Donald Trump auf der Grundlage einer Big-Data-Analyse. Sie analysierten das Suchvolumen der Anfragen, die User bei Suchmaschinen im Web und in sozialen Medien einreichten. Dieselben Forscher hatten bereits den Sieg von Trump im Jahr 2016 vorhergesagt.
https://www.netzwoche.ch/news/2020-09-1 ... ahl-voraus


Warum sollten die Wähler so dumm sein und den Kasper nochmal wählen :?:


z.B. damit nicht ein ähnlicher Gesinnungs- Wahnsinn und Niedergang wie in Deutschland abgeht.
Im Vorfeld gab es schon ein Vorgeschmack mit Rassismus Kampagne > Polizei abschaffen u.s.w.
einfach nur Irre. Gott bewahre Amerika vor einem ähnlichen politischen worst case, wie bei uns.
Gefühlte 95% unserer Medien schreiben täglich vs Trump mit jedem nur erdenklichen Schwachsinn! warum wohl? das er seine Defizite hat und lügt ist unbestritten. Aber welche Politiker Lügen eigentlich nicht? vielleicht einfach mal darüber nachdenken warum bei uns z.B. die unfähigsten Politiker immer wieder aufs neue gewählt werden? und desaströse Versager wie z.B. v.d.Laien auch noch nach oben befördert werden? Einfach nur krank!

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Panik95 » 26.10.2020, 02:03

Amerika ein total heruntergekommenes Land,Kapitalismus pur im Endstadium,ein Volk das eine staatliche Krankenversicherung ablehnt.
Präsident kann nur werden wer genügend Reichtum gehortet hat.
Was juckt es mich wer dort Präsident wird,sollen die Amis Kim Jong Un wählen.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1694
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 26.10.2020, 07:16

Panik95 hat geschrieben:Amerika ein total heruntergekommenes Land,Kapitalismus pur im Endstadium,ein Volk das eine staatliche Krankenversicherung ablehnt.
Präsident kann nur werden wer genügend Reichtum gehortet hat.
Was juckt es mich wer dort Präsident wird,sollen die Amis Kim Jong Un wählen.


Vielleicht lehnen die Obama Care ab weil das ein komplett überteuertes bürokratisches Monster mit einem geringen Leistungsumfang ist. So schlecht, das Millionen Bürger die eine KV hatten nun wesentlich mehr zahlen müssen und weniger Leistung bekommen. Ob die immer stärker werdende sozialistische Linie der Demokraten in den Bundesstaaten und mit Biden oder dem Kommunisten nahestehenden Harris besser wird ist fraglich. Ein Sozialismus der lustigerweise von den Kapitalisten und denen die davon profitieren gefördert werden. Mir ist es nicht egal wer da gewählt wird, da alles was dort passiert auch zu uns rüberschwappt
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5674
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Bumerang » 26.10.2020, 09:52

Es ist erstaunlich, dass über das Wahlsystem immer dann gemäkelt wird, wenn der eigene Kandidat verliert.

Warum ändert man es nicht nach der Wahl?
Weil man nicht weiß, wie der Wähler bei den nächsten Wahlen stimmen wird und entsprechend welches System besser ist.

Biden ist kriminell. Das wird immer deutlicher. Insofern gehe ich davon aus, dass immer mehr aus der Ukraine und China Affären hoch poppt und er deshalb verliert.

Vergleicht man Trump mit den paar letzten Präsidenten, schneidet er besser ab.
Die Kritik zielt überwiegend auf seine Person und auf neue PC.

Natürlich kann nur ein reicher, alter Egomane das Establishment angreifen. Die anderen sind alle käuflich und/oder erpressbar.

Wer ihn wegen Obamacare angreift, hat keine Ahnung. Hannoveraner hat schon gesagt, dass das eine Mogelpackung war. Welcher Demokrat hat den Arbeitslosen jemals so viel Geld gegeben bisher?!?!? Da kann sich selbst der Sozialstaat Deutschland verstecken.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6363
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 26.10.2020, 11:22

Glaube du hast den Knall nicht ganz gehört. Ist Joe Biden verurteilt? Hast du in irgendwelche krimnellen Handlungen überführt?
Was ist denn das für eine Art und Weise. smilie_27
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1451
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 26.10.2020, 11:22

Keine der beiden Parteien geht das indirekte Wahlrecht an. Es könnte ja sein, dass es einem bei den engen Ergebnissen bei der nächsten Wahl zum Nachteil gereicht.

Wüsste auch nicht wie oder mit wem ein wirklicher Neuanfang und Ende der Spaltung der Gesellschaft gelingen könnte. Aber das Problem sehen wir in vielen anderen Ländern inklusive D auch.

Nervig ist auf alle Fälle die ständige Berichterstattung über die USA. Als ob es in D nicht genug Probleme geben würde.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1694
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Hannoveraner » 26.10.2020, 11:43

haehnchen03 hat geschrieben:Glaube du hast den Knall nicht ganz gehört. Ist Joe Biden verurteilt? Hast du in irgendwelche krimnellen Handlungen überführt?
Was ist denn das für eine Art und Weise. smilie_27


Das ist eine Art und Weise wie sie gegen Trump Gang und gäbe war und sich nahezu alles in Luft aufgelöst hat. Wären beim kleinsten Verdacht gegen Trump die Linken Medien durchdrehten und hyperventilierten, so wird gerade relativiert und schöngeredet wie es nur geht.
Hier nur einer von vielen Berichten zum aktuellen Geschehen um Biden.
https://nypost.com/2020/10/22/hunter-bi ... lyk1qPE_W0

Auch wenn du das natürlich nicht liest.

Ich weiß nicht was dran ist. Bin aber gespannt.
Entlarvend auf alle Fälle die unterschiedlichen Berichterstattungen
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1169
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon Silberfreak1 » 26.10.2020, 12:35

Hannoveraner hat geschrieben:
Ich weiß nicht was dran ist. Bin aber gespannt.
Entlarvend auf alle Fälle die unterschiedlichen Berichterstattungen


Entlarvend vielleicht auch,
dass auf Twitter und Facebook im Oktober ein kritischer über Artikel Hunter Biden blockiert wurde.

"Die New York Post ist eine konservative Boulevardzeitung aus New York und eine der ältesten Tageszeitungen der USA. Sie wird heute von der mit Rupert Murdoch assoziierten News Corporation herausgegeben.
Ein kritischer Artikel im Oktober 2020 über Hunter Biden, den Sohn des Präsidentschaftskandidaten Joseph Biden, und dessen Ukraine-Verbindungen, der auf angeblichen gehackten Emails beruhte, wurde von Twitter und Facebook blockiert.[3] Die Republikaner im Senat kündigten daraufhin an, Twitter-Chef Jack Dorsey vor dem Senatsausschuss für Verfassungsangelegenheiten vorzuladen."

https://de.wikipedia.org/wiki/New_York_Post

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6363
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Wer gewinnt die US-Präsidentschaftswahl 2020?

Beitragvon haehnchen03 » 26.10.2020, 12:45

Wenn man Joe Biden einer kriminellen Handlung überführt oder er Verurteilt wird, so kann ich den Ausdruck kriminell verstehen. Aber einfach mal aus der Hüfte solche Beschuldigungen sind unterirdisch. Aber was rege ich mich auf, ich wei? ja von welchen geistes Kinder es kommt.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: .tob., Schwundgeldfluechter und 12 Gäste