Aktuelle Zeit: 15.06.2021, 09:48

Silber.de Forum

Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
-Argentum-
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 29.09.2010, 15:34

Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon -Argentum- » 10.09.2020, 13:36

Hi liebe Community,

ich bräuchte mal bitte eure Hilfe. Ihr habe ja sicherlich mitbekommen, dass Tesla nicht im S&P500 aufgenommen wurde und es nun durch huhe Kurskorrekturen in die Nachrichten geschafft hat. Was mich aber am meisten verstört ist, dass ich noch vor Monaten mit dem Gedanken gespielt habe mir Aktien von Tesla zuzulegen. Dies war zu Zeiten als die Aktie die 1000$ Marken geknackt hatte. Nun steht aber überall, dass die Aktie bei einem Allzeithoch von knapp 500$

"Der Kurs setzte sich weiter von der 1000er-Schwelle ab und kletterte in der Spitze bis auf 1228 Dollar."

Wenn ihr im folgenden Link runterscrollt, sieht man auch die besagten hohen Aktienpreise von Tesla, aber egal wo ich mir nun Kurse ansehe, gab es die durchbrochenen 1000$ Marken nicht. Hier aber noch in den Bildern zu sehen.
https://www.boerse-online.de/nachrichte ... 1029365422

https://www.n-tv.de/wirtschaft/marktber ... 38522.html

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... b7a6ecd633

Das Netz ist voll, aber wenn ich mir die Kurse nun ansehe:
https://www.finanzen.net/aktien/tesla-aktie

https://www.boerse.de/aktien/Tesla-Moto ... 88160R1014

https://www.wallstreet-online.de/aktien ... esla-aktie

Habe ich irgendetwas übersehen, oder verpasst? Warum ist auch in den Langzeitkursansichten, diese Marke nirgendwo mehr zu sehen? Vorallem will ich garnicht an die Anleger denken, die ihre Aktien mit StopLosses abgesichert haben. :shock:

Ich bin gespannt wie ihr es seht.

Vielen Dank!
Zuletzt geändert von -Argentum- am 10.09.2020, 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeigen
Silber.de Forum
xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 841
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon xailu14 » 10.09.2020, 13:44

Aktiensplitt zum 21.08.2020 für jede Aktie vier zusätzliche ins Depot! 1 zu 5 smilie_08

Benutzeravatar
-Argentum-
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 29.09.2010, 15:34

Re: Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon -Argentum- » 10.09.2020, 13:47

Ach, vielen Dank der Split ist vollkommen an mir vorbeigegangen. smilie_01

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon Straati » 10.09.2020, 14:07

Selbst nach dem Aktiensplit ist das KGV lächerlich hoch. Und der Gewinn lächerlich niedrig, da nicht vorhanden.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7585
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon san agustin » 10.09.2020, 14:15

-Argentum- hat geschrieben:Ach, vielen Dank der Split ist vollkommen an mir vorbeigegangen. smilie_01


:roll:

Das darf Dir aber nicht passieren wenn Du dich mit der Aktie beschäftigt hast

Aktienkurs = Herdentrieb

Der einzige der hier verdient ist Musk selber mit seinen Aktienpaketen

Clever muss man es einfach anstellen und zur richtigen Zeit auch immer kursrelevante Tweets absenden smilie_26
Ist ne heilige Kuh
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1345
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon karmasilver » 10.09.2020, 15:00

Der Aktiensplit ist dazu da, dass sich nun wieder jede Hausfrau und jeder Obdachlose mit den $US 1'200 Paychecks eine oder 2 Aktien kaufen kann. Schliesslich handelt es sich um eine Gesellschaft mit fantastischen Gewinnaussichten und die Aktie hat ein gutes KGV smilie_10

Eine Techblase hat es noch nie gegeben und wird es auch nie wieder geben.

Good luck to all!

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon bestone » 10.09.2020, 18:06

Unterschätzt den Musk nicht, Es ist im Gespräch dass er andere Auto Konzerne in Zukunft mit seiner Software und seinen Antrieben beliefert und das weitaus größere Geschäft für Tesla werden Batteriespeicher für Unternehmen, Staaten und Privatleute sein. In den USA, Australien, Kanada sind schon Meggaparks in Betrieb, in England Stromlizensen beantragt usw.
Solardächer mit eigenen Powerwalls für private Haushalte ebenso.
Nicht desto trotz finde auch ich die Tesla Aktie aktuell sehr stark überbewertet.
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon Straati » 11.09.2020, 05:41

Hallo bestone,

Hier hat niemand den Musk unterschätzt bzw. Bewertet.

Hier ging es um den Konzern tesla und seine Aktien.
Ich hab mal gelesen das der Verkauf von Lizenzen der einzig gewinnbringende Zweig von tesla ist aber nagel mich bitte nicht drauf fest.

Interessant für jeden EM horter könnte in der Tat die batterieentwicklung sein.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 425
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Tesla Aktie ... was übersehe ich?

Beitragvon Panik95 » 11.09.2020, 15:49

Deutschland:
3 Mill, Arbeitslose
4 Mill. Hartz 4 Empfänger
21 Mill. Rentner,Durchschnittsrente 1500€
von 40 Mill. Sozialversicherungspflichtigen verdienen 40% weniger als 2000€.
.
Da frage ich mich, wem will Herr Musk seine Tesla verkaufen?
Ein Tesla kostet ab 43000€,dafür bekomme ich zwei bessere Mittelklassewagen.
Die Aktie ist nach meiner Meinung überbewertet,grausame Kennzahlen.
Andere Autobauer haben den E-Start verschlafen,den hat Tesla gewonnen.
Heute sind sie aufgewacht,den E-Peugeot gibt es für 28000€,VW für 20.000€ und nächstes Jahr soll der E-Dacia für 15000€ kommen,abzüglich 9000€ E-Bonus ein Auto für 6000€
Nicht vergessen sollte man die Unmengen der Benziner die auf Halde stehen,will der Staat Arbeitsplätze in der Autoindustrie retten muß ein Bonusprogramm für Benziner her.
Alles in allem würde ich sagen: Die Tela Aktie ist etwas für Zocker,für Anleger eher ein Geldverbrenner.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hannoveraner und 16 Gäste