Aktuelle Zeit: 24.10.2020, 04:38

Silber.de Forum

Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 925
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon black religion » 20.08.2020, 21:31

Frank the tank hat geschrieben:Ich bedanke mich für die Eröffnung dieses Fadens.
Als ich heute Morgen gehört habe, dass dieser Lieferheld den Bezahlungshelden ersetzt, habe ich die Welt nicht mehr verstanden. Ok, das geht mir schon länger so ....
Ich finde, eine richtige Lachnummer. Die haben noch nie Gewinne gemacht und suchen Vollpfosten die denen Geld geben.
Achja, ich vergaß, Aktien sind Sachwerte. Was haben die eigentlich für Sachwerte zu bieten?


Bestimmt eine teure Telefonanlage. Und MacBooks. Und eine Profi Tischtennisplatte. Jedes tolle Startup unserer Stadt braucht eine zum austoben, zum Gemeinschaftsgefühl stärken und Kopf frei kriegen. Zalando hat auch welche. smilie_10

Ich würde mein Geld eher in Dönerbuden stecken, als mir so einen Mist zuzulegen und mit kurzfristigen Gewinnen schönzureden.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Anzeigen
Silber.de Forum
salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 572
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon salito » 20.08.2020, 22:57

Flashlight hat geschrieben:Heißluftfritösen


Nö, keine eigenen Friteusen... Sie bieten einzig den Service, dass nen unterbezahlter armer Kerl mit seinem Fahrrad zu nem Restaurant fährt und das dort bestellte Essen zum Kunden ausliefert...

Fabio
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.09.2009, 06:46

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon Fabio » 21.08.2020, 09:09

Hagen hat geschrieben:...nur einen würdigen Nachfolger für Wirecard gesucht....


Das ist gelungen :D :D :D :D

Benutzeravatar
IrresDing
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 568
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon IrresDing » 21.08.2020, 11:15

Nun, wer in Delivery Hero investiert, muss das eben selbst mit sich ausmachen. Ich werde es jedenfalls nicht.

Trotzdem ist die Rechtsform relativ unbedeutend hinsichtlich der Tatsachen. Weder Ausbeutung ist an die Rechtsform einer frei handelbaren Gesellschaft gebunden, noch die des Investoren-Gelder verbrennen.

Auch ist es ziemlich wenig differenziert zu behaupten, dass Aktienbesitzer sich über solche Firmen freuen. Mir wäre es am liebsten diese Firma bestünde nicht einmal.

Das ist so, wie wenn man behauptet ein Fußballfan von Schalke 04 wäre an den Arbeitsbedingungen bei Tönnies verantwortlich oder ein Fan der Bayern an den Steuerhinterziehungen von Hoeneß. Genauso wird man nicht durch das pure Ansehen der Mogel-WM mitschuldig an den FIFA-Skandalen.

Man sollte schon differenziert an die Sache ran gehen. Genauso, wie ich das erwarte, wenn man Gold kauft. So lange man nicht im Kongo direkt ein paar Kilos ausfliegt, hat man nichts mit der Ausbeutung, Kinderarbeit und Umweltzerstörung in diesen Failed States zu tun.
smilie_01

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 651
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon buntebank » 21.08.2020, 17:11

wenn ich mich nicht mit Dir streiten soll -
dann kann ich da jetzt nur _nicht_ d'rauf eingehen,
und poste einfach nochmal ne Meldung von 'ner weiteren Presse:
wird noch amüsanter - die haben gar kein "Geschäft" mehr in DE X )

https://www.internetworld.de/e-commerce/location-based-services/delivery-hero-einstiges-start-up-setzt-fokus-ausserhalb-europas-2566519.html
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Hagen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 26.01.2018, 01:55

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon Hagen » 21.08.2020, 18:08

Ich kann nur die Artikel in der Wikipedia zu der Firma empfehlen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Delivery_Hero
https://en.wikipedia.org/wiki/Delivery_Hero
Vor allem der englische Artikel ist interessant, da werden nämlich auch die Ergebnisse aufgeführt. Alles Verluste.
Die Sache erinnert mich insgesamt an die Zeiten des Neuen Markts. Früher war ein Listing im DAx ja eine Auszeichnung und ein Gütesiegel. Inzwischen sehe ich das nicht mehr unbedingt so, spätestens nach dem Wirecard-Desaster hat die Deutsche Börse AG bei mir in Sachen Auswahl der DAX-Kanditaten doch sehr an Galubwürdigkeit gelitten.

Hagen

MaciejP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 05.04.2012, 01:13

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon MaciejP » 21.08.2020, 23:30

Hagen hat geschrieben:Die Sache erinnert mich insgesamt an die Zeiten des Neuen Markts. Früher war ein Listing im DAx ja eine Auszeichnung und ein Gütesiegel. Inzwischen sehe ich das nicht mehr unbedingt so, spätestens nach dem Wirecard-Desaster hat die Deutsche Börse AG bei mir in Sachen Auswahl der DAX-Kanditaten doch sehr an Galubwürdigkeit gelitten.

Es wurde zwar schon geschrieben, aber nochmal: Es gibt für die Aufnahme von Werten in den DAX festgelegte Regeln, nach denen Unternehmen in den Index auf- oder absteigen. Da sitzt keine Expertenkomission und knobelt ein Unternehmen aus, was sie für den nächsten Top-Pick halten. Hier ist also weniger die Deutsche Börse das Problem, sondern dass der deutsche Aktienmarkt anscheinend keine besseren Unternehmen mehr zu bieten hat. Und weil die Auswahl in großem Maße auch auf die Marktkapitalisierung zurückzuführen ist, "wollen" das die Anleger offensichtlich auch so (vgl. auch Tesla vs. die restlichen großen Autobauer).

Davon mal abgesehen, Delivery Hero hat in den letzten 5 Jahren seinen Umsatz verzehnfacht (entspricht ca. 60% Wachtum pro Jahr). Bei so starken Wachstumswerten sind ausbleibende Gewinne nicht ungewöhnlich. Der Markt bevorzugt aktuell Wachstumswerte, warum auch immer. Kommen auch wieder andere Zeiten ...

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1162
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon Hannoveraner » 22.08.2020, 11:16

@ MaciejP

Du hast es richtig beschrieben. Der deutsche Aktienmarkt hat keine besseren Unternehmen zu bieten.
Das in einem Hightech und führenden Industrieland. Kann sich jeder sein Teil denken.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6262
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon haehnchen03 » 22.08.2020, 11:40

Selbstverständlich haben wir bessere Unternehmen.
Aber das Kriterium Marktkapitalisierung lässt eben die evtl besseren ausscheiden.
Hier den ganzen Deutschen Aktienmarkt mit all seinen Unternehmen madig zu machen geht aber deutlich am Ziel vorbei.

Benutzeravatar
Chinese
Silber-Guru
Beiträge: 2183
Registriert: 30.07.2011, 14:44

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon Chinese » 22.08.2020, 12:08

Delivery Hero zeigt nur worauf heute Investoren wert legen. Früher wars eine Fabrik (Industrie) heutzutage sind es Ideen. Gewinne sind nicht so wichtig in einer Zeit wo der Strom aus der Steckdose kommt und das Geld von der EZB oder dem Amt kommt.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1162
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon Hannoveraner » 22.08.2020, 12:09

haehnchen03 hat geschrieben:Selbstverständlich haben wir bessere Unternehmen.
Aber das Kriterium Marktkapitalisierung lässt eben die evtl besseren ausscheiden.
Hier den ganzen Deutschen Aktienmarkt mit all seinen Unternehmen madig zu machen geht aber deutlich am Ziel vorbei.

Nö, haben wir nich;) Sonst wären im im Dax 30 aufgenommen und nicht der Lieferdienst.

Deutschland hat viele sehr gute Unternehmen , auch an der Börse.
Die alten Industrieunternehmen steigen aber immer weiter ab. Auch an High Tech Unternehmen sieht es im Vergleich anderer Länder eher Mau aus. Zumindest wenn man den Anspruch und den Habitus hat den Deutschland an den Tag legt.
Wo sind die Weltmarktführer in der Hight Tec Branche? Wo die Unternehmen die Clouds zur Verfügung stellen? Wo die großen Handelsplattformen? Wer spielt die Musik bei 5G? Wo ist unser Silicon Wadi, wie Israel es aufgebaut hat? Wo sind die Weltmarktführer in der E Automobilität? Batterieherstellung? Windenergie?Solartechnik? Alles Techniken die Deutschland mit Unsummen nach vorne treibt.Zukünftig auch Europa mit 1000 Mrd und mehr. Anstatt hier weltweit führend zu werden, verkaufen wir ein Unternehmen nach dem anderen nach China und damit die Patente.
Solche Unternehmen müssten in den DAx 30 entwickelt werden. Meinetwegen kann das auch ein Unternehmen wie Tesla sein. Unternehmen die Phantasien wie bei Tesla beflügeln. Bei kommt bei uns in die Dax 30? Ein Unternehmen das Essen ausliefert und letztes Jahr im Deutschen Markt aufgegeben hat, da dieses gegen die ausländische Konkurrenz nicht durchsetzen konnte.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6262
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon haehnchen03 » 22.08.2020, 12:21

Nunja Hannoveraner, mir egal was du glaubst und schreibst.
Ich bin hier anderer Meinung. Das ständige gejammere was wir mal konnten und jetzt noch können und was weiß ich noch alles.
Wir haben bessere Firmen als Delivery Hero und das lass ich mich von dir überhaupt nicht madig reden.
Die Uhr dreht sich weiter und einiges wird sich ändern und hat sich auch schon geändert.
Wenns auf deiner Uhr etwas langsamer geht dann ist das halt so. Aber hier herstellen und alles ins negative schreiben, das ist sehr mäßig. Man kann doch etwas mehr erwarten als zu Behaupten das wir keine bessere Unternehmen haben.Schau dir einfach mal den M Dax an, da sind glaube 50Unternehmen dabei. Ich behaupte mal ganz frech da sind min. 30 oder noch mehr Firmen dabei welche schöne Gewinne machen und auch supergute Dividenden zahlen.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1162
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon Hannoveraner » 22.08.2020, 12:29

Es geht mir bei dem Thema nicht um Dividenden oder Gewinne die Aktienunternehmen machen.
Es geht mir um die Zukunft Deutschlands als Arbeitgeber. Bei den Branchen die in Zukunft die Musik spielen. Die von Deutschland und Europa mit tausenden von Milliarden gepusht wurden und in Zukunft noch werden. Da spielen andere Länder die Musik.
Wenn wenn wir die Spielchen die Deutschland gerade alle so spielt, um zu zeigen wie toll wir sind , auch in Zukunft noch finanzieren wollen. Dann brauchen wir eine starke Wirtschaft die Weltweit führend ist.
Da sieht es aber aber immer schlechter aus.
Kann dir als Rentner aber auch egal sein.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6262
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon haehnchen03 » 22.08.2020, 12:38

Merke schon wohin die Reise in dem Faden geht oder gehen soll.
Ich mache diese Spielchen nicht länger mit und beende das hier für mich.
Nur noch eins: Ist den Polen, Ungarn, Brasilien, Russland, Türkei, USA, und was es da noch gibt Exportweltmeister????
Und wir haben bessere Unternehmen wie Wirecard und Delivery.
Dir gehts darum, dass du der Meinung bist, das wir keine besseren Firmen wie Delivery haben. Lies dein Post ein Stückchen weiter oben.

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 925
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Delivery-Hero oder echte Aktien-Witze?

Beitragvon black religion » 22.08.2020, 13:49

haehnchen03 hat geschrieben:Merke schon wohin die Reise in dem Faden geht oder gehen soll.
Ich mache diese Spielchen nicht länger mit und beende das hier für mich.
Nur noch eins: Ist den Polen, Ungarn, Brasilien, Russland, Türkei, USA, und was es da noch gibt Exportweltmeister????
Und wir haben bessere Unternehmen wie Wirecard und Delivery.
Dir gehts darum, dass du der Meinung bist, das wir keine besseren Firmen wie Delivery haben. Lies dein Post ein Stückchen weiter oben.


Laß es, einfach Energieverschwendung. Jeder Faden wird von ein paar ... immer wieder in die gleiche Richtung getrieben. Sollen sie mal machen, ihr Problem. Hoffe, die kaufen alle DH Aktien. smilie_13

Delivery Hero hat kein Geschäft in Deutschland, Asienumsätze kenne ich irgendwie vom DAX30 Vorgänger. Absolut austauschbar, weltweit. Das ist keine Idee, das ist ne Startupblase. Einziger Vorteil dieser Blase anderen Blasen gegenüber ist, daß genug Kapital zum aufblähen da war und vielleicht noch ist. Eine Frechheit, soetwas als DAX30 Unternehmen einzustufen.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste