Aktuelle Zeit: 26.10.2020, 04:40

Silber.de Forum

Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7337
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon san agustin » 18.09.2020, 07:43

Betonsammler hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:Ich für mich habe entschieden:
Heute ist Ochse 3.0 Kauftag zu 928 smilie_24


Der beste Ankaufkurs ist EUR 810,--. Macht -12,7%, bei Privatverkauf möglicherweise die Hälfte. Das ist doch kein Geschäft. Das ist Geld verbrennen!


Guten Morgen

Es gibt ,,Fragen,, da kann man keine Antwort finden, weil man auf so ein Frage nicht vorbereitet ist.
Bei Pt Käufen stellen sich solche Gedankengänge nicht

Deine Aussage hättest Du sicherlich auch zu meinen Pt Käufen zu 740 oder 850 gestellt

Ich weis nur eins; mit knapp 930 ist der Ochse 3.0 der zur Zeit günstigste auf diesem Planeten und das ist ausreichend für einen aktuellen Kauf

Ach ich freu mich tierisch smilie_15
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Anzeigen
Silber.de Forum
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 18.09.2020, 09:20

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 25.09.2020, 20:56, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon xailu14 » 18.09.2020, 10:08

Also ich habe neben der Maus in Platin nun ja auch den Ochsen in Platin und bin gerade zum Einstieg in die Lunar Serie III sehr positiv bzgl. einer möglichen numismatischen Entwicklung. Auflage von 5.000 ist nicht wirklich viel, aber auch genügend um die "Sammler und Investoren" in den Markt zu bringen. Ich denke im Vergleich zum derzeitigen Goldpreis hat man eben noch etwas Spielraum falls die EM-Preise nachgeben.

D.h. ich habe die Entwicklung des Metalls an sich, aber eben auch gutes Potential für eine numismatische Entwicklung unabhängig vom EM-Preis. Das beruhigt doch etwas...

Ähnlich wie die Queens Beasts in Platin. Die entwickeln sich ja auch, wobei da ungekapselt leider immer wieder das Risiko von schlechter Qualität besteht - trotz erheblichen Aufgeldes, gerade wenn man rückwärts sammelt.

Aktuell beim Ochsen ist der Preis ja geradezu einladend und im Vergleich zur Massenbullion supergünstig!
Letztendlich kann man auch nach dem Motiv gehen, schöne Motive bringen immer mehr Sicherheit. Wobei die häßlichen Motive meist die sind, die dann durch die Auflage interessanter werden können.

So lange ich hier unter 1.000 einkaufen kann und die deutschen Preise ab 1.000€ erst anfangen, bin ich super entspannt smilie_01 smilie_09

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon xailu14 » 18.09.2020, 10:22

Hier mal ein Beispiel von zwei Queens Beasts vom Belgier smilie_04
30€ mehr bezahlt wegen dem Motiv und schlechte Qualität erhalten.
Er hat nur Rücknahme angeboten, da sind die Preise aber schon deutlich gestiegen und ich habe abgelehnt. Auf eine Minderung in Höhe von den 30€ hat er nicht reagiert. Naja, hätte man besser lösen können.
Da schmerzt dann das Sammlerherz, wenn man solche Ware bekommt. Leider bei den Queens Beasts in Gold und Platin oft der Fall.
Bislang aber das erste "Problem" mit dem Belgier, der letzendlich Recht hat, wenn er sagt ist eben Bullionware. Also ich will hier keine Diskussion über den Belgier anstimmen, sondern nur auf die Risiken von ungekapselten Münzen hinweisen, wenn man auch auf das numismatische Potential einer Münze setzt!
Dateianhänge
IMG_20200813_101855.jpg
IMG_20200813_101844.jpg

Madame LuLu
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 13.03.2013, 07:02

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Madame LuLu » 18.09.2020, 10:40

Der Belgier ist nur so lange gut, so lange man keine Bestandungen hat. Auch ich habe die Erfahrung gemacht, im Probleme lösen, ist der Belgier sehr schlecht. Nach der ersten Reaktion seinerseits, stellt er sich taub.

CasaGrande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 734
Registriert: 02.10.2012, 08:50

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon CasaGrande » 18.09.2020, 10:54

An physischem Platin habe ich keinerlei Interesse ... mir fehlt die historisch gewachsene, monetäre Komponente und somit der Nutzen im "Ernstfall". Münzen aus Platin und Palladium sind etwas für Sammler/Liebhaber; im Gegensatz zu Gold- und Silberprägungen betrachte ich sie aber nicht als notwendige Beimischung im physischen Edelmetalldepot. Ich partizipiere über Aktien von Minenbetreibern und Produzenten an Metallen der Platin-Gruppe.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2586
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon foxl60 » 18.09.2020, 12:22

Madame LuLu hat geschrieben:Der Belgier ist nur so lange gut, so lange man keine Bestandungen hat. Auch ich habe die Erfahrung gemacht, im Probleme lösen, ist der Belgier sehr schlecht. Nach der ersten Reaktion seinerseits, stellt er sich taub.


Berechtigte Kritik am Belgier will man in diesem Forum nicht hören, @xailu14 und @Madame LuLu !

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 18.09.2020, 12:37

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 25.09.2020, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2586
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon foxl60 » 18.09.2020, 12:59

Aurifer hat geschrieben:Und ich gehe weiterhin davon aus, wenn diese Leute sich hier outen, dass sie die Reklamationsprobleme beim Belgier kennen und in ihrer Kaufentscheidung berücksichtigt haben. Für den Preisunterschied nimmt man dann wohl ein mögliches Qualitätsrisiko in Kauf.


Ob Du da richtig gehst, ist gerade die Frage, @Aurifer.

Viele sehen beim Belgier nur die (früher mal) guten Preise und denken nicht daran, dass sie schlechte Qualität bekommen können. Von den Kommunikationsdefiziten und mangelnder Bereitschaft zur Abhilfe in Reklamationsfällen des Belgiers haben diese Leute vielleicht schon mal gehört, aber sie denken nicht daran, dass es sie auch mal treffen kann.

An Deiner Erwiderung im letzten Absatz Deines Posts zeigt sich gerade, dass ich mit meiner Annahme nicht falsch liege, dass Kritik am Belgier hier unerwünscht ist und man die als übertrieben abtun will, @aurifer.

Das soll es aber von mir vorerst auch zu diesem Thema sein, damit es nicht mit Deiner Mithilfe @aurifer zu einer "Dauerschleife" wird.

MaciejP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 05.04.2012, 01:13

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon MaciejP » 18.09.2020, 13:25

Aurifer hat geschrieben:Ich weiß ja nicht, was "schon länger" heißt, aber wenn ich mir die Kurse in der Vergangenheit ansehe, hat sich das Warten nicht gelohnt.

Das kann man so oder so sehen. Vor einem Jahr hätte man ebenso argumentieren können, und dann sind die Preise doch nochmal gefallen. Als Dollar-Anleger würde ich Platin sofort kaufen, aus Sicht eines Euro-Anlegers spricht auch einges dafür, doch noch etwas zu warten. Der Euro hat gegenüber dem Dollar gerade eine extreme Stärkephase. Das kann eine coronabedigte Rallye sein, es kann aber auch der Beginn eines neuen langfristigen Bullenmarktes sein. Im zweiten Fall könnten die Metalle, insbesondere Platin, in den nächsten Jahren also nochmal deutlich günstiger werden. Die üblichen Probleme beim Markettiming ... :wink:

CasaGrande hat geschrieben:Ich partizipiere über Aktien von Minenbetreibern und Produzenten an Metallen der Platin-Gruppe.

Welche Unternehmen hältst du aus diesem Bereich für einen näheren Blick wert?

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7337
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon san agustin » 18.09.2020, 15:11

xailu14 hat geschrieben:Hier mal ein Beispiel von zwei Queens Beasts vom Belgier smilie_04
30€ mehr bezahlt wegen dem Motiv und schlechte Qualität erhalten.
Er hat nur Rücknahme angeboten, da sind die Preise aber schon deutlich gestiegen und ich habe abgelehnt. Auf eine Minderung in Höhe von den 30€ hat er nicht reagiert. Naja, hätte man besser lösen können.
Da schmerzt dann das Sammlerherz, wenn man solche Ware bekommt. Leider bei den Queens Beasts in Gold und Platin oft der Fall.
Bislang aber das erste "Problem" mit dem Belgier, der letzendlich Recht hat, wenn er sagt ist eben Bullionware. Also ich will hier keine Diskussion über den Belgier anstimmen, sondern nur auf die Risiken von ungekapselten Münzen hinweisen, wenn man auch auf das numismatische Potential einer Münze setzt!


Verstehe ich jetzt nicht ganz smilie_08
Im Lunar III Faden hast du die Ochsen gekapselt eingestellt, dann kamen die doch auch so vom Belgier ?
Warum hast du nochmals umgekapselt ?
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 18.09.2020, 15:15

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 25.09.2020, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 18.09.2020, 15:20

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 25.09.2020, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7337
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon san agustin » 18.09.2020, 17:52

Aurifer hat geschrieben:Hallo san, alter O...! smilie_13

Könnte es sein, dass du im Lunarfaden den gekapselten Ochsen mit dem (ab Händler) ungekapselten Queen's-Beast-Ochsen hier im Faden verwechselst?

smilie_24


Kannst ruhig das Wort, alter O....ausschreiben smilie_02

Nö, das Mitglied schreibt extra: Platin
und aufm Bild sind die Ochsen 3.0 gekapselt
Daher: kommt es so vom Belgier oder nicht ?
Er schreibt ja auch von Qualitätsmängel
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 18.09.2020, 18:21

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 25.09.2020, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste