Aktuelle Zeit: 29.11.2020, 15:23

Silber.de Forum

Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Hagen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 26.01.2018, 01:55

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Hagen » 11.04.2020, 14:33

Aurifer hat geschrieben:Also kauft, kauft, kauft, was der Markt und die Geldbörse hergeben. Nehmt Kredite auf und kauft Silber, solange es noch Silber gibt und die Neueinsteiger noch schlafen.


Auch wenn Aurifer gerne satirische Posts schreibt, möchte ich doch darauf hinweisen, daß es praktisch immer eine schlechte Idee ist sich zu verschulden, um zu spekulieren oder um zu investieren. Ich kann nur hoffen, daß er das nicht Ernst meint.

Hagen

Anzeigen
Silber.de Forum
foxele
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 436
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon foxele » 11.04.2020, 14:43

Hagen hat geschrieben:
Aurifer hat geschrieben:Also kauft, kauft, kauft, was der Markt und die Geldbörse hergeben. Nehmt Kredite auf und kauft Silber, solange es noch Silber gibt und die Neueinsteiger noch schlafen.


Auch wenn Aurifer gerne satirische Posts schreibt, möchte ich doch darauf hinweisen, daß es praktisch immer eine schlechte Idee ist sich zu verschulden, um zu spekulieren oder um zu investieren. Ich kann nur hoffen, daß er das nicht Ernst meint.

Hagen


Warum nicht?
Mal eben 50k auf pump in Silber investiert und das am ende des Jahres in der Hyperinflation mit einer Unze Silber zurückzahlen. smilie_09

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1290
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 11.04.2020, 14:44

Hagen hat geschrieben:
..., daß es praktisch immer eine schlechte Idee ist sich zu verschulden, um zu spekulieren oder um zu investieren.


Selbstverständlich.

Möchte sogar hinzufügen daß bei aller Zuneigung für für physische Realieninvests ein Mindestmaß an Liquidität in der jeweils gültigen FIAT-Währung nicht unterschritten werden sollte.

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 11.04.2020, 15:10

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 27.09.2020, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 363
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Panik95 » 11.04.2020, 15:25

Der Ansturm auf Physisches Silber ist schon wieder vorbei.
In den letzten 14 Tagen wurden Preise von 23€ aufwärts verlangt,heute sind Angebote unter 22€ problemlos zu finden.
Hier im Forum und bei Ebay werden Preise um 24€ verlangt,es finden sich dafür keine Käufer.
Neueinsteiger werden erst mal abwarten,bei fallenden Preisen ist das Interesse ganz schnell weg.
Wo soll die Nachfrage denn herkommen? Hauptabnehmer ist die Industrie,dort ist in den letzten Jahren die Nachfrage leicht zurückgegangen,für 2020 sind die Lager vermutlich randvoll,von dort kommt keine Nachfrage.
Ich gehe davon aus dass ich im Juli/August bei vielen Händlern unter 18€/oz freie Auswahl habe.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1290
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 11.04.2020, 15:25

Aurifer hat geschrieben:
Hagen hat geschrieben:
Aurifer hat geschrieben:Also kauft, kauft, kauft, was der Markt und die Geldbörse hergeben. Nehmt Kredite auf und kauft Silber, solange es noch Silber gibt und die Neueinsteiger noch schlafen.


Auch wenn Aurifer gerne satirische Posts schreibt.. Ich kann nur hoffen, daß er das nicht Ernst meint.


... erlaube ich mir ab und an gedankliche Einwürfe (die vielleicht im Seitenaus landen) ....


Inhaltlich sollten gegenläufige Überlegungen auch jederzeit willkommen sein.

Weshalb man eine Form wählt welche die eigenen Kerngedanken in besagtes Seitenaus drängen erschließt sich mir jedoch weniger.
Zuletzt geändert von Siebenundvierzig900 am 11.04.2020, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1290
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 11.04.2020, 15:52

@ Panik:

Der Überhang der industriellen Nachfrage gegenüber dem Mat. welches in Privathand geht ist gar nicht so riesig.

Bei 18k metrische Tonnen vs. 13k metrische Tonnen halte ich die industrielle Nachfrage nicht für übermäßig dominant.
Innerhalb der Industriellen Nachfrage übrigens ein sehr deutlicher Anstieg im bereich der Medizintechnik.

Das 2018er Zahlenmaterial:

https://www.silverinstitute.org/wp-cont ... Survey.pdf

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon MaxeBaumann » 11.04.2020, 16:19

Hagen hat geschrieben:
Aurifer hat geschrieben:Also kauft, kauft, kauft, was der Markt und die Geldbörse hergeben. Nehmt Kredite auf und kauft Silber, solange es noch Silber gibt und die Neueinsteiger noch schlafen.


Auch wenn Aurifer gerne satirische Posts schreibt, möchte ich doch darauf hinweisen, daß es praktisch immer eine schlechte Idee ist sich zu verschulden, um zu spekulieren oder um zu investieren. Ich kann nur hoffen, daß er das nicht Ernst meint.

Hagen


Immer wieder lustig Aurifer, hier hast du endlich mal deinen smilie_10 Button. :wink:
Werde mich hüten in diese heiße Diskussion einzugreifen.

Maxe
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon KarlTheodor » 11.04.2020, 16:44

Aurifer hat geschrieben:...
Divitias alius fulvo sibi congerat auro
...
Me mea paupertas vita traducat inerti,
dum meus adsiduo luceat igne focus.
(Tib. I,1)


https://www.gottwein.de/Lat/tib/tib101.php

Marcelausz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Marcelausz » 11.04.2020, 17:14

Panik95 hat geschrieben:Der Ansturm auf Physisches Silber ist schon wieder vorbei.
In den letzten 14 Tagen wurden Preise von 23€ aufwärts verlangt,heute sind Angebote unter 22€ problemlos zu finden.
Hier im Forum und bei Ebay werden Preise um 24€ verlangt,es finden sich dafür keine Käufer.
Neueinsteiger werden erst mal abwarten,bei fallenden Preisen ist das Interesse ganz schnell weg.
Wo soll die Nachfrage denn herkommen? Hauptabnehmer ist die Industrie,dort ist in den letzten Jahren die Nachfrage leicht zurückgegangen,für 2020 sind die Lager vermutlich randvoll,von dort kommt keine Nachfrage.
Ich gehe davon aus dass ich im Juli/August bei vielen Händlern unter 18€/oz freie Auswahl habe.



So so.. ab 24€ gibt es keine Käufer, entweder kann ich Zahlen schlecht lesen oder hier kann jeder schreiben was er will ohne das andere was hinterfragen. Wie alle selbstsicher berichten ihre überteuerten Münzen an „dumme“ Käufer losgeworden zu sein und bald davon wieder 20% billiger einkaufen wollen, ihr fliegt auf die Fresse. Schöne Ostern noch. smilie_09
Dateianhänge
0577D4E7-AE07-43ED-9F25-6EABF96BE39E.png
F0DE07BB-0F33-428E-91DC-36F4D73A8659.png
8C77198D-4D38-4B1C-86DD-3016BF941F21.png

Benutzeravatar
Unzen999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 706
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Unzen999 » 11.04.2020, 17:20

Panik95 hat geschrieben:Der Ansturm auf Physisches Silber ist schon wieder vorbei.
In den letzten 14 Tagen wurden Preise von 23€ aufwärts verlangt,heute sind Angebote unter 22€ problemlos zu finden.
Hier im Forum und bei Ebay werden Preise um 24€ verlangt,es finden sich dafür keine Käufer.
Neueinsteiger werden erst mal abwarten,bei fallenden Preisen ist das Interesse ganz schnell weg.
Wo soll die Nachfrage denn herkommen? Hauptabnehmer ist die Industrie,dort ist in den letzten Jahren die Nachfrage leicht zurückgegangen,für 2020 sind die Lager vermutlich randvoll,von dort kommt keine Nachfrage.
Ich gehe davon aus dass ich im Juli/August bei vielen Händlern unter 18€/oz freie Auswahl habe.


Hier wurden vor nicht allzu langer Zeit (kein Märchen-:) von einigen Usern Kurse um 10€ propagiert nur die scheinen sozusagen in Schockstarre gefallen zu sein. Selbst ohne die Krise waren für mich Preisvorhersagen in naher und weiterer Zukunft immer ein Blick in die Glaskugel. Und wenn ich was verkaufe dann nur zu reinvestition momentan gefallen mir die kommenden 2oz Next Generation sehr gut. Allen ein schönes Osterfest...
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 11.04.2020, 17:20

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 27.09.2020, 19:31, insgesamt 3-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Marcelausz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Marcelausz » 11.04.2020, 17:22

Unzen999 hat geschrieben:
Panik95 hat geschrieben:Der Ansturm auf Physisches Silber ist schon wieder vorbei.
In den letzten 14 Tagen wurden Preise von 23€ aufwärts verlangt,heute sind Angebote unter 22€ problemlos zu finden.
Hier im Forum und bei Ebay werden Preise um 24€ verlangt,es finden sich dafür keine Käufer.
Neueinsteiger werden erst mal abwarten,bei fallenden Preisen ist das Interesse ganz schnell weg.
Wo soll die Nachfrage denn herkommen? Hauptabnehmer ist die Industrie,dort ist in den letzten Jahren die Nachfrage leicht zurückgegangen,für 2020 sind die Lager vermutlich randvoll,von dort kommt keine Nachfrage.
Ich gehe davon aus dass ich im Juli/August bei vielen Händlern unter 18€/oz freie Auswahl habe.


Hier wurden vor nicht allzu langer Zeit (kein Märchen-:) von einigen Usern Kurse um 10€ propagiert nur die scheinen sozusagen in Schockstarre gefallen zu sein. Selbst ohne die Krise waren für mich Preisvorhersagen in naher und weiterer Zukunft immer ein Blick in die Glaskugel. Und wenn ich was verkaufe dann nur zu reinvestition momentan gefallen mir die kommenden 2oz Next Generation sehr gut. Allen ein schönes Osterfest...


Mir auch, gibts die schon irgendwo zu bestellen? Die 10oz kommen immer erst später oder?

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 11.04.2020, 17:26

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 27.09.2020, 19:31, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Silbermann 1984 » 11.04.2020, 17:39

Ich hab auch eben 2 Unzen gekauft ,die teuersten ever smilie_11 .

Einmal die Ottifanten für 26,29€ das ist aber ein Geburtstagsgeschenk und einmal den neuen Australian Nugget für 27,40 .

Auflage nur 30.000 Stk. hab Angst das der in diesen Zeiten schnell vergriffen ist ,da hab ich letzes Jahr den ersten dieser neuen Serie schon gekauft,das erste Silber in diesem Jahr smilie_11


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste