Aktuelle Zeit: 26.05.2020, 22:08

Silber.de Forum

Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon silberschatzimsee » 28.12.2019, 20:50

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
derleichte
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 01.01.2015, 16:00
Wohnort: Ratingen

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon derleichte » 28.12.2019, 21:00

silberschatzimsee hat geschrieben:@derleichte hast du nicht gesagt man muss im überfüllten warteraum platz nehmen und warten? Den Aufwand müsstest du auch einberechnen :wink:



nein habe ich nicht "gesagt" geschrieben :mrgreen: aber ich kenne jetzt dein Problem smilie_13
smilie_12 smilie_09
Einer der prominentesten Gegner von Gold ist der US-Kult-Investor Warren Buffett. Menschen würden das Edelmetall in entlegenen Weltregionen aufwendig aus der Erde buddeln, um es dann Tausende Kilometer entfernt wieder in Tresoren unter der Erde zu verstecken. Vor allem aber sei es unproduktiv und bringe keine laufenden Erträge :mrgreen:

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon silberschatzimsee » 28.12.2019, 21:01

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 216
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon leuchtboje » 28.12.2019, 21:02

silberschatzimsee hat geschrieben:Naja wenn man die Bargrenze von 10000€, wie vielfach kolportiert ausreizen will, ist die Ersparnis dann schon
fast 38 Unzen also fast 714 €. Das sind dann nicht mehr 5 Unzen mehr oder weniger....

10000/20,25=493.82
10000/18,8=531.91
531-493= 38
38,8*18,8=714


So sehe ich das auch!

Davon mal ganz abgesehen: nicht alle Menschen müssen fürs 'Fahren' bezahlen - und Abholtermine lassen sich passend terminieren.

Benutzeravatar
derleichte
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 01.01.2015, 16:00
Wohnort: Ratingen

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon derleichte » 28.12.2019, 21:28

leuchtboje hat geschrieben:
silberschatzimsee hat geschrieben:Naja wenn man die Bargrenze von 10000€, wie vielfach kolportiert ausreizen will, ist die Ersparnis dann schon
fast 38 Unzen also fast 714 €. Das sind dann nicht mehr 5 Unzen mehr oder weniger....

10000/20,25=493.82
10000/18,8=531.91
531-493= 38
38,8*18,8=714


So sehe ich das auch!

Davon mal ganz abgesehen: nicht alle Menschen müssen fürs 'Fahren' bezahlen - und Abholtermine lassen sich passend terminieren.


tolle Rechnung, und gute Idee mit dem terminieren des Abholtermins smilie_01
Realität:
Heute beim Frühstück 10:00 Uhr sagt meine Frau was machst du heute smilie_08 ?
Ich total liebevoll, was ist dein Plan für heute :mrgreen: meine Frau sagt ich gehe für die nächsten Tage einkaufen, und du ( also ich ) ich habe den Tag zur freien Verfügung.
Also kurz im www geschaut, hatte mal gesehen das Pro Aurum an einem Samstag auf hat 8) sag ich, ich hol noch etwas EM, gemeinsam aus dem Haus, war ich mit meiner Erkenntnis wie geschildert, noch vor dem Einkauf meiner Frau wieder zurück.

Fazit: ich habe heute bestimmt viel zu viel für mein EM gezahlt, bin aber glücklich, meine Frau hat mir mit Freude die Exel-Tabelle erweitert, und alles andere ist euer Problem smilie_13
Einer der prominentesten Gegner von Gold ist der US-Kult-Investor Warren Buffett. Menschen würden das Edelmetall in entlegenen Weltregionen aufwendig aus der Erde buddeln, um es dann Tausende Kilometer entfernt wieder in Tresoren unter der Erde zu verstecken. Vor allem aber sei es unproduktiv und bringe keine laufenden Erträge :mrgreen:

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5487
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon lifesgood » 28.12.2019, 21:34

Es kommt ja gerade im Tafelgeschäft auch auf die sofortige Verfügbarkeit an. Und da hat es in den letzten Wochen schon sehr übel ausgesehen, wenn man bei Silber an die 10.000 € Grenze gehen wollte.

Ich hatte das in meinem näheren Umfeld mitbekommen und sogar selbst dafür die letzten beiden Känguruh-Boxen bei einem Händler in der Nähe besorgt, weil ich in der Nähe einen Termin hatte.

Online bei einem Händler zu klicken, wie viel man bestellen kann und beim Händler anzurufen "ich komme heute Nachmittag vorbei und würde gerne dies und das holen" sind zwei paar Stiefel

Da nützen auch die ganzen theoretischen Berechnungen nichts.

Ich verstehe es offen gestanden nicht, dass man hier dem Leichten seinen Kauf mit Gewalt miesmachen will. Kann doch jeder halten wie man will.

Auch wenn man selbst nicht so agieren würde (man kennt ja auch die Hintergründe nicht und er will sie vielleicht auch nicht öffentlich machen) ist es eine Frage des respektvollen Umgangs, ob man einen anderen User wie einen Trottel darstellt, weil er viel zu teuer gekauft hat.

Da muss man ja fast schon Angst haben, hier was zu schreiben, um nicht verrissen zu werden.

Just my two cents ...

lifesgood

EDIT: Er hat ja zwischenzeitlich selbst nochmal geantwortet smilie_01
Zuletzt geändert von lifesgood am 28.12.2019, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3887
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon wittu » 28.12.2019, 21:36

Guten Abend,

es ging hier doch um ein Tafelgeschäft, oder nicht? Also anonym...

Locker 2/3 der Händler bei gold.de sind online Händler (schätze ich jetzt mal grob) --> kein Tafelgeschäft.

1/3 bleibt übrig … über ganz Deutschland verteilt.
Momentan treten wir meiner Meinung nach in einen steigenden Markt ein. Geopolitisch alles explosiv und die weiteren Argumente dafür sind Euch sicher auch geläufig.

Schon mal versucht, in den letzten 1 bis 2Wochen (oder bereits etwas länger?) physisch mehr als 10-20oz Silber oder so zu bekommen? Vielleicht auch noch Lieblings Bullion (egal aus welcher Motivation heraus)…
Es ist leer... die Händler sind leer... bei allen kann man natürlich bestellen! Aber abholen dann erst nächstes Jahr... dann aber nicht mehr 9999€ anonym möglich.

12 Anrufe getätigt nach Masterboxen vor dem 01.01 ….. 12x fast Gelächter geerntet. es sein denn vielleicht Lunar oder andere mit entsprechendem Aufpreis.

Ich nehme an, ihr redet ein wenig aneinander vorbei.

Wenn ich nicht auf Anonymität bestehen würde, dann gäbe es keinen besonderen Grund derzeit bei proaurum zu kaufen. Wenn man aber jetzt etwas haben möchte in Form von Tafelgeschäft, dann VIEL GLÜCK (vermutlich bei proaurum auch nichts mehr smilie_11 )

Gruß und einen guten Rutsch,
wittu smilie_24

p.s.
Beitrag hätte ich mir sparen können. lifesgood war schneller smilie_01
Zuletzt geändert von wittu am 28.12.2019, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1651
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon rosab2000 » 28.12.2019, 21:45

smilie_08 was ich nicht verstehe..wenn man seine masterbox mal zum Händler schaffen will um zu verkaufen muss man doch den Ausweis wieder vorlegen. Dann wird sowieso gefragt seite vom Finanzamt woher und Rechnung bei entsprechender höhe smilie_08 oder täusche ich mich smilie_08

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3887
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon wittu » 28.12.2019, 21:55

?
Du bekommst doch eine Quittung vom Händler... kannst also im Zweifelsfall die Herkunft bei Nachfragen belegen. Diese Quittung hat natürlich nicht Deinen Namen drauf... aber Du hast einen Beleg für Dein Zeugs.

Erst einmal kann es doch dem Käufer darum gehen, dass niemand weiß, dass man etwas hat- zumindest betrachte ich das nicht als Nachteil.

Wir extrem Sammler haben natürlich zig Fährten im Internet hinterlassen (ebäh usw.) smilie_11 smilie_11 smilie_11
Dennoch spricht nichts dagegen, nicht alles zu offenbaren.

Ich kaufe viel lieber von privat, als vom Händler, in dessen Bücher ich dann stehe. Zumindest mag ich es, wenn ich es vermeiden kann. Ich kann aber auch gut schlafen, wenn ich mit gewissen Münzen in deren Büchern erscheine.

smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1651
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon rosab2000 » 28.12.2019, 22:00

Ich dachte immer das wird dann nirgends gelistet also das man auch keine Rechnung bekommt. Also ist der Einkauf anonym und der vk wird dann gelistet . smilie_01 smilie_14

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3887
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon wittu » 28.12.2019, 22:04

nagel mich bitte nicht fest, dass ich beim Verkauf den Perso vorlegen muss oder nicht smilie_08 ... vielleicht über der Tafelgeschäftgrenze?
Aber ich weiß doch noch gar nicht, wann und wieviel ich dann bei einem Händler verkaufen will.

Diese Antworten hole ich mir später smilie_08 smilie_07

Die Quittung ist tatsächlich nur mit Angaben des Händlers und dem Vermerk : Barverkauf

smilie_24
Zuletzt geändert von wittu am 28.12.2019, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
Xiaolong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 445
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Xiaolong » 28.12.2019, 22:05

Huch?

@ der leichte

Denke mal ich hab mich wohl wieder missverständlich ausgedrückt...
Mit dem Hinweis darauf, das proaurum recht leer gekauft erscheint, und den verlinkten Preisen, meinte ich so schlimm kann es mit dem Nachschub an Münzen noch nicht sein, wenn man An- und Vekraufspreis vergleicht.
Wenn die wirklich Not hätten, an Münzen zu kommen, würden sie höhere Anfkaufspreise zahlen.
Mehr wollte ich damit nicht ausgedrückt haben.
Während es bei manchen Händlern nur 2 € Unterschied sind, waren es bei proaurum 4 € pro Unze

Hoffe das kommt nun besser rum -.-
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 28.12.2019, 22:12

Ist man bei den Standartbullions einigermaßen flexibel und bereit für ein Tafelgeschäft auch mal 100 oder 150 Km zu fahren so waren in den Wochen vor den Feiertagen immer auch Tafelgeschäfte in MB-Größe möglich.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5487
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon lifesgood » 28.12.2019, 22:19

rosab2000 hat geschrieben:smilie_08 was ich nicht verstehe..wenn man seine masterbox mal zum Händler schaffen will um zu verkaufen muss man doch den Ausweis wieder vorlegen. Dann wird sowieso gefragt seite vom Finanzamt woher und Rechnung bei entsprechender höhe smilie_08 oder täusche ich mich smilie_08


Ich denke, der anonyme Kauf soll (Teil-)Bestände davor schützen, im Falle eines entsprechenden Verbots eingezogen zu werden.

Kommen solche Verbote nicht, ist es ja auch kein Problem irgendwann wieder beim Händler zu verkaufen. Man bekommt auch beim Tafelgeschäft einen Beleg, allerdings ohne Namen. Wobei bei mir jedem Tafelgeschäft, auch entsprechende Barauszahlungen vom Konto gegenüberstehen, die im Fall der Fälle auch nachgewiesen werden können.

Ich halte das so, dass ich alle Rechnungsbelege egal ob bestellt, oder Tafelgeschäft, im Original in einem Ordner sammle. Kopien dieser Belege befinden sich auf den jeweiligen Masterboxen.

Wobei bisher bei mir bei Verkäufen noch nie Nachfragen kamen. Das wird wohl erst relevant, wenn ggf. wie bei den Aktien die Gewinne auch nach 1 Jahr Haltefrist versteuert werden müssen. Da wird man dann nachweisen müssen, dass man die Metalle bereits vor dem Stichtag erworben hat.

Für mich persönlich spielt das keine Rolle mehr, weil meine Anlagekäufe abgeschlossen sind, im Gold schon seit vielen Jahren.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1651
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon rosab2000 » 28.12.2019, 22:21

smilie_14 smilie_24


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SnOOpY78 und 9 Gäste