Aktuelle Zeit: 06.12.2019, 04:55

Silber.de Forum

SAG Gesetz

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

SAG Gesetz

Beitragvon Lillebor » 09.11.2019, 18:28

Hab ihr davon schon mal gehört? Abgesehen davon das die ihr Buch verkaufen möchten finde ich die Beiträge von denen echt gut.
Hatten wir gerade in ein anderen Threard das viele das Geld am anfang des Monats gleich abholen.

https://www.youtube.com/watch?v=qrPEyBslnes
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1818
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: SAG Gesetz

Beitragvon Polkrich » 09.11.2019, 18:32

Friedrich & Weik verfolge und lese ich gern, ebenso wie Dr. Krall. Mit dem og Gesetz habe ich mich noch nicht näher befasst. Im gsf gibt's dazu ein paar Erläuterungen.
Judex non calculat smilie_06

John Doe Silver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 555
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: SAG Gesetz

Beitragvon John Doe Silver » 09.11.2019, 19:45

Hier ein Auszug aus dem Buch zum SAG (Sanierungs- und Abwicklungsgesetz)

https://www.arzt-wirtschaft.de/oekonome ... er-gesetz/

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SAG Gesetz

Beitragvon buntebank » 09.11.2019, 21:10

die ganzen armen Leute mit der Angst um ihr Geld X ))
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Benutzeravatar
IrresDing
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: SAG Gesetz

Beitragvon IrresDing » 09.11.2019, 22:52

Das SAG begrüße ich.

Der Auszug aus diesem Buch, Marc Friedrich und Matthias Weik, ist grundsätzlich gut aber mit Vorsicht zu genießen.

Wenn ich nämlich so einen Schwachsinn lesen:

"Interessanterweise wurde in § 5 SAG festgehalten, dass alle Funktionsträger über das nach dem SAG ablaufende Verfahren Stillschweigen zu wahren haben. Deswegen hören Sie auch nichts von dem Gesetz. Fragen Sie doch mal Ihren Vermögensverwalter, Banker oder Makler. Selbst wir müssten wahrscheinlich schweigen. Dies bedeutet aber auch, dass gemäß § 5 SAG alle Verfahrensbeteiligten per Gesetz zum Stillschweigen angehalten sind, selbst wenn sie die Systemgefährdung einer systemrelevanten Bank vermuten."

Das tut weh. Weder ein Vermögensverwalter, noch Banker oder Makler, noch dieser Friedrich und Weik haben Stillschweigen zu halten. Das ist völliger Unfug. Jeder darf immer und überall darüber mündlich und schriftlich informieren. Sollte euer Bankberater das Gesetz kennen, kann er gerne darüber plauschen. Was aber Quatsch ist, welcher Bürohengst der VW-AG kennt denn das gesamte Insolvenzrecht von börsennotierten Gesellschaften? § 5 besagt nur, dass am VERFAHREN (= Tätigkeit i.S.d.G.) Beteiligte über das Verfahren vollkommenes Stillschweigen halten müssen. Das ist auch wichtig. Allein aus dem Fakt heraus, dass diese Informationen locker einige hundert Millionen Euro an der Börse wert wären. Wenn also, jetzt mal angenommen, die Deutsche Bank wanken würde, dann wären alle in diesem Verfahren Beteiligte zum Stillschweigen verpflichtet. Richtig so. Trotzdem darf heute aber auch später darüber berichtet werden.

Wieso finde ich das SAG gut?

Ich mag es, wenn Risiken nicht vergesellschaftet werden. So einfach ist das. Nach der Finanzmarktkrise hieß es, dass man die Risiken eindämmen muss. Das SAG und das §314 VAG sind Lehren daraus. Zuerst sind die Aktionäre als die Eigentümer der Gesellschaft dran, dann subsidiär die Einlagen bzw. Auszahlungshöhen im Verhältnis zur notwendigen Summe. Eine Entschädigung kann der Staat später immer noch nach Absehen der Gesamtsituation prüfen. Wichtig ist erst mal die Handlungsfähigkeit. In der Regel wird es bei einzelnen Gesellschaften eh nicht zur Anwendung dieser gesetzlichen Regelungen kommen. Einen tollen Präzedenzfall legte da die Mannheimer hin und die folgende Gründung der Protector inklusive erfolgreicher Überwindung. Wir reden hier also um Schieflage und Probleme, die die Branche selbst nicht mehr regeln kann, also elementare Eruptionen.
Passt auf, dass der Aluhut nicht zu eng sitzt. Bye.

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5400
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: SAG Gesetz

Beitragvon Bumerang » 10.11.2019, 05:11

Was soll das Gesetz bringen???

Abwehr von Schadensersatzforderungen ?

Da bin ich auf die erste Klage gespannt. Dieses Gesetz ist ein typisches Verhalten von Politikern, die glauben, ein Papier wird das Problem lösen smilie_07

Ich will Mal den Politiker, Anwalt, Banker sehen, der dem Mob vor der Türe der Bank erklärt, dass es nach Hause soll, weil es im Gesetz steht.

Wohlgemerkt, geht es hier um Abwicklung von Banken. Sie werde entweder gerettet, so das alle insb die Kunden zufrieden sind, oder das System kann nicht mehr gerettet werden.

Denn sobald die Kunden einer Bank ihre Einlagen verlieren und durch das Gesetz auch nichts mehr machen können, gibt es überall einen Bankrun, der dann aber direkt in die Revolution mündet.

Die Verschwiegenheitspflicht bei der Abwicklung/Rettung einer Bank wäre auch ohne SAG gegeben.

Es ist aber gut, dass solche Themen zunehmend in die MSM gelangen.

https://amp2.handelsblatt.com/finanzen/ ... 08356.html
Gruß

Bumerang
________________________________________

Der Crash hat längst begonnen!

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Benutzeravatar
IrresDing
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: SAG Gesetz

Beitragvon IrresDing » 10.11.2019, 10:41

ja, wenn man nur die Hälfte liest, dieses dann noch zuspitzt und dann eine Prise Apocalypse und Ideologie hinzu gibt, dann kommt man zu diesem Ergebnis. smilie_11
Passt auf, dass der Aluhut nicht zu eng sitzt. Bye.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: domian71 und 7 Gäste