Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 09:00

Silber.de Forum

Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Finerus, Forum-Team, EM-Hamster

Sollte den Katalanen erlaubt sein, sich von Spanien abzuspalten?

Die Umfrage läuft bis 31.12.2017, 11:56.

Ja, das Selbstbestimmungsrecht der Völker steht über einer nationalen Verfassung.
42
70%
Nein, wenn die Verfassung dies verbietet, hat keine Region/Volk das Recht dazu.
18
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 60

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Reblis » 22.09.2017, 12:56

Mit Sicherheit haben alle etwas von den Ereignissen in Katalonien mitbekommen.

http://diepresse.com/home/ausland/ausse ... Katalonien
http://www.handelsblatt.com/my/politik/ ... Elu9xe-ap1
https://www.heise.de/tp/news/Freiheit-f ... 37836.html

Jetzt würde es mich mal interessieren, wie die Mitglieder auf Silber.de darüber denken.
Ganz genau so ist es und nicht anders!

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Tykon
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Tykon » 22.09.2017, 13:04

Also mich interessieren diese Separationsthemen im Ausland eher weniger (Katalonien, Baskenland, Schottland, etc.)
Aber den Bayern sollte man vorschreiben einen eigenen Staat zu gründen. Schon schlimm genug dass die CSU Regierungsmitglieder in Berlin stellen darf.

Und die ehemaligen DDR Länder sollte man auch zu nem eigenen Staat drängen .... smilie_01

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Reblis » 22.09.2017, 13:12

Warum wilst du die BRD dreiteilen? smilie_08

Tykon hat geschrieben:Aber den Bayern sollte man vorschreiben einen eigenen Staat zu gründen. Schon schlimm genug dass die CSU Regierungsmitglieder in Berlin stellen darf.

Durch den Länderausgleich, steuert Bayern aber auch sehr viel für die anderen Bundesländer bei.

Und die ehemaligen DDR Länder sollte man auch zu nem eigenen Staat drängen .... smilie_01

Wozu? Damit die AfD dort in die Regierung kommt? smilie_02
Zuletzt geändert von Reblis am 22.09.2017, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.
Ganz genau so ist es und nicht anders!

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Reblis » 22.09.2017, 13:58

silverplayer007 hat geschrieben:Hallo smilie_24

Ich als Bayer würde mich nach Österreich eingliedern lassen.
Dann ginge es uns Rentnern wesentlich besser.

Churchill wollte nach dem 2. Weltkrieg Bayern und Österreich zu einem Staat vereinigen. Baden und Würtemberg evntuell auch dazu.
Allerdings, war Stalin dagegen.

Churchill wollte wohl Deutschland in 3 möglichst gleich große Staaten aufspalten, die sich nicht so schnell wieder vereinigen.




Bayxit? Jeder dritte Bayer will raus aus Deutschland, zeigt Umfrage
https://www.merkur.de/politik/bayxit-je ... 91558.html
Zuletzt geändert von Reblis am 23.09.2017, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.
Ganz genau so ist es und nicht anders!

lckert
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 18.06.2013, 12:22
Wohnort: lüneburger heide

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon lckert » 22.09.2017, 14:47

dann stellt sich mir die frage

auswandern nach Bayern oder in den osten

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 974
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon gullaldr » 22.09.2017, 15:15

Schade, dass eine Diskussion über Katalonien und eventuell andere Abspaltungsbemühungen in Europa gleich zu einer Anti-Ossi- oder Bayern-Diskussion verendet. Wobei mir ohnehin nicht deutlich ist, warum ausgerechnet immer die Bayern beim Thema innerdeutscher Separatismus solch ein Thema sind. Auch die Pfälzer oder die Hessen oder die Vorpommern könnten sich ja mit dem gleichen Recht als Ministaats-Anhänger gebärden. Allerdings ist das im Vergleich zum Ausland alles nur ein bisschen Hinterstuben-Koketterie und nicht ernsthaft.
Ich bin übrigens für die Vereinigung Österreichs mit Deutschland. Dabei plädiere ich dafür, auch Wien zur Hauptstadt zu machen. So wie einst im ersten Kaiserreich unter den Habsburgern.

In Katalonien aber gehen mehrere 100.000 Leute auf die Straße. Das ist eine ganz andere Nummer. Ich sehe keinen Grund, ihnen einen Staat zu verweigern, wenn es ihr demokratischer Wunsch ist. Ebenso bei den Basken, Schotten, Flamen, Bretonen, Korsen, Kurden usw. Ein Staat sollte natürlich versuchen, sein Staatsvolk zusammen zu halten, unter anderem durch die Gewährung großzügiger Autonomien. Wenn sich aber ein Volk unterdrückt und ausgebeutet hält und von einem eigenen Staat träumt, dann ist das zu akzeptieren.

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4886
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon 00.43peter » 22.09.2017, 16:14

Was die Katalanen mit dem Ossi-Wessi Thema zu tun haben erschließt sich mir nicht.
Jedoch gibt es einen großen Unterschied-die Katalanen gehen für ihre Sache auf die Strasse.
Die Ossi Gegner/Hasser haben zwar einen Arsch in der Hose,den bewegen sie aber nicht da sie ihn vielleicht doch nicht haben.
Entweder ist der Wohlstandsbauch im Weg oder sie haben Angst dann als Rechtspopulisten dazustehen oder sie sind primatäre Heuchler ihres eigenen Versagens.
Also zeigt das ihr Kerle seit und fangt an zumauern,wenn ihr könnt.
smilie_11
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Reblis » 22.09.2017, 17:47

00.43peter hat geschrieben:Die Ossi Gegner/Hasser haben zwar einen Arsch in der Hose,den bewegen sie aber nicht da sie ihn vielleicht doch nicht haben.
Entweder ist der Wohlstandsbauch im Weg oder sie haben Angst dann als Rechtspopulisten dazustehen oder sie sind primatäre Heuchler ihres eigenen Versagens.
Also zeigt das ihr Kerle seit und fangt an zumauern,wenn ihr könnt.
smilie_11


Waren da jetzt nicht auch ehemalige DDR-Bürger dabei, die gerne den Osten wieder abtrennen wollen?
Immerhin, könnten sich die Bürger der DDR2 dann ja wie die Ungarn, Polen oder auch die Schweizer gegen die Aufnahme von Flüchtlingen streuben smilie_11
Auch wenn es Frau Anneta Kahane nicht gefallen wird:
Es war die größte Bankrotterklärung der deutschen Politik nach der Wende, dass sie zuließ, dass ein Drittel des Staatsgebiets weiß blieb. Aus Angst vor den Skins und denen, die mit ihnen sympathisierten, hat man diesem Teil des Landes die Zumutung erspart, eine Einwanderungsgesellschaft zu werden. Inzwischen haben wir aber eine andere Situation. Die Leute sind ja schon da. Städte wie Leipzig und Rostock haben bereits eine bunt gemischte Einwohnerschaft.

http://www.tagesspiegel.de/politik/mehr ... 70280.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane
Vielleicht wandern auch andere Deutschsprachige dann dort hin aus, wenn es doch mal zu vielfältig und Bunt wird. smilie_07
Zuletzt geändert von Reblis am 22.09.2017, 18:02, insgesamt 4-mal geändert.
Ganz genau so ist es und nicht anders!

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Reblis » 22.09.2017, 17:53

"Den Katalanen gehört das letzte Wort"
Artur Mas, Ex-Regionalpräsident Kataloniens, sieht vor dem Unabhängigkeitsreferendum noch Spielraum für Kompromisse. Wenn die spanische Regierung demokratisch handle.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017 ... erungschef
Ganz genau so ist es und nicht anders!

Benutzeravatar
McSilver80
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 625
Registriert: 13.04.2014, 11:28
Wohnort: Sachsen

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon McSilver80 » 22.09.2017, 19:30

Ich finde, wenn die Katalanen die Unabhängigkeit anstreben, dann sollen sie das auch machen. Ich denke aber auch, es sollte mehr als eine einfache Mehrheit dafür notwendig sein.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2719
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Ric III » 22.09.2017, 21:30

In völlig gespaltenen Gesellschaften entwickeln separatistische Überlegingen immer einen gewissen Charme.

Dabei ist es im Grunde unerheblich ob diese Unterschiede bereits in der Ethnogenes der jeweiligen Völker angelegt ist (Katalanen/Kastillier) oder ob sie durch entsprechende Polemik eben erst befördert wird.

Da es in meinem privaten Fall nun eher um Monate denn um Jahre geht bis ich endgültig den bereicherten Westen gen Osten verlassen habe......mauert drauf los.

Eventuell helfe ich Euch aus der anderen Richtung heraus sogar.... smilie_24

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Reblis » 23.09.2017, 22:09

Ric III hat geschrieben:Da es in meinem privaten Fall nun eher um Monate denn um Jahre geht bis ich endgültig den bereicherten Westen gen Osten verlassen habe......mauert drauf los.

Eventuell helfe ich Euch aus der anderen Richtung heraus sogar.... smilie_24

Bei der Bundestagswahl morgen wird sich zeigen, ob der Osten tendenziell anders stimmt, als der Westen und sich dadurch zukünftige Meinungsverschiedenheiten zwischen den Bewohnern der alten und neuen Bundesländer ergeben.
Aber, die Abspaltung von Teilen der BRD wurde (genau wie in Spanien) vom Verfassungsgerichtshof untersagt!
https://www.morgenpost.de/politik/artic ... assen.html

Aber, vielleicht wird ja mal eine nationalistische Regierung in Russland die Abspaltung eines ethnisch homogenen deutschen Staates auf dem Gebiet der ehemaligen DDR unterstützen (die mishen sich doch angeblich eh überall ein). Dann könnte es etwa durch einen Putsch von Teilen der Bundeswehr zu einer Abspaltung kommen. smilie_02
Die Visegradstaaten würden sich sicher auch freuen, wenn ein neuer Staat dazu kommt, der ihre Interessen und Sichtweisen teilt smilie_11
Ganz genau so ist es und nicht anders!

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2719
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Ric III » 24.09.2017, 00:13

Der Szenarien ließen sich nun tausendundeine ausmalen.

Müßig.

Alles was ich sicher weiß daß die Dinge nicht so bleiben werden wie sie sind.Ob und welche Grenzverläufe dereinst geändert werden ist dabei von absolut sekundärer Bedeutung.

CasaGrande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 670
Registriert: 02.10.2012, 08:50

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon CasaGrande » 25.09.2017, 11:35

Zurück zu den Katalanen ...
ich habe wenig Einblick in tiefere Strukturen oder historisch-kulturelle Hintergründe bzgl. Katalonien und Groß-Spanien. Das ändert aber nichts an meiner grundsätzlichen Meinung:
Warum werden Menschen von einer Zentralregierung gegeneinander aufgewiegelt - somit Unruhen und Feindschaft gefördert - wenn sie trotz unterschiedlicher Vorstellungen als Nachbarn friedlich leben könnten?
Sezession kann auch eine Chance sein ...

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Re: Sollte es den Katalanen erlaubt sein einen eigenen Staat zu gründen?

Beitragvon Reblis » 30.09.2017, 12:35

Referendum in Katalonien – „demokratischer Tsunami“?
Der katalanische Regionalpräsident Puigdemont erwartet eine hohe Beteiligung an der Volksabstimmung, bei der die Bürger am Sonntag über die Loslösung ihrer Region von Spanien entscheiden sollen. Nach der Abstimmung will er sofort den Dialog mit Madrid suchen.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 24436.html





„Natürlich wird das Referendum bindend sein“
Am Sonntag wollen die Katalanen über ihre Unabhängigkeit von Spanien abstimmen. Der katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über seine Pläne – und die erwartete Reaktion Madrids.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 24541.html




Was man über das Referendum in Katalonien wissen muss
Am 1. Oktober soll in Katalonien in einem Unabhängigkeitsreferendum entschieden werden, ob sich die Region vom Rest Spaniens loslöst
http://derstandard.at/2000064913526/Was ... issen-muss




Die katalanische "Krise ersten Ranges"
Bis zuletzt setzte Madrid alles daran, das Referendum in Katalonien zu verhindern. In Spanien macht sich Sorge vor Konsequenzen breit
http://derstandard.at/2000065048238/Die ... es?ref=rec
Ganz genau so ist es und nicht anders!


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste