Seite 29 von 29

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 04.08.2020, 11:28
von Hannoveraner
Panik95 hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:
Panik95 hat geschrieben:Ich würde auswandern.
Venezuela,Syrien oder Nord-Korea.


Da gibt es aber keine Internetanbindung
Das sollte Dir bewusst sein
Sag vorher Bescheid für die Abschiedsworte smilie_24

Ich habe in Deutschland auch in der Zeit vor dem Internet gelebt,da war es bedeutend ruhiger und gemütlicher.
Der Tante Emma Laden vor der Haustür,Bäcker und Metzger im Ort,ein intaktes Vereinsleben,Nachbarschaftshilfe uä.
Da ich in einer sehr ruhigen Ecke der Republik wohne (man nennt das wohnen in der Pampa) und mein Leben im Griff habe ist auswanderen für mich keine Option.



Ist doch schön das du so glücklich bist.
Das freu mich wirklich.
Nur ein kleiner Hinweis in eigener Sache, da ich ja betroffener bin.
Es gibt tausend andere Gründe auswandern zu wollen als die Frage ob man sein Leben immGriff hat oder nicht. Ich würde jedem der hier sein Leben nicht immGriff hat davon abraten Auszuwandern. Zumindest genauestens zu prüfen ob er die Dinge die er hier nicht im Griff hat, im neuen Land ändert.
An dem Punkt scheitern viele Auswanderungen

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 06.10.2020, 15:31
von Andre090904
Huch, was ist denn da passiert? Ein Anstieg der Coronafälle um ~657% über Nacht in Mexiko? Plötzlich gut 3.000 Coronatote pro Tag? Was ist denn da los?

Das habe ich mir mal genauer angeschaut. Und tatsächlich, die mexikanische Regierung hat eine neue "Methode" entwickelt. Jeder mit Symptomen, der in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem positiv Getesteten oder Verstorbenen hatte, gilt jetzt als Coronainfizierter. Tests sind da nicht notwendig. Das ist einfach so. Ganz nach dem Motto: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. smilie_12

Demnach ist Mexiko zurzeit wohl das am schlimmsten betroffene Land der Welt, was "Infizierte" und "Tote" anbelangt. Wenn das so weiter geht, hat Mexiko irgendwann mehr "Infizierte" als "durchgeführte Coronatests". smilie_11

Quelle: https://www.forbes.com.mx/noticias-mexi ... rmaciones/,

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 16.10.2020, 05:49
von Andre090904
Heute wurde der mexikanische Ex-Verteidigungsminister General Salvador Cienfuegos (Amtszeit 2012-2018 unter Ex-Präsident Pena Nieto) am Flughafen von Los Angeles verhaftet. Die US-amerikanische Drug Enforcement Administration (DEA) hatte dessen Verhaftung veranlasst. Genaue Anschuldigungen sind noch nicht bekannt. Er soll morgen nach New York geflogen werden, wo bereits "El Chapo" seit geraumer Zeit verhört wird.

Quelle: https://www.milenio.com/policia/salvado ... de-defensa

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 03.11.2020, 17:02
von Andre090904
Die mexikanische Staatsanwaltschaft hat heute einen internationalen Haftbefehl gegen Luis Videgaray erlassen, der zwischen 2012-2016 Finanzminister und von 2017-2018 Außenminister unter Pena Nieto war. Ihm wird Hochverrat vorgeworfen, weil er mit ausländischen korrupten Unternehmen kooperiert hat (siehe Odebrecht-Fall), um den Wahlkampf von Pena Nieto zu finanzieren. Die brasilianische Baufirma, die auch zur WM 2014 in Brasilien und Olympia 2016 den Zuschlag erhielt, wurde im Gegenzug für Staatsaufträge für Infrastrukturprojekte in Mexiko beauftragt.

Heute ist Luis Videgaray Professor am prestigeträchtigen Massachusetts Institute of Technology in Boston.

Quelle: https://aristeguinoticias.com/0311/mexi ... la-patria/

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 03.11.2020, 17:32
von Hannoveraner
Super so etwas. Das würde ich mir für Deutschland auch wünschen.

Ein sehr gutes Signal.

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 06.11.2020, 17:16
von Andre090904
Heute hat ein Richter die Ex-Ministerin für soziale Entwicklung Rosario Robles Berlanga wegen Organisierter Kriminalität und Geldwäsche verhaften lassen. Sie hat über 5 Milliarden Pesos (gut 250 Millionen €) veruntreut.

Quelle: https://noticiamx.com/2020/11/por-delin ... iMmd-ntSYs

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 06.11.2020, 18:01
von foxl60
Hannoveraner » 03.11.2020, 18:32 hat geschrieben:Super so etwas. Das würde ich mir für Deutschland auch wünschen.

Ein sehr gutes Signal.


Das musst Du Dir nicht erst wünschen, @Hannoveraner.

Korruption ist in Deutschland strafbar und wird verfolgt.

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 06.11.2020, 18:53
von Gold 83
foxl60 hat geschrieben:
Hannoveraner » 03.11.2020, 18:32 hat geschrieben:Super so etwas. Das würde ich mir für Deutschland auch wünschen.

Ein sehr gutes Signal.


Das musst Du Dir nicht erst wünschen, @Hannoveraner.

Korruption ist in Deutschland strafbar und wird verfolgt.
Wie witzig , geh mal einer handwerklichen Arbeit nach und das währe die ganz untere Stufe der Korruption .

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Verfasst: 12.11.2020, 15:36
von Andre090904
Anscheinend wird auch der mexikanische Ex-Präsident Enrique Pena Nieto gemeinsam mit seinem ehemaligen Finanz- und Außenminister sowie dem Ex-Chef des staatlichen Mineralölkonzerns PEMEX wegen Hochverrats gesucht. Sie sollen einen "Staat innerhalb des Staats" gebildet haben, um die Korruption zu ermöglichen. Gleichzeitig gibt es Verwicklungen zum in den USA festgenommenen Ex-Verteidigungsminister und zu "Chapo", Chef des Sinaloa-Kartells.

Zurzeit lebt Pena Nieto in einem Reichenviertel von Madrid und erhält Polizeischutz.

Quelle: https://www.sinembargo.mx/12-11-2020/38 ... e5penAOuzo